Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange lokale AD-Domäne in Email oder öffentliche Web-Domäne oder beides oder wie jetzt?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: anfaengerglueck

anfaengerglueck (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2010, aktualisiert 18.10.2012, 4376 Aufrufe, 8 Kommentare

Wahrscheinlich nur eine Verständnisfrage..

Hallo

Folgende technische Voraussetzungen

1 x Windows Server 2003 Standard 32bit SP2 (DC1) als Domaincontroller, DNS Server und nun auch ExChange Server 2003
1 x Windows Server 2008 R2 Hyper-V als Core
Darauf läuft
1 x Windows Server 2003 Standard 64bit R2 (DC2) als 2.Domaincontroller, 2. DNS Server
4 x XP Pro

DSL 3000 Anschluss ohne feste IP Adresse in einer schulischen Einrichtung

Interne Domäne: intern.local
Intranet http://intranet.intern.local, welches sich über LDAP an den DC1 und/oder DC2 authentifiziert
Eine öffentliche Domäne: oeffentlich.de über der uns ein Webhoster auch unsere jetzt genutzten Emailadressen zur Verfügung stellt.

Momentan hat also jeder User vom Webhoster eine ganz normale Emailadresse user@oeffentlich.de, welche er über POP3 mit Outlook abgerufen kann.
Allerdings immer nur vom selben Arbeitsplatz aus. (Oder über das Webinterface des Webhosters)

Wenn ich nun jedem User ein ExChange Konto "zuweise", dann bekommt er ja dann das lokale ExChange Postfach user@intern.local hinzu.
Also zwei verscheidene Emailadressen.

Ziel ist es nun den Exchange so zu konfigurieren, dass die User im AD nur noch mit der öffentlichen Emailadresse "verbunden" sind. (Öffentliche Emailadresse wird vorher angelegt)
Daher wenn ein User sich das erste mal an der Domäne anmeldet und ein Outlook Konto verbinden will, soll das Postfach dann mit user@oeffentlich.de verbunden werden. Momentan ist das wie oben schon erwähnt nur mit user@intern.local möglich.

Im Forum habe ich schon gelesen, dass ich den MX Record des Webhosters auf meinen ExChange setzen lassen kann.
Jedoch habe ich hier keine feste IP und diese Maßnahme ist vielleicht gar nicht nötig, da ich die Emailkommunikation gern "draussen" lassen will.
Daher jegliche Emailkommunikation die nach "aussen" geht, soll auch raus gehen. Emails die an eine Emailadresse in der Form xxx@oeffentlich.de gehen, sollen gleich im internen Netzwerk versendet werden. (Ist aber kein muss. Wenn diese vorher raus gehen und dann wieder rein kommen, geht das auch)

Wenn dies ginge, dann hätte ich die Vorteile des SSO (Single Sign On), des Groupware Servers gemeinsame Kontakte, Kalender usw.

Kurz gesagt möchte ich:

- SSO beim Windows Konto und ExChangekonto
- somit auch gemeinsame Kalender und Kontakte über ExChange
- Aber Emailverkehr erfolgt über die Emailadressen der öffentlichen Domäne. Diese sind dann auch im ExChangekonto des Users eingetragen
- keine lokalen Emailadressen für den User (,die ja eigentlich über die lokale Domäne im ExChaneg angelegt werden)

Ist so eine Installation/Konfiguration möglich?
Wenn ja, was sind die benötigten Maßnahmen und Schritte, die durchgeführt werden müssen?
Wenn nein, gibt es abweichende Installationsmöglichkeiten? Zum Beispiel habe ich etwas von einem POP3 Connector gehört, der externe Emails abrufen kann und an den ExChange weiterleitet. Jedoch dann an die user@intern.lcoal Adresse. Was passiert aber, wenn der User eine Email nach draussen schreiben will?

Über Unterstützung und Hilfe würde ich mich freuen und verbleibe mit einem freundlichem Gruß

anfaengerglueck
Mitglied: goscho
09.09.2010 um 14:41 Uhr
Hallo Anfängerglück (bei mir gehen Umlaute )

Das was du vorhast, ist eigentlich die Standardkonfiguration einer Exchange-Umgebung.

Du musst diesem Exchange für diese Domain (öffentlich.de) verantwortlich machen und den Usern ihre Mailadresse geben. Das ist relativ simpel.
Schau dich bitte hier auf der Seiten nach den Exchange-Grundlagen um:
http://www.msxfaq.de

Wenn du nicht über SMTP empfangen willst, so musst du einen POP-Connector verwenden. Im E2K3 ist standardmäßig keiner enthalten. Also dazukaufen.
BTW: Das Empfangen per SMTP und MX-Eintrag bekommst du auch über DynDNS zum Laufen.

Eine Frage habe ich allerdings:

Wofür hast du den 2. W2K3 (64Bit) DC vorgesehen? Wenn auf diesen der Exchange soll, so demote ihn wieder und mach ihn zum Memberserver.

Wenn das Ganze eine Produktivumgebung ist, solltest du dich ein wenig mehr mit den Grundlagen beschäftigen oder professionelle Hilfe dazunehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
09.09.2010 um 16:17 Uhr
Externes Postfach an Exchangekonto weiterleiten

glaube, es kommt mir bekannt vor!
Bitte warten ..
Mitglied: anfaengerglueck
09.09.2010 um 18:55 Uhr
Hallo Anfängerglück (bei mir gehen Umlaute )

komisch bei mir nicht :D

Das was du vorhast, ist eigentlich die Standardkonfiguration einer Exchange-Umgebung.

Echt? Aber wieso ist diese dann so umständlich konfigurierbar? Was ich meine ist, wenn es grundsätzlich so ist, warum bietet kein Wizard die Verknüpfung zu einer öffentlichen Domäne an? Waruzj kosten dann POP3 Connectoren Geld, wenn ich doch schon einen ExChange "besitze"? Das macht es im Moment alles ein wenig kompliziert für mich. Aber ich werde mich mal auf den unten genannten Seiten belesen. Vielleicht ,macht es ja *KLICK*

Du musst diesem Exchange für diese Domain (öffentlich.de) verantwortlich machen

wie denn?

und den Usern ihre Mailadresse geben.
Das ist relativ simpel.

Das kann ich bereits

Schau dich bitte hier auf der Seiten nach den Exchange-Grundlagen um: http://www.msxfaq.de

So will ich tun. Die Seite sieht so aus, als würde ich dort meine Informationen bekommen, di eich benötige.

Wenn du nicht über SMTP empfangen willst, so musst du einen POP-Connector verwenden. Im E2K3 ist standardmäßig
keiner enthalten. Also dazukaufen.
BTW: Das Empfangen per SMTP und MX-Eintrag bekommst du auch über DynDNS zum Laufen.

DynDNS -> Klar. Das gheht natürlich auch. Ich werde es aber wahrscheinlich über einen POP3 Connector machen.

Eine Frage habe ich allerdings:

Wofür hast du den 2. W2K3 (64Bit) DC vorgesehen?

Als 2. Domaincontroller und Dateiserver

Wenn auf diesen der Exchange soll, so demote ihn wieder und mach ihn zum
Memberserver.

Exchange 2003 gibt es nicht für eine 64bit Variante

Wenn das Ganze eine Produktivumgebung ist, solltest du dich ein wenig mehr mit den Grundlagen beschäftigen oder

Ich beschäftige mich genau jetzt in diesem Moment mit den Grundlagen, indem ich Euch vorher frage, wo ich Informationen dazu her bekomme und versuche diese zu verstehen und vorher natürlich erst in einer Testumgebung durchzuspielen zu können.

professionelle Hilfe dazunehmen.

Können wir uns als Schulische Einrichtung nicht leisten. Sind aber um jede freiwillige Hilfe sehr dankbar.

Gruß Kuli
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.09.2010 um 01:15 Uhr
Hi Anfängerglück (Komisch, Umlaute gehen doch ,

Zitat von anfaengerglueck:
Echt?
Ja.

Aber wieso ist diese dann so umständlich konfigurierbar? Was ich meine ist, wenn es grundsätzlich so ist, warum
bietet kein Wizard die Verknüpfung zu einer öffentlichen Domäne an?
Diese von dir gewünschten Asisstenten sind bei einem SBS (Small Business Server) dabei (und funktionieren auch).

Waruzj kosten dann POP3 Connectoren Geld
Nur beim SBS ist der POP3 Konnektor schon dabei.

ich doch schon einen ExChange "besitze"?
Weil Mails normalerweise per SMTP zugestellt werden. Einen Exchange die Mails per POP3 abholen zu lassen ist NICHT der Standard.

> Wenn auf diesen der Exchange soll, so demote ihn wieder und mach ihn zum
> Memberserver.
Exchange 2003 gibt es nicht für eine 64bit Variante
Das war nicht gemeint. Er sagte, mache den DC zu einem MEMBERSERVER wenn du dort Exchange drauf laufen lassen wilsst.

Können wir uns als Schulische Einrichtung nicht leisten. Sind aber um jede freiwillige Hilfe sehr dankbar.
Trotzdem sollte ihr euch mal den SBS 2008 anschauen. Der kann sogar in einer Hyper-V laufen (Ist seitens MS supportet). damit bekommst du dein Szenario abgedeckt. Und du hast die Asisstenten und den POP3 Konnektor

Gruß

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
10.09.2010 um 08:05 Uhr
moin Pjordorf und goscho

ich habe doch einen Beitrag verlinkt, in dem quasi das mit dem POP3 ... innerer Kreis und äußerer Kreis ... etwas angekratzt wird ... !

Und zusätzlich hab ich echt das Gefühl, dass sich jeder an einen "Mailserver" trauen muss, weil das ja was schönes ist ... aber dann steht man auf dem Schlauch!

Auch schulische Einrichtungen haben Geld, bei uns werden die alle von der Stadt betreut ... !

So far,
Midivirus

PS: Ein Kuhpfladen wird breiter, wenn man drauftritt
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.09.2010 um 09:50 Uhr
Morgen Pjordorf,

Kuli hat aber Recht.
Es würde ihm nichts bringen, den 2. DC zu demoten, um dort den E2K3 zu installieren. Dieser ist ja 64-Bit und das mag E2K3 nicht.
Er hätte aber jetzt die Möglichkeit, seinen 1. DC zum Member zu machen und dort den Exchange zu installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: anfaengerglueck
10.09.2010 um 11:27 Uhr
Er hätte aber jetzt die Möglichkeit, seinen 1. DC zum Member zu machen und dort den Exchange zu installieren.

Habe ich mir auch schon überlegt, dann müsste ich aber vorher die FSMO Rollen auf den DC2 umziehen.
Und das habe cih ebenfalls noch nie gemacht. Also erstmal Testen und dann sehen wie es weiter geht. Aber alles nach einander

Danke für Eure Hilfe erstmal... Ich melde mich sobald ich das "Onlinebuch" http://www.msxfaq.de durch habe :D

Gruß Anfeangerglueck
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.09.2010, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von anfaengerglueck:
> Er hätte aber jetzt die Möglichkeit, seinen 1. DC zum Member zu machen und dort den Exchange zu installieren.

Habe ich mir auch schon überlegt, dann müsste ich aber vorher die FSMO Rollen auf den DC2 umziehen.
Und das habe cih ebenfalls noch nie gemacht. Also erstmal Testen und dann sehen wie es weiter geht. Aber alles nach einander
Das ist nicht schwer und geht sehr schnell. Anleitungen dazu gibt es bei Yusuf oder Nils Kaczenski oder die hier:
http://www.administrator.de/wissen/howto-active-directory-umzug-der-bet ...

Danke für Eure Hilfe erstmal... Ich melde mich sobald ich das "Onlinebuch" http://www.msxfaq.de durch habe :D
Dann werden wir von dir erst im kommenden Jahr wieder hören.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...