Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Externes DLT Laufwerk fällt aus und wird 7 mal im Gerätemanager angezeigt

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: flugfaust

flugfaust (Level 2) - Jetzt verbinden

23.04.2007, aktualisiert 18.10.2012, 6698 Aufrufe, 28 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem auf einem Small Business Server 2003 mit einem Externen Quantum DLT VS160 Bandlaufwerk.
Ich wurde informiert das das Backup plötzlich nicht mehr funktioniert. Ich habe mich remote drauf geschalten und festgestellt dass das Bandlaufwerk 7 mal im Gerätemanager auftaucht. ich hab alle angezeigten Laufwerke mehrere male deinstalliert, den Treiber unter C:\Windows\System32\Drivers die Datei QntmDLT.sys gelöscht und den Server neu gestartet. Das Laufwerk taucht immer wieder 7 mal auf und im ArcServe Backup manager ebenfalls. Allerdings werden 6 Laufwerke als Offline angezegt und eines als ONLINE allerdings ohne Tape. Laut User ist ein Band in dem Laufwerk.
Im Geräte Manager werden die Laufwerke mit folgenden SCSI Bus Informationen angezeigt

BusNumber 0, Target ID 3, LUN 1
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 2
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 3
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 4
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 5
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 6
BusNumber 0, Target ID 3, LUN 7
Es ist allerdings nur dieses eine Laufwerk angeschlossen und wieso bekomme ich so viele LUN ? Verstehe das irgendwie nicht. Evtl. könnte es auch am SCSI Terminator liegen oder ?

Ich gehe schwer davon aus dass das Bandlaufwerk einen defekt hat.
Werde es mir vor Ort einmal anschauen müssen und den Server OHNE das Tapelaufwerk starten


Wenn ich mir den Treiber von der Quantum Webseite herunter lade und ihn installiere wird mir ein "Becnhmark" Tape Drive angezeigt. bei dem bekomme ich allerdings auch ne Restart des Servers ein gelbes Ausrufezeichen sodass der treiber nicht geladen werden konnte.


Was meint ihr was ich noch machen könnte ?
28 Antworten
Mitglied: SteffenF
23.04.2007 um 23:43 Uhr
Hallo,
welche CA ARCServe Version wird verwendet ? Welches SP ?
Mir ist neu, daß man bei Verwendung von ARCServe MS-Gerätetreiber installieren muß.
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
23.04.2007 um 23:58 Uhr
ArcServe 11.1 (3060)
Der Treiber des Tapedrives musste installiert werden da den Treiber ArcServe scheinbar auch nicht mitgeliefert hatte.

Das Backup lief bis letzten Freitag ohne Probleme.
Einmal hatte ich dabei schon mal das Problem da das Laufwerk nicht an der USV angeschlossen war und bei einem Stromausfall auch nach Reboot des Servers der Treiber nicht geladen werden konnte. ich musste den Treiber neu installieren und dann ging es wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007 um 00:23 Uhr
Hallo,
hat CA bei der TapeDriveDatenbank nachgelegt - bitte prüfen.
freundliche Früße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 00:25 Uhr
Werd ich machen. Aber wie kann ich diese Bandlaufwerke deinstallieren/entfernen die mir überflüsig im Gerätemanager angezeigt werden ?
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007 um 00:36 Uhr
Hallo,
anbetrachts der frühen Stunde (bin dabei, fluchtartig die Firma zu verlassen) lass ich mal drüber nachdenken
Denk mal, daß mir im Laufe des heutigen Tages was dazu einfällt - ist aber kein zwingendes Versprechen (CA gehört wie wie viele andere SW-Firmen zu den Kandidaten, die die Lösung ihrer Probleme auf - wie kann es anders sein - kommende - natürlich kräftig kostenpflichtige - Releases verschiebt. Ein Schelm, der Arges dabei denkt).
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 08:28 Uhr
DANKE schon mal. Werde noch versuchen die Geräte Treiber über ArcServe up zu daten
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,
scheinbar bevorzugt Quantum Veritas, bestätigt aber Kompatibilität mit ARCServe 11.x http://www.quantum.com/driveswcompguide.aspx?BU_App=BrightStor+ARCserve ... . Soviel dazu.
Hier http://supportconnectw.ca.com/public/storage/downloads/nt/11/basb11-pat ... findet man die Patches von CA zu ARCServe 11.1 (sollte QO66294 sein).
Und hier http://www.administrator.de/forum/wo-sind-die-installierten-usb-sticks- ... habe ich mal meinen Senf zum Thema: Wie entfernt man nicht im Gerätemanager angezeigte Geräte (Devices) dazugegeben.
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
24.04.2007 um 19:56 Uhr
Hy...

reboote mal den Server.
Wenn der SCSI-Controller das Laufwerk auch 7 mal findet, dann ist sicher das Laufwerk defekt, irgendwas in der Elektronik.
In diesen Stadium haben Treiber für Backupsoftware ja noch nix zu sagen, sind noch nicht geladen.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007 um 20:11 Uhr
Hallo,
Einspruch Euer Ehren - will sagen, ne fehlerhafte SCSI-Controllerkonfig für LUN (Logical Units) wäre da eher angesagt, muß jetzt allerdings eingestehen, daß ich auf diese Idee auch noch nicht gekommen bin (halt betriebsblind): wieviele Tapedrives werden denn beim SCSI-Controller POST angezeigt, welcher Controller wird verwendet ?
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 20:34 Uhr
Ja davon würde ich im Normalfall ausgehen da dieses Laufwerk aber schon mal so ein Problem gemacht hat und erst nach mehrmaligem Treiber-neu installieren es wieder funktionierte, denke ich dass es auch dieses mal wieder "nur" ein Treiber Problem ist.

@SteffenF: ArcServe war wohl schon auf dem "aktuellsten" Stand da bei der Installation dees Patches die Meldung kam dass die Software zwar erkannt hat das ArcServe installiert sei, die Installation des patches jedoch nicht abgeschlossen wurde......................Tolle Meldung.

Was die nicht im Gerätemanager aufgeführten Geräte angeht............mit werden eben zu viele Geräte im Gerätemanager angezeigt. Das Bandlaufwerk taucht 7 mal darin auf auch wenn ich es deinstalliere
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 20:55 Uhr
Beim POST wird das Laufwerk nur einmal angezeigt. Der Controller ist ein Adaptec 29160 SCSI . Problem ist dass ich nicht am Server sitze sondern das nur Remote lösen kann.
Es wurde auch nichts an der Serverkonfig verändert.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007 um 20:57 Uhr
Hallo,
dann sollte wohl ein falsch konfigurierter SCSI-Controller der nächste Kandidat sein.
freundliche Grüße
SteffenF

Edit sorry, habe nicht mitbekommen, daß da noch ein Nachsatz kam

Ich lasse mal weiter nachdenken

Besteht ein Problem darin, mir den Quantum mal zukommen zu lassen ? Antwort PM
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 21:07 Uhr
Natürlich da das Gerät bei nem Kunden von mir 200km entfernt steht.
Wenn ich es da hätte, wär es auch für mich auch kein Problem es zu testen.
Ich würde auch gerne das Gerät abstecken vom SCSI Bus um den Server mal OHNE Bandlaufwerk zu starten um zu sehen ob da aich die Laufwerke angezeigt werden.

Habe soeben einen aktuelleren Treiber für den Adaptec SCSI Controller installiert.
Des weiteren an einen falsch Konfigurierten SCSI Bus glaub ich nicht. Wie gesagt. Das System lief einwandfrei und der Bus ist auch terminiert und sonst hat der Bus keine Schnittstellen
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
24.04.2007 um 21:11 Uhr
Hallo,
momentan gehen mir die Ideen aus.
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
24.04.2007 um 21:19 Uhr
Wenn ich im Gerätemanager die Eigenschaften des SCSI Controllers betrachte und unter DETAILS die Busverhältnisse checke, steht das Bandlaufwerk auch sieben mal drinnen
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
25.04.2007 um 08:14 Uhr
Moin..

Beim POST wird das Laufwerk nur einmal
angezeigt. Der Controller ist ein Adaptec
29160 SCSI . Problem ist dass ich nicht am
beim 29160 sind die LUN-unterstützung standartmäßig deaktiviert. So wird immer nur LUN 0 gefunden. Kannst du das testweise mal bei der SCSi ID des Laufwerkes aktivieren? (nur um sicher zu gehen dass bis dahin alles OK ist)

Server sitze sondern das nur Remote
lösen kann.
Das ist bei Hardwareproblemen natürlich suboprimal.

Es wurde auch nichts an der Serverkonfig
verändert.
Der Satz den jeder Supporter schon garnicht mehr hört.. ;o)

Die Treiber die MS mit Windows für den 29160 mitliefert - sagen wir es mal so - bieten viel Platz für Optimierungen.
Unbedingt die neusten Treiber von Adaptec einspielen:
http://www.adaptec.com/en-US/speed/scsi/family_manager_set/u160_fms40_s ...

Des weiteren gibt es ein Diagnosetool von Quantum für das Laufwerk:
http://www.quantum.com/ServiceandSupport/SoftwareandDocumentationDownlo ...

K.

ps. Ich kenne die Laufwerke ziemlich gut, und immer wenn dieses Phänomen aufgetreten ist war im Endeffekt das Laufwerk defekt.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
25.04.2007 um 11:21 Uhr
Hallo,
dem Beitrag von Ickmus ist kaum noch was hinzuzufügen, der Nachsatz klingt nicht gut
Vielleicht besteht die Möglichkeit, Augen und Ohren um 200km zu verlängern --> einen Menschen vor das Teil zu setzen, der wirklich das tut, was man ihm sagt.
Ins Controller Menü gehen, dann prüfen lassen:

Firmware aktuell 3.10.0 (Original Adaptec, OEMs für FSC können abweichen z.B. 3.00S) ?

Termination sollte (wenn keine internen Geräte angeschlossen sind) auf enabled stehen

Im Menü SCSI Device Config:

Sync Transfer 160
Initiate Wide yes
Enable Disconnect yes
Send Start Unit yes
Enable WriteBack (fällt aus wegen fehlender BBU) --> N/C
BIOS Multiple LUN Support NO
Include BIOS Scan yes

wenn da was abweichendes steht mit <F6> Defaults wiederherstellen.

Kann ein Adapterkabelproblem wirklich ausgeschlossen werden ?

Gretchenfrage: (Hätte ich vielleicht an den Anfang stellen sollen) hat mal ein Mensch als alles noch lief geprüft, wieviele TapeDrives im Gerätemanager standen ? War es da nur einer oder etwa auch schon sieben ? Im letzteren Fall tippe ich mal ganz hartnäckig auf fehlerhafte Contoller-Einstellung (LUN Support yes), im ersteren Fall wird wohl der Nachsatz von Ickmus zutreffen.

freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
25.04.2007 um 11:49 Uhr
Gerade darum fahre ich heute Abend selber vor Ort um mir den POST bzw. das SCSI BIOS selbst an zu sehen.
Ich checke ab und zu den Server und das Laufwerk wurde nur einmal im Gerätemanager angezeigt
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
25.04.2007 um 12:24 Uhr
Hallo,
viel Erfolg und dürfen wir mit einem Report rechnen.
Bin jetzt echt amtlich neugierig
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
25.04.2007 um 14:44 Uhr
Tagschn...

Hallo,
dem Beitrag von Ickmus ist kaum noch was
hinzuzufügen, der Nachsatz klingt nicht
gut
Danke für die Blumen.. ;o)

Im Menü SCSI Device Config:

Sync Transfer 160
Initiate Wide yes
Enable Disconnect yes
Send Start Unit yes
Enable WriteBack (fällt aus wegen
fehlender BBU) --> N/C
BIOS Multiple LUN Support NO
Genau _das_ muss geändert werden, um zu sehen ob der Controller auch schon 7 Geräte findet!
Wenn der Controller schon 7 Geräte findet, dann werden alle Windowskomponenten auch 7 Geräte anzeigen.

Include BIOS Scan yes

wenn da was abweichendes steht mit
<F6> Defaults wiederherstellen.

Kann ein Adapterkabelproblem wirklich
ausgeschlossen werden ?

Gretchenfrage: (Hätte ich vielleicht an
den Anfang stellen sollen) hat mal ein Mensch
als alles noch lief geprüft, wieviele
TapeDrives im Gerätemanager standen ?
War es da nur einer oder etwa auch schon
sieben ? Im letzteren Fall tippe ich mal ganz
hartnäckig auf fehlerhafte
Contoller-Einstellung (LUN Support yes), im
LUN Support=yes ist keine falsche Einstellung.
Es bedeutet nur dass auf dieser ID zusätzlich nach Geräten mit LUNs gesucht wird, und falls vorhanden auch aktiviert und genutzt werden können.
Einzelne Bandlaufwerke arbeiten immer auf LUN 0.

Wenn der Controller schon 7 Geräte findet, dann gibt es schon auf einer Low Level Kommunikation ein Problem.
Entweder ist eine SCSI ID doppelt vergeben (was bei einem Gerät am Bus seeehr selten vorkommt, ausser man legt es darauf an), oder irgendetwas ist nicht in Ordnung. Das kann dann alles in der SCSI-Kette sein.
In diesem Fall aber am wahrscheinlichsten ist das Laufwerk.
Bitte auch mal überprüfen ob der Lüfter im Gehäuse des Laufwerkes läuft. Falls nicht, dann überhitzt das Laufwerk, und die Elektronik kann kaputt gehen (wie wahrscheinlich in diesem Fall das SCSI-Board).

K.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
25.04.2007 um 17:08 Uhr
@Ickmus,
das mit den Blumen ist doch gern geschehen.
Bin jetzt wirklich gespannt, was hier rauskommt.
Das mit LUN Support yes/no handle ich aus leidvoller Erfahrung konservativ ab (leidvoll, weil mich ein schlecht designter Tandberg mal an den Rand der Verzweiflung gebracht hat, die waren zwar sehr kooperativ und haben das Teil binnen 24h getauscht - ist fast 10 Jahre her, aber Tiefpunkte bleiben haften).
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
25.04.2007 um 17:23 Uhr
@SteffenF
Was für ein Tandberg soll das denn gewesen sein?
Ich frag nur deswegen, weil ich hab einen guten Draht zu denen.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
25.04.2007 um 19:04 Uhr
@Ickmus,
war einer von den ersten SLRs (welcher genau ist mir entfallen), damals (1997/98) bekam ich das Teil vorab nach nem netten Gespräch auf der CBit, setzte es unter NW4.x und ARCserve 5 oder 6 ein und hatte nach jedem BackUp einen darniederliegenden Server. Längst vergessen und vergeben, bekam damals in < Wochenrythmus ein Austauschgerät - und wenn heute ein Kunde nach ner funktionierenden BackUpLösung fragt bekommt er in erster Lesung nen Tandberg angeboten (Oops, ist das schon verbotene Schleichwerbung ??).
Hab im Museum nen QIC-2GB (mal was von AS400 gehört --> schelmische Frage), geht selbst gegen Höchstgebot nicht raus.
freundliche Grüße
SteffenF
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
26.04.2007 um 10:21 Uhr
@SteffenF
hmm.. die SLRs sind doch eigentlich unkaputtbar.. ;o) Mein SLR5 (1997) und SLR50 (1998) laufen immernoch wunderbar.
und NW mit Arcserve ist immer eine Sache der Höhren Vergnügungsordnung.. ;o)

QIC2GB -> TDC4220 (sollte es sein).. und dann noch eine IBM-Version... hehe.. die läuft auch nicht an normalen PCs.. keine Treiber..

K.
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
26.04.2007 um 15:30 Uhr
Hi Ickmus,

hmm.. die SLRs sind doch eigentlich
unkaputtbar.. ;o)
Korrekt !!

Mein SLR5 (1997) und SLR50
(1998) laufen immernoch wunderbar.
Meine (oder Kundens ihre) auch !! Wenn mich mein Erinnerungskasten nicht trügt, war es ein SLR5 Vorserienmodell, ich hatte mich bereit erklärt, Versuchskaninchen zu spielen - will sagen: kein Vorwurf gegen niemand --> compri ?
War einfach sehr lehrreich (jeder lernt dazu - selbst ich )

und NW mit Arcserve ist immer eine Sache der
Höhren Vergnügungsordnung.. ;o)
Wieder korrekt !! (hast allerdings Adaptec vergessen)

QIC2GB -> TDC4220 (sollte es sein).. und
dann noch eine IBM-Version... hehe.. die
läuft auch nicht an normalen PCs.. keine
Treiber..
Schon wieder korrekt - ist wie gesagt ein unverkäufliches MuseumsStück (nutze ich u.a. um oberschlauen Lehrlingen (altdeutsch für Azubi) die Grenzen aufzuzeigen (immer dann, wenn die meinen, der Oldie ist gaga)

ff
SteffenF

(Warte immer noch auf ne Response von flugfaust, der wird sich doch nicht die Kugel gegeben haben )
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
27.04.2007 um 10:51 Uhr
@SteffenF

> QIC2GB -> TDC4220 (sollte es sein)..
und
> dann noch eine IBM-Version... hehe..
die
> läuft auch nicht an normalen PCs..
keine
> Treiber..
Schon wieder korrekt - ist wie gesagt ein
unverkäufliches MuseumsStück (nutze
ich u.a. um oberschlauen Lehrlingen
(altdeutsch für Azubi) die Grenzen
aufzuzeigen (immer dann, wenn die meinen, der
Oldie ist gaga)
Aha.. wird dann das Speil gespiel "Azubi soll Umgang mit Bandlaufwerken üben, unter Windows"?
Das ist ja fies.. ;o))

K.
Bitte warten ..
Mitglied: flugfaust
27.04.2007 um 13:11 Uhr
Problem gelöst nachdem ich selbst vor Ort war. Tape stand auf FAULT und das Band hat sich auch nicht mehr auswerfen lassen. Laut Secretärin, die das Band immer wechselt, war alles wie immer................*allesklar*
Musste das Tapedrive ab und wieder anschalten sowie den Server zweimal rebooten da er nacch dem ersten mal rebooten das Gerät wieder richtig angezeigt aber als OFFLINE angezeigt hat znd es sich nicht online schalten ließ.
Zudem hab ich noch das Firmware des SCSI Controller geupdatet auch wenn das wohl nicht nötig gewesen wäre.
Jedefalls...............es klappt wieder.

DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: SteffenF
27.04.2007 um 18:13 Uhr
@ flugfaust,
herzlichen Glückwunsch !

@ Ickmus,
fies ist ne Definitionsfrage, ich nenn es eher Notwehr
Wenn wir die Blödelei fortsetzen wollen (das Thema scheint ja voerst gelöst), von mir aus gern, etwas Entspannung braucht der Mensch - dann aber eher im OffTopic-Bereich, bevor uns Mod / Admin die rote Karte zeigen,

Allen ein schönes Wochenende
SteffenF
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst ISCSI Laufwerk wird doppelt angezeigt (2)

Frage von Shardas zum Thema Windows Netzwerk ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Revocation Server innerhalb der PKI wird als offline angezeigt (1)

Frage von Snipes zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Outlook & Mail
Outlook 2016 - Briefpapier Bilder werden nicht angezeigt (6)

Frage von Markowitsch zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...