Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Exchange Server

GELÖST

Exchange 2013 Domains Verständnisfrage

Mitglied: heppi75

heppi75 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.10.2014 um 15:06 Uhr, 1031 Aufrufe, 5 Kommentare

hallo,

ich habe mal testweise einen win 2012 R2 mit exchange 2013 installiert. jetzt lautet mein AD meinefirma.com

jetzt kann ich problemlos postfächer mit dieser domain anlegen.

ich möchte allerdings in weiterer folge mehrere domains über diesen exchange laufen lassen.

jetzt habe ich unter "Akzeptierte Domänen" eine neue autoritative domain bsp: meinefirma.de angelegt. wenn ich allerdings ein neues postfach anlegen möchte erscheint immer nur die hauptdomain meinfirma.com - quasi wie das AD heisst?

im web hab ich einiges gefunden das ich unter E-Mail-Adressrichtlinie was eintragen muss. das hab ich schon probiert dann wäre mein postfach bsp: admin@meinefirma.com auch mit admin@meinefirma.de erreichbar - das möchte ich aber nicht ich möchte wirklich beides getrennt haben - also ein postfach admin@meinefirma.com und ein weiteres eigenes postfach mit admin@meinefirma.de

kann mir da bitte mal jemand weiterhelfen wie man das einstellen muss.

danke!
Mitglied: wiesi200
LÖSUNG 03.10.2014, aktualisiert um 16:52 Uhr
Hallo,

hier hab ich "eigentlich" das gleiche Thema schon mal durchgekaut.

Aber mal zusammengefasst:

1. Das AD meinefirma.com zu benennen ist sagen wir mal suboptimal. Aber man kann damit leben.
2. Das was du beim anlegen siehst ist hängt mit der Benutzeranmeldung zusammen und hat rein garnichts mit den E-Mailadressen zu tun.
man kann aber hier auch über die Vertrauensstellungen mehrere Domains anlegen. Nochmal hat aber nicht's mit den E-Mailadressen zu tun.
3. Adressrichtlinien geben nur vorgabewerte so wie der Exchange das automatisch anlegt.
4. Die E-Mailadresse kann man in den Postfacheinstellungen abändern. Beim Exchange 2013 kann ich jetzt aber nicht genau sagen wo.
Bitte warten ..
Mitglied: heppi75
03.10.2014 um 15:36 Uhr
1. suboptimal - was wäre hier sinnvoller - lerne gerne dazu ...
2. heisst im klartext das jeder user prinzipiell mit ...@meinefirma.com angelegt wird und dies dann später in outlook und co. auch der benutzername fürs postfach ist? also er kann sich nicht wie sonst üblich z.B. mit seiner email info@meinefirma.de als benutzername anmelden?
3. ok verstanden ...
4. also dem user bsp: info@meinefirma.com kann ich eine emailadresse info@meinefirma.de zuordnen - korrekt?

noch ein zusatz zu 2: da ich mehrere domains verwalten möchte wäre es evt. sinnvoll die postfächer so zu benennen - bsp: mail1@meinefirma.com, mail2.meinefirma.com, usw.

danke nochmals für ein feedback - ich hatte bisher den kerio connect am laufen und da wird das alles anderst eingestellt - mehr so wie bei einem "normalen" mailserver - wo einfach der alias info@meinedomain.com der benutzername ist und fertig ...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.10.2014 um 16:16 Uhr
Zitat von heppi75:

1. suboptimal - was wäre hier sinnvoller - lerne gerne dazu ...
Man könnte hier z.b. meinefirma.local verwenden. Wobei es auch stimmen gibt die sagen .local ist auch nicht so toll.
Wenn man eine Webseite hostet muss man dann eben mit der Firewall bzw. dem DNS tricksen damit man auch zugriff bekommt.

2. heisst im klartext das jeder user prinzipiell mit ...@meinefirma.com angelegt wird und dies dann später in outlook und co.
auch der benutzername fürs postfach ist? also er kann sich nicht wie sonst üblich z.B. mit seiner email
info@meinefirma.de als benutzername anmelden?
Grundsätzlich würde hier der Benutzername ohne @meinefirma.de bzw. meinefirma.com reichen.
info@meinefirma.com würde funktionieren. wobei man das auch so hinbiegen kann das info@meinefirma.com funktioniert.

3. ok verstanden ...
4. also dem user bsp: info@meinefirma.com kann ich eine emailadresse info@meinefirma.de zuordnen - korrekt?
Du legst einen Benutzer Info innerhalb der Domain @meinefirma.com an (hier dann bekommt man dann auch schnell eine Verwirrung da das AD genau so benannt worden ist) Dieser bekommt dann eine bzw. mehrere E-Mailadressen. Wie die lauten hat nicht's mit dem Anmeldenamen zu tun. 2 Unterschiedlich Baustellen.

noch ein zusatz zu 2: da ich mehrere domains verwalten möchte wäre es evt. sinnvoll die postfächer so zu benennen -
bsp: mail1@meinefirma.com, mail2.meinefirma.com, usw.

Du benennst ja nicht die Postfächer sondern die Benutzer. Diese müssen auch unterschiedliche Namen haben. 2x mail@meinefirma.com kann ja logischerweise nicht funktionieren. Wie du die Benennung machst kannst du selber wählen.

danke nochmals für ein feedback - ich hatte bisher den kerio connect am laufen und da wird das alles anderst eingestellt -
mehr so wie bei einem "normalen" mailserver - wo einfach der alias info@meinedomain.com der benutzername ist und fertig
...

Würd ich jetzt nicht unbedingt als "normaler" zustand bewerten.
Bitte warten ..
Mitglied: heppi75
03.10.2014 um 16:51 Uhr
besten dank für deine info und aufklärung!!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.10.2014 um 19:00 Uhr
@wiesi200
Man könnte hier z.b. meinefirma.local verwenden. Wobei es auch stimmen gibt die sagen .local ist auch nicht so toll. Wenn man eine Webseite hostet muss man dann eben mit der Firewall bzw. dem DNS tricksen damit man auch zugriff bekommt.
Bitte vergiss mal ".local"...

@heppi75
1. suboptimal - was wäre hier sinnvoller - lerne gerne dazu ...
Genaues kannst du hier nachlesen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 sp1 Verständnisfrage
Frage von ichigo77Exchange Server1 Kommentar

Hallo, Folgende Situation: 2 VMs : VM1 = Windows 2012R2 mit DNS, DCHP und DomainController Rolle. VM2 = Windows ...

Exchange Server
Exchange 2013 für Clients in der Domain nicht zu finden
gelöst Frage von Rolf-Hanka.ITDExchange Server60 Kommentare

Hallo Freunde, ich habe mal ein Problem. Zur Gegebenheit: 1 Hardware Server mit Windows Server 2012 R2 2 Virtuelle ...

Exchange Server
Multi Domain Zertifikat Exchange 2013
Frage von DelPieroExchange Server12 Kommentare

Hallo zusammen Ich will mir für meinen Exchange2013-Server ein Multi-Domain-SSL-Zertifikat zulegen. Da wir viele verschiedene Domains besitzen werden (momentan ...

Exchange Server
Exchange Server 2013 Domain Admin
gelöst Frage von zerkkkExchange Server2 Kommentare

Moinsen, Ich soll bei einem Kunden das Passwort vom Domain Admin ändern und bin mir nicht sicher, ob das ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...