Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange Paradox - mit und ohne externe E-Mail

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: matze2010

matze2010 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.04.2010 um 20:35 Uhr, 7164 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Tag,

an meiner Arbeitsstelle ist es gewünscht, die Termin- und Aufgabenverwaltung der Mitarbeiter über Exchange (2010) laufen zu lassen. An sich wäre dies nicht das Problem, der Server selbst ist installiert und läuft, nur die Konfiguration gestaltet sich problematisch. Zünächst die Grundlegenden Dinge:

AD der Domain "domain.intern" auf einem 2008 Server mit Exchange 2010 (2007 wurde ebenfalls getestet, das Problem ist dasselbe)
Die Mitarbeiter haben ein AD Konto "benutzer@domain.intern". Die E-Mails laufen über einen externen Provider (Sendeconnector als Smarthost), dieser kann nicht helfen. Die externen Adressen sind den Benutzern zugeordnet, jedes Konto hat also die interne, sowie die externe E-Mail Adresse. Alle Benutzer haben Outlook 2007.

benutzer@domain.intern (interne E-Mail) benutzer@domain.de (extern). Standard-Absendeadresse ist die externe. Das muss so sein, da auch externe Benutzer zu Terminen eingeladen werden sollen und nur so interne und externe E-Mail ihren Weg gehen.

Nun zu den Punkten, welche das Problem zur Folge haben:

Selbst, wenn theoretisch auch die externen Adressen (benutzer@domain.de) den Exchange-Server nicht verlassen müssen, so sollen sie dennoch in das IMAP-Postfach des Benutzers bei dem externen Provider. Sie verlassen den Server aber nicht, wenn die Empfängeradresse auch ein Exchangekonto hat. (E-Mail landet also im Exchange Eingang und ist so nur auf der Arbeit zu lesen).

_Terminplanung_:
diese funktioniert, wenn Benutzer nur die Interne, nur die Externe und beide E-Mail Adressen eingetragen haben immer und ist kein Problem. Vermutlich ist hier Outlook ausschlaggebend, welcher die Termine in den Standardkalender schreibt, egal auf welchem Postfach die Einladungsemail ankommt. Hier ist also die Zuweisung von E-Mail-Adressen nicht wichtig. Wie lässt sich hierbei eigentlich ein Kalender auswählen, wenn ein Benutzer zwei oder mehr Kalender hat?

_Aufgabenplanung_:
diese funktioniert nicht, wenn eingeladene Benutzer die Einladung über das externe Konto bekommen und diese in ihrem IMAP Ordner landen (was vermutlich an Outlook liegt, der es nicht als "von Exchange" erkennt?). Es ist also zwingend notwendig, dass die Benutzer mit den externen E-Mail-Adressen auf dem Exchange-Server eingetragen sind. Die Interne Adresse ist hierbei unwichtig, wichtig ist nur, dass die Mail im Exchange-Eingang ankommt.

_E-Mail_:
Wenn einem Benutzer eine "normale" Text-Email (also keine Einladung oder Aufgabenübergabe) zugestellt werden soll, so _muss_ diese in das externe IMAP-Konto gelangen, damit der Benutzer diese zwingend! auch im Außendienst oder zu Hause erhalten kann. Dies geschieht nicht, wenn dem Benutzer die externe E-Mail-Adresse zugewiesen wurde, denn damit landet die E-Mail immer im Exchange-Posteingang.


Es kollidieren also _Aufgabenplanung_ ("Es ist also zwingend notwendig, dass die Benutzer mit den externen E-Mail-Adressen auf dem Exchange-Server eingetragen sind") mit _E-Mail_ ("Dies geschieht nicht, wenn dem Benutzer die externe E-Mail-Adresse zugewiesen wurde")

Leider finde ich keine Filterung nach dem Typ der Kommunikation.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass (wegen MAPI, etc.) so gut wie alles innerhalb von Exchange eine E-Mail ist (also Termineinladung, Aufgabenübertragung, E-Mail)?

Lässt sich die Art der E-Mail über Filter herausfinden und die E-Mail entsprechend an den externen Sendeconnector oder die internen Postfächer zuordnen?

Ich hoffe, es gibt eine Lösung für das Problem, und ich bin nur nicht in der Lage, diese zu finden, weil sich die beiden Punkte einfach in meinem Verständnis gegenseitig ausschließen.

Die Einrichtung weiterer E-Mail-Adressen, welche dann nur noch Intern sind ist von mir vorgeschlagen worden, allerdings wurde das so nicht als Lösung akzeptiert.

Ich danke allen!

Lg
Matze
Mitglied: filippg
01.04.2010 um 23:18 Uhr
Hallo,

zuerst:
Gehe ich richtig in der Annahme, dass so gut wie alles innerhalb von Exchange eine E-Mail ist
ja, aber nicht wegen MAPI. Sondern weil es Exchange ziemlich egal ist, was es transportiert. Ein Objekt als "Normale EMail", "Termineinladung" etc zu erkennen (und darzustellen) ist Aufgabe des Clients.

Lässt sich die Art der E-Mail über Filter herausfinden und die E-Mail entsprechend an den externen Sendeconnector oder die internen Postfächer zuordnen?
Nicht mit Bordmitteln. Und definitiv machst du dich nicht glücklich, wenn du da irgendwas bastelst. Gebilde mit internen & externen Postfächern funktioineren generell schlecht und führen eigentlich zwangsläufig zu Ärger, schon weil der Anwender das früher oder später durcheinander werfen wird und dann etwas nicht funktioniert.

Warum die externen Postfächer? Man kann auf Exchange auch ganz klasse aus dem Internet zugreifen. Wenn man das über Outlook Anywhere oder Outlook Web App macht ergibt sich sogar der echte Mehrwert, dass man sogar von extern auf die Terminplanung zugreifen könnte (ich finde, das wäre etwas wert). Einsatz eines ISA-Servers ist Best Practice (okay, der ist keineswegs umsonst), wenn man die Authentifizierung macht ist das auch sehr sicher. Clientzertifikate kann man kostenlos selbst erstellen, die Implementierung ist nicht übermässig aufwendig. Authentifizierung nur mit Nutzername/Kennwort würde ich nicht empfehlen. IMAP kann Exchange natürlich auch.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
02.04.2010 um 23:09 Uhr
Zitat von filippg:
Hallo,

zuerst:
> Gehe ich richtig in der Annahme, dass so gut wie alles innerhalb von Exchange eine E-Mail ist
ja, aber nicht wegen MAPI. Sondern weil es Exchange ziemlich egal ist, was es transportiert. Ein Objekt als "Normale
EMail", "Termineinladung" etc zu erkennen (und darzustellen) ist Aufgabe des Clients.
Hmm, das hatte ich befürchtet

> Lässt sich die Art der E-Mail über Filter herausfinden und die E-Mail entsprechend an den externen Sendeconnector
oder die internen Postfächer zuordnen?
Nicht mit Bordmitteln. Und definitiv machst du dich nicht glücklich, wenn du da irgendwas bastelst. Gebilde mit internen
& externen Postfächern funktioineren generell schlecht und führen eigentlich zwangsläufig zu Ärger, schon
weil der Anwender das früher oder später durcheinander werfen wird und dann etwas nicht funktioniert.

Genau deshalb soll der Anwender es gar nicht beeinflussen können, sondern automatisch entschieden werden, was es ist. Wenn Outlook entscheiden kann, was eine E-Mail denn nun endgültig ist, kann es Exchange selbst vielleicht auch. Gibt es einen Ansatz, um (rechtzeitig) in den Filterprozess einzugreifen? Ich möchte es nicht, aber ich bin nunmal nicht der Entscheidungsträger. Vielleicht gibt es ein Stichwort, wo ich weiter suchen kann, um es vielleicht doch zu basteln.

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, den Umgang innerhalb von Outlook anzupassen? Dort werden die E-Mail ja interpretiert, aber offensichtlich nicht, wie man es erwarten würde.

Warum die externen Postfächer? Man kann auf Exchange auch ganz klasse aus dem Internet zugreifen. Wenn man das über
Outlook Anywhere oder Outlook Web App macht ergibt sich sogar der echte Mehrwert, dass man sogar von extern auf die Terminplanung
zugreifen könnte (ich finde, das wäre etwas wert). Einsatz eines ISA-Servers ist Best Practice (okay, der ist keineswegs
umsonst), wenn man die Authentifizierung macht ist das auch sehr sicher. Clientzertifikate kann man kostenlos selbst erstellen,
die Implementierung ist nicht übermässig aufwendig. Authentifizierung nur mit Nutzername/Kennwort würde ich nicht
empfehlen. IMAP kann Exchange natürlich auch.

Wie erwähnt, ist das nicht mein Wunsch, es so zu lösen. Wenn es nach mir geht, dann hätten wir einen eigenen Mailserver. Allerdings bin ich der einzige, der diese Lösung für vernünftig hält, von oben wird die Lösung mit externen E-Mail-Postfächern gewünscht. Meine Argumentation, dass ich nicht "einen Porsche kaufe, um Ersatzreifen zu bekommen" war leider nicht überzeugend genug. Insbesondere ist Exchange eben als "Lösung" ins Auge gefasst.

Wie sieht es mit Exchange Alternativen a la Zimbra, Open-Xchange, Zarafa oder Scalix aus? Diese werden ja vermutlich auch Probleme mit externen Postfächern haben, sind sie doch Exchange nachempfunden. Kennt sich jemand mit diesen Lösungen aus?

Wenn jemand eine Lösung kennt, welche Termin und Aufgabenverwaltung (ohne E-Mail) erledigt, so sind Vorschläge gern gesehen, allerdings sollten sie irgendwie mit Outlook zusammenarbeiten.

Herzlichen Dank,

Lg und Frohe Ostern!
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: osterhase09
05.04.2010 um 11:28 Uhr
Vielleicht kannst Du mit diesem Link etwas anfangen und ein bisschen basteln, so als Startpunkt zum Googeln...
http://blogs.technet.com/appssrv/archive/2009/08/26/how-to-control-rout ...
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
05.04.2010 um 14:13 Uhr
Danke!

Nun lässt finde ich in der API aber keine Property wie Microsoft.Exchange.Data.Transport.Email.type oder ähnliches. Ich müsste also vermutlich über den Inhalt filtern, oder? Subject lässt sich ja leider auch frei wählen. Lässt sich vielleicht nach Attachment filtern? Vermutlich sendet kein Mitarbeiter eine winmail.dat einfach so

Gibt es die winmail.dat nur bei Aufgabenverwaltung?
Kalendereinträge sind ja einfach VCalender Daten in der Mail, oder?

Oder lässt sich über die TNEF-Header wie "X-MS-TNEF-Correlator" irgendwas filtern? Wie komme ich eig. an die Headerdaten, unter http://msdn.microsoft.com/en-us/library/microsoft.exchange.data.transpo ... finde ich keine Header Properties.

Jemand eine andere (geschicktere Idee?)

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
05.04.2010 um 17:21 Uhr
Hallo,

Jemand eine andere (geschicktere Idee?)
ja: lass es bleiben. Setze durch, dass nur _ein_ Mailsystem verwendet wird. Glaube mir: du machst dir (und den Anwendern) keine Freude, wenn du irgendwas bastelst, dass Exchange nur die Termine macht.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...