Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange DAG Ausfall eines Knotens für Hälfte der User?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: ITLogger

ITLogger (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2012 um 15:51 Uhr, 3955 Aufrufe, 2 Kommentare

Windows 2008 R2, Exchange 2010 Std. SP2

Hallo Leute,

ich habe mal eine kurze Frage bezüglich der Exchange DAGs. Aktuell läuft folgende Konfiguration seit ca. 1 1/2 Jahren absolut problemlos:

Exchange1 und Exchange2 bilden eine DAG.
2 Datenbanken. Exchange1 hat die aktiven Kopien. Exchange2 die passiven Kopien.
80 User.

Gleichzeitig haben wir einen CAS Array Alias in der Clusterverwaltung angelegt (MSExchFAQ, http://www.msxfaq.de/e2010/2serverdag.htm - ClusterIP) damit die Clients bei einem Totalausfall eines Servers automatisch auf den zweiten Server umschalten.

Und:
Ja ich weiß, diese Lösung ist eigentlich nicht wirklich toll und mittlerweile laut MSExchFAQ auch nicht supported. Als wir das damals eingerichtet hatten war das auch noch nicht so klar. Damals kam eine HyperV Lösung nicht in Betracht. Jedenfalls findet ja kein LoadBalancing statt, was uns nicht so wichtig ist. Für größere Umgebungen ist das wohl eher nichts. Wir haben keine Probleme damit, deswegen gilt: Never touch a running system.

Den zweiten Server der DAG haben wir neulich einmal aus dem Gebäude in ein Nebengebäude gestellt, zur weiteren Sicherheit.
Das ganze sieht nun so aus:

<Hauptgebäude: Exchange1> --- 1 Kabel --- <Nebengebäude: Exchange2> --- 1 Kabel --- <Nebengebäude 3>

Die meisten User sind im Hauptgebäude, in den beiden anderen jeweils ca. 10 User.
Was ich bei der Umstellung des Servers in das andere Gebäude nicht bedacht habe ist: Was passiert, wenn die Verbindung zwischen Hauptgebäude und Nebengebäude 1 wegfällt. Die Clients dort und im Gebäude 3 hätten immer noch Verbindung zum Exchange2 der sich vermutlich aktiv schalten würde.

Im Hauptgebäude ist aber der Exchange1 weiterhin erreichbar. Dort kommen auch die externen Mails an.

---

Rein gedanklich kann es mir also passieren, dass ich zwei aktive Kopien im Netz hab. Kann das Exchange Management das also abgleichen, wenn alle Verbindungen wieder da sind?

Auf der anderen Seite werden DAGs ja auch über mehrere Standorte hinweg beschrieben, da ist es doch dann prinzipiell genauso oder?

Danke im Voraus

Gruß
Mailer
Mitglied: filippg
25.06.2012 um 16:28 Uhr
Hallo,

Rein gedanklich kann es mir also passieren, dass ich zwei aktive Kopien im Netz hab.
Nein, eine Ressource/Datenbank darf immer nur auf einem Clusterknoten aktiv sein, sonst werden die Daten inkonsistent. Das die Clusterknoten nicht mehr miteinander kommunizieren können und dann beide aktiv werden ist als "Split Brain" bekannt. Und natürlich haben die MS-Leutchen daran gedacht, das zu verhindern: Nur wenn über 50% der Knoten miteinander kommunizieren können, können sie einen bestimmen, der die Ressource aktiv hält ("Majority Node Set"). Gut, ist bei 2 Knoten schwierig... deswegen wird zusätzlich noch ein sog. FileShare Witness eingesetzt. Nur, wer diesen erreicht, und dort schreibt, dass er aktiv ist, darf aktiv sein.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: ITLogger
25.06.2012 um 16:37 Uhr
Hallo Filipp,

ich sehe ich habe den Sinn des File Share Witness bisher etwas missverstanden.

Danke vielmals.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2013 - Kalenderfreigaben für einen User auflisten lassen (9)

Frage von Stefan007 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Verschiebung einer Exchange VM aus einem DAG-Verbund (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...