Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange Lizenzprüfung - gesammte Nutzer abfragen?

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: TechnoX

TechnoX (Level 2) - Jetzt verbinden

16.03.2010 um 15:10 Uhr, 13859 Aufrufe, 6 Kommentare

Muss gestehen ich bin kein Exchange Admin, leider hat mich das Schicksaal auserwählt und nun soll hab ich eine Micosoftlizenz Prüfung am Hals.

Da wir alles bis dato schriftlich festgehalten haben.. oder besser gesagt mein Vorgänger hats nich so mit der Verwaltung der Lizenzen gehabt & es einfach zu den Akten gelegt. Bin ich schier am Verzweifeln weil mir die Mittel für eine korrekte Lizenzsierungssoftware nicht zur Verfügung gestellt werden.
Ich darf den gesammten Sch.. von Hand & per Script zammen tragen der seit 30 Jahren konstant gewachsen ist. Soweit hab ich ja auch alles ABER mir fehlt eine möglichkeit die exakte momentane Nutzer anzahl der Exchange Services auszulesen. Ich weis wie viele Lizenzen wir besitzen - aber Microsoft besteht darauf auch exakt gesagt zu bekommen wie viele Nutzer auf den Exchange Server zugreifen.

Ich finde die Sessions ich finde die Postfächer aber beides gibt zu ungenaue Werte - die Sessions sind teilweise mehrfach vorhanden je User & die Postfächer sind nicht aussage Kräftig da wir auch tote Postfächer haben die zwar angelegt aber nicht aktiv genutzt werden. (Testuser etz.). Die haben weder Aktivität noch werden sie genutzt - sind aber eben aus vielerlei Grund angelegt worden.

Die liebe & nette Microsoft Angestellte meinte nur nutzen sie doch einfach unser kostenloses Tool zur erfassung blablabla. Dies geht aber nur bis 50 User & wir haben knapp 200. Da ich mit Exchange wahrlich nicht viel am Hut habe und auch nicht für dessen Verwaltung zuständig bin, der dafür zuständige Admin mein Vorgänger ist welcher wiederum auch kein Plan hat wie er die Abfrage durchführen soll.

Steh ich nun vor einem Problem - weil es Sprichwörtlich heißt Zitat: Wenn Microsoft so scharf drauf is sollen die uns ein Tool zur Verfügungstellen.
Nun bin ich in ner Zwickmühle. Wenn die uns schätzen kanns teuer werden & es fällt auf mich zurück weil meine Vorgesetzten dann natürlich alle Verantwortung von sich weisen. Wäre ich nicht in der Situation das ich keine Ausbildung habe & auf die Externen Prüfung schiele (so ne chance krieg ich nemme so schnell..) Würde ich mir einen anderen Job suchen. Ich schlug schon vor man solle mir ne Schulung bezahlen - meine Vorgäner haben sich 2min. besprochen & dann erklärt das ich keine Schulung bräuchte.. ich sehe das anders.

Wie wird das Lizenzmanagement normalerweise gehandhabt? Welche Tools taugen was & wie kriege ich diese exakte Zahl der aktiv genutzen Exchange User heraus? Hab schon gegoogled aber is nix brauchbares bei rausgekommen.

Gruss
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 15:19 Uhr
http://www.administrator.de/index.php?link=2728
DocuSnap 5 ist die ersten 2 oder 4 Wochen kostenlos, und sollte dir reichen, eine komplexe Dokumentation inkl. Exchange Infos zusammen zustellen.
Das Programm ist selbst erklärend und sehr sehr gut!



Docusnap 5.0 Funktionen:

· IT-Inventarisierung
Automatisierter Scan der kompletten IT-Umgebung - ohne Agenten und auf Basis von standardisierten Netzwerkprotokollen (Hard- und Software, Active Directory)
Skriptbasierte Inventarisierung
Archivierung und Versionsvergleich der einzelnen Scans

· Visualisierung
Automatische Aufbereitung und Ausgabe der aus der IT-Umgebung erfassten Werte in Form von Netzwerkplänen, Datenblättern und Übersichtslisten in verschiedenen Standard-Formaten
Berichtsdesigner mit mehr als 50 vordefinierten, komplett anpassbaren Berichten NEU




Optionale Module


Rechteanalyse - Erfassung und Analyse der effektiven Verzeichnisberechtigungen
Lizenzverwaltung - Soll/Ist-Abgleich von installierten und gekauften Lizenzen inkl. Vertragsverwaltung
VMware - Inventarisierung von VMware Infrastrukturen und virtualisierten Rechnern
Exchange Server - Dokumentation von Microsoft Exchange Server Komponenten und Exchange Infrastruktur
SQL Server - Erfassung von Datenstrukturen bis Tabellen-Level
DHCP/DNS Server - Dokumentation der Applikationen im Bereich DHCP/DNS
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
16.03.2010 um 15:23 Uhr
Werd ich gleich mal reinschauen, Danke
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.03.2010 um 16:22 Uhr
Moin,

die Frage ist (m.E.) erstmal was du genau lizensieren musst. Meines Wissens ist das bei Exchange die Anzahl der Postfächer - ob du nun nen Testuser dafür reinpackst, ob das nen "Toter User" ist oder ob du nur auf Vorrat schonmal 500 User angelegt hast ist dabei egal -> existiert ein Postfach musst du es auch lizensieren. Denn es könnte ja jemand auf die Idee kommen und ab morgen seine Mails mit testuser@... schicken zu wollen (sieht doch so hübsch aus ;) ).

Ich bin da allerdings nicht wirklich sicher - da MS ja zig Lizenzmodelle kennt...
Bitte warten ..
Mitglied: mediamoon
16.03.2010 um 16:45 Uhr
Hi,
Die tatsächlich genutzte Anzahl an Exchange Konten und Windows Server CALs kann man über die Lizenzierungsfunktion schön sehen. Unter ausführen "llsmgr.exe" eintragen. Dort können dann die gekauften Lizenzen eingetragen werden und das Programm "erinnert" dich über ein Event an evtl. fehlende Lizenzen.
Gruß
fz
Bitte warten ..
Mitglied: TechnoX
16.03.2010 um 17:14 Uhr
Postfächer is nicht das Problem. Die Frau fragt explizit nach Usern. Zugriff und verwaltung & den scheiss kann ich mit Psexec, Winmsd, der AD den WSUS oder anderen Programmen so heraus kriegen und zammen fummeln. Dauert ned lang. Aber die exakte anzahl der Exchangeuser is hier gefragt.

In Besitz haben wir ~200 Exchange lizenzen was sich beinahe mit der anzahl der PCs & der der Windows User deckt. Da aber nicht alle Windows PCs auch auf das Exchange zugreifen kann ich nicht einfach hergehen und sagen: Jo wir haben ~240 Kisten ~200 User also auch 200 Exchangelizenzen die aktiv genutzt werden. Habe aber auch noch nie etwas von ner Postfachlizenz gehört. Laut der Microsoft Tabelle
existieren so genannte OEM und Volume Lizenzen für den Exchangeserver. So weit auch alles im Grünen - da konnte ich auf Microsoft Eopen zurückgreifen in dem diese aufgenommen wurden. Wäre ein Postfach gleich zu setzen mit aktivem User, warum heist die Lizenz dann nicht Postfachlizenz sondern Exchange User Lizenz? Und warum wird so auf den Status beharrt? Denn wenn es aktive user gibt - muss es dann zwangsläufig inaktive User geben. Da ich aber keine Möglichkeit habe ein Postfach als Inaktiv zu markieren - wäre jedes Postfach aktiv & dann verstehe ich nicht warum Microsoft nicht einfach fragt: Wieviele Postfächer haben Sie?

Der lizenzierungs Irrsinn von Microsoft da blicken nicht einmal die Angestellen durch. Das Excel Datasheet lässt keine Wünsche übrig einem den Tag zu versauen weil man dafür Hellsehen muss wie das auszufüllen is. Selbst wenn man die Daten & Lizenzen vor sich liegen hat ist es der art doof - weil die Lizenzen oft auch nicht mit der Bezeichnung in der Liste übereinstimmen... dann gibts von einer Lizenz über die Jahre verschiedene ausführungen. Mal als Plastik mal als Beilage zum Server mal als Papierwisch & jedesmal is es das gleiche - aber Sauber darauf geschrieben stehts nich. Dann füllt mans aus - und die Odysse geht weiter weil die Liste trotz perversester Gegenkontrolle am Ende doch wieder falsch is. Ihr kennt sicher das blaue Formular A38 aus Asterix erobert Rom? Genau so komme ich mir gerade vor..

Es ist doch ned so schwer:
Wir haben x PC zu jedem PC wurde beim Kauf die passende Device CAL dazu gekauft. Jeder der PCs is per OEM und nicht per Volume Lizenz lizenziert. Die OEM klebt auf dem Rechner. Zu jedem der PCs wurde eine Office OEM passend gleich mitgekauft. Aber nicht alle PC sind aktuell aufgestellt, jedoch vor konfiguriert.

Wir haben x Server die ebenfals als OEM laufen. Einen Exchangeserver & x Exchange Lizenzen. Alles in allem schätze ich sind 90% aller Firmen so ähnlich strukturiert. Aber selbst wenn ich mit der Tussi von Microsoft am Telefon spreche - ist diese zu doof mir klar zu sagen wie die Tabelle ausgefüllt werden muss. Fülle ich sie so aus wie sie sagt - bekomme ich Werte jenseits von Gut & böse heraus die absolut NICHT stimmen können. Das höchste was fehlt wären ~20 Exchange Lizenzen, das aber wäre vertretbar da wir eh bald nachrüsten & nen Satz von Lizenzen kaufen um Luft zu haben dann stimmt das alles eh nicht mehr..

Diese Lizenzierungsprüfung ist doch pure Schickane.
Bitte warten ..
Mitglied: masterPhin
16.03.2010 um 17:18 Uhr
genau solche Infos, bekommst ohne Probleme mit DocuSnap heraus gekitzelt ,-)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 Aktivierung (4)

Frage von Mazenauer zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 - Anonymes relay für einzelnen Client?? (10)

Frage von eastfrisian zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...