Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange Backup mit Backup Exec 11d Fehlermeldung Postfachspeicher beschädigt

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: kalle10000

kalle10000 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2009, aktualisiert 11:02 Uhr, 9831 Aufrufe, 6 Kommentare

Wie finde ich eine beschädigte Datei in der Ersten Speichergruppe???

Guten Morgen,

ich beobachte seit ein paar Tagen ein seltsames Phänomen und komme nicht weiter.

Also, ich führe ein Backup-to-Disk von einem Exchange Server durch. Das Backup ist völlig in Ordnung.
Danach dupliziere ich das Backup auf Band und ich erhalte die Fehlermeldungen:

Fehlerkategorie : RessourcenfehlerFehler : e000fe2d - Die Sicherungskopie dieses Elements ist fehlerhaft.
Zusätzliche Informationen zu diesem Fehler finden Sie unter der Verknüpfung V-79-57344-65069

Kopie- Server V-79-57344-65069 - WARNUNG: "\\Server\Microsoft Information Store\Erste Speichergruppe\Postfachspeicher (Server)" ist beschädigt.
Dateiprüfung nicht möglich.

Überprüfen- \\Server\Microsoft Information Store\Erste SpeichergruppeWARNUNG: "Postfachspeicher (Server)" ist beschädigt.
Dateiprüfung nicht möglich.

Sicherung begonnen am 08.04.2009 um 15:20:48.
V-79-57344-65069 - WARNUNG: "\\Server\Microsoft Information Store\Erste Speichergruppe\Postfachspeicher (Server)" ist beschädigt.
Dateiprüfung nicht möglich.
Kopie abgeschlossen am 08.04.2009 um 16:01:15.
Kopie Satz - Zusammenfassung 2 Exchange Server-Speicher gesichert
1 beschädigte Datei wurde gesichert
12.613.985.316 Byte verarbeitet in 40 Minuten und 27 Sekunden.
Durchsatzrate: 297 MB/Min.

Wenn ich auf Wiederherstellen gehe, wird mir zwar ein rotes Symbol angezeigt, aber nicht genau in welchem Ordner die beschädigte Datei liegt.
Das rote Symbol mit weißem Balken erscheint nur auf der obersten Ebene. Darunter ist wieder alles in Ordnung; keine Fehlermeldung.

In der Ergeignisanzeige steht nur, dass die Sicherung fehlerhaft ist, mehr nicht. Auf den Symantec Seiten steht auch nichts nützliches.
Ich finde es sehr seltsam, dass die Fehlermeldung nur bei der Duplizierung vorkommt.

Andere Daten kann ich erfolgreich auf Band sichern. Damit schließe ich schon mal aus, dass das Bandlaufwerk kaputt ist.

Hat vielleicht jemand eine Idee was man machen kann, um die beschädigte Datei zu finden?
Mitglied: jadefalke
09.04.2009 um 12:51 Uhr
Hallo,

eine Frage. Du machst eine BtD vom Exchange in einem BtD Ordner.
Danach sicherst du die BtD Ordner?

Oder sicherst du wieder den Exchange nur dieses mal auf Band?

Auftragsüberprüfung mal abgeschaltet ? Wie wird komprimiert ?
Bitte warten ..
Mitglied: kalle10000
09.04.2009 um 15:10 Uhr
Hi jadefalke

Richtig. Ich mache zuerst ein BtD in einem BtD Ordner und danach kopiere ich den BtD Ordner aufs Band.

Die Auftragsprüfung habe ich noch nie abgeschaltet.

Als Komprimierungstyp habe ich "Hardware falls vorhanden - sonst keine" eingestellt.

Ich werde das mal ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
09.04.2009 um 15:50 Uhr
Hallo,

also vorweg, ich habe noch nicht einen Exchange erst mit BtD gesichert und dann auf Band, sondern meine Erfahrung bezieht sich auf Sicherungen direkt auf Band.

Aber vom Verständnis her, stelle ich mir das so vor.

Wenn du den Exch erst mit BtD in ein BtD Verzeichnis sicherst, hast du dieses BtD Verzeichnis als Medium gewählt und somit auch BtD Dateien in eine bestimmten Größe eingerichtet.

Wenn du eine Sicherung vom BtD machst, dann müßte doch dein Sicherungsjob (also auf Band) das BtD Verzeichnis sichern.
Somit werden die BtD Dateien gesichert, eins nach dem anderen.

Laut deiner Meldung oben, sieht es aber für mich aber so aus als würdest du den Exchange doch direkt auf Band sichern und nicht die BtD Dateien die schonmal den Exchange gesichert haben.

Den die Überprüfung nach der Sicherung schaut nicht in die BtD Dateien rein (oder irre ich mich da ?) sondern würde nur überprüfen ob das was gesichert wurde (also die BtD Dateien) auch fehlerfrei ist.

Beispiel:
Du sicherst über BtD im Verzeichniss BackupBtD.
Die Dateien die da erzeugt werden heißen dann backup0001.bkf ....backup000xx.bkf

Erstelle einen Sicherungsjob der auf Band sichert und wähle das Verzeichnis BackupBtD aus. Und nur dies.
Alle anderen Auswahlen abwählen.
Funktioniert dann die Sicherung ?

Wie gesagt die Meldungen oben sehen für mich so aus als würdest du den Exchange direkt auf Band sichern und nicht über BtD.

Hast du AOFO Lizensiert ? Kannst du AOFO nutzen?
Ansonsten hilft nur eins.

Postfächer sichern. Am besten alle in eine ihre jeweiligen PST Dateien.
Postfachspeicher von Netz nehmen und die Datenbank reparieren.

Wie das geht steht hier http://www.msxfaq.de/notfall/korrupt.htm
Bitte warten ..
Mitglied: kalle10000
16.04.2009 um 12:29 Uhr
Hi,

sorry, dass ich mich u. a. wegen Ostern so lange nicht gemeldet habe.

Die Wortwahl "kopieren" aus meinem letzten Post war falsch.

Ich meinte "duplizieren". Ich kopiere nicht einfach nur die bkf Datei aufs Band.

Wenn ich später vom Band etwas wiederherstelle, kann ich die Dateien genauso auswählen, als wenn ich etwas aus der BtD-Sicherung wiederherstelle. Das hat auch 1,5 Jahre wunderbar geklappt.

...

Ich finde es trotzdem komisch -auch wenn ich mich jetzt wiederhole-, dass die BtD Sicherung in Ordnung ist.

AOFO kann ich leider nicht nutzen. ESEUTIL soll wirklich die letze Möglichkeit sein.

Kann ESEUTIL eine beschädigte Datei aufspüren und löschen/reparieren oder was auch immer???
Ich habe das noch nie gemacht? Ich kenne mich mit dem Tool überhaupt nicht aus.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
16.04.2009 um 14:13 Uhr
nein ESEUTIL repariert die Exch Datenbank wenn sie korrupt ist.
Aber wie im Link beschrieben, ist dieses Tool mit Vorsicht einzusetzen.
Am besten wenn du das vorhast, lies dir das alles durch, sogar die zusätzlichen Links - ISINTEG etc...

Ich hatte das selbe Problem, jedoch bekam ich auch Fehlermeldungen im Eventlog, die von Exchange kamen.
Bei mir hat ESEUTIL nur bedingt geholfen. Nach Tagen tratt die Meldung wieder auf und die Sicherung war fehlerhaft.
Das ganze hatte ich eine Servercrash zu verdanken.

Letzendlich habe ich die Postfächer alle in PST exportiert (alles per Hand, EXMERGE hat da Fehler gebracht)
die Datenbank neu angelegt, Postfächer neu angelegt und die PST Dateien wieder importiert.

Wenn du aber im Eventlog keine Exchange Fehler hast, dann exportiere das Posfach das Probleme macht in eine PST.
Lösche das Postfach, Leg es neu an. Überprüfe die PST Datei ob sie OK ist (dafür gibts ein Tool, fällt mir nur grade nicht ein wie es heißt) und importiere die PST erneut.
Bitte warten ..
Mitglied: kalle10000
20.04.2009 um 21:12 Uhr
Hi,

besten Dank für die vielen Hinweise.

Leider kenne ich nicht das Postfach, das Probleme macht. Das Postfach wird nicht angezeigt.
Wie schon in meinem ersten Post erwähnt, erscheint das rote Symbol nur direkt an der Ersten Speichergruppe.
Darunter ist wieder alles in Ordnung.

Allerdings habe ich Inzwischen gelesen, dass diese Fehlermeldung durch E-Mails, die in der Quarantäne (Kaspersky) liegen, verursacht werden können.
Ich werde mein Glück erst einmal im Kaspersky Forum suchen, bevor ich eine neue Datenbank anlege.

Wenn sich irgendetwas Neues ergibt, werde ich es mitteilen.

Bis dann.

Danke erstmal.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...