Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

exchange und pop3

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: tom-hwi

tom-hwi (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2007, aktualisiert 17.04.2007, 3573 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo, habe jetzt einen POP3 connector (Exchange POP3) am testen. Die Mail wird auch laut Protokoll vom Provider abgeholt und in die Exchange Queue weitergeleitet. Ich kann sie aber im Microsoft Outlook des Nutzers nicht finden, obwohl das Exchange Konto in Outlook eingerichtet ist. Wo liegt der Fehler?

Danke
Mitglied: Egbert
12.04.2007 um 13:43 Uhr
Hallo,

und welchen POP3 Connector benutzt Du?
hast Du das Diagnoseprotokoll mal eingeschaltet damit was im eventlog steht.
Geht im ESM unter Server --> Eigenschaften --> Diagnoseprotokoll --> POP3

Sind denn die Adressen richtig zugeordnet?

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: tom-hwi
12.04.2007 um 14:34 Uhr
Hallo, ich habe den Exchange POP3 von Kinesphere. Meines Wissens wird nur bis zum POP3 Connector mit POP3 gearbeitet. Das Weiterleiten an den Exchange erfolgt mit SMTP. Auch die Anleitung im FAQ des Exchange POP3 habe ich so eingestellt, wie es da steht. Er holt ja auch ordnungsgemäß die Mails ab, nur wo er sie hinleitet, bleibt ein Rätsel. Die eMail-Adressen habe ich im Active Directory einmal so wie vom Provider eingetragen, keine Veränderung. Dann habe ich die interne Adresse angegeben, auch kein Erfolg. Jetzt weiß ich echt nicht mehr, woran es liegt. Exchange ist wohl der größte Mist, der mir von Microsoft je untergekommen ist. Eindeutig ein Fehlkauf. Die erste, von mir getestete Variante mit Dyndns klappt auch nicht.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.04.2007 um 15:16 Uhr
Na ja,

da würde ich nicht vorschnell urteilen.
wenn dein POP3 Sauger seine Nachrichten abholt und diese an den exchange weitergeben soll dann muß doch da auch ein Log sein oder?
mach doch mal auf dem exchange ein Telnet auf Port 25 um eine Mail direkt auszuliefern, geht das denn?
Auch DYNDNS auf den Exchange geht normalerweise ohne Probleme ist aber eine sehr schlechte Variante.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: tom-hwi
12.04.2007 um 16:05 Uhr
Das der POP3 Connector die Mails abholt, sehe ich ja, wenn ich im Event Log schaue. Er sagt mit 1 Mail abgeholt und an Exchange Queue weitergeleitet. Nur das ich sie im Postfach des Nutzers nicht ankommt. Telnet auf smtp.1und1.de klappt wunderbar.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.04.2007 um 16:18 Uhr
Hallo

Du sollst kein Telnet auf smtp.1und1.de machen sondern auf Deinen Exchange Server und dann mal mit command line ein Mail an einen Benutzer versenden.
hast Du denn inzwischen das Diagnoseprotokoll auf dem Exchange mal hochgesetzt um etwas mehr im Eventlog zu sehen? Siehst Du was im eventlog (Anwendungsprotokoll).

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: tom-hwi
12.04.2007 um 16:38 Uhr
So tief stecke ich leider in der Materie nicht drin. Wie soll ich mit Command Line eine Mail absetzen? Die Protokollierung haben ich gefunden. Da gibt es aber unzählige Schalter und wo liegt im Endeffekt das Protokoll?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.04.2007 um 16:49 Uhr
Hallo

telnet servername 25
HELO absenderdomain.xy
mail from:Absenderadesse@absender.domain
rcpt to:empfaenger@empfaenger.domain
data
blablabla irgendein text
.
Quit


nach dem Punkt sollte die nachricht processed werden.
Wenn Die nicht ankommt hast Du ein Problem auf dem Exchange Server und ich gehe von einem Konfigurationsproblem aus. Welche Domänenname akzeptiert Dein Server denn? Eventuell nur die Lokale Domäne? Welche Mail Adressen haben denn Deine Benutzer wenn Du im Usermanager mal nachschaust.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: tom-hwi
13.04.2007 um 09:16 Uhr
Das komische dabei ist, dass die Mail auf dem Server ankommen, da der POP3 Connector auf dem Server installiert ist, wo auch der Exchange läuft. Nur die Verteilung auf den zugehörigen Nutzer klappt nicht. Wenn ich in die Warteschlangen des Exchange Servers schaue, ist da auch die Domän zu sehen, von welcher die eMail geschickt wurde. Nur wenn ich den Outlook Client des Nutzers öffne, für den die Mail bestimmt ist, kann ich die Mail nicht finden. Daher kann es nach meiner Meinung nur um ein Exchange Problem handeln. Habe gestern noch einmal versucht, eine Mail vom Exchange abzuschicken, was auch nicht funktionierte.
Vorher lief schon einmal alles über DynDNS. Da es sich aber um ein offenes Relay handelte , hat der Provider den email Verkehr gestoppt. Nach der Schließung des offenen Relay klappte Telnet auf unseren DynDNS kmz-nwm.dyndns.org nur, wenn ich ein neues smtp-Relay angelegt habe und das erste deaktiviert habe . Das war aber auch nach 2 Tagen nicht mehr erreichbar. Telnet gab noch nicht einmal eine Fehlermeldung. Es kam einfach nur der Prompt zurück. Jetzt hatte ich versucht mit dem POP3 connector das Problem zu lösen, aber das klappt wieder nicht. Ich hatte mich an die im FAQ des POP3 Connector beschrieben Configuration des Exchange gehalten. Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, wo der Fehler noch liegen kann.

Gruß Tom
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
17.04.2007 um 12:53 Uhr
hallo,

handelt es sich bei dir um einen sbs 2003 in verbindung mit dem ms pop3 connector?
der hat einen bug und es gibt einen patch dafür...
http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003/Exchange2003/ProblememitdemPOP3Connector ...

sollte es sich um einen andern connector handeln sag bescheid.

gruß
patrick
Bitte warten ..
Mitglied: tom-hwi
17.04.2007 um 12:59 Uhr
Nein, leider nicht. Wir haben den Exchange Server 2003 standard und den Exchange POP3 von Kinesphere. Trotzdem Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
17.04.2007 um 13:10 Uhr
ok - habe die infos oben nicht genau gelesen, sorry.

wenn die mail bei dir auf dem server schon in der ex-warteschlange zu sehen ist(?),
dann ist das schon mal gut. es gibt jetzt eig erstmal noch 2 möglichkeiten:
- entweder landet die mail im badmail verzeichnis innnerhalb deiner exchangeinstallation
oder
- bei demjenigen der als empfänger für unzustellbare mails eingetragen ist.
das kannst du im systemmanager in den eigenschaften des virtuellen smtp-servers festlegen.

du solltest aber bei der mail in der warteschlange auf jeden fall schon mal sehen welche
zieladresse drinsteht. stimmt die?
hat dein benutzer in den eigenschaften unter emailadressen diese adresse als smtp-adresse?
ist in den empfängerrichtlinien die domäne so eingerichtet dass der exchange sie als lokale
domäne akzeptiert und nicht versucht die mails weiterzuschicken?

gruß aus baden
patrick
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Problem mit POP3-Abruf eines Exchange-2013-Postfachs

Frage von YotYot zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 pop3 Logs löschen sich nicht automatisch (3)

Frage von SpeakerST zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...