Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

exchange configuration

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: 4277

4277 (Level 1)

21.09.2004, aktualisiert 09.10.2004, 8066 Aufrufe, 7 Kommentare

hi!

habe einen jungfräulichen win2k3 server mit installiertem exchange 2003....

will, das ich über diesen meine mails senden und empfangen kann....

habe bereits bei 1und1 den MX eintrag im DNS auf den server umgeleitet... (auf dyndns.org adresse)

habe auch schon den internet-mail-assistent ausgeführt...

senden kann ich emails bereits.... nur empfangen geht noch nicht....

ist das erste mal, das ich mit exchange zu tun hab.... ich hoffe, das mir jemand weiterhelfen kann.....

danke schon mal im vorraus...

flo
Mitglied: NewName
21.09.2004 um 10:31 Uhr
Der Exchange Server ist ein vollwertiger Groupware (E-Mail) Server.

Hast du eine statische IP Adresse ?
Ohne statische IP wird's kompliziert bis unmöglich, bzw. recht mühsam zum konfigurieren und warten des Servers.
Bitte warten ..
Mitglied: 4277
21.09.2004 um 13:56 Uhr
nein habe nur eine dynamische ip....
dls wählverbindung halt....

habe aber ne nen dyndns client auf dem server und im dns bei 1und1 die subdomain bei MX eingetragen... das müsste doch eigentlich funktionieren oder geht das nur mit ner ip?

laut www.msxfaq.de geht das ja anscheinend auch... ist auch im dazugehörigen buch kurz angesprochen... aber ich bekomm das nicht hin....

gruß flo
Bitte warten ..
Mitglied: NewName
21.09.2004 um 14:29 Uhr
Nun ja,...
Wenn ich mir das auf msexchangefaq.de so durchlese...wie bereits oben beschrieben.
Ziemlich mühsam und kompliziert.
Du schrebst das du eine Wählverbindung hast.
Es wird aber darauf hingewiesen (und das ist bzw. sollte sowieso bei dem Einsatz eines Exchange Servers der Fall sein), daß man eine permanente Verbindung haben sollte.

Ich würde dir empfehlen:
die billigste ADSL Verbindung nehmen.
Eine statische IP beantragen.
Dann den MX Entrag erstellen lassen.
(wie das bei 1&1 geht habe ich nicht gefunden)

Glaube mir (aus eigener leidiger Erfahrung), vielleicht kostet es etwas mehr, aber der Server läuft dann ohne eigene Kopfschmerzen und Probleme.

Alternativ könntest du einfach einen POP3 Connector besorgen. Dann hast du das Problem mit den IP Adressen nicht. Dann kommst du aber auch nicht in den Genuß des neuen (und wirklich netten) Outlook Web Access.
Bitte warten ..
Mitglied: 4277
21.09.2004 um 15:36 Uhr
soll heißen
ein externes programm das meine pop accounts bei 1und1 abruft und an den exchange weiterleitet?

warum kann ich dan owa nicht mehr nutzen?

wird dann doch praktisch einfach in die exchange postfächer geleitet? oder?

wo bekomm ich ne statische ip?... zugang geht über t-online... bekommt ma als privatkunde nicht.. oder? was würde sowas kosten?

gruß flo
Bitte warten ..
Mitglied: NewName
21.09.2004 um 16:11 Uhr
soll heißen
ein externes programm das meine pop accounts
bei 1und1 abruft und an den exchange
weiterleitet?

Richtig.
Über google z.B. diesen gefunden:
http://www.exchangepop3.com/
Hat sogar eine 30Tage Testversion.

Ein POP3 Connector ist z.B. beim SmallBusiness Server bereits inkludiert. Ist zwar etwas umstritten in der Bedienung und Funktion aber funktioniert trotzdem.



warum kann ich dan owa nicht mehr nutzen?

weil ohne statische IP läuft nicht (zumindest ist mir nichts anderes bekannt)


wird dann doch praktisch einfach in die
exchange postfächer geleitet? oder?
Richtig.


wo bekomm ich ne statische ip?... zugang
geht über t-online... bekommt ma als
privatkunde nicht.. oder? was würde
sowas kosten?
Privatkunde?:
1. Wieso sollte ich als Privatkunde keine statische IP bekommen?
2. Ich denke, daß wird für alles zusammen ein wenig zu teuer werden. (wenn du es quasi als "Hobby" betreiben willst)
Bitte warten ..
Mitglied: hatzwatz
26.09.2004 um 11:10 Uhr
Hallo, also wir haben seit 3 Jahren den Exchange Server, seit 1 Jahr den SBS 2003 in Benutzung. Alles mit Flatrate und dyndns Account. Läuft absolut Problemlos!
Dein oben beschriebener Weg war schon richtig.
Du musst im DNS den MXer auf die dyndns Adresse lenken. Dabei auf die Prioritäten achten mit dem vorhandenen MX EIntrag! Dein dyndns muss eine höhere haben (ich glaub die Zahl muss dann kleiner sein).
Dann musst Du noch dafür sorgen, dass keine Firewall, etc. den SMTP Port blockiert und der quasi ungehindert zum Exchange durch kommt.
Fertig, mehr musst Du nicht machen. Okay, die User anlegen, damit die die entscprechende Mailadresse empfangen.

Somit geht zum Beispiel deine DOmain @mail.de auf @mail.homeip.net, hier ist die IP deines Server hinterlegt und damit geht die Mail an den Exchange Server.

Gruß
Arne
Bitte warten ..
Mitglied: gardengrove
09.10.2004 um 13:47 Uhr
www.dataenter.org oder net/com (weis die top-level grad nich). da gibt's auch noch n guten POP3 koordinator
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (14)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...