Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange aus Domäne entfernen und wieder hinzufügen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: liptonice

liptonice (Level 1) - Jetzt verbinden

17.11.2014 um 17:53 Uhr, 2003 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Domänencontroller gehabt. Es gab Probleme zwischen der Replikation eines zweiten Domänencontrollers. Nach langem hin und her ist es aber gelungen den zweiten mit DC Promo herabzustufen und dann manuell vom anderen Domänencontroller zu entfernen. DNS Einträge bereinigen usw...
Die Domäne läuft nun fehlerfrei.

Ich musste allerdings alle Clients die in der Domäne sind aus der Domäne entfernen und wieder hinzufügen, da es sonst Probleme gab. Das Computerkonto musste manuell entfernt werden.

Jetzt ist da noch ein Exchange Server in der Domäne. Dieser macht jetzt auch Probleme und ich vermute es liegt daran das das Computerkonto nicht in Ordnung ist. Deshalb will ich den Exchange aus der Domäne entfernen, das Kono dann manuell löschen, da es nicht automatisch gelöscht wird (war bei den Clients so) und dann nach Neustart wieder hinzufügen.

Kann es da Probleme geben muss ich auf was achten? Oder wird das so wie bei den Clients ohne Probleme funktionieren?

Mitglied: certifiedit.net
17.11.2014 um 19:13 Uhr
Hi,

Nein, kannst du gerne so machen, bedenke aber, dass du vermutlich leichter das Netzwerk professionell komplett neu einrichten lässt - wenn ich mir die Historie so anschau ggf. der klügste Schritt.

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
17.11.2014 um 20:17 Uhr
Hallo,

neu kann ja jeder...

Ich habe das Konto gelöscht und den Server neu hinzugefügt. Beim nächsten Neustart hängt dieser aber bereits seit 1,5 Stunden bei : Konfigurieren von Windows wird vorbereitet. Schalten Sie den Computer nicht aus.

Und hat das jemand schon mal gehabt? Es wurden keine neuen Updates installiert. Lediglich wurde der Server aus der Domäne herausgenommen und nach Neustart wieder hinzugefügt. der darauf folgende Neustart hängt jetzt wie oben beschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
18.11.2014 um 15:41 Uhr
Hallo,

Update:
Der Server hatte Probleme nach dem hinzufügen in die Domäne mit dem Netzwerk. Nach 3 Stunden warten, konnte ich mich anmelden, aber die Netzwerkkarte war nicht mehr zu öffnen. Das Netzwerk und Freigabecenter ließ sich nicht öffnen. Auch im Abgesicherten Modus nicht. Der Server antwortete jedoch auf PING anfragen. Das Netzwerksymbol war mit dem roten X versehen und es stand keine Verbindung.
Nach vielen hin und her, habe ich es geschafft das Netzwerk wieder zum funktionieren zu bringen.

Folgende Probleme sind aber noch vorhanden:

1. Domänenanmeldung nicht möglich, trotz Mitglied der Domäne kann ich mich nicht als Domänenadmin anmelden.
2. Exchange Management Konsole kann sich mit den Server nicht verbinden. Fehlermeldung hier:

Fehler beim suchen nach lokalen Exchange-Servern: Es sind an keinem Active Directory-Standort Exchange-Server verfügbar. Es kann keine Verbindung zu Remote-PowerShell auf einen Computer hergestellt werden......

Tja, jetzt weiß ich nicht weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: Hyper-V
18.11.2014 um 18:02 Uhr
Entweder läuft die Domäne krumm oder der Exchange hat sich beim Rausnehmen/Reinheben verschluckt. Wie hast du die Kiste denn rausgenommen und wieder reingefügt?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.11.2014 um 06:01 Uhr
Zitat von liptonice:

Hallo,

neu kann ja jeder...

ordentlich neu auch nicht jeder ;)

und, wie ist der Status, läuft er? (Aufwand?)
Bitte warten ..
Mitglied: liptonice
19.11.2014 um 14:26 Uhr
Hallo,

Erst mal, habe ich das Problem behoben.

Zur Fehlerbehebung.

Der Exchange wurde erst aus der Domäne herausgenommen und in eine Arbeitsgruppe gelegt. Also am Server über Einstellungen ändern usw...
Das Computer Konto musste dann aber händisch vom Domänencontroller entfernt werden.
Danach habe ich den Exchange wieder in die Domäne hinzugefügt. Vorher natürlich Neustart.

Das Problem war das der Domänencontroller nicht korrekt ins Internet geroutet hat, also die DNS Auflösung ins Internet nicht funktionierte. Deshalb war an allen PCs und Server als zweiter DNS der 8.8.8.8 eingetragen. Das dindet der Exchange nicht gut und hatte damit Probleme.
Nachdem ich die Weiterleitung am Domänencontroller richtig eingerichtet hatte, konnte der 2. DNS Eintrag gelöscht werden. Nach einen erneuten Neustart ging dann alles wieder.

Zusätzlich musste das Computerkonto vom Exchange Server noch mit speziellen Berechtigungen versehen werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2013 aus SBS 2011 Domäne entfernen (10)

Frage von manuel1985 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2016 aus AD sauber entfernen (11)

Frage von JanGarbers zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange-Konten in neue Domäne nach Crash (7)

Frage von Wedgewood zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...