Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange2007 Einrichtung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: pcchristian

pcchristian (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2010 um 15:25 Uhr, 3894 Aufrufe, 8 Kommentare

Fragen zur Einrichtung

Guten Tag,

wir haben unseren DomainController von Windows 2000 Server auf einen
neuen Win2008 SBS umgestellt.
Bis dato nutzten wir als Mailserver den IA Mailserver , jedoch ist unsere Version
nicht unter Win2008 Server zu verwenden.

Nun würde ich gern Exchange für den Mailverkehr nutzen, habe aber keine Kenntnisse.

Unsere Domain liegt bei Strato.

Ich weiß das man sicherlich sehr viel einstellen und nutzen kann,
ist für uns alles nicht interessant. Ich möchte lediglich E-Mails senden und empfangen,
sowohl intern als auch extern, und gelegentlich mal eine Umleitung einstellen.

Kann mir jemand beschreiben was ich wo einstellen muss?

Die meisten verständlichen Anleitungen, die ich bereits gefunden habe, sind alle für Exchange2003,
doch daraus werde ich bei 2007 nicht schlau.

Vielen Dank
Mitglied: rudiwaren
18.01.2010 um 17:40 Uhr
Hallo pcchristian,
Bei der Installation des SBS 2008 wird der Exchange-Server ja mit installiert. In der SBS-Console musst Du noch einen POP3 Connector und einen Smarthost für Internetmail einrichten.

POP3 Connector:
POP3 Server eintragen, Benutzerangaben eintragen - Fertig
Wenn Du eine POP3 Sammelbox verwendest reicht ein POP3-Connector, die Mails werden über Transportregeln an die anderen Fächer verteilt.
Wenn Du mehrerE POP3 Boxen verwendest, dann musst Du für jedes Postfach einen Connector verwenden und angeben, in welches Exchange-Postfach die Mails geschickt werden sollen.

Smarthaost:
SMTP-Server eintragen, Benutzerangaben eintragen - fertig

Die Postfächer habe ich in der Exchangeverwaltungskonsole eingerichtet.
Unter Empfängerkonfiguration kannst Du
- Postfächer - eben das Exchangepostfach
- Verteilergruppen - wenn man nicht soviel schreiben will
- E-Mail-Kontakt - externe E-Mail-Adressen z.B. für die Weiterleitung nach Hause oder externe Verteilergruppen
- Getrennte Postfächer - weiß ich auch nicht ("Bei einem getrennten Postfach handelt es sich um ein Postfach, das keinem Active Directory-Verzeichnisdienst-Benutzerkonto zugeordnet ist. " Hilfedatei)

Hoffe, das ist für Dich ein Anfang
Gruß
Rudiwaren
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.01.2010 um 17:48 Uhr
Hallo pcchristian,

du hast eine SBS 2008, nicht einen standalone Server 2008 mit einem Exchange 2007. Da sind manche sachen ein wenig anders in der Handhabung. Nutze wo immer möglich die Asisstenten.

Eine gute Seite für dich ist http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2008/tabid/682/language/de-DE/Default.aspx

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: pcchristian
19.01.2010 um 16:23 Uhr
Vielen Dank,

jetzt klappt das interne Senden und Empfangen, auch das SENDEN an ......@gmx.de
(sprich EXTERN) klappt auch, nur EMPFANGEN kann ich noch nichts.

Was mache ich Falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.01.2010 um 07:28 Uhr
Hallo,

jetzt klappt das interne Senden und Empfangen, auch das SENDEN an ......@gmx.de
(sprich EXTERN) klappt auch, nur EMPFANGEN kann ich noch nichts.
Bei deiner Domain (Strato) den MX Eintrag auf deine IP deines WAN legen. (Feste IP, DynDns)?
Den Port 25 TCP in deiner Firewall auf den SBS weiterleiten?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: pcchristian
20.01.2010 um 19:10 Uhr
Okay, Vielen Dank.

Es lag am nichteingerichteten Pop3 Connector.

Jetzt klappt alles wunderbar.

Jetzt noch eine Frage, was für Vor- bzw. Nachteile hat OWA gegen eine lokale Outlook-Installation?
Bitte warten ..
Mitglied: rudiwaren
20.01.2010 um 20:31 Uhr
Ich betreibe in einer Schule einen SBS 2008 mit Exchange 2007. 75 Clients und ca. 300 User. Servergespeicherte Profile für die Gruppe Schüler und die Gruppe Lehrer. Da musste ich mir durch die Nutzung von OWA keine Gedanken über die Outlookinstallation machen. Dazu kommt in meinem Beispiel, dass ich fast alle PC mit Wächterkarten gegen gewollte oder ungewollte Veränderungen schütze. Das heißt, ein einmal installierter Zustand wird beim Booten immer wieder hergestellt. Ein lokales Speichern ist also nicht gewollt und auch nicht möglich.
Bei wechselnden Usern hat OWA den Vorteil, dass man egal von welchen Client man sein Postfach öffnen will, man kommt immer dran.
Gruß
Rudiwaren
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.01.2010 um 00:09 Uhr
Hallo pcchristian,

Es lag am nichteingerichteten Pop3 Connector.
Das ist nicht der "Standard" um E-Mails zu erhalten. Normalerweise (und dein Echange macht es auch so) werden dir die Mails per SMTP zugestellt und zwar immer dann, wenn ein Server die Mails weiterleitet. dazu brauchst du den MX (Mail eXchanger) Eintrag. Damit wissen andere Mail Server wo sie die Post für dich hinschicken (IP) sollen. Dein Exchnage horcht also permanent auf Port 25 ob da etwas für ihn kommt. Ist wie der Postbote, er BRINGT dir die Post. Gehst du zur Post um deine Post abzuholen (mehr oder weniger regelmäßig, viel Post oder Pakete, wenig Post etc) so ist das dann dein Post abholen per POP3 Protokoll. (Nicht vollständig, mal was verloren, mal keine Zeit gehabt, mal war die Post geschlossen usw).

Deshalb, lasse wenn möglich dir per SMTP die Post zustellen.

Bei deinem Hoster Strato kannst du dort deshalb auch normaler weise deinen MX eintrag selbst setzen.

Jetzt noch eine Frage, was für Vor- bzw. Nachteile hat OWA gegen eine lokale Outlook-Installation?
Meinst du mit "lokale Outlook Installation" die klassiche Installation in einem LAN mit Outlook, ja?. Da wird die Verbindung zum Exchange per MAPI gemacht, nicht per OWA.

OWA = Outlook Web Access = Outlook per Web = Outlook mit einem Browser nachempfinden = anderes Protokoll.

Damit kannst du per beliebigen Browser (Aber der Internet Explorer macht hier den besseren eindruck) per HTTPS dich mit einem Exchange verbinden und es wird die Outlook Oberfläche nachempfunden. Da Exchange eigentlich per HTTPS hier nicht so richtig doll ist,hängt deshalb der IIS (Internet Information Server) noch dazwischen und legt den Grundstein für dein OWA. Evtl . noch ein ISA davor usw usw.

Deshalb, ein vergleich ist NICHT direkt möglich. OWA = OS unabhängig, muss nicht im LAN oder WAN laufen, kein VPN nötig, von überall per HTTPS machbar.
Outlook Client ist MS, anbindung per MAPI = schneller, da meistens im LAN / WAN (VPN), mehr funktionen im Outlook implementiert daher leistungsfähiger

Das geschickte nutzen beider Welten, Outlook Client UND OWA, kann sehr effizent sein.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: pcchristian
21.01.2010 um 20:22 Uhr
@rudiware:
Genau das mit dem lokalen Einrichten/Installieren ist das, was mir an OWA gefällt,
jedoch fehlen mir dort gewisse Dinge, wie Briefpapier usw.
Auch das öffnen von E-Mails die Bilder enthalten ist nicht ganz einfach wegen https.

@Peter:
Ich habe gelesen, dass durch den MX Eintrag bei Strato, Strato nicht mehr als Mailserver
fungiert und ich somit alles auf meinen Exchange bekomme, auch SPAM usw.
Ich dachte mir das es Vorteile hat, wenn Strato wie ein Filter davor sitzt,
da ich ja erst in Exchange einsteige und nich weiß ob das alles so richtig
Sicher ist, wie ich es eingestellt habe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
Einrichtung Alarm DINION IP Bullet 5000 HD (1)

Frage von MartinL zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Voice over IP
Fax over IP Einrichtung Gateway Call Manager (1)

Frage von mellon zum Thema Voice over IP ...

E-Mail
gelöst GMail: Einrichtung einer Alias-Mailadresse (3)

Frage von honeybee zum Thema E-Mail ...

Voice over IP
(Frage) Einrichtung Asterisk und LDAP (Windows Server) (3)

Frage von jeschero zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...