Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Export von SQL nach Excel

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: manela

manela (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2006, aktualisiert 21.08.2006, 5694 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

wir betreiben im Unternehmen eine CRM-Software (Customer Relation Management), die die Daten auf einem MS SQL Server 2000 ablegt. Die Software wurde mit VB geschrieben.

Nun möchten wir diverse Daten aus der Datenbank/Anwendung exportieren und in Excel importieren. Leider wissen wir im Moment noch gar nicht wo wir anfangen sollen.

Habt Ihr ein paar Tipps, was wir alles wissen müssen, um uns in die richtige Richtung einarbeiten zu können?

Gerne auch Link- oder Büchertipps, da wir in dem Bereich wirklich noch Anfänger sind. Die Syntax von VB ist relativ klar, bzw. wir können uns das in Eigenregie aneignen. Das Problem ist bloß, dass wir von den ganzen Möglichkeiten, aufgrund von mangelnder Erfahrung, ziemlich erschlagen sind und wie gesagt, nicht wissen wo wir ansetzen sollen.


Viele Grüße

Manu
Mitglied: Biber
20.08.2006 um 16:06 Uhr
Moin manela,
Nun möchten wir diverse Daten aus der Datenbank/Anwendung exportieren und in Excel importieren.
Leider wissen wir im Moment noch gar nicht wo wir anfangen sollen.

Nicht verstanden.
Wollt ihr nun die Daten aus den Tabellen per SQL herausfiltern/abgreifen?
Dazu wäre SQL ausreichen und eventuell ließen sich auf dem SQL-Server selbst ein paar STP-Schnipsel plazieren oder auf dan richtigen Tabellen ein paar Trigger, die DB-Änderungen weitermelden...
Oder halt ein "normaler" SQL-Client-Zugriff manuell oder als automatisierter Prozess... hat aber alles noch nichts mit VB-Programmierung zu tun.

Oder wollt ihr selbst die vorhandene VB-Applikation aufbohren und um irgendwelche Menüpunkte "Excel-Export" erweitern?

Die beiden Varianten können ja einen Unterschied von ein paar Tagen/Wochen/Monaten bedeuten.... denn das Rumfrickeln an einer im Einsatz befindlichen produktiven Applikation ist natürlich etwas aufwändiger als parellel irgendwelche Daten LESEND vom SQL-Server abzugreifen.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan79
21.08.2006 um 09:52 Uhr
Hallo Biber,

Vielen Dank für Deine schnelle Rückmeldung!!! ;o)

Oder wollt ihr selbst die vorhandene
VB-Applikation aufbohren
und um irgendwelche Menüpunkte
"Excel-Export" erweitern?
Ganz genau ;o).
Es geht darum, bestehende Skripte zu erweitern. Wir hängen gerade an zwei Punkten:
1. Vorbefüllen unserer Word-Vorlagen - z.B. Angebotsnummer / Anschrift / Projektverantwortlichen etc. gleich passend eintragen. => Wie kann auf den richtigen Datensatz eingegrenzt werden?
2. Kopieren einer in Excel generierten Grafikten in eine Powerpointpräsentation. Die Excel-Datei wird über VB-Skript erzeugt und der weitere Code müsste an dieses Skript angehängt werden


Die beiden Varianten können ja einen
Unterschied von ein paar Tagen/Wochen/Monaten
bedeuten.... denn das Rumfrickeln an einer im
Einsatz befindlichen produktiven Applikation
ist natürlich etwas aufwändiger als
parellel irgendwelche Daten LESEND vom
SQL-Server abzugreifen.
Insb. für einen VB-Rookie wie mich ;o).

Wäre wirklich eine feine Sache, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Viele Grüße und schonmals Danke,
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.08.2006 um 10:54 Uhr
Moin stefan79,

willkommen im Forum.
ich weiß jetzt nicht, ob Du der große Bruder, der Kompagnon, der Chef oder der Ehemann von manela bist...
Falls a) oder d) : manela und ich haben ausschließlich öffentlich im Forum verkehrt.. ähh, geschrieben und nur zu DV-bezogenen Themen.

Zu Deinem Posting:
Sind natürlich keine unlösbaren (auch keine unkalkulierbaren) Anforderungen.
Das Vorblenden von Werten in Word könnte über manuell gestarteten Makro, über einen Formularbutton oder über eine variierte Serienbrieffunktion erfolgen... kommt darauf an, wie der Arbeitsablauf, die Menge der Anwender und der erstellten Angebote aussehen und wie professionell (=DAU-sicher) ihr es braucht.

Sicherlich nice to have, aber nicht elementar für das tägliche Arbeiten ist der zweite Punkt, dieses Integrieren der Excel-Grafiken in irgendwelche Powerpoint-Folien. Der erscheint mir erstmal unabhängig realisierbar (zeitlich, personell und auch codebezogen) von der ersten Anforderung.

Dennoch sind beide Punkte hinreichend komplex, dass wir sie kaum in abstrakten Beispielen hier im Forum in einem 10-Zeiler verständlich machen können. Denn da liegen ja bei euch auch konkrete Strukturen, Tabellen und Feldnamen drunter, deren Zusammenhänge und Abhängigkeiten berücksichtigt werden müssen...

Wahrscheinlich sind schon während der Zeit, in der ich diesen Kommentar schreibe, drei oder vier PNs bei Dir eingetrudelt mit dem Angebot:
"kann Euch das eben machen für 20/50/200€..meldet euch bei superdupercoder15@web.de" oder vergleichbar.
Ist IMHO nicht ganz der falsche Weg - ich würde zumindest in Erwägung ziehen, mal für zwei, drei halbe Tage eine/n ins Haus zu holen, der
- handwerklich etwas von VB versteht
- den vorhandenen Code querliest und versteht (=ein halber Tag; ist nötig und sinnvoll)
- die genauen Anpassungs-Anforderungen aufnimmt/abstimmt (ein halber halber Tag, wenn ihr das vorbereitet habt und erklären könnt)
- die Anforderungen (funktional) umsetzt. Funktional heißt: Die Mimik soll laufen. Ob die Schriftart auf dem Formularbutton Arial oder Times Roman ist, sei sekundär (noch ein halber Tag)
- und der dann (jetzt kommt das Wichtigste) seinen Code, seine Umsetzungsstrategie demjenigen geduldig erklärt, der es in Zukunft weiterpflegen soll, wofür nochmal 2 Stunden bezahlt werden.

Dann seid ihr unterm Strich am Günstigsten gefahren - ihr riskiert nicht, dass ihr wochenlang da selber rumeiert und eventuell beim Probieren Echtdaten zerschießt. Oder das aus Versehen ein Angebot an den falschen Kunden rausgeht. Oder das ihr Euren Hauptkunden aus Versehen mit "Sehr geehrte Herr Castrop-Rauxel" anredet. Oder oder oder... was eben alles so schiefgehen kann bei solchen Projekten.
Und ihr habt danach eine funktionierende Applikation, eine Telefonnummer, falls sie doch mal nicht funktioniert und das Knowhow im Haus, wenn die Erläuterung und Erklärung des Codes geklappt hat.

Kurz zusammengefasst:
Ich würde eher nach einem/einer Hilfewilligen in Fahrrad-Entfernung Eurer Firma suchen als nach (unverbidlicher) Forumshilfe bei Klemmern während der Umsetzung.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Stefan79
21.08.2006 um 11:56 Uhr
Hi Biber,

Vielen Dank für Deine umfassende Anwort!!!
Dein Vorschlag hört sich sehr vernünftig an. Es wäre wirklich sinnvoll abzuwägen, ob man sich selsbt durwurstelt, wobei evtl. viel Zeit verloren gehen könnte, oder sich professionelle Hilfe holt...

Nebenbei: Bin weder a, b, c oder d, sondern Manus "Untergebener" (Werkstudent), der mit der Sache betraut wurde ;).

Viele Grüße,
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.08.2006 um 12:32 Uhr
Dann noch eine letzte Anmerkung zu dem Selber-Durchwursteln oder Einen-machen-lassen-der was-davon-versteht...

Falls im bisherigen VB-Code das Verhältnis von Kommentarzeilen zu Sourcecode kleiner als 1:5 ist, hast Du als Noob keine Chance, die "Denke" des vorherigen Programmierers nachzuvollziehen. Oder zwischen gut und buggy zu unterscheiden.

Falls zusätzlich die vorhandene Programm-Beschreibung (nicht das Anwenderhandbuch!) nicht existent ist, nur aus einem Ausdruck des gesamten Codes oder aus einer einzelnen PowerPoint-Folie besteht:
Finger wech von Anpassungen an diesem Code als Einsteiger.

Gute Nachricht: VB ist beliebt und weit verbreitet... da gibt es auch in Eurer Nähe mit Sicherheit ein paar Freiwillige.

Liebe Grüße (auch an Deine bezaubernde Chefin)
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: manela
21.08.2006 um 16:14 Uhr
Hallo Biber,

vielen Dank für Deine Einschätzung!

Du hast uns in etwa das bestätigt, was wir uns (teilweise) auch schon gedacht haben. Wir werden nun an den Baustellen weiter machen, wo wir wissen was wir tun, bzw. wo wir uns relativ sicher sind.

Wegen dem Rest werden wir uns noch mal mit unserem Chef zusammen setzen und gemeinsam eine Entscheidung bezüglich der weiteren Vorgehensweise treffen.

Vielen Dank!

Manu...

...die Systemadministratorin im zweiten Berufsjahr, die sich eher als Betreuerin oder Koordinatorin sieht, geschweige denn als Chefin, und selber noch massig an Erfahrung und Wissen sammeln muss, . *ggg*
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.08.2006 um 16:24 Uhr
@manu
die sich eher als Betreuerin oder Koordinatorin sieht, geschweige denn als Chefin
...Betonung lag ja auch auf bezaubernd, nicht auf Chefin...
...die Systemadministratorin im zweiten Berufsjahr
Im zweiten Berufsjahr? Also blutjung?? Rothaarig???
Bitte warten ..
Mitglied: manela
21.08.2006 um 17:56 Uhr
@Biber

Blutjung...?
Das ist eine Sache der Perspektive... Aus der Sicht eines 80-Jährigen bestimmt, aus der Sicht eines 20-jährigen gehöre ich zum alten Eisen... Aus der Sicht meines zukünftigen Mannes genau richtig...

Rothaarig...?
Unter meinen gefärbten Haaren => mahagoniefarben. Gilt das auch?

Aber jetzt mal wieder zurück zur Arbeit... *ggg*

Cu, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.08.2006 um 19:19 Uhr
@manu
Gilt auch... wie kann frau so was überfärben?? Na ja..
aus der Sicht eines 20-jährigen gehöre ich zum alten Eisen..
Lass Dir von Deinem Zivi nichts einreden

So, jetzt geh ich auch wieder an die Arbeit.

Schönen Abend
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst Täglicher Export einer View aus MS SQL 2008 in Excel oder CSV (9)

Frage von Arafat zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
Excel zu SQL mit mehreren Benutzern (9)

Frage von nightwishler zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
Problem beim Export aus dem SQL-Developer (4)

Frage von Roadrunner777 zum Thema Datenbanken ...

VB for Applications
gelöst VBA Excel Recordset - Abfrage auf SQL-Server (4)

Frage von Aximand zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...