Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange - Anfängerfragen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: PeterPanAK47

PeterPanAK47 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2007, aktualisiert 16:19 Uhr, 4509 Aufrufe, 16 Kommentare

Servus zusammen,

ich möchte einen Exchange-Server aufsetzen.

50 Postfächer sollen damit verwaltet werden.

Was für Hardware brauche ich??? 4GB Ram sollten reichen oder? 500MB Pro Postfach - und 120GB-Platten im Raid sollten auch ausreichen?!

Welche Windows-Server-Version nehme ich am besten als Basis?

Wie schauts mit nem Outlook aufm Terminalserver aus? reicht da einen Lizenz oder wie läuft das da ab?

Gruß

Ich ;)
Mitglied: coxsrcrub
12.10.2007 um 10:10 Uhr
Hi,

Was für Hardware brauche ich??? 4GB Ram

Ja wird reichen!

sollten reichen oder? 500MB Pro Postfach -
und 120GB-Platten im Raid sollten auch
ausreichen?!

Wird laufen ist aber ein wenig mau.

500MB pro Postfach können ohne Archivierung schnell erreicht werden. Bedenke du musst Geschäftsrelevante Mails für eine eventuelle Wirtschaftsprüfung mindestens 10 Jahre vorhalten! Teilweise fangen die Vorgänge aber ein bis zwei Jahre vorher an bis diese zum Abschluss kommen. Dann müssen diese also bis zu 12 Jahren aufbewahrt werden!

Günstige Einsteiger Empfehlung

SCSI Controller Dual Channel

1 x Raid 1 System und Log
1 x Raid 5 Exchange DB
1 x Festplatte Hot spare für beide Raid (Achtung das können nicht alle Controller)

Logfiles und Datenbank sollten mindestens auf unterschiedlichen Partitionen laufen


Welche Windows-Server-Version nehme ich am
besten als Basis?

Windows Server 2003 Standard Edition

Wie schauts mit nem Outlook aufm
Terminalserver aus? reicht da einen Lizenz
oder wie läuft das da ab?

Nein; Jeder User braucht eine Lizenz für Outlook bzw. Office + eine TS Client Lizenz

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: elCativo
12.10.2007 um 10:24 Uhr
Grundsätzlich stimme ich meinem Vorredner zu allerdings die Raidfrage ist wie üblich Glaubenssache.
Ich betreibe mehrere Exchangesysteme , darunter auch schon einen 2007er , mit mehreren hundert Usern und bei mir laufen alle jeweils auf einem Raid 5 mit Hotspare ohne Trennung von Log und Datenbanken in verschiedene Partitionen oder Raids. Bis jetzt hat sich noch kein User über mangelnde Performance beschwert.
Wichtig ist das Backup.Such dir eine zertifizierte Software aus die neben dem Informationstore (muss zwingend gesichert werden) bis auf Postfach oder Dokumentenebene sichern und restoren kann.Sonst wird es echt umständlich immer den kompletten Informationstore zurücksichern ( also die ganze Datenbank in die Speichergruppe zur Wiederherstellung ) und dann einzelne User zurück sortieren.
Und noch ein Tip. Wage dich als Anfänger nicht an den Exchange 2007 sondern nimm lieber den 2003er der ist definitiv einfacher zu händeln gerade für einen Neuling und von der Performance für euch völlig ausreichend.
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 10:57 Uhr
Hallo...

Meine Erfahrung zeigt, dass 500MB pro User locker ausreichen. Bei 50 Usern wird es einige geben, die 1-2 GB grosse Postfächer haben werden, aber auch viele, die weit unter 500 MB bleiben. Zudem ist es auch möglich, Speicherlimits zu setzen, was ich sehr empfehlen kann.

Meine Kunden haben sich auch nie beschwert betr. Performance, obwohl ich ebenfalls meistens ein Raid 5 einsetze.

Generell sind einige Guidelines von Microsoft und diversen Experten eher für grössere Umgebungen gedacht. Ein Exchange Server in einer so kleinen Umgebung muss nicht bis auf's letzte optimiert werden.

Dem Tip mit dem Backup kann ich mich nur anschliessen. Die Wiederherstellbarkeit des Servers ist das A & O.

Liebe Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: PeterPanAK47
12.10.2007 um 11:15 Uhr
Hey, vielen Dank für die Tipps.

Also 146GB Platten im Raid 5 dann 4 GB ram und nen W2K3 Standard.

Wenn ich nen Exchange 2003 nehme sind bei den Client-Lizenzen die Outlook-Liz. ja mit dabei, richtig?

Wie sichert ihr denn den Server? und mit welcher Software?

Wie könnte ich Außenstellen (4 Außenstellen mit jeweils ca. 5 Mitarbeitern anbinden?)

Könnte man das Lokale Outlook mit dem Exchange abgleichen??? Würde das ne DSL 3000 Verbindung am Server mitmachen? Geht das ganze auch, wenn die nicht in der Domäne hängen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 12:45 Uhr
Hallo Peter Pan

Harddisks:
Ich würde mir einfach zuerst Gedanken machen, wofür Du diesen Server verwenden willst. Und dementsprechend müsstest Du die Hardware dimensionieren. Ich meine, Deine Berechnungen für den Diskplatz sollte ungefähr so ausehen: 50*500MB = 25GB. Diesen Platz benötigst Du mindestens doppelt, vor allem wenn Du mal die DB kopieren willst oder so. Dazu kommt noch das Betriebssystem und eine Reserve... Aber Ich denke mit 120 GB bist Du bestens bedient.

Also 4 x 70 GB.
Davon 3 x 70 im Raid 5 und eine HotSpare.
Gibt ca. 130 GB netto.

Arbeitsspeicher:
Ich denke, Du kannst auch mit 2GB Ram genügend Performance erzielen.
Investier das Geld lieber in Ausfallsicherheit (HotSpare, 2. Netzteil, etc...)

Lizenzen:
Ich meinte, dass das nicht so ist, dass die Outlook Lizenzen in den Exchange CALS mit dabei sind.

Backup Software:
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit Symantec Backup Exec. Da benötigst Du die Server Lizenz, einen Exchange Agent und (falls das Backup von einem anderen Server her erfolgt) einen Server Agent. Die Konfiguration ist einfach und das Teil funktioniert wie eine Eins.

Aussenstellen:
Was auf jeden Fall funktioniert ist der Outlook Web Access. Damit benötigst Du keinen Outlook Client.

Alternativ gibt es die Möglichkeit via POP3 oder IMAP auf den Server zuzugreiffen. Oder aber, Du nutzt die RPCoverHTTP Funktion. Hierfür brauchst Du aber einen aktuellen Outlook Client und Serverseitig sind dann auch noch diverse Voraussetzungen zu realisieren.

Angenommen, Du machst einen VPN Tunnel von den Aussenstellen in Dein Netz und verwendest dann den Outlook Client ganz normal (wie im eigenen Netz) dann wird Outlook einfach eine Anmeldung erfordern, sofern die Clients dort nicht in der Domäne sind.

Gruss Marco
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
12.10.2007 um 13:29 Uhr
schau noch mal hier vorbei

http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb123872.aspx

bei 4GB Ram nicht den 3GB Schalter in der boot.ini vergessen !!!

und lade dir mal Microsoft Exchange Server 2003-Handbuch für hohe Verfügbarkeit bei MS herunter!

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&Fami ...

Die Empfehlungen zur Speicherverteilungen sind eindeutig und keine Glaubensfrage! Die Empfehlungen von MS sind sogar noch höher vorgegeben als ich es vorgeschlagen habe.

Die Festplatten sollten, wenn du schon nur ein Raid 5 installierst, wenigstens 14000 rpm haben um die hohe i.o. Last abzufangen! Ich halte nichts von nur einen R5 + Hotspare für einen Exchange.

Ansonsten bleibe ich bei meiner Empfehlung für die Aufteilung bei:

SCSI Controller Dual Channel

1 x Raid 1 System und Log
1 x Raid 5 Exchange DB
1 x Festplatte Hot Spare für beide Raid (Achtung das können nicht alle Controller)

Logfiles und Datenbank sollten mindestens auf unterschiedlichen Partitionen laufen

Backupprogramm Backup Exec finde ich ebenfalls sehr unkompliziert.

2GB Ram sollten bei dir reichen

Wenn ich nen Exchange 2003 nehme sind bei den Client-Lizenzen die Outlook-Liz. ja mit dabei, richtig?

NEIN

Könnte man das Lokale Outlook mit dem Exchange abgleichen???

Nur importieren wenn du die PST Files meinst

Würde das ne DSL 3000 Verbindung am Server mitmachen?

ADSL 3000 dürfte schwer werden. Bedenke es ist keine garantierte Leistung!
SDSL 2000 ohne Probleme; die Leistung Garantiert.
Für die Außenstellen reicht eine ADSL Leitung p. Standort!

Geht das ganze auch, wenn die nicht in der Domäne hängen?

für die Clients NEIN : Die Exchange Konten sind der Domäne oder einer Unterorganisation zugewiesen. Auch wenn OWA genutzt wird.

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 13:36 Uhr
Die Festplatten Thematik lassen wir lieber sein...
Natürlich gibt's die Vorschlaäge von MS, aber...
Wie gesagt lassen wir's....

Clients im Aussenstandort können mit dem Exchange arbeiten, auch wenn sie nicht in der Domain sind! Aber Du musst trotzdem für diese Leute einen User und ein Postfach anlegen. OWA geht dann selbstverständlich. Outlook erfordert dann Authentifizierung...


Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
12.10.2007 um 14:12 Uhr
Angesichts der 50 User: schon mal über SBS 2003 nachgedacht? Der bringt 5 SBS-CALs mit, die weiteren CALs gibts wie gehabt in 5er Packs. Die SBS-Lizenzen beinhalten Server- und Exchange-CALs und Outlook-Lizenzen in der entsprechenden Anzahl.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
12.10.2007 um 14:16 Uhr
Clients im Aussenstandort können mit dem Exchange arbeiten, auch wenn sie nicht in der Domain sind! Aber Du musst trotzdem für diese Leute einen User und ein Postfach anlegen. OWA geht dann selbstverständlich. Outlook erfordert dann Authentifizierung...

ich bezog die Frage eher auf die Konten.

Aber so geht das natürlich. Die Frage ist nur ob man das so machen will.

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 14:21 Uhr
dafür könnte sich die integration als aufwändiger erweisen...
abhängig davon, was alles bereits bestehend ist kanns mit dem sbs auch teurer werden...

aber rein finanziell und vor allem bei 'grüner wiese' hast du mit sbs2003 die beste lösung für 50 user...

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
12.10.2007 um 14:23 Uhr
vor allem wenn schon eine Domain besteht wird das nahezu unmöglich!

Zumindest bekommt man dafür keinen MS Support.

Gruß Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
12.10.2007 um 14:42 Uhr
vor allem wenn schon eine Domain besteht wird das nahezu unmöglich!
Naja, einen Domainumzug halte ich jetzt nicht für unmöglich Abegesehen davon ist es in manchen Installationen kein Fehler, mal eine neue saubere Domain aufzusetzeh und den Rest nach Bedarf zu übernehmen.

Zumindest bekommt man dafür keinen MS Support.
Stimmt, wenn du den SBS nicht lizenzgemäß einsetzt, stimmt nicht, wenn du eine vorhandene Domain umziehst.

Mal ganz abgesehen davon, daß PeterPan nicht einmal Domain geschrieben hat.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
12.10.2007 um 15:14 Uhr
vor allem wenn schon eine Domain besteht wird das nahezu unmöglich!

das bezieht sich darauf einen SBS in eine bestehende Domain zu integrieren!

Abgesehen davon ist es in manchen Installationen kein Fehler, mal eine neue saubere Domain aufzusetzen und den Rest nach Bedarf zu übernehmen.

Du bist nicht rein zufällig im VK tätig oder ?

Mal ganz abgesehen davon, daß PeterPan nicht einmal Domain geschrieben hat.

50 Postfächer sollen damit verwaltet werden.

ohne Domain ? naja

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
12.10.2007 um 15:58 Uhr
Du bist nicht rein zufällig im VK tätig oder ?
Ne, aber ich stand schon vor der Entscheidung, eine fremdverbrochene Domain zu übernehmen oder eine neue aufzusetzen. Auch wenn es zunächst mehr Arbeit war, bin ich froh, mich für letzteres entschieden zu haben.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 16:01 Uhr
aber du weisst ja eigentlich noch gar nicht, in was für einem zustand die domain ist...
von daher find ich die aussage etwas voreilig ...

... auch wenn du damit goldrichtig liegen magst

grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
12.10.2007 um 16:19 Uhr
aber du weisst ja eigentlich noch gar nicht, in was für einem zustand die domain ist...
Aber dir ist schon aufgefallen, daß ich von "in manchen Installationen" und "kein Fehler" sprach? Das sollte man niemals mit "man muß" verwechseln. Aber ich vermute, wir sind da durchaus einer Meinung, deshalb soll es damit genug sein, bevor wir in diesem Thread völlig OT sind

Meinjanur, geTuemII
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 lässt sich nicht Updaten (5)

Frage von onkel87 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...