Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange-Systemaufsicht kann nicht gestartet werden

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Supergunman

Supergunman (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2008, aktualisiert 16.12.2008, 13907 Aufrufe, 5 Kommentare

Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" wurde auf Lokaler Computer" gestartet und dann angehlaten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie dich im Leerlauf befinden, wie z.B. Leistungsprotokoll- und Alarmdienste

Hallo,

folgende Konfig liegt vor:

Frischer SBS2003 SP2 mit 6 Benutzern im AD.
Wollte pop3 Konekktor von Exchange nutzen und legte hier ein Konto an.
Nachdem ich auf übernehmen klickte, erhielt ich folgende Meldung:

Der Dienst "Microsoft Exchange-Informationsspeicher" ist vom Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet wurde:
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

Wenn ich den 'Exchange-Systemaufsicht' Dienst manuell starte, bekomme ich folgende Meldung:

Dienst "Microsoft Exchange-Systemaufsicht" wurde auf Lokaler Computer" gestartet und dann angehlaten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie dich im Leerlauf befinden, wie z.B. Leistungsprotokoll- und Alarmdienste

Meine komplette net start:

Anmeldedienst
Anwendungskompatibilitäts-Suchdienst
Arbeitsstationsdienst
Automatische Updates
Backbone Service
COM+-Ereignissystem
Computerbrowser
Dateireplikationsdienst
DCOM-Server-Prozessstart
DHCP-Client
DHCP-Server
Distributed Transaction Coordinator
DNS-Client
DNS-Server
Druckwarteschlange
DSM BMU SOL Proxy
Ereignisprotokoll
Fax
Fehlerberichterstattungsdienst
Geschützter Speicher
HID Input Service
Hilfe und Support
HTTP-SSL
IIS Verwaltungsdienst
Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst
IPSEC-Dienste
Kerberos-Schlüsselverteilungscenter
Kryptografiedienste
Lizenzprotokollierung
Microsoft Exchange POP3
Microsoft Exchange-Routingmodul
Microsoft Exchange-Standortreplikationsdienst
Microsoft Exchange-Verwaltung
Microsoft Search
MSSQL$SBSMONITORING
MSSQL$SHAREPOINT
Netzwerkverbindungen
NLA (Network Location Awareness)
NT-LM-Sicherheitsdienst
Plug & Play
RAS-Verbindungsverwaltung
Remoteprozeduraufruf (RPC)
Remoteregistrierung
RPC-Locator
SBCore Service
Sekundäre Anmeldung
Server
SharePoint Zeitgeberdienst
Shellhardwareerkennung
Sicherheitskontenverwaltung
Simple Mail Transfer Protocol (SMTP)
SQL Server VSS Writer
SQLAgent$SBSMONITORING
SQUID
Systemereignisbenachrichtigung
Taskplaner
TCP/IP-NetBIOS-Hilfsprogramm
Telefonie
Terminaldienste
Update Services
uvnc_service
Verteiltes Dateisystem (DFS)
Verwaltung logischer Datenträger
WebClient
Windows Internal Database (MICROSOFT##SSEE)
Windows Search
Windows-Verwaltungsinstrumentation
Windows-Zeitgeber
WINS (Windows Internet Name Service)
WWW-Publishingdienst

Mittlerweile bin ich seit 6 Stunden auf der Suche, und hoffe, hier Hilfe zu finden!
MEine Frage also:

Was muss ich tun, damit ich meinen Exchange ans laufen bekomme und meine Clients Mails abholen können?
Mitglied: education
15.12.2008 um 18:18 Uhr
was funktioniert oder funktioniert nicht im outlook?

1. intern an interne mails verschicken?
2. intern an externe verschicken.

deine liste was du uns da hin gehauen hast ist für die katz.

schau mal in der verwaltung welche dienste der exchange hat:

Microsoft Exchange ......

ich vermissen den dienst Microsoft Exchange mta-stack

die systemaufsicht wird im leerlauf beendet und nur bei fehlern aktiv von daher ist es normal das der aus ist.

ein exchangeserver ist kein spielzeug und kann viel unsinn anstellen, daher solltest du von srv administration ein klein bischen ahnung haben. also schau mal in die dienste welche auf automatisch stehen aber nicht gestartet sind. und wie gesagt nur die "Microsoft Exchange ..."
Bitte warten ..
Mitglied: Supergunman
16.12.2008 um 08:26 Uhr
Wenn ich die Wahl gehabt hätte, so wäre ich NIE auf die Idee gekommen, den Exchange anzufassen. Ich habe aber keine andere Wahl und bin derzeit der einzige, der hier was machen kann.

Mein Einstieg in die Fehlerreihe war der pop3-Konnektor. Nachdem ich hier einige Konten hinzugefügt habe, wollte ich das mit OK abschliessen. Die folgende Meldung verhinderte dies:

"Der Deinst die Microsoft Connector für POP3-Postfächer konnte nicht gestartet werden. Öffnen Sie "Dienste", und vergewissern Sie sich, dass die folgenden Dienste ausgeführt werden. Microsoft Exchange-Infomationsspeicher, Microsoft Exchange-Routingmodul und Microsoft Exchange-Systemaufsicht."

In meiner Recherge fand ich heraus, das die beiden erste Dienste abhängig von der Systemaufsicht sind. Und natürlich hängen da noch viele andere Dinge dran. (z.B. auch der MTA-Stacks!) Und genau dieses Problem muss ich nun klären! Ich bin für jede konstruktive Hilfe dankbar!

Achja: Hier die Exchange-Dienste, die derzeit auf Automatisch stehen:

Microsoft Exchange Connector for POP3Mailboxes
Microsoft Exchange imap4
Microsoft Exchange MTA-Stacks
Microsoft Exchange POP3
Microsoft Exchange Ereignis
Microsoft Exchange Informationsspeicher
Microsoft Exchange Routingmodul
Microsoft Exchange Standartreplikationsdienst
Microsoft Exchange Systemaufsicht
Microsoft Exchange Verwaltung
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
16.12.2008 um 12:04 Uhr
Moin moin,

Ich muss mal leider education wiedersprechen (was selten passiert) aber die Exchange-Systemaufsicht ist Grundlage aller Exchange-Dienste und muss immer laufen, sonst startet der Informationsspeicher nicht mal.
(Du meintest vermutlich die Leistungsprotokollierung, die wird nur mal sporadisch bei Bedarf gestartet)

Was gibt es im Eventlog noch für Meldungen zum Startversuch der SA ?
(kurz vorher oder nachher)

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: education
16.12.2008 um 18:50 Uhr
ok stimmt

also ich habe zwar keinen sbs vor mir und kann dir nur bei den normalen diensten für exchange helfen, wie der dienst heist bei sbs für die pop3 konten das du die emails abholen kannst von provider weis ich nicht.

MSExchangeES : Microsoft Exchange Event : Automatisch gestartet
MSExchangeIS : Microsoft Exchange Information Store : Automatisch gestartet
MSExchangeMTA : Microsoft Exchange MTA Stacks : Automatisch gestartet
RESvc : Microsoft Exchange Routing Engine : Automatisch gestartet
MSExchangeSA : Microsoft Exchange System Attendant : Automatisch gestartet
MSExchangeSRS : Microsoft Exchange Site Replication Service : Automatisch gestartet


laufen diese dienste sind für einen betrieb von exchange nötig.
jetzt wäre es hilfreich, wenn wir deine logs hätten mit welchen fehlern wir zu kämpfen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Supergunman
20.12.2008 um 12:54 Uhr
Mittlerweile habe ich das Problem mit einer Neuinstallation behoben. War der einfachere und schnellere Weg.

Jetzt hab ich ein ausgewachsenes ARP-Problem. Der SBS 2003 R2 sendet nur in seltensten fällen ein ARP und behält seine arp-Tabelle auch nur minimale 10 Sekunden. Dafür haben wir keine Erklärung
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10: "Wird neu gestartet" (7)

Frage von FSX2010 zum Thema Windows 10 ...

Server
gelöst Plesk kann nicht gestartet werden (5)

Frage von irxn84 zum Thema Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2016 kann nicht gestartet werden.ich werde noch wahnsinnig (10)

Frage von sammy65 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Systemdateien
gelöst CMD wird nicht wie gewohnt von c:users-username gestartet (4)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (14)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
gelöst Getrenntes Routing bei VoIP und Daten (12)

Frage von Hobbystern zum Thema Router & Routing ...