Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Externe Festplatte chkdsk? Laut überprüfung alles okay jedoch kein Zugriff

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: L0g1t3ch

L0g1t3ch (Level 1) - Jetzt verbinden

06.03.2013 um 08:17 Uhr, 5833 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde,

...wir haben uns heute hier versammelt...
um folgendes Problem zu lösen.

Ich habe seit geraumer Zeit alle meine Familienfotos/Videos digitalisiert. Als letztens dann besuch da war wollt ich ein paar Impressionen zeigen. Jedoch musste ich mit großer entäuschung feststellen das meine WD 2TB, zwar vom System erkannt wird; auch als NTFS deklariert ist aber kein Zugriff statt finden kann.

Aus erfahrung weiß ich das hier oft einmal CHKDSK X: /F reicht. Möglicherweiße nochmal CHKDSK X: /F /R.

Doch leider tut sich garnichts dabei. Die Untersuchung läuft durch aber keine Verbesserung.

Ich hoffe ihr habt keine eine Idee

Liebe grüße
Benjamin

BILDER:

19b8d586a93de6c15cdca6b1dd85b407 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

dd954257cf084ce8b25f47a91590b558 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: 64748
06.03.2013 um 08:37 Uhr
Guten Morgen,

ich denke, wir brauchen noch Informationen.

- Kannst Du denn die Dateien "sehen"
- Was meinst Du mit "kein Zugriff"
- Welche Windowsversion ist es?
- USB 2.0 oder 3.0?
- Stimmen die von chkdsk genannten 230 Dateien mit dem tatsächlichen Datenbestand auf der Disk überein?

Ich würde es als erstes mal an einem anderen Rechner probieren, oder eine Linux-CD booten und nachsehen ob noch alles da ist.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 08:47 Uhr
Hallo Markus,

Es handelt sich hier um eine WesterDigital Externe Platte.
Meine getestet Systeme sind Windows 7 Pro 64bit und Windows XP Pro 32Bit.

Beide System zeigen mir die Festplatte im Arbeitsplatz/Explorer an, ein doppelklick auf das gewünschte Laufwerk gibt mir allerdings dann die Fehlermeldung "Auf Laufwerk X: kann nicht zugegriffen werden!". Somit kann ich die Daten auch leider nicht mehr sehen.

Es handelt sich um eine USB3.0 Festplatte sie ist jedoch nur an einem USB 2.0 Laufwerk angeschlossen.

Ja die Datenmenge kommt ungefähr hin. Da hier nur Circa hundert Fotos übergangsweiße Lagern und überwiegend Videos teilweiße recht große.

Linux werde ich sobald ich zuhause mal ausprobieren. Meinst du Windows hat plötzlich ein Problem damit?

Gruß Benjamin
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
06.03.2013 um 08:55 Uhr
Zitat von L0g1t3ch:
....
Linux werde ich sobald ich zuhause mal ausprobieren. Meinst du Windows hat plötzlich ein Problem damit?
Naja, also mit USB-3.0 habe ich noch keine Erfahrung. Aber meine Erfahrungen mit Windows 7 und Treibern sind eher.... ich sag mal durchwachsen. Und wie gut XP mit USB-3.0 umgehen kann, das weiß ich auch nicht. Wenn Du es allerdings schon bei zwei verschiedenen Rechnern ausprobiert hast und bei beiden das Gleiche passiert, dann kann es auch gut sein, dass die Platte einen Schaden hat.

Eine andere Sache ist, dass es Platten gibt, die man unter Windows erst "aktivieren" oder "einen Laufwerksbuchstaben zuweisen" muss. Das hatte ich aber auch nicht mit allen Platten und weiß nicht, woran das liegt. Da wird sicher noch jemand was zu schreiben, der sich besser auskennt.

Ich würde aus Sicherheitsgründen Linux booten und die Daten erstmal woanders hin sichern (falls genug Platz vorhanden). Vielleicht ist das Problem auch nur eine von diesen "komischen" Windows-Einstellungen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.03.2013 um 09:10 Uhr
Moin,

Vielleicht sind es auch einfach nur falsche NTFS-Rechte. Mal unter dem Reiter Sicherheit unter Eigenschaften geschaut?

Ansonste einfach Kist mal mit einer linux-live-CD booten und schauen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
06.03.2013 um 09:28 Uhr
Hallo,

von der Plattengröße her gehe ich davon aus, dass es sich um eine 3,5"-Platte mit separatem Stromanschluss handeln dürfte!?

Wird dieses Gerät evtl. ohne den dazubenötigten externen Stromanschluß betrieben und liefert evtl. die USB-Buchse zuwendig Strom?

Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.03.2013 um 09:35 Uhr
Zitat von VGem-e:
von der Plattengröße her gehe ich davon aus, dass es sich um eine 3,5"-Platte mit separatem Stromanschluss handeln
dürfte!?

Wird dieses Gerät evtl. ohne den dazubenötigten externen Stromanschluß betrieben und liefert evtl. die USB-Buchse
zuwendig Strom?

Die meisten 3,5"-HDDs mti eigenen Stromanschluß laufen gar nicht erst an, wen kein Strom angesteckt ist. dann dürfet auch das chkdsk nciht gehen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 10:34 Uhr
Zitat von VGem-e:
Hallo,

von der Plattengröße her gehe ich davon aus, dass es sich um eine 3,5"-Platte mit separatem Stromanschluss handeln
dürfte!?

Wird dieses Gerät evtl. ohne den dazubenötigten externen Stromanschluß betrieben und liefert evtl. die USB-Buchse
zuwendig Strom?

Gruß
VGem-e

Ja es handelt sich um eine 3,5" Platte mit externen Stromanschluss welcher auch sich im Betrieb findet.
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 10:38 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Moin,

Vielleicht sind es auch einfach nur falsche NTFS-Rechte. Mal unter dem Reiter Sicherheit unter Eigenschaften geschaut?

Ansonste einfach Kist mal mit einer linux-live-CD booten und schauen.

lks

Ich danke dir ich habe gerade per RDP mal drauf geschaut, es sieht tatsächlich dannach aus als wären die Berechtigungen "flöten" gegangen.

Beim Versuch mich dahin aber einzutragen sagt mir das System jedoch das ich dazu keine Berechtigung haben würde?
Wie stelle ich also die Berechtigungen wieder her wenn ich keine Berechtigung habe diese zu setzen??
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
06.03.2013 um 10:38 Uhr
Vielleicht sind es auch einfach nur falsche NTFS-Rechte. Mal unter dem Reiter Sicherheit unter Eigenschaften geschaut?
Die NTFS-Rechte sind ein wichtiger Hinweis.

Wenn Du versuchst, die Platte auf einem anderen Rechner oder als ein anderer User zu benutzen, als sie angelegt worden ist, dann müsstest Du evtl. Administratorrechte haben, um die Daten lesen oder schreiben zu können. Obwohl sie standardmäßig mindestens lesbar sein müssten wenn Du beim Erstellen der Daten nichts anderes festgelegt hast.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 10:39 Uhr
Zitat von 64748:
> Zitat von L0g1t3ch:
> ....
> Linux werde ich sobald ich zuhause mal ausprobieren. Meinst du Windows hat plötzlich ein Problem damit?
Naja, also mit USB-3.0 habe ich noch keine Erfahrung. Aber meine Erfahrungen mit Windows 7 und Treibern sind eher.... ich sag mal
durchwachsen. Und wie gut XP mit USB-3.0 umgehen kann, das weiß ich auch nicht. Wenn Du es allerdings schon bei zwei
verschiedenen Rechnern ausprobiert hast und bei beiden das Gleiche passiert, dann kann es auch gut sein, dass die Platte einen
Schaden hat.

Eine andere Sache ist, dass es Platten gibt, die man unter Windows erst "aktivieren" oder "einen
Laufwerksbuchstaben zuweisen" muss. Das hatte ich aber auch nicht mit allen Platten und weiß nicht, woran das liegt. Da
wird sicher noch jemand was zu schreiben, der sich besser auskennt.

Ich würde aus Sicherheitsgründen Linux booten und die Daten erstmal woanders hin sichern (falls genug Platz vorhanden).
Vielleicht ist das Problem auch nur eine von diesen "komischen" Windows-Einstellungen.

Markus

Also die Festplatte hat bisher keine Probleme gemacht, Sie ist ja auch nicht an USB3.0 angeschlossen sondern an USB2.0, hierzu selbst am Notebook mit USB3.0 tritt der gleiche fehler auf.
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 10:41 Uhr
Zitat von 64748:
> Vielleicht sind es auch einfach nur falsche NTFS-Rechte. Mal unter dem Reiter Sicherheit unter Eigenschaften geschaut?
Die NTFS-Rechte sind ein wichtiger Hinweis.

Wenn Du versuchst, die Platte auf einem anderen Rechner oder als ein anderer User zu benutzen, als sie angelegt worden ist, dann
müsstest Du evtl. Administratorrechte haben, um die Daten lesen oder schreiben zu können. Obwohl sie
standardmäßig mindestens lesbar sein müssten wenn Du beim Erstellen der Daten nichts anderes festgelegt hast.

Markus

Die Daten sind alle vom gleichem Benutzer erstellt worde jedoch an einem anderen Rechner jedoch mit gleichem Benutzername und gleicher Berechtigung.
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
06.03.2013 um 10:45 Uhr
Die Daten sind alle vom gleichem Benutzer erstellt worde jedoch an einem anderen Rechner jedoch mit gleichem Benutzername und
gleicher Berechtigung.
Aha, das kann schon das Problem sein. Denn trotz gleichen Benutzernamens vergibt Windows an jeden Benutzer eine SID, das ist eine Zeichenkombination die normalerweise weltweit einzigartig ist. Daran wird der Benutzer identifiziert. Du solltest in jedem Falle mal mit Administratorrechten versuchen die Daten zu lesen und ggf. nach den NTFS-Berechtigungen sehen, vielleicht als Admin den Besitz übernehmen.

Wenn Du aber den Verdacht hast, dass die Platte nicht ok ist, dann mach nix mehr, dann sollte der nächste Schritt die Datenrettung sein. Linux booten und alles auf einen anderen Datenträger rüberkopieren.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
06.03.2013 um 10:50 Uhr
Ich danke euch!

Es war woran ich nie gedacht hätte DIE NTFS Berechtigung weg.

Ordner übernommen als Administrator Benutzernamen noch hinzugefügt und schwups wieder alles da :D

Vielen dank euch
Echt Super!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.03.2013 um 11:13 Uhr
Zitat von L0g1t3ch:
Es war woran ich nie gedacht hätte DIE NTFS Berechtigung weg.

Ja, meist sind es nur "Kleinigkeiten", an die man zuletzt denkt, die einem das leben schwer machen.

Nichtsdestotrotz: Backup! Backup! Backup!eins!elf!

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Zugriff auf externe Festplatte nicht möglich
Frage von Caro90Festplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo zusammen, wir nutzen für unsere Datensicherung jetzt neue Festplatten und die alten sollten formatiert werden. Die Festplatte wird ...

LAN, WAN, Wireless
Kein Zugriff im Netzwerk auf externe Festplatte
Frage von achkleinLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo, ich möchte eine externe Festplatte, die per USB an einen Computer angeschlossen ist, einem anderen Computer im Netzwerk ...

Festplatten, SSD, Raid
Zugriff auf Festplatte aus Vista Rechner als externe Festplatte zur Datenrettung
Frage von vodomohuaFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo! Ich habe ein Notebook von meiner Tante bekommen. Der Rechner ist soweit nicht mehr bootfähig, aber wenn ich ...

Festplatten, SSD, Raid
Externe Festplatte wird nicht mehr initialisiert, kein Zugriff möglich
Frage von user2367Festplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich habe als Backup eine 3,5 Zoll Festplatte von Intenso mit 3TB. Diese hat eine externe Stromversorgung mit ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 17 StundenViren und Trojaner1 Kommentar

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Router & Routing

Lets Encrypt kommt auf die FritzBox

Information von bitcoin vor 21 StundenRouter & Routing

In der neuesten Labor-Version der FB7490 integriert AVM unter anderem einen Let's Encrypt Client für Zugriffe auf das Webinterface ...

Internet

Was nützt HTTPS, wenn es auch von Phishing Web-Seiten genutzt wird

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenInternet17 Kommentare

HTTPS richtig einschätzen Ob man eine Webseite via HTTPS aufruft, zeigt ein Schloss neben der Adresse im Webbrowser an. ...

Webbrowser

Bugfix für Firefox Quantum released - Installation erfolgt teilweise nicht automatisch!

Erfahrungsbericht von Volchy vor 4 TagenWebbrowser8 Kommentare

Hallo zusammen, gem. dem Artike von heise online wurde mit VersionFirefox 57.0.1 sicherheitsrelevante Bugs behoben. Entgegen der aktuellen Veröffentlichung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Trusted Sites für alle User auf dem PC einpflegen
Frage von xXTaKuZaXxBatch & Shell12 Kommentare

Aufgabestellung: Es sollen auf 1 PC (bzw. mehreren PCs) vertrauenswürdige Sites per Powershell eingetragen werden, die für alle User ...

Voice over IP
Telefonstörung - Ortsrufnummern kein Verbindungsaufbau
Frage von Windows10GegnerVoice over IP10 Kommentare

Hallo, sowohl bei uns als auch beim Opa ist es über VoIP nicht möglich Ortsrufnummern anzurufen. Es kommt nach ...

Vmware
DOS 6.22 in VMWare mit CD-ROM
gelöst Frage von hesperVmware10 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab ein saublödes Problem. Es ist eine VMWare mit DOS 6.22 zu erstellen auf dem ein ...

Cloud-Dienste
PIM als SaaS Nutzungsgebühr
Frage von vanTastCloud-Dienste8 Kommentare

Moin, wir haben uns ein PIM (Product Information Management) nach unseren Ansprüchen für viel Geld als SaaS-Lösung bauen lassen. ...