Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Explorer lädt Ordner, Festplatten, Laufwerke etc. sehr langsam

Frage Microsoft Windows 10

Mitglied: Sanch0

Sanch0 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.06.2017 um 15:52 Uhr, 301 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,
ich habe ein recht nerviges Problem mit einem Client. Wenn man den Explorer öffnet, braucht dieser extrem lange (ca. 3-5 Minuten) bis die Festplatte, Schnellzugriffe, externe Festplatten etc. lädt. Zwar werden diese nach recht kurzer Dauer angezeigt, der Ladevorgang des Explorers (zu sehen am "grünen Ladebalken" in der Explorerleiste) dauert trotzdem sehr lange. Nach anklicken des Ordners wird dann wiederum der Inhalt sehr langsam geladen.

Der Client hat die Windows Version 1607 (Build 14393.1358).

Als AV ist Kaspersky installiert und auch im deaktivierten Zustand ist das Problem vorhanden. Im Autostart sind keine Programme.
In anderen Forden wurden Microsoft Onedrive als Verursacher genannt, aber nach Deinstallation ist keine Verbesserung zu erkennen!

Ein Kill/Restart der Explorer.exe bringt auch keine Abhilfe.

Ist jemanden so ein Problem bekannt und wie kann man den Fehler beheben?
Wenn möglich, würde ich den Client ungern zurücksetzen wollen!

Vielen Dank!

Grüße
Sanch0
Mitglied: DocMac
19.06.2017 um 15:59 Uhr
Ich würde an deiner Stelle mal den Index neu Aufbauen.
Das kannst du über die Systemsteuerung erledigen.
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
19.06.2017, aktualisiert um 16:07 Uhr
Hallo,

Als AV ist Kaspersky installiert und auch im deaktivierten Zustand ist das Problem vorhanden

Zum Testen Rueckstandsfrei entfernen.

Setze mal den Suchindex zurueck. Vielleicht hat der sich ja herhaspelt.
https://www.tenforums.com/tutorials/58569-rebuild-search-index-windows-1 ...

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
20.06.2017 um 08:27 Uhr
Hi,
mal ne Nachfrage von mir am Rande:
Was soll der Suchindex hierbei für Auswirkungen haben? Dieser kommt meines Wissens ausschließlich bei der Suche zum Tragen. Wenn man den Explorer startet, dann wird darauf noch nicht zugegriffen. Oder? Irre ich mich da?

Aus meiner Erfahrung kann ich pauschal ableiten:
Je weniger Funktionen in den Explorer integriert sind, desto schneller ist er. Also z.B. je mehr Anwednungen sich in die Kontextmenüs einklinken (AV-Programme, ZIPper, sonstwas) desto langsamer wird der Explorer, weil er dann mehr prüfen muss (DLL's laden, Dateiinhalte parsen, Thumbnails aktualisieren usw.)
Weiterhin solltes Du prüfen, ob Netzlaufwerke verbunden sind und ob und wie schnell diese erreichbar sind.
Gleiches gilt für die "Netzwerkadressen", welche man direkt dem Explorer hinzufügen kann (Explorer - Kontextmenü - "Netzwerkadressen hinzufügen").
Und natürlich auch falls Ordner per Ordnerumleitung auf Netzwerkordner umgeleitet sind, dann auch für diese.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Sanch0
20.06.2017 um 13:20 Uhr
Hi,

Index habe ich mal zurückgesetzt, hat nichts geändert. Insgesamt hatte ich da die gleiche Vermutung wie emeriks.

Zu deinen Punkten Netzlaufwerke: Ja der Client hat etliche (ich glaube 4) Netzlaufwerke, allerdings sind diese recht schnell erreichbar. Die Netzlaufwerke verbinden sich bei dem verbinden des VPNs automatisch, das kann ich mal testen, wie sich der Explorer ohne VPN verhält! Netzwerkadressen sind keine vorhanden.

Im Kontextmenü sind die "Standard"-Verlinkungen drin, die eigentlich jeder MA bei uns hat.


Danke bislang für die Ideen!

Grüße
Sanch0
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
LÖSUNG 20.06.2017 um 14:08 Uhr
Hallo,

Den Suchindex neu aufbauen zu lassen kann helfen, muss aber nicht. Und das Trottlige an diesem Suchindex ist, dass nicht nur im Hintergrund per Dienst an dieser DB gewerkelt wird sondern auch in Echtzeit. Vor allem wenn Cortana aktiv ist.

Egal.

Ist das nun ein generelles Problem mit dem PC oder mit einem Benutzer?

Eine Idee ware noch, den IconCache und den ThumbNailCache neu aufzubauen sowie den Dateiexplorerverlauf zu loeschen. Bringt vermutlich nur etwas, wenn es ein Nutzerproblem ist. Und dann waeren noch diese Einstellungen zum schrauben.

2017-06-20 08_05_39-windows 10 de - vmware workstation 12 player (non-commercial use only) - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
LÖSUNG 20.06.2017, aktualisiert um 17:02 Uhr
Hi

das hat rein gar nichts mit dem Index zu tun (wenn dem so wäre, dann würde der Rechner gar nicht laufen wenn man nicht aktiv hat ), Rechtsklick auf die entsprechenden Ordner:
export - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Und den Ordnertyp ändern (Allgemeine Elemente), Windows stellt z.B. den Downloads Ordner auf "Bilder" d.h. der Explorer sucht als erstes alle Dateien nach Thumbnails ab und findet diese nicht - genau das braucht ewig, je voller der Ordner umso länger dauert das ganze dann.

Und wenn ein Benutzer da mal rumgespielt hat in den Ordneroptionen und den Ordnertyp mal eben global gesetzt hat - hat man den Salat mit den langen Ladebalken.


Gruß
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: Sanch0
21.06.2017 um 15:51 Uhr
Hallo Zusammen,

danke erstmal für eure Tipps, die haben zumindest einen Teilerfolg gebracht.

Folgendes ist nun:
Der Explorer öffnet sich ein paar mal schnell und korrekt und dann hat er wieder das alte Verhalten.
Das Problem beim öffnen des Explorers ist nun, dass wenn man auf "Dieser PC" klickt die Meldung "Inhalt des Ordners wird aufgelistet" ewig dort steht, der Zugriff auf die Festplatte, Schnellzugriffe etc. aber für den Moment normal funktioniert.

Ich habe im Internet eine Batchdatei gefunden, die den Thumbnail-Cache löscht und den Explorer neustartet, so kann der Kollege zumindest für das Erste arbeiten.

Zu 100% bin ich mit der Lösung allerdings nicht.

@BassFishFox: Ja, der Fehler ist am gesamten Rechner nicht nur in einem Benutzerprofil.

Grüße
Sanch0
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
21.06.2017 um 16:33 Uhr
Hast du das mit Ordnertyp geprüft? Das war bei einem Kollegen bei uns genau das Problem so wie du es beschreibst und wenn das alles "korrekt" funktioniert nachdem du den Thumbnailcache löschst tendiert das noch mehr in die Richtung.
Bitte warten ..
Mitglied: Sanch0
21.06.2017 um 16:35 Uhr
Ja, hab die Ordnertypen mal geprüft und so wie du gewünscht hast, alle auf "allgemeine Elemente" geändert, das hat jedoch nicht den erhofften Effekt gehabt.
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
21.06.2017, aktualisiert um 18:40 Uhr
Hallo,

Danke fuer die Rueckmeldung.

Ja, der Fehler ist am gesamten Rechner nicht nur in einem Benutzerprofil.

Schon KAV testweise entfernt?
Irgendwas zu sehen im Ereignisprotokoll?
Schicke zusaetzlich mal in der administrativen CMD ein "chkdsk /f /r" auf die Platte los.

BFF
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Datei-Explorer nach Ordner-Umzug sehr langsam (2)

Frage von xXEddiXx zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Laufwerke im Windows 10 -Explorer doppelt (9)

Frage von mayho33 zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst Batch für User-TEMP-Ordner und Inhalte löschen (2)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...