Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Knurzurz

Knurzurz (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2007, aktualisiert 11.09.2007, 23417 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

wie ich beim Durchsuchen und Durchlesen des 'Festplatten-Forums' festgestellt habe, bin ich scheinbar nicht allein mit dem Problem, dass meine externe Festplatte nicht mehr erkannt wird. Allerdings trifft keines von den Problemen zu 100% auf meines zu und auch die Lösungsvorschläge konnte ich bis jetzt nicht so recht auf mich anwenden.

Daher versuche ich es mal mit einem eigenen Eintrag.

Am Wochenende funktionierte die Festplatte (Philips 80GB, Modell SPD 5210 CC/00) noch einwandfrei bei meinem Laptop. Vor ein paar Tagen dann wurde sie auf einmal nicht mehr erkannt. Das akustische Geräusch, wenn man über USB ein externes Gerät anschließt, erscheint zwar, ebenso in der Task-Leiste rechts unten das USB-Symbol, allerdings ist sie im Arbeitsplatz nicht zu finden.

Bin dann mal (wie schon öfters empfohlen) zur Datenträgerverwaltung und hier wird sie dann auch angezeigt. Allerdings steht dort unter der Rubrik Dateisystem, unter der bei den anderen Festplatten NTFS steht, gar nichts (bei Layout steht Partition, bei Typ Basis und bei Status Fehlerfrei (Aktiv)). Erwähnenswert ist auch, dass die Festplatte, sobald man die Datenträgerverwaltung geöffnet hat, auch unter Arbeitsplatz zu finden ist. Wenn man sie von dort dann jedoch öffnen will, erscheint folgende Meldung: 'Auf G:\ kann nicht zugegriffen werden. Fehler beim Einlagern einer Speicherseite'.

Ausprobiert habe ich es mittlerweile bei noch einem weiteren Laptop sowie bei 2 PCs. Andere USB-Geräte werden problemlos von meinem Laptop erkannt und geöffnet. Als Info eventuell auch erwähnenswert ist, dass das Laptop, wenn ich denn die externe Festplatte dranhänge, sehr zeitverzögert reagiert (bei beispielsweise Öffnen des Arbeitsplatzes oder der Computer- bzw. Datenträgerverwaltung) bzw. komplett hängenbleibt (bis ich die Festplatte wieder trenne).

Als letzte Info kann ich noch mitteilen, dass die Festplatte bei einem Apple iBook eines Kollegen in meinem Büro funktioniert hat, d.h. sie konnte geöffnet werden, ebenso die enthaltenen Ordner. Nur da ich keinen Apple habe und auch sonst keinen Zugang zu einem habe, nutzt mir das nichts. Zumal ich die Daten auf der Festplatte ja auch alle mit Windows XP erstellt habe. Ein weiterer Punkt, den ich so gar nicht verstehe.

Über Lösungen würde ich mich sehr freuen. Ein Datenverlust wäre ... naja, brauche ich glaube ich nicht zu erwähnen. Erwähnen muss ich jedoch noch, dass ich Computerlaie bin.

Besten Dank an alle, die dies lesen und mir eventuell sogar helfen können.
Knurzurz
Mitglied: LarsJakubowski
13.04.2007 um 14:28 Uhr
Hi,

es sieht schwer danach aus, als wenn sich das Dateisystem verabschiedet hätte.
Daher hast Du keinen Zugriff mehr, siehst sie aber noch.
Passiert häufig, wenn man das gerät nicht richtig beendet. Du weißt schon, unten neben der Uhr....... Nur so kannst Du das Gerät sauber trennen und dann entfernen ohne Datenverlust.

Ich glaube recht viele Chancen hast Du nicht mehr......

Dein Kollege mit dem Apple hätte dir ne CD brennen können. Das kann auch ein PC lesen und umgekehrt! na ja, vielleicht auch ne DVD
Das ist aber halb so wild.

Ich würde Dir empfehlen, eine formatierung durchzuführen wenn alle daten auf DVD oder einem netzwerkspeicher sind.

Und immer schön das Gerät vernünftig beenden
hatte die Erfahrung auch shcon mal, weil ich es vergessen hatte

Grüße
Lars
Bitte warten ..
Mitglied: Knurzurz
13.04.2007 um 15:10 Uhr
An unsachgemäßem Trennen der externen Festplatte vom Laptop kann es eigentlich nicht liegen, da ich die Festplatte erst seit 2 Monaten habe und sie wirklich jedesmal über das Symbol rechts unten in der Taskleiste neben der Uhr abgetrennt habe. Habe auch immer die positive Rückmeldung erhalten, dass ich jetzt das Gerät vom Laptop trennen kann.

Das mit der Formatierung werde ich auf jeden Fall machen. Nur wie kann ich vorher die Daten retten, die noch auf der Festplatte sind, wenn ich diese nicht öffnen kann?

Unter anderem sind dort sehr viele Audio-Dateien im Windows wma-Format enthalten. Wenn ich die Festplatte an den Apple hänge und die Audio-Dateien auf diesen spiele - würde das dann mit dem wma-Format klappen, d.h. könnte ich die Daten dann in unveränderter wma-From über z.B. einen USB-Stick wieder vom Apple auf mein Notebook spielen?

Ich denke mit der letzten Frage habe ich mich bestimmt als definitiver Comp-Laie qualifiziert?!

Viele Grüße und schon mal besten Dank für die Mühen!
Knurzurz
Bitte warten ..
Mitglied: LarsJakubowski
13.04.2007 um 15:36 Uhr
Ich hatte das Problem auch mit einer Platte.
War leider eine billige vom mediam..... Jetzt habe ich ne teuerere von Treckstore genommen und kein Problem mehr.

Tippe darauf, dass der interne Controller der Platte nicht sauber getrennt hat.

Du kannst die Dateien ohne Probleme kopieren, wenn Du sie auf dem mac öffnest.
Da geht nichts verloren oder so. Keine Sorge, sie sind danach uverändert!
Hoffe der mac ließt die Platte noch mal

Aber so sollte es gehen. ALso, daten werden nicht verändetr nur weil es ein Mac ist.

Hoffe konnte Dir helfen!

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Knurzurz
13.04.2007 um 16:08 Uhr
Also, erstmal vielen Dank!

Konntest mir auf jeden Fall helfen. Komme jetzt bis Mitte nächster Woche nur leider nicht mehr an einen Mac.

Gibt es noch eine andere Option, die sich noch auf der Festplatte befindlichen Daten zu sichern? Vielleicht erkennt ja nächste Woche dann auch der Mac nicht mehr die Platte?! Wer weiß?! Was kann ich dann noch machen?

Also, nochmals besten Dank und viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: LarsJakubowski
13.04.2007 um 19:05 Uhr
Na das freut mich doch.
Also wenn Du die Platte nicht mehr ans Notebook steckst und sie einfach in ruhe lässt, dann sollte der Mac die HD auch nächste Woche noch erkennen.
keine Sorge!

Viel Glück das Deine Daten noch alle lesbar sind!

Sag auf jeden Fall wie es ausgeht!

Grüße
Lars
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
11.09.2007 um 06:43 Uhr
Ein kleiner Tip, auch wenn er jetzt für Ihren Fall fast zu spät kommt.
Sollte es am USB Interface liegen, so kann man die externe Festplatte ausbauen und als zweite Festplatte direkt ins System hängen.
Handelt es sich dabei um eine kleine 2,5" Festplatte so kann diese mittels IDE-Notebook Adapter an ein 3,5" Ide Kabel angeschlossen werden. Bei Reichelt.de Artikel-Nr.: ATA 44-40A für 1.60 EUR

So wie es aber klingt hat die Platte einen Lesefehler. Das können Sie mittels unseres Programmes Powercopy überprüfen.
Powercopy Mini-Demo Version herunterladen(google Powercopy). Dann damit (pc32.exe) ein Image einer ganzen Festplatte erstellen. Sollten keine Lesefehler auf der Platte sein, so ist die Festplatte in Ordnung und es hat sich nur das Dateisystem aufgehängt( das kann nach der Imageerstellung mit chkdsk x: /f (x dirch den zugewiesenen Laufwerksbuchstabe ersetzen) korrigiert werden.

Und noch ein ganz ganz wichtiger Tip: Die meisten externen Festplattengehäuse sind nur Schrott.
Hier gilt ein einfacher Satz. Je kleiner das Gehäuse desto schlechter, da diese keine zusätzliche Dämpfung für das Laufwerk aufweisen. Und auf No Name-Produkte sollte man ganz verzichten. Die haben einfach nur die aller billigsten und oftmals schlechtesten Fernost Chips drin.
Externe Festplatten von IoMega, Seagate und Maxtor kann man fast bedenkenlos kaufen.
Wir selbst vertreiben nur IoMega Produkte, weil wir mit diesen nur gute Erfahrung gesammelt haben. Aber leider gilt auch heute noch immer eines. Die FAT32-Formatierung über 32 GB ist bei fast allen Herstellern fehlerhaft, was bis zum Datenverlust führen kann. Deshalb haben wir in unserem Produkt Powercopy eine fehlerfreie Formatierungsroutine für externe Festplatten eingebaut.

Behandeln Sie eine Festplatte immer wie ein rohes Ei. Ein "Fall" aus 10 mm Höhe in einem ungedämpften Gehäuse auf eine Tischplatte und die Festplatte ist kaputt oder schwer geschädigt.

Gruß Thomas Kaltenstadler
Bitte warten ..
Mitglied: Killerpollo
16.04.2009 um 01:29 Uhr
hey

ich habe ein aehnliches problem!!festplatte wurde immer erkannt!! gestern schliese ich sie an und jetzt wird sie nicht mehr im arbeitsplatz angezeigt!! das kaestchen bei der uhr wir angezeigt aber es kommt kein ding dong!!
in der computerverwaltung wird sie angezeigt aber sie kann, laut vista nicht gestartet werden weil sie( hoffe ich habe es richtig uebersetzt) nicht fertig/gestartet ist!!

ich glaub es ist weil sie keinen laufwerkbuchstaben hat1 leider kan ich diesen nicht neu benennen weil sie nicht starten laesst!!

ich hoffe ihr koennt mir helfen denn es sind alle meine bilder von meinem austauschjahr drauf!!

wenn ich noch informationen braucht: fragt einfach!!

danke im vorraus
benedikt
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
16.04.2009 um 08:03 Uhr
Machen Sie von der Festplatte zuerst einmal eine Image-Sicherung. Mit unserer Produktdemoversion von Powercopy (bzw. Abaclis-Powercopy für die Profi Variante) ist das im Simulationsmodus möglich. Hier wird kein echtes Image geschrieben, aber die Festplatte wird quasi auf Defektstellen untersucht. Das 48bit LBA 128GB Problem sollte bei Ihnen nicht zutreffen, da das Teil ja schon mal angeschlossen war. Sie können einen chkdsk ?: /F durchführen. Das ? ist durch den Laufwerksbuchstaben zu ersetzen. /F bedeutet mit Fehlerkorrektur. Das nur dann durchführen, wenn keine defektstellen gemeldet wurden.
Zur Info. Die Behebung solcher Probleme bei Festplatten ohne Defektstellen bieten wir auch als Dienstleistung iDR für 150 Euro an. Bei Festplatten mit Defektstellen zwischen 350 und 1500 Euro.
Ach ja bei Vista nicht vergessen: Alle Tools als Administrator zu starten oder von der Reparaturkonsole aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Killerpollo
16.04.2009 um 21:26 Uhr
das ding ist das die platte keinen buchstaben hat!! sie heisst zurzeit usb to i hd!!
Bitte warten ..
Mitglied: datapower
22.04.2009 um 09:56 Uhr
Bauen Sie die Festplatte mal intern ein.
Ich nehme an, das diese dort nicht mehr angezeigt wird. -> Platte defekt
Wenn doch, dann ist das usb-gehäuse defekt. -> austauschen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kein Zugriff im Netzwerk auf externe Festplatte (2)

Frage von achklein zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte externe Festplatte reparieren , teilweise funktionsfähig (13)

Frage von ftoklu zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Externe Festplatte arbeitet ununterbrochen und reagiert nur sehr langsam (5)

Frage von Platinum2015 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...