Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

.exe Datei unter Command "global registrieren"

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Desperado

Desperado (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2005, aktualisiert 21.10.2005, 10551 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

es ist so lange her, ich weiss es einfach nicht mehr. es gibt einen dos-befehl, um eine datei von jedem verzeichnis aus "erreichbar" zu machen, also ich muss nicht mehr ins verzeichnis, sondern kann die .exe von jedem beliebigen verzeichnis aus aufrufen... wie geht das nochmal?

danke schonmal.

grüsse, desperado
Mitglied: Biber
15.10.2005 um 00:36 Uhr
O je, desperado,

und ich dachte schon, mein Gedächtnis wäre wie ein...na, dieses Dingens mit den Löchern... *grübel*
....aber Du kannst das ja noch spielend toppen..

Du meinst den path-Befehl.

Mimik:
der CMD-Interpreter durchsucht, falls er eine Zeichenfolge vorgesetzt bekommt, die nicht in seinem spärlichen internen Befehlssatz vorhanden ist (siehe "help"), zuerst nach ausführbaren Programmen im aktuellen Verzeichnis, danach in allen Verzeichnissen, die in der Umgebungsvariable %path% angegeben sind.

Ausführbare Programme werden identifiziert anhand der Datei-Endung, Reihenfolge definiert in der Variablen PATHEXT.
Ist auch bei Dir definiert, probiers...
>Set pathext
PATHEXT=.COM;.EXE;.BAT;.CMD;.VBS;.VBE;.JS;.JSE;.WSF;.WSH

Also der ganze Ablauf im Beispiel:
(Eingabe am CMD-Prompt) >whatever

1. Prüfung, ob interner Befehl-->nein
2. Suche unter Berücksichtigung der Variablen PATHEXT nach whatever.com.... whatever.exe... whatever.bat.... usw im aktuellen Verzeichnis
3. Suche unter Berücksichtigung der Variablen PATHEXT nach whatever.com.... whatever.exe... whatever.bat.... usw im ersten in PATH angegebenen Verzeichnis, danach im zweiten, dritten.....
4. Immer noch nix gefunden-->Fehlermeldung 'Der Befehl "whatever" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.'

Was bisher unter %Path% steht, kannst Du vom CMD-Prompt aus mit "SET PATH" oder auch nur "PATH" sehen.

Du kannst dann also
- entweder Deine *.exe in ein in %path% enthaltenes Verzeichnis kopieren/verschieben
- oder sie lassen, wo sie ist und diesen Pfad hinzufügen zum Suchpfad.

Beispiel: Deine *.exe ist in d:\test. Dann vom CMD-Prompt aus
Set Path=%path%;D:\test

oder über Klicki-Bunti:
Start->Einstellungen->Systemsteuerung->System->Erweitert->Umgebungsvariablen
dort unter Benutzervariablen "Path" neu erstellen oder erweitern.

Schönes Wochenende
Biber

P.S. jetzt weiß ich es wieder... "Sieb" heißt das.... *strahlt*
Bitte warten ..
Mitglied: Nerle78
15.10.2005 um 08:53 Uhr
Morgen,

ich glaube du meinst den Befehl "path" !

Bei Eingabe path /? werden alle Optionen angezeigt !

Festlegen kann man die Path-Variable unter Eigenschaften->Arbeitsplatz->Erweitert->Umgebungsvariable .

Hoffe ich konnte helfen und habe die Frage richtig verstanden !

Gruß
Nerle78


P.S.: Es ist noch früh am Morgen, hab die Antwort vor mir gerade gesehen !! Wo ist mein Kaffee ) !!
Bitte warten ..
Mitglied: lstenk
15.10.2005 um 11:41 Uhr
Hallo,

das ist kein Befehl sondern eine Variable. Sie lautet Path

Gebe Path=Gesamterverzeichnispfad/mit_Unterverzeichnissen

ein und du kannst die Datei oder besser den Inhalt dieses Ordners von überall auf deinem PC aufrufen. Wenn du in der CMD nur die Variable eingiebst erscheint ihre momentane "Füllung". Meherere Verzeichnisse werden mit einem ; getrennt.

VORSICHT: Die Variable verliert ihren bisherigen Wert wenn etwas neuen eingetragen wird, also immer den gesammten Inhalt + den neuen Pfad eingeben.

Unter Win ist sie über Arbeitsplatz > Eingenschaften > Umgebungsvariable zu erreichen. Die dort gemachten Einstellungen gelten Natürlich auch in der CMD


(Sorry habe die Antworten oben nicht gesehen)
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
15.10.2005 um 12:52 Uhr
...alle übersehen mich immer *snief

...und als ich das meiner Therapeutin erzählen wollte, sagte sie : "Der Nächste, bitte"...
Bitte warten ..
Mitglied: Desperado
21.10.2005 um 07:52 Uhr
*g* Also ich haben den Path Befehl gesucht, leider hats nicht funktioniert. Auch keine Umgebungsvariablen.... :/ Keine Ahnung, was da los ist, normal konnte ich es doch in die autoexec schreiben...
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.10.2005 um 14:39 Uhr
Moin Desperado,
die autoexec.bat wird (ohne Registry-Eingriffe jedenfalls) gar nicht mehr ausgewertet.
Dennoch ist mit Sicherheit auch bei Dir ein "Path" in der der CMD-Prompt-Umgebung gesetzt.

Der muss im CMD-Prompt mit "path" oder "set path" auch angezeigt werden.
Und ebenso im o.g. Klicki-Bunti-Fenster.

Und im Klicki-Bunti kannst Du auch z.B als User-Variable "Path" einen Eintrag hinzufügen mit dem Verzeichnispfad Deiner *.Exe.

HTH
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch-Datei in Exe-Datei umwandeln - .exe im Autostart (7)

Frage von Luuke257 zum Thema Batch & Shell ...

Windows 10
gelöst RDP Datei bzw. mstsc .exe unter Windows 10 immer mit erhöhten Rechten ausführen (4)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...