Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange - Auf eine bestimmte Adresse kann nicht geantwortet werden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

07.01.2010 um 10:27 Uhr, 6554 Aufrufe, 29 Kommentare

Hallo,

bei einem Windows Server 2003 mit Exchange System können alle Benutzer auf eine bestimmte E-Mailadresse (keine interne sondern von einem Lieferanten) nicht antworten.
Das Problem tritt nur bei der einen Adresse auf, und es ist keine interne und hat auch keine Ähnlichkeit mit der Domaine etc.

Woran könnte das liegen?
29 Antworten
Mitglied: GuentherH
07.01.2010 um 11:30 Uhr
Hallo.

Was heißt nicht antworten? Stürzt dabei der Server ab oder fliegt euch das Büro um die Ohren, oder gibt es gar eine sinnvolle Fehlermeldung

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.01.2010 um 11:50 Uhr
@GuentherH
Ich rate mal...die E-Mail wird nicht zugestellt. Richtig?

Hast du schon mal versucht, von einer externen bzw. deiner privaten E-Mailadresse dorhin eine Testmail zu schreiben? Ansonsten einfach kurz bei gmx.de oder web.de ein Postfach anlegen.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
07.01.2010 um 16:23 Uhr
Ich war noch nicht Vor-Ort, daher auch das dürftige Informationsangebot in meiner Fragestellung.
Hatte gehofft, dass vielleicht einer aus dem Stehgreif sagt "Ja das ist ein bekanntes Problem und liegt da und da dran ".

Werde hier dann weitere Informationen ergänzen sobald ich Vor-Ort war und selbst testen konnte.
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
07.01.2010 um 23:19 Uhr
Zitat von elknipso:
Woran könnte das liegen?

Message Tracking Center checken, was der ziel MTA sagt,
warum nicht zugestellt werden kann/darf

Sender-Domain eventuell auf irgendwelchen blacklists notiert ?

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
12.01.2010 um 11:26 Uhr
Das kommt als Fehlermeldung an den Absender zurück:


Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfänger zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.



<Server.firma.local #5.7.1 smtp;550 5.7.1 <emailadresse@empänger.de>: Recipient address rejected: Mail appeared to be SPAM or forged. Ask your Mail/DNS-Administrator to correct HELO and DNS MX settings or to get removed from DNSBLs; MTA helo: server.firma.local, MTA hostname: port-83-236-217-72.static.qsc.de[83.236.217.72] (helo/hostname mismatch)>
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.01.2010 um 11:52 Uhr
Hallo.

In der Fehlermeldung stehen doch alle Infos, die du benötigst, wo ist jetzt das Problem?

- Der Server meldet sich mit dem falschen Namen (server.fima.local)
- es existiert vermutlich kein PTR Eintrag
- der Server ist auf einer Blacklist

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
15.01.2010 um 11:57 Uhr
Wenn ich das richtig sehe, sind das alles Dinge die der Provider anpassen muss. Funktioniert ja auch mit jeder Adresse außer einer einzigen.
Oder gibt es im Exchange irgendwo noch eine Option, die angepasst werden muss?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.01.2010 um 13:54 Uhr
Hallo.

a) - Exchange
b) - Domain Hoster
c) - Postmaster

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
15.01.2010 um 16:20 Uhr
a) Kannst Du mir vielleicht kurz sagen wo ich da genau die Option finde?
c) Was meinst Du mit Postmaster als Ursache, kann da nicht ganz folgen.
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
15.01.2010 um 20:10 Uhr
Zitat von elknipso:
<Server.firma.local #5.7.1 smtp;550 5.7.1 <emailadresse@empänger.de>: Recipient address rejected: Mail
appeared to be SPAM or forged. Ask your Mail/DNS-Administrator to correct HELO and DNS MX settings or to get removed from DNSBLs;
MTA helo: server.firma.local, MTA hostname: port-83-236-217-72.static.qsc.de[83.236.217.72] (helo/hostname mismatch)>

das Problem steht genau hier drin:
Dein MTA sagt helo mit dem Namen "Server.firma.local", der Ziel MTA löst den helo Namen reverse auf.
Als Anwort darauf erhält der Ziel-MTA "port-83-236-217-72.static.qsc.de".
Server.firma.local != port-83-236-217-72.static.qsc.de
Deswegen steht dort "(helo/hostname mismatch)" und die mail wird abgelehnt.

Lass Dir auf dem für Euer public Subnet zuständigen RIPE-Server in der Reverse DNS Zone
den entsprechung record eintragen.
ein postmaster@empfaenger.de sollte nicht fehlen.

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.01.2010 um 21:28 Uhr
Hallo.

zu a) http://www.faq-o-matic.net/2005/02/06/smtp-richtig-eingerichtet-unter-w ...
zu c) der Postmaster ist der für den Mailserver zuständigen Admin

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
15.01.2010 um 21:40 Uhr
Danke für den Link.
Der Exchange um den es hier geht ist aber in dem Sinne kein "echter" Mailserver. Die Mails laufen weiterhin über den Provider und werden über den POP3 Connector abgeholt, und der Versand erfolgt auch über den SMTP Server des Providers. Das hat je nach Anwendungszweck durchaus Vorteile, aber das ist ein anderes Thema.

Wenn ich nun den Link richtig deute bedeutet das für meinen Fall, dass eigentlich nur noch die Möglichkeit übrig bleibt, dass der letzte Mailserver der an der Übermittlung beteiligt ist (also der des Empfängers) für die Abweisung verantwortlich sein kann, und die Ursache hierfür in Richtung Mail/Domain Provider zu suchen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
16.01.2010 um 07:48 Uhr
Zitat von elknipso:
Wenn ich nun den Link richtig deute bedeutet das für meinen Fall, dass eigentlich nur noch die Möglichkeit übrig
bleibt, dass der letzte Mailserver der an der Übermittlung beteiligt ist (also der des Empfängers) für die
Abweisung verantwortlich sein kann, und die Ursache hierfür in Richtung Mail/Domain Provider zu suchen ist.

genau.

Zitat von elknipso:
und die Ursache hierfür in Richtung Mail/Domain Provider zu suchen ist

suchen brauchst du nicht mehr, steht doch da:
MTA helo: server.firma.local, MTA hostname: port-83-236-217-72.static.qsc.de[83.236.217.72] (helo/hostname mismatch)

nur noch abstellen den mismatch

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.01.2010 um 12:38 Uhr
Hallo.

Du hast zwar nicht ganz unrecht. Da du aber nie weißt wie tief der SPAM Filter des Empfängers den Mail-Header überprüft, sollten natürlich immer korrekte Konfigurationen vorhanden sein.

Ich verstehe nicht warum dich mit Händen und Füßen dagegen wehrst eine von der 1. Antwort ersichtliche Fehlkonfiguration zu ändern.

Wenn du an den betreffenden Empfänger oder auch an andere Mails senden willst, dann führe die Änderung der 3. Punkte durch, und du hast Ruhe, oder lasse es und du weißt wenigstens warum es nicht klappt.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
16.01.2010 um 13:52 Uhr
Ich möchte mich nicht dagegen "wehren", schade wenn dieser Eindruck entstanden ist.
Mir geht es darum das Problem grundlegend zu verstehen.

Bin ehrlich gesagt auch etwas irritiert weil ich einen Admin Kollegen wegen dem Problem gefragt hatte welcher schon wesentlich mehr Exchanges konfiguriert hat, und dieser meinte eben, dass das Problem "ganz sicher" nicht an der lokalen Konfiguration des Exchange liegt.

Zitat von rs-schmid:
suchen brauchst du nicht mehr, steht doch da:
MTA helo: server.firma.local, MTA hostname: port-83-236-217-72.static.qsc.de[83.236.217.72] (helo/hostname mismatch)

nur noch abstellen den mismatch

Wenn ich jetzt nicht vollkommen auf dem Schlauch stehe, stört sich die Prüfung also "nur" an der abweichenden Kennung. Dass sich der Server eben mit dem .local Name meldet und nicht mit der externen Bezeichnung für die Mail Domäne.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
16.01.2010 um 16:21 Uhr
Hallo.

Ich schrieb ja schon. Es kommt immer darauf an, wie der SPAM-Filter den Header auswertet.

Auf jeden Fall ist ein falscher MTA Hostname und auch eine TLD wie "local" immer wieder eine ko Kriterium. Im Falle eines Versandes über DNS sowieso und auch beim Versand über einen Relay Host ist eine derartige Konfiguration nicht gerne gesehen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
16.01.2010 um 19:14 Uhr
Zitat von elknipso:
Bin ehrlich gesagt auch etwas irritiert weil ich einen Admin Kollegen wegen dem Problem gefragt hatte welcher schon wesentlich
mehr Exchanges konfiguriert hat, und dieser meinte eben, dass das Problem "ganz sicher" nicht an der lokalen
Konfiguration des Exchange liegt.

mit dem Exchange hat das nur bedingt zu tun.

Zitat von elknipso:
Wenn ich jetzt nicht vollkommen auf dem Schlauch stehe, stört sich die Prüfung also "nur" an der abweichenden
Kennung. Dass sich der Server eben mit dem .local Name meldet und nicht mit der externen Bezeichnung für die Mail
Domäne.

nicht ganz, den helo name nicht mit der email domain verwechseln
fragt euren Provider, er soll das problem lösen.
http://www.qsc.de/
wenn er das nicht macht, provider wechseln oder den smarthost selber betreiben, dann hast du alle freiheiten.

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
21.01.2010 um 15:07 Uhr
Also das anpassen des FQDN auf den externen Domain Namen brachte keine Besserung. Ich werde mich dann mal mit dem Provider in Verbindung setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
22.01.2010 um 22:04 Uhr
Zitat von elknipso:
Also das anpassen des FQDN auf den externen Domain Namen brachte keine Besserung. Ich werde mich dann mal mit dem Provider in
Verbindung setzen.

was ist in deinem SMTP Connector eingestellt ?
werden alle mails über einen festen Smarthost geroutet oder
über DNS geroutet ?
Zu finden im Exchange System Manager unter Routing Groups > Connectors

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
01.02.2010 um 17:26 Uhr
Der Domain Hoster (edit) war keine große Hilfe... bekam nur folgende Auskunft:

"Lieber Kunde, ihr Fehler begründet sich offentsichtlich in einer Fehlkonfiguration des SMTP_Servers, über welchen sie versuchen die Mail zu versenden. Wie genau dieser Fehler zustande kommt, kann ich ihnen nicht sagen. Wenden sie sich in diesem Fall doch bitte an den Administrator ihres SMTP-Servers."
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.02.2010 um 20:30 Uhr
Hallo.

Der Provider war keine große Hilfe... bekam nur folgende Auskunft:

Wie den auch, wenn der Provider nicht auch gleichzeitig der Hoster der Domain ist kann er nicht helfen.

Also noch einmal langsam der Reihe nach.

- server.firma.local >> dafür bist du zuständig, wie man das korrigiert habe ich schon gepostet
- 83.236.217.72 >> dafür ist der Hoster der Domäne zuständig >> es muss ein passenden MX-Eintrag für die Domäne, ein Hosteintrag für den Mailserver (der ident mit dem obigen sein muss) und es muss ein PTR Record erstellt werden
- port-83-236-217-72.static.qsc.de >> dafür ist der Internetanbieter zuständig, wenn er sich vom Domainhoster unterscheidet. Wenn dies der Fall ist, dann muss auch dieser die passenden DNS Einträge erstellen

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
01.02.2010 um 20:43 Uhr
Moment. Ich habe gerade überlegt, was Du mir damit genau sagen willst, und dann ist mir mein Fehler aufgefallen.

-> Streiche "Provider" und setze "Domain Hoster".

Ich habe natürlich _nicht_ mit dem Provider geredet sondern mit dem Hoster der Domain und dieser müsste dann laut Deiner Aussage sehr wohl etwas tun können. Den FQDN habe ich von .local auf die "echte" Domain die nach außen kommuniziert werden soll korrigiert, also kann ich am Exchange doch nicht mehr wirklich viel tun um das Problem zu beheben.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.02.2010 um 21:12 Uhr
Hallo.

Wenn Domain Hoster und Internet Anbieter unterschiedlich sind, dann musst du auf jeden Fall mit beiden sprechen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
03.02.2010 um 10:21 Uhr
Nach einigem hin und her und einigen Anpassungen gehen die Mails nun anscheinend raus, es kommt keine Fehlermeldung zurück, aber bei dem speziellen Empfänger kommen sie immer noch nicht an.

Sie "verschwinden" scheinbar irgendwo auf dem Weg. Kann es sein, dass der empfangende Server hier was filtert, ohne eine entsprechende Meldung zurück zu geben?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
04.02.2010 um 00:14 Uhr
Hallo.

Kann es sein, dass der empfangende Server hier was filtert

JA

ohne eine entsprechende Meldung zurück zu geben

Ja klar, wenn ich SPAM filtere, dann informiere ich den Spammer mit Sicherheit nicht. Ich geb doch keine Hinweise darauf, welche Fehler er macht

Wenn es sich nur noch um einzige Mail Adresse handelt, dann setze dich mit dem Postmaster der Domäne in Verbindung, und bitte ihn euch auf die White List zu setzen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
04.02.2010 um 00:20 Uhr
Zitat von GuentherH:
Wenn es sich nur noch um einzige Mail Adresse handelt, dann setze dich mit dem Postmaster der Domäne in Verbindung, und bitte
ihn euch auf die White List zu setzen.

Das hatte ich vor, allerdings stellte sich im Laufe des Tages noch heraus, dass das Problem doch schon behoben ist.
Der Empfänger bekam die Mail, hatte anscheinend nicht richtig geschaut...

Schön, dass das Problem nun behoben ist. Habe dabei auch einiges dazu gelernt. Danke für die Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
04.02.2010 um 00:39 Uhr
Hallo.

Fein, das es jetzt klappt.

Danke für die Hilfe.

Bitte sehr, gerne geschehen

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: rs-schmid
04.02.2010 um 19:28 Uhr
Hallo,

Zitat von elknipso:
Schön, dass das Problem nun behoben ist.

mich würde interessieren, was genau nun zur Lösung geführt hat.

Gruss Roland
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
04.02.2010 um 21:03 Uhr
Zitat von rs-schmid:
Hallo,

> Zitat von elknipso:
> Schön, dass das Problem nun behoben ist.

mich würde interessieren, was genau nun zur Lösung geführt hat.

Zum einen habe ich den FQDN angepasst von firma.local auf firmendomainamen.tld und, nachdem das auch noch nicht zum Ziel führte habe ich den Versand angepasst und zum versenden einen Smarthost explizit zugewiesen.
Das führte zu einem Teilerfolg in Form einer anderen Fehlermeldung die auf Probleme mit der SMTP Authentifizierung des Servers schließen lies.
Danach habe ich einen anderen alternativen SMTP Server als Smarthost eingetragen, und das führte zum gewünschten Ergebnis.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 - Primäre eMail Adresse ändern (7)

Frage von staybb zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2011 - anlegen einer email adresse auf exchange (12)

Frage von jensgebken zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...