Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2013 und Outlook 2013 - Probleme bei öffentlichen bzw. freigegebenen Ordnern über VPN

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Markus-B

Markus-B (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2014 um 13:56 Uhr, 2463 Aufrufe, 1 Kommentar

Moin Moin,

ich habe das Problem, dass in Outlook die öffentlichen Ordner nicht wieder eingebunden werden, wenn ich Outlook einmal ohne Verbindung zum Exchange Server gestartet habe.

So sieht das Szenario aus:
Ich bin mit dem Notebook über VPN (Screwsoft) mit dem Firmennetzwerk (Domäne, Windows Server 2012 R2) verbunden. Mein Outlook 2013 ist erfolgreich mit dem dortigen Exchange Server 2013 verbunden.
Sowohl mein eigenes Postfach als auch ein freigegebenes Postfach und die öffentlichen Ordner sind zu sehen und stehen zur Verfügung.
Ich trenne die VPN-Verbindung und starte Outlook. Nun steht mir nur mein offline gespeichertes Postfach zur Verfügung.
Soweit ist alles so wie es sein soll.

Wenn ich nun wieder mit der VPN-Verbindung Outlook starte, sind das freigegebene Postfach und die öffentlichen Ordner nicht mehr zu sehen.
Das bleibt auch nach einem Neustart des Notebooks so. Nachdem ich die Reparieren-Funktion in den Outlook-Kontoeinstellungen durchgeführt habe,
erscheinen das freigegebene Postfach und die öffentlichen Ordner wieder - allerdings nur für wenige Sekunden, dann sind sie wieder weg.

Selbst wenn ich wieder dann in der Firma direkt mit dem Netzwerk und dem Exchange Server 2013 verbunden bin, bleiben das freigegebene Postfach und die öffentlichen Ordner verschwunden.
Einzig das Neuerstellen des Outlook-Profils auf dem Notebook bringt die Ordner zurück.

Folgende Punkte habe ich erfolgreich getestet:
DNS: Die IP-Adresse des Servers wird korrekt aufgelöst.
Der Test der Outlook-E-Mail-Autokonfiguration zeigt keine Fehler. In einem neu erstellten Outlook-Profil werden die Outlook-Einstellungen (auch über VPN) korrekt erkannt.

Über Lösungsvorschläge bedanke ich mich im Voraus.

Viele Grüße
Markus
Mitglied: Markus-B
26.11.2014, aktualisiert um 11:15 Uhr
Moin Moin,

ich kann die Frage als gelöst markieren.

Letztlich lag es an der aktivierten Autodiscover in den Domain-Einstellungen von Strato.

Als Outlook zum ersten Mal ohne Verbindung zum Exchange-Server gestartet wurde, erschien eine Meldung mit einem Autodiscover-Link von Strato (https://autoconfigure.strato.de/autodiscover/autodiscover.xml). Erst als diese Meldung bestätigt wurde, verschwanden die Ordner nach wenigen Sekunden.
Bei der Meldung wurde auch der Haken gesetzt, dass zukünftig keine Meldungen mehr angezeigt werden sollen (Führte zu einem Registry-Eintrag im Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\AutoDiscover). Daher verschwanden die Ordner einfach, ohne dass es einen Hinweis gab.

Der Groschen fiel, nachdem ich einen Testaccount auf dem Server erstellt und am Notebook angemeldet habe. Dort erschien bei getrennter Verbindung zum Exchange Server zwar auch die Meldung von Strato, aber die Ordner verschwanden nicht. Für den Testaccount hatte ich kein Postfach bei Strato hinterlegt.

Meine weiteren Maßnahmen:
- Registry-Eintrag gelöscht
- Autodiscover bei Strato deaktiviert (http://strato-faq.de/article/364/Das-automatische-Einrichten-Ihrer-E-Ma ...)
- Outlook-Profil neu erstellt

Schöne Grüße
Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...