Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exe-Datei nicht im Path gefunden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: noodles101

noodles101 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2006, aktualisiert 21.02.2006, 8558 Aufrufe, 4 Kommentare

Wir nutzen hier TortoiseSVN zur Versionsverwaltung. Dabei ist ein Tool namens SubWCRev.exe. Dieses Tool rufen wir per Batch auf.

Leider findest das System die Exe-Datei nicht, obwohl in der Registry der Pfad für die Exe richtig hinterlegt ist. Über "Start" > "Ausführen" kann man die Datei eingeben und Windows findet sie. Wieso klappt dies nicht per Batch? Wir willen die Datei nicht in die Path-Vatiable aufnehmen.

Machen wir noch irgendetwas falsch?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

noodles101
Mitglied: Biber
20.02.2006 um 17:19 Uhr
Moin noodles101,

Machen wir noch irgendetwas falsch?
Wer in Begriffen wie "richtig" oder "falsch" denkt, hat das Wesen von M$-Systemen nicht verstanden.

Der Eintrag in der Registry interessiert die CMD.exe wenig. Ein Beispiel, was Du sicherlich auch an Euren Computern nachvollziehen kannst: Die auf fast allen Rechnern installierten Programme WinZip ode Adobe Reader werden "gefunden", wenn Du eine *.zip-Datei bzw. eine *.PDF-Datei doppelklickst.
Dennoch würde am CMD-Prompt eine Anweisung "winzip32.exe" folgendes Ergebnis liefern:
>winzip32.exe
Der Befehl "winzip32.exe" ist entweder falsch geschrieben oder
konnte nicht gefunden werden.

Anders dagegen der Befehl
>start winzip32.exe

Der startet Winzip... wie gewünscht.

Daher auch für Euch wie immer im Leben zwei Möglichkeiten im Batch (wenn der Pfad NICHT in den %Path% aufgenommen wedern soll):
a) im Batch "start SubWCRev.exe" oder "start /w SubWCRev.exe" schreiben
b) die Pfadangabe des Programms davorschreiben "h:\Programme\Tortoise\SubWCRev.exe"

HTH
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: noodles101
20.02.2006 um 17:34 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe... ich nutze nun den "start" Befehl. kann man sich noch irgendwie das zweite Cmd-Fenster verhindern, also das alle Programmausgaben im Batchfenster landen?

Aber ansonsten funktioniert es nun so, wie wir es brauchen, mit "/w /min" als Parameter.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.02.2006 um 18:20 Uhr
Tja, noodles101,

könnte ich nur beantworten (und auch das nur vielleicht), wenn ich diese U-Bahn-Toiletten-Revolutions-Anwendung "SubWCRev.exe" kennen würde...

- wenn die Anwendung "nur" einen Output erzeugt, der in das selbe CMD-Fenster schreiben würde: Umleitung mit ">nul" ins nirwana oder mit ">>logdatei27.log" in eine geduldige Datei.

- wenn diese eine GUI/ein Klicki-Bunti-Fenster aufmachst, weil sie irgendwelche Eingaben vom Benutzer erwartet----> schlecht zu unterdrücken

- wenn sie dagegen Dokumentierte Aufrufparameter für "stilles Arbeiten" hat--> dann diese nutzen. Bekommst Du in der Regel mit "SubWCRev /?" raus.

- Sonst, aber das alles wirklich erst, wenn "härtere Geschütze" notwendig sind, lassen sich auch solche Programme mit (Freeware-)Hilfsutilities silent ausführen.

Aber der erste und erfolgsversprechende Schritt wäre das Herausfinden der Silent-Schalter der SubWCRev.exe.

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: noodles101
21.02.2006 um 09:52 Uhr
Also der Schalter /b von "start" behebt das Problem und es wird kein neues Command-Fenster geöffnet und alle Ausgaben der Anwendung SubWCRev.exe landen auch Batch-Fenster.

Besten Dank für die Hilfe.

noodles101
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch-Datei in Exe-Datei umwandeln - .exe im Autostart (7)

Frage von Luuke257 zum Thema Batch & Shell ...

Linux
E-Mail zu Datei (3)

Frage von schneerunzel zum Thema Linux ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...