Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange mit Outlook 2013 Anmeldefenster und Zertifikatsmeldung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: reiser

reiser (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2014 um 14:25 Uhr, 3733 Aufrufe, 9 Kommentare

Ein Kunde mit Exchange 2007 (Small Business Server) hat bisher auf seinen Rechnern Outlook 2010 eingesetzt. Alles Super, incl. autodiscover und keinerlei Zertifikatsmeldungen. Das Zertifikat läuft auf home.kundendomaine.de, Zugriff über OWA geht alles ist prima.

Nun hat er auf einem neuen Rechner (WIN 7 Pro) das tolle Office 2013 64Bit incl. Outlook 2013...
An diesem Rechner (und nur an diesem) kommt nun alle paar Minuten ein Anmeldefenster und nach dieser (späten) Anmeldung dann einen Hinweis, dass das Zertifikat nicht zum Namen passt. Er will nun das Zertifikat für autodiscover.kundendomaine.de ...

Natürlich läuft Outlook und Mailverkehr normal weiter, egal ob ich mich an diesem "Pop" anmelde oder nicht

Aber es nervt. Kann doch nicht sein.

Kennt jemand das Problem?

Reiser
Mitglied: Schnubbert
25.06.2014 um 14:49 Uhr
Hast du vielleicht bei dem PC das Autodiscover genutzt und bei den anderen nicht? Soweit ich weiss sollte autodiscover auch mit in das Zertifikat rein aber das schein ja keine Lösung zu sein. Was passiert denn wenn du das Konto manuell über den Servernamen einrichtest?

Ich hatte nur unter XP das Problem mit der extra Anmeldung nachdem das Outlook gestartet war, da gab es ein Problem mit der NTLM Authentifizierung.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.06.2014 um 14:54 Uhr
Hallo,

es wird aber ein Zertifikat benötigt, was alles abdeckt, nicht nur Autodiscover.kundendomaine.de sondern auch home.kundendomaine.de und und und.
Wenn es ein selbst erstelltes ist und noch nicht auf dem WIN7 als vertrauenswürtig hinterlegt wurde...
Outlook 2013 verwendet kein Mapi sondern nur noch die Outlookanywhere methode die man früher bei Verbindung https:\\domäne.fueexterne.de eingetragen hat.
Problematisch wird das was bei Autodiscover bei msstd steht, wenn das für das Zertifikat nicht an der richtigen Stelle steht...

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: sokraTonis
25.06.2014 um 15:14 Uhr
Hallo,
handelt es sich um eine Domänenumgebung? Ist der neue PC Mitglied der Domäne?
Bitte warten ..
Mitglied: reiser
25.06.2014 um 16:19 Uhr
Da alle Rechner in der Domäne sind und auch ein lokalen Zugriff auf den Exchange haben liegt es wohl nicht an der Konto-Erstellung.
NTLM als Authentifizierung ist an und funktioniert. Wie gesagt, der User kann Arbeiten, bekommt Mails und hat einen Kalender ...
Das Problem muss mit Outlook 2013 zusammenhängen.
Bitte warten ..
Mitglied: reiser
25.06.2014 um 16:20 Uhr
Ja, der Rechner ist Domänen-Mitglied.
Bitte warten ..
Mitglied: reiser
25.06.2014 um 16:25 Uhr
OK, ein SAN-Zertifikat würde das Problem des Zertifikatsfehlers evtl. lösen. Aber ist dann auch das Anmelde-Popup weg?

Mich wundert halt nur, das erstens dies erst mit Outlook 2013 notwendig ist und zweitens nicht schon mehr dieses Problem gemeldet haben. Outlook 2013 gibt es ja schon ein wenig länger. Was macht Outlook 2013 anders? Und warum führt das in dieser Konstellation zu einem Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: sokraTonis
03.07.2014, aktualisiert 04.07.2014
Hey,

Outlook 2013 nutzt, wie oben bereits beschrieben wurde, nur noch Outlook Anywhere (OA). Vorteil davon ist natürlich, dass für externe Zugriffe keine VPN-Verbindung mehr notwendig ist.
Aufgrund der ausschließlichen Anbindung mittels OA ist bei Outlook 2013 ein gültiges Zertifikat erforderlich.

Du schreibst, dass ein Zugriff über die Outlook Web App (OWA) bei dir möglich ist. Wenn du OWA über den Internet Explorer aufrufst, erscheint dann vorab die Zertifikatsfehlermeldung?
Wenn Outlook den Autodiscover-Eintrag verlangt, dann solltest du zwei Dinge definitiv prüfen:

1) Gibt es einen Eintrag beim Hoster autodiscover.kundendomäne.de? Falls nicht, dieser ist erforderlich.
2) Wie bereits weiter oben angesprochen, solltest du ein neues Zertifikat ausstellen und autodiscover.kundendomäne.de einbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: reiser
04.07.2014 um 11:23 Uhr
Hallo sokraTonis,

Danke für die Antwort.

Zu Deinere Frage: OWA kann ich ohne Zertifikatsfehler aufrufen. Bei dem OWA-Aufruf gebe ich ja die korrekte URL des Zertifikats an home.externedomain.de und damit ist das Zertifikat auch gültig.

Zu Deinen Lösungsvorschlägen:
Einen Host-Eintrag beim Hoster, also im externen DNS? OK, und dann auf die von außen gültige IP des Exchange ... kann man machen, widerspricht aber den meisten Anleitungen zu dem Thema. Der Rechner sollte bei der Abfrage auf autodiscover.externedomain.de auf die lokale IP des Exchange-Servers zeigen und nicht einen externen DNS befragen. Dafür sorgt dann der Eintrag _autodiscover._tcp.externedomain.de im DNS des Domain Controllers.
Aber es gibt mittlerweile sehr viele unterschiedliche Anleitungen zu Problemen mit dem Autodiscover, die sich teils sehr unterscheiden.

Dein zweiter Vorschlag, ein neues Zertifikat für "autodiscover.externedomain.de" wird wohl so nicht gehen. Wo soll ich das hinterlegen? Auf dem Verzeichnis liegt bereits das noch 4 Jahre gültige Thawte Zertifikat. Und das bestehende löschen und statt dessen ein SAN-Cert von Thawte zu verwenden ist schon mit ordentlichen Kosten verbunden.

Das Problem wurde erstmal so gelöst:
Ich habe die 2013 in eine 2010 "downgegradet" in dem ich die 2013 zurückgenommen habe ...
Danke an alle, die sich Gedanken dazu gemacht haben.

Und zukünftig dran Denken: Immer vorsorglich ein SAN-Zertifikat nutzen!
Bitte warten ..
Mitglied: sokraTonis
04.07.2014 um 15:55 Uhr
Hallo reiser,

ich habe an meinem internen DNS keinen autodiscover-Eintrag gesetzt. Auf dem externen DNS dafür den Autodiscover-Eintrag gesetzt und als A-Record die öffentliche IP hinterlegt.

Das mit dem gekauften Zertifikat war mir bisher nicht bekannt. Möglich wäre ja auch ein eigenes ausgestelltes Zertifikat.

Die Idee mit dem Downgrade ist aber auch gut.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...