Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange 2013 Outlook-Zugriff aus zweiten Standort nicht möglich

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: hartmann

hartmann (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2013, aktualisiert 12:00 Uhr, 3611 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Administratoren,
Ich hoffe ihr habt alle ein schönes ruhiges Wochenende. Ich bin schon kurz vorm verzweifeln und bräuchte etwas Hilfe...

Serverumgebung:
Es besteht ein Windows 2012 Netzwerk bestehend aus 2 Standorten. Exchange Zugriff erfolgt via Outlook 2010.
Standort A: 192.168.2.0/24
Server 1: Windows 2012 Domänencontroller
Server 2: Windows 2012 / Exchange 2013

Standort B: 192.168.1.0/24
Server 1: Windows 2012 Domänencontroller


Problem:
Die Server sind alle in der gleichen Domäne in der 2 Standorte verfügbar sind. Alle Nutzer greifen auf den Exchange Server von der Zentrale Standort A zu. Aus Standort A funktioniert das Outlook ohne Probleme. Jedoch aus Standort B findet das Outlook bei erster Einrichtung den Exchange Server problemlos jedoch im nächsten Schritt "am Server Anmelden" erscheint die Fehlermeldung:

"Fehler beim Anmelden. Überprüfen Sie Netzwerkverbindung sowie den Server- und Postfachnamen. Es steht keine Verbindung mit Microsoft Exchange zur Verfügung. Outlook muss im Onlinemodus oder verbunden sein, um diesen Vorgang abzuschließen."

Via Outlook Web Access funktioniert alles Problemlos. Ebenfalls können die Benutzer sich am Standort A Anmelden und dort funktioniert auch alles Problemlos.

DNS der Server- und Domänennamen lösen auch auf die richtigen IP-Adressen auf.

Im Eventlog finde ich auch keine Fehlermeldungen...


Auch laufen die anderen Dienste (File- und Druckserver/Webserver/WSUS) auf dem jeweiligen Domänencontroller auch ohne Probleme.


Hat einer von euch eine Idee wo ich noch ansetzen könnte? Ich wäre für alle Tipps sehr dankbar! Falls mehr Informationen benötigt werden, werde ich diese auch gerne noch nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel Hartmann
Mitglied: Dani
07.04.2013 um 14:23 Uhr
Hi Manuel,
hast du Firewalls an den VPN-Übergängen stehen?
Was passiert wenn du ein Notebook am Standort A konfigurierst und einrichtest und danach an Standort B wiederverbindest?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: hartmann
07.04.2013 um 14:45 Uhr
hi und danke erstmal für die Antwort.
Firewalls / Virenscanner usw. ist noch gar nichts installiert und die Windows eigene wurde schon komplett deaktiviert.
Wenn ich ein Notebook am Standort A einrichte und am Standort B wiederverbinde, funktioniert es bei nächster Anmeldung am Standort B. Wir nutzen auch Servergespeicherte Profile die mit DFS-R über die Standorte repliziert werden.

Hier reicht es auch schon wenn ein Benutzer am Standort A das Outlook eingerichtet hat und sich später am Standort B anmeldet funktioniert es zuerst einmal aber spätestens nach der übernächsten Anmeldung am Standort B kann sich das Outlook nicht mehr anmelden... Wenn der gleiche Benutzer sich anschließend wieder am Standort A anmeldet funktioniert es aber immer noch.

Betrifft auch alle Benutzer und Computer.
Bitte warten ..
Mitglied: hartmann
07.04.2013 um 15:24 Uhr
Ich glaube jetzt hat sich das Problem gerade erledigt... Ich habe den DC am Standort B nocheinmal mit dcpromo heruntergestuft, Active-Directory und DNS neu installiert und erneut zum Domänencontroller heraufgestuft.

Jetzt habe ich es bereits mit 4 Benutzer an unterschiedlichen PCs getestet und alles (Server & Clients) mehrfach neugestartet, wie es aussieht scheint es jetzt wieder zu funktionieren. Ich werde das morgen nochmal beobachten wenn sich die User alle wieder anmelden.

Trotzdem schonmal VIELEN DANK für die Hilfe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...