Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange Postfächer auf Iomega Rev-Drive sicher - aber wie?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Anton-ch

Anton-ch (Level 1) - Jetzt verbinden

25.05.2005, aktualisiert 10.01.2012, 5362 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen

Ich habe ein kleines Problem.

Und zwar hab ich eigentlich überhaupt nichts mit Servern und so am Hut, aber weil bei einem Freund der Informatiker fristlos gekündigt hat hab ich ihm Angeboten den Server feritg zu machen.

Im Grund genommen läuft alles wunderbar, Exchange, AD, DNS und der ganze Kram halt.

Auch die Datensicherung funktioniert bereits, jedoch wird der Exchange nicht mitgesichert. Es ist ein kleiner Server mit etwa 15 Usern, das gesamte AD zu sichern halte ich für sinnlos da die Benutzer in maximal 30 Minuten von Hand neu erstellt sind. Aber der Exchange macht mir sorgen.

Nochmals: Ich hab absoulut keine Ahnung vom Exchange-Server

Ich kann ihn einrichten, ihn bedienen aber das wars dann auch schon.

Jetzt meine Frage. Gibt es eine Möglichkeit die Datenbank irgendwie in eine Datei zu exportieren (am liebsten online), sodass die Datei dann mit der automatischen Sicherung automatisch auf die Disk geschrieben wird? Momentan wird einfach das gesamte Datenlaufwerk D: gesichert.

Ich hoffe ihr versteht ein bisschen was von dem was ich machen möchte. So wie ich das mitbekommen habe bietet die Iomega-Software keine Möglichkeit den Exchange-Server zu sichern.


Grüsse aus der Schweiz
Anton
Mitglied: nopain
28.05.2005 um 09:37 Uhr
Moin,

jo, das läßt sich ganz einfach mit Boardmitteln lösen. NTBACKUP bietet die Möglichkeit den Informationsspeicher in eine Datei auszulesen. Der Restore im Falle eines Problems ist etwas fummelig, aber mit dem eseutil geht es dann doch zumeist.

Es können allerdings keine Postfächer einzeln gesichert werden. Wenn man sowas möchte (Bricklevel-Sicherung) muß man mal nach etwas kostenfreien googlen oder Geld ausgeben.

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: Herb4um
10.11.2005 um 17:58 Uhr
Hallo Anton,
NTBackup und RevDrive funktioniert nur unter Windows Server 2003. Wenn Du es unter 2000 verwenden willst musst Du das RevDrive freigeben ein Netzlaufwerk mit dieser Freigabe erstellen und darauf mit NTBackup sichern. Leider mussten wir die Erfahrung machen dass eine Sicherung mit NTBackup auf ein REVDrive im Gegensatz zu einer USB HDD sehr viel länger dauert.

lg

Herbert
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst SPP von HP Abwärtskompatibel? (14)

Frage von fireskyer zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...