Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2010 Verhindern dass ein Hub Transport Server verwendet wird

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: ITLogger

ITLogger (Level 1) - Jetzt verbinden

02.08.2013, aktualisiert 15:23 Uhr, 2555 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo miteinander,

Exchange 2010 verteilt gesendete Mails innerhalb des gleichen AD Standortes ja automatisch gleichmäßig auf die dort vorhandenen Hub Transport Server, ohne dass man dazu etwas konfigurieren muss.
Sobald ein neu installierter Hub Transport Server aktiv ist, wird dieser auch genutzt.

Bislang war ich immer der Meinung, dass ich dies unterbinden kann, indem ich einfach die beiden standardmäßigen Empfangsconnectoren (Default und Client) auf dem Server deaktiviere.

Doch nun habe ich festgestellt, dass die Mails trotzdem noch munter auf alle Server verteilt werden.

Kann man dies irgendwie steuern? Also z.B. einen HT Server komplett ausnehmen, ohne ihn herunter zu fahren?

Hintergrund ist folgender:
Unsere beiden Mailserver versenden die Mails über einen SmartHost (AntiSpam Filter). Dazu sind Sendeconnectoren angelegt.
Heute vormittag habe ich einen dritten Exchange Server in Vorbereitung für eine kommende Änderung unserer Systeme installiert. Ich habe diesen aber nicht in den Sendeconnector als Quellserver aufgenommen.

Folglich ist der Teil der Mails, die auf dem neuen Server gelandet sind, nicht zugestellt worden. Nach ein paar Stunden nun erhielten die User die Meldung über die verzögerte Zustellung. (die Nachricht sind noch nicht raus).

Seltsamerweise habe ich keine ausstehenden Mails in der Warteschlange des Servers entdecken können.

Als ich den Server dann aber in den Sendeconnector mit aufgenommen habe, haben die User sofort berichtet, dass die fraglichen Mails nun beim Empfänger angekommen sind.

Mitglied: colinardo
03.08.2013, aktualisiert um 12:32 Uhr
Hallo Mailer2010,
die Mailbox-Server und die Hub-Transport-Server kommunizieren untereinander nicht mit den Connector's sonder über RPC. Siehe hierzu folgenden guten Artikel. Kann der Mailbox-Server seine ausgehenden Mails bei keinem Hub-Transport-Server abliefern bleiben diese Mails bei den Clients so lange im Postausgang liegen bis wieder ein HT-Server verfügbar ist der diese annimmt. Der Mailbox-Server führt eine Liste aller aktuell vorhandenen HT-Server die er alle 10 Minuten aktualisiert, und an die er dann die Mails im Round-Robin-Verfahren verteilt.
Man könnte den Microsoft Exchange RPC Client Access(MSExchangeRPC)-Dienst deaktivieren, somit kann der enstprechende HT-Server dann keine Mails mehr annehmen. Oder man deinstalliert die HT-Rolle auf dem jeweiligen Server. Oder man macht Ihn mit der Firewall dicht.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: ITLogger
05.08.2013 um 11:35 Uhr
Hallo Colinardo,

Vielen dank für die Info!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Mailspoofing am Exchange Server verhindern (14)

Frage von MasterPhil zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange Server 2010 auf Windows Server 2016 (4)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Switche und Hubs
Ethernet Hub kaufen (19)

Frage von cgicloud zum Thema Switche und Hubs ...

Exchange Server
Allgemeine Fragen zum Exchange 2010 (3)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (17)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...