Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ist Exchange die richtige Lösung für kleine Unternehmen?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Frank1981

Frank1981 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2006, aktualisiert 28.12.2006, 10428 Aufrufe, 12 Kommentare

Ist Exchange die richtige Lösung für kleine Unternehmen?

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit ca. 80MA wovon 15 eine Mail Adresse haben.

Hallo!

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit ca. 80MA wovon 15 eine Mail Adresse haben.

Ich bin im Begriff zum start des neuen Jahres auch ein neues Netzwerk auf Wunsch des Chefes einzurichten. Es wird so sein das das jetzige Netzwerk wobei alle Zugriff auf das Internet und die Mailpostfächer per Outlook Express hatten abgetrennt wird.

D.h. ich werde das Netz trennen (richtig also auch keine Verbindug zum alten netz und deren Domain) und nurnoch 3 Rechner + Firmenlaptop sowie Router an der Internet Verbindung haben, einen der Rechner will ich zu einem Exchange Mailserver umwandeln, diese wäre praktisch nur ein Rechner wie die anderen 3 nur eben das dort per Exchange die Mails auflaufen und in die verschiedenen Postfächer der 15 Mitarbeiter verteilt werden.

Meine Frage lohnt sich das überhaupt für so etwas oder gibt es dort bessere Lösungen ?! An der Software soll es nicht liegen da wir Action-Pack Abonnent sind hab ich alles nötige hier. Es soll auch gewährleistet sein das die alten Mails von den Outlook Express Konten mit übernommen werden können als "History" sozusagen.

Achja noch etwas ist es nötig auf dem Exchange Server eine Domain laufen zu lassen ?! oder reicht der als normaler Rechner?

Vielen Dank schonmal im vorraus an alle...

Mit freundlichen Grüßen Frank
Mitglied: 16568
13.12.2006 um 17:55 Uhr
Huiuiui, ganz schön überdimensioniert.

In diesem Falle würde ich ein kleines Webhosting-Paket buchen, natürlich mit gewissen Features;
dann würde ich darauf ein opensource Groupware-Script betreiben;
bei 15 Mail-Accounts ja wohl das Beste.

Vorteil dieser Lösung:
  • keine Sorgen bzgl. Backup, liegt in Verantwortung des Hosters
  • Anbindung per IMAP, dann sind auch die Emails weltweit abrufbar, auch wenn gerade ein internes Netzwerk-Problem ist

Nachteil:
  • ohne Internet-Zugang keine Emails sendbar

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
13.12.2006 um 18:22 Uhr
@LSW:
Du hast noch nie in die freudentränenfeuchten Augen einer Sekretärin geblickt, die endlich wußte, wo sich Chefs und Mitarbeiter rumtreiben....

Hallo Frank,

IMHO eignet sich ein solches System auch für kleinere Firmen, besonders wenn viele Schreibtischarbeiter im Netz sind. Im Gegensatz zu der von dir vorgeschlagenen Lösung würde ich alle an den Exchange ranhängen. Für diejenigen, die keinen externen Mailaccount haben, kannst du externe Mail ja sperren. Interne Mail, Aufgabendelegierung, Terminvereinbarung, besagter Zugriff der Sekretärin auf die Kalender, allgemeine Adressverwaltung (für Nichtmailer Telefon und Fax), Reservierung von Geschäftswagen, Besprechungszimmer usw. - alles Gründe für solch eine große Lösung. Aber auch, wenn du wirklich nur die 15 angedachten Mitarbeiter nimmst, bringt es was. Du könntest mit denen ja auch testen und die anderen später dazunehmen.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
14.12.2006 um 07:52 Uhr
kleiner Einwurf meinerseits...
Ich würde dir den Mercury Mailserver empfehlen, dieser sollte deiner Vorstellung entsprechen und auserdem noch Freeware.
Betreibe selbst solch einen Server und bin voll zufrieden damit.
Er läuft auserdem auch auf recht schwachen PCs und ist sehr stabil (hatte noch nie einen Absturz, was ich vom Exchange nicht behaupten kann)
Bitte warten ..
Mitglied: Frank1981
14.12.2006 um 12:14 Uhr
Hallo!

Danke für die Antworten!

Leider ist es so das der vormalige Admin nicht der beste war und mein Chef den Verdacht hatte das er den damahligen David-Mailserver manipulierte. Der Admin war nicht bei uns angestellt sondern ein auswertige der IT nebenbei macht. Darum will mein Chef ja auch das es nurnoch eine Internetzone gibt die physisch vom gesamten restlichen Netzwerk getrennt ist. Er ist halt Sicherheitsfanatiker und will das ich dann sozusagen die "Bridge" bin und den Mailverkehr leite. Vom gegenteil konnte ich Ihn leider nicht überzeugen...

Im Prinzip ist es mir egal aber mehr Aufwand wäre es natürlich.

Den Mercury Mailserver habe ich mir angeschaut aber der ist nur soweit ich gesehen haben für Win32 ausgelegt hab aber leider nur Windows XP x64 zur Verfügung. Gibts noch andere alternativen oder Vorschläge ?!

Mit freundlichen Grüßen Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Blink1986
14.12.2006 um 12:27 Uhr
Ob Mercury auch unter x64 läuft kann ich nicht sagen, aber nimm dir einfach mal ne Stunde Zeit und probier es aus. Ne Testkonfiguration ist recht schnell erstellt
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
14.12.2006 um 12:43 Uhr
... ich sozusagen die "Bridge" bin und den Mailverkehr leite. Vom gegenteil konnte
ich Ihn leider nicht überzeugen...

Im Prinzip ist es mir egal aber mehr Aufwand wäre es natürlich.

Eben, und damit ist es teuer, unübersichtlich, anfällig.... Aber was sage ich, rechne mal die Kosten hoch. Vergiss aber nicht die Zeit zu kalkulieren, die du für doppelte Administration (ist das alte Netz eine Arbeitsgruppe oder eine Domain) brauchst. Das gute alte Kostenargument hat noch immer geholfen. Das, was dein Chef sich da vorstellt, ist so sicher suboptimal.

Noch zu deiner anderen Frage: Ja, der Exchange sollte eine Domain haben. Ich weiß nicht, ob es auch ohne geht, aber **sinnvoll* wäre es sicher nicht. Außerdem sollte er auf einem gesonderten Rechner laufen, ua. weil du auf einem Exchange kein Outlook installieren kannst, da das Probleme mit dem DLLs gibt. Und dann der mosernde User, bei dem die Umgebung ein klein wenig anders aussieht (ist ja Server 2003).... das möchtest du nicht wirklich

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Frank1981
14.12.2006 um 13:43 Uhr
Genau so seh ich das auch.

Ich denk ich werd das erstmal getrennt aufbauen und dann ihm mal eine Woche zeigen das das so nicht gut läuft, spätestens wenn die Auftragsbearbeiter und Kostrukteure meckern lässt er mich den Stöpsel in das Patchfeld stecken, die Rechner die keine Zugriff auf das Internet haben sollen nehm ich per MAC-Sperrung am Router raus und fertig bin ich.

Ja wir haben eine Domain die auf einem Win2k3 SBS läuft an dem melden sich alle User an.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
14.12.2006 um 14:39 Uhr
spätestens wenn die Auftragsbearbeiter und Kostrukteure meckern lässt er mich
den Stöpsel in das Patchfeld stecken

Mach das, alles andere wird IMHO irgendwann zum selfLART.

Ja wir haben eine Domain die auf einem Win2k3 SBS läuft an dem melden sich
alle User an.

Hast du mit dem SBS die 75er Schallmauer durchbrochen? Läuft der SBS in einer (für ihn doch recht großen) Umgebung noch performant?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Frank1981
14.12.2006 um 17:07 Uhr
Also von den 80 Mitarbeiter sind maximal 20 am Server angemeldet bzw. haben wir nur 25 aktive Profile, der Rest der Mitarbeiter erstreckt sich auf die Produktion.

Ich würde wenn dann sowieso das Exchange auf einen blanken neuen Rechner aufspielen damit das ohne Probleme läuft.

Hat zufällig jemand eine gutes Tutorial für Exchange 2003 Standart oder Enterprise zur Hand ?! Mein letztes Exchange was ich angefasst habe war in meiner Ausbildung und das ist schon ein paar Jahre her...

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
14.12.2006 um 17:35 Uhr
Die Anlaufstelle für alle Exchange-Fragen: http://www.msexchangefax.de
Außerdem gibt es einige recht ausführliche Community Casts. Naja, und dann Bücher halt, gerne nehme ich in solchen Fällen die Reihe Taschenratgeber für Administratoren, und das Trainingsbuch zum Examen 70-284 ist auch ganz hilfreich.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Frank1981
14.12.2006 um 22:38 Uhr
Danke an alle die mir geholfen haben, morgen mach ich erstmal die Client Rechner fertig und über das Wochenende dann den Server.

Mit freundlichen Grüßen Frank
Bitte warten ..
Mitglied: joerny
28.12.2006 um 18:05 Uhr
hallo!

also exchange hat ja schon seine vorteile! gemeinsame kalender, mails und so weiter!! aber exchange ist teuer! und ob sich das für 15 Leute lohnt ist die frage!! wenn ihr gruppenkalender und einzelkalender braucht, dazu auch noch intere mail kommunikation braucht, dann würd ich exchange nehmen! auch wegen der sicherheit (internet, viren und so) weil nur der exchange server ist ja am internet! und ne domain mit mail-adressen habt ihr ja oder? weil die sollte man auch für exchange haben!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
Exchange-Server - richtige Firewall (23)

Frage von yozora27 zum Thema Firewall ...

Backup
Backup-Lösung für kleines Unternehmen (4)

Frage von Fritzle24 zum Thema Backup ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...