Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange Server einsetzen oder nicht?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: thklemm

thklemm (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2008, aktualisiert 22.03.2008, 4978 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Forum,

stehe vor einem Problem.
Wir setzen bei uns in der Firma WS2003 R2 ein als AD, DHCP, NAT etc.
Jetzt wünschen meine Mitarbeiter einen gemeinsamen Kalender (auf Outlook Basis) und ich überlege mir einen Exchange Server 2003 zuzulegen. Da das Thema sehr komplex ist und ich leider keine Erfahrung mit Exchange habe steht die Überlegung im Raum, ob es sich für mein Unternehmen lohn, einen Exchange Server 2003 einzurichten.

Nun meine Fragen: Gibt es gute alternativ Möglichkeiten dieses zu erledigen? Habe mich schon mit den üblichen Kandidaten beschäftigt (OLFolders etc.) aber die Lösung war nur bedingt gut.
Wie aufwendig ist das Einrichten eines Servers (Exchange) unter WS2003 R2 für 5-8 Mitarbeiter, die "nur " einen gemeinsamen Kalender haben und 3 Mitarbeiter diesen mit ihren Notebook synchronisieren. Den Mailverkehr könnte weiter über Outlook laufen wie bisher.

Vielleicht eine kleine Besonderheit: ich selber arbeite sehr gerne mit meinem MacBook Pro und habe gelesen, dass Office 2008 mit Exchange zusammen arbeiten soll. Hat jemand damit Erfahrung?

LG, Thomas
Mitglied: PcAndyB
22.03.2008 um 00:14 Uhr
Hallo,

Also "nur" für einen gemeinsammen Kalender ist ein Exchange doch wohl ein bisschen übertrieben, alleine die Kosten für Anschaffung !

Mein Vorschlag: Schau dir mal die die Windows Sharepoint Services 3.0 genauer an. Gemeinsamme Kalender / Kontakte / ............. sind hier kein Problem und auch sehr schön in Outlook integrierbar.

Und das ganze kostet dich NICHTS !

Ich stelle gerade selber eine Unternehmenslösung auf Sharepoint-Services Basis zusammen und bin obwohl ich jetzt schon eine ganze Weile damit arbeite immer wieder überrascht wie perfekt es funktioniert und sich anpassen lässt.

Kannst mir auch gerne eine Nachricht mit deinem genauen Problemen schicken dann helfe ich dir sehr gerne.


Gruß Andy
Bitte warten ..
Mitglied: thklemm
22.03.2008 um 00:18 Uhr
oh ja, das hört sich gut an. Werde mich morgen mit dem Thema beschäftigen.

Danke erstmal dafür.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
22.03.2008 um 00:19 Uhr
Hallo Thomas,

außer deinem MacBook erwähnst du wenig zu den Clients, welche diesen Kalender nutzen sollen. Entourage ist als Outlook-Ersatz im Zusammenspiel mit Exchange nach meinen bisherigen Erfahrungen ungeeignet. Speziell öffentliche Ordner führen zu Problemen (getestet Office 2004 for MAC).

Aktuell verwenden wir WebDav um Kalender zu verteilen. Unter der Voraussetzung, daß du 'nur' einen gemeinsamen Kalender benötigst, wäre das eine kostengünstige Möglichkeit. Einschränkungen sind:

1) nur einer kann den Kalender verwalten, der Rest abonniert nur.
2) Windows Clients haben Outlook 2007, welche ein solches Abonnement nativ unterstützen ( soll mit zusätzlicher Software auch mit Outlook 2003 funktionieren, hab ich nicht getestet).

Ostergrüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: thklemm
22.03.2008 um 00:42 Uhr
sorry Steffen, bisschen wenig Infos!

CL Win XP Prof mit Office 2007

evtl. lässt es sich nicht vermeiden, vista mit zu überdenken! leider! dann aber ebenfalls mit Office 2007

WebDav kenne ich leider nicht. Hatte gerade noch einen guten Vorschlag von Andy erhalten mit Windows Sharepoint Service 3.0 zu arbeiten. Hört sich auch gut an.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.03.2008 um 02:16 Uhr
Hallo,

zu einem Mailserver gehört noch etwas mehr, als einfach nur Exchange installieren. Z.B. zuverlässige Internetanbindung, Spamschutz etc.
Es gibt mehrere Hoster, die dir ein eMail-Hosting inkl vielen, vielen Funktionen anbieten, z.B. Kalender, Zugriff von Mobilgeräten (Handy + Notebook) etc. Sei es nun mit Exchange selber oder Klonen wie z.B. OpenXChange. Und für die von dir angegebenen Nutzerzahlen ist das mit absoluter Sicherheit auch preislich günstiger. Das einzige Problem bleibt, dass die Daten außer Haus liegen, was nicht immer erwünscht ist. Aber zumindest in deutsche Provider würde ich ein gewisses Vertrauen setzen, und auf einem eigenen Server liegen die Daten potentiell unsicherer, wenn man da nicht ausreichend Know-How besitzt.
Also, mein Tip: Miete dir Postfächer bei einem externen Dienstleister.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: thklemm
22.03.2008 um 09:55 Uhr
Hallo Filipp,

danke für den Tip. Habe gerade ein Testabo bei 1und1 laufen. Ist eigentlich gar nicht so schlecht, aber der Kalender gefällt mir nicht wirklich gut. Habe den Support schon per Mail angefragt, wie ich da so ein paar Sachen ändern kann, leider sind die Antworten da sehr träge.
Das Problem ist halt, wie schon in deiner Mail beschrieben, die Daten liegen auf einem externen Server und die Kosten liegen da im Monat ja auch um die 35€-40€. Exchange 2003 mit 5 CL lieg so um die 600€, oder?.(Oder sind das nur die Kosten für die zusätzlichen CL?)
Auf lange Sicht hin rechnet sich in der Grösse vielleicht doch ein Server. Habe halt so ein wenig Angst, mich in der ganzen Sache zu verrennen da mir vielleicht die Zeit und das richtige Fachwissen fehlt.

Ach ja, bin halt noch sehr unsicher, da alles sehr vielfältig ist und die Preisspanner extrem sind!!

LG
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.03.2008 um 13:42 Uhr
Hallo Filipp,

danke für den Tip. Habe gerade ein
Testabo bei 1und1 laufen. Ist eigentlich gar
nicht so schlecht, aber der Kalender
gefällt mir nicht wirklich gut.
Wenn ich mich da nicht ganz falsch erinnere wird der Outlook MAPI-Zugriff unterstützt. Du kannst also den Outlook-Kalender verwenden - wie bei einem "eigenen" Exchange.

Habe den
Support schon per Mail angefragt, wie ich da
so ein paar Sachen ändern kann, leider
sind die Antworten da sehr träge.
Jaaa.... das ist wohl so bei 1&1. Für Support ist da nicht all zu viel einkalkuliert.

Das Problem ist halt, wie schon in deiner
Mail beschrieben, die Daten liegen auf einem
externen Server und die Kosten liegen da im
Monat ja auch um die 35€-40€.
Exchange 2003 mit 5 CL lieg so um die
600€, oder?.(Oder sind das nur die
Kosten für die zusätzlichen CL?)
Auf lange Sicht hin rechnet sich in der
Grösse vielleicht doch ein Server.
Wenn du das auf den bereits vorhandenen Server mit draufpackst vielleicht. Aber wie sieht es mit Datensicherung aus? Und mit Redundanz? Das sind nicht ganz billige Themen. Und wie verrechnest du administrative Aufwände? Wie kritisch ist eMail für euch? Ohne entsprechendes Know-How steht der Mailserver schonmal 1-3 Tage. Braucht ihr Wochenendbereitschaft? Habt ihr Supportverträge für Hardware mit schnellem Hardwareaustausch? Supportverträge für Software? Und ohne Spam- und Virenschutz solltem an wirklich kein Mailsystem betreiben. Dafür kann man auch nochmal jede Menge Geld ausgeben.


Habe
halt so ein wenig Angst, mich in der ganzen
Sache zu verrennen da mir vielleicht die Zeit
und das richtige Fachwissen fehlt.
Eben, eben. Wenn eMail für euch nur nice-to-have ist kannst du das ja mal ausprobieren. Wenn man ein AD ordentlich administrieren kann ist auch der Exchange locker zu beherrschen. Wenn es kritisch ist: lass Profis ran.

Ach ja, bin halt noch sehr unsicher, da
alles sehr vielfältig ist und die
Preisspanner extrem sind!!
Überlege nochmal, wie hoch für euch die TOC für einen Mailserver sind + oben genannte Extras (Backup, Viren, Spam, Ausfälle)

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
22.03.2008 um 19:11 Uhr
Aber wie sieht es mit Datensicherung aus?

Kann übrigens die Windows interne Datensicherung

Und mit Redundanz?

für unter 10 Mitarbeiter muss mann solche Themen nicht unbedingt überteiben

ohne Spam- und Virenschutz solltem an
wirklich kein Mailsystem betreiben.

Auf jeden Fall ein extrem Wichtiges Thema

Also zurück zu den eigentlichen Fragen.

Als alternativen sehe ich den SharePoint, Egroupware oder ählichen Software

Das Einrichten für 10 Leute ist genau so aufwendig wie für 100. Wenn du sagst du kannst das den Preis vertreten und hast die Zeit und die Lust in die Materie einzuarbeiten warum nicht.
Und so ein Exchange läuft im allgemeinen stabil also Wartunsaufwand hältg sich in Grenzen.

Zum Mac kann ich dir leider nichts sagen aber da hättest du dann zu Not den OWA
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Exchange Server
Update on Windows Server 2016 and Exchange Server 2016

Link von Dani zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...