Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Externes wlan-Modul für Kassensystem

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: northern

northern (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2011 um 09:17 Uhr, 5311 Aufrufe, 29 Kommentare

Hallo !

eine Netzwerkfähige Kasse soll mit dem Internet verbunden werden. Da die Kasse aber sehr ungünstig im Geschäftsbereich positioniert ist und somit eine Kabelanbindung an den NAT-Router nicht möglich ist,
muss die Kasse per Wlan vernetzt werden. Da die Kasse selbst keine wlan-Fähigkeit mitbringt suche ich eine entsprechende Lösung. Also ein Modul das möglichst klein ist und sozusagen als Adapter
zwischen Kasse und Nat-Router fungiert und so die Kasse mit dem Netz verbindet.
Hat jemand eine Produktempfehlung parat ?

Viele Grüsse

northern
29 Antworten
Mitglied: Phalanx82
02.09.2011 um 09:51 Uhr
Hallo,

ist Dir auch nur Eine Sekunde die Idee in den Kopf geschossen, das eine KASSE oder
ein Kassensystem NICHTS! Aber auch GARNICHTS am Internet verloren hat?
Was solln der Käse? Willste auch gleich eine Remote Einrichtung damit jeder Knallkopp
aus dem Internet die Kasse aus der Ferne öffnen oder Belege raus hauen kann?!

*kopfschüttelt* Solche Dinge entziehen sich gänzlich meines Verständnisses.

Überdenke Dein Vorhaben erstmal gründlich und überleg Dir, Was genau dir ein solcher
Zugang bringt.

Der nächste Hammer ist dann gleich noch eine W-Lan Lösung... Häng doch gleich einen
10 Jahre alten FTP Server ins Netz, Anoynmen Zugriff aktiviert und eine Readme!.txt
drauf in der die Zugangsdaten für Euer Netzwerk drin stehn...

Meine Fresse, da fällt mir nix mehr ein *Kopf gegen die Wand knall*


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
02.09.2011 um 10:05 Uhr
Moin
POE währe eine Möglichkeit
POF zu legen würde auch gehen.
"ungünstig" ist so relativ das zu Beschreiben wiso es nicht geht.
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 10:06 Uhr
Meine Fresse, Du solltest Dir selbst mal an den Kopf fassen.

Ich habe eine Frage gestellt und darauf erwarte ich eine Antwort.

Das mein Vorhaben, bzw. die Anforderung des Kunden, nicht ganz (un)heikel ist, das ist ja wohl klar.
Ist Dir bekannt dass es Kassensysteme gibt die dafür ausgelegt sind über das Netzwerk mit Daten
gefüttert zu werden ? Ich glaube nicht. Vielleicht solltest Du Deine Vorstellungen mal mit den Realitäten
abgleichen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
02.09.2011 um 10:14 Uhr
Hallo Leute,

wie wäre es mit Powerlan. Kann man verschlüsseln. Funkt nicht und funktioniert hervorragend (zumindest im selben Stromverteilerkreis).

Gruß

Joe.
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 10:20 Uhr
Hey Joe,

daran habe ich auch gedacht. Ich werde mal schauen ob das passt. Die Stromleitungen (vom Sender und Empfänger) müssen ja in einem Stromkreis liegen. Wenn ein Zähler dazwischen liegt gibt es oft Probleme. Auch alte Stromleitungen
können Probleme bereiten in Bezug auf den Datendurchsatz. Aber grundsätzlich ist die Powerlan-Lösung die einfachste und billigste und auch die sicherste Art der Vernetzung in Bezug auf die Aufgabenstellung.


Grüsse

northern
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 10:24 Uhr
@kaiand1
Du hast da was in den falschen Hals bekommen.
Ich habe Strom an den Standorten der Kassen, nur keine Möglichkeit dort Ethernet-Kabel zu verlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
02.09.2011 um 10:25 Uhr
Zitat von northern:
Das mein Vorhaben, bzw. die Anforderung des Kunden, nicht ganz (un)heikel ist, das ist ja wohl klar.

Dann rede es deinem Kunden aus! Kunde ist König, Monteur ist Kaiser! Was denkste was dein Kunde
als erstes macht, wenn da mal was passieren sollte? Der wendet sich an Dich und fragt in Dumm-Dau
Manier, warum das sein kann und warum Du ihm von sowas nicht abgehalten hast.
Ich gehe mal davon aus zu Deinen Aufgaben nicht nur das stille Abnicken von Anforderungen und das
Durchführen gehören sondern auch eine Beratung.

Ist Dir bekannt dass es Kassensysteme gibt die dafür ausgelegt sind über das Netzwerk mit Daten
gefüttert zu werden ?

1. sagst Du es schon richtig über das _Netzwerk_!

Netzwerk != Internet!

Hallo !

eine Netzwerkfähige Kasse soll mit dem Internet verbunden werden

2. ist es logisch das diese Systeme dafür ausgelegt sind, wenn die einen Lan Anschluss haben... *rolleyes*


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 10:37 Uhr
Ich prüfe heute bei einer Begehung der Filialen ob die PowerLan Lösung machbar ist.
Selbstredend ist es mir auch lieber die Anbindung über Kabel zu realisieren.
Da, wo es nicht möglich ist, werde ich wohl oder übel mit Funk vernetzen müssen.

viele Grüsse
(und @Phalanx: Danke für die Hinweise) So Ganz unrecht hast du ja nun nicht...

northern
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
02.09.2011 um 10:40 Uhr
Zitat von northern:
@kaiand1
Du hast da was in den falschen Hals bekommen.
Ich habe Strom an den Standorten der Kassen, nur keine Möglichkeit dort Ethernet-Kabel zu verlegen.


POE war ein anderer Tread *g*
Powerline meinte ich
Netzwerk über die Stromleitung
Währe so gesehen die einfachste Lösung für dich.
Bitte warten ..
Mitglied: Joe2011
02.09.2011 um 11:14 Uhr
Generell sind Deine Bedenken richtig - jedoch muss Netzwerk nicht gleich Internet sein. Es soll noch die Bereiche geben, die ohne Internet auskommen

Nee aber im Ernst - vernünftig geroutet etc. mit entsprechender Hardware-Firewall dürfte es kein Problem sein. Und Kassen sind heutzutage nunmal mit einem Warenwirtschaftssystem etc. verbunden.

Natürlich ist der Schuß mit Wlan ziemlich daneben gegangen

Gruß

Joe
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
02.09.2011 um 11:40 Uhr
Hi !

Zitat von Joe2011:
wie wäre es mit Powerlan. Kann man verschlüsseln. Funkt nicht und funktioniert hervorragend (zumindest im selben
Stromverteilerkreis).

Powerline ist heute normalerweise schon von Haus aus verschlüsselt (zumindest bei den neueren Starter-Sets) oder kann mittels eines Buttons am Adapter innerhalb von Sekunden verschlüsselt werden. Zu deiner Aussage über das Thema Stromkreis ist noch zu ergänzen: Ich habe schon viele Powerline Netze aufgebaut, die über mehrere Stockwerke, Stromkreise (und Phasen) gingen und in den seltensten Fällen braucht man einen Phasenkoppler. In den Fällen, wo Powerline nicht ging (hat sich meist auch schon vorher der Kunde oder ein Kollege dran versucht) lagen die Probleme ganz wo anders. Nämlich an irgendwelchen Störungen (z.B. durch Steckernetzteile, Leutstofflampen, Motoren oder die Adapter wurden in mehrfach Steckdosenleisten gesteckt usw.)...

Und ja, auch Powerline "funkt", die Antenne ist das gesamte Stromnetz im Haus und kann mittels Analyzer "sichtbar gemacht" werden, wenn auch anders ist als bei WLAN....

Natürlich ist der Schuß mit Wlan ziemlich daneben gegangen

Naja, WLAN muss auch nicht schlechter (im Sinne von Sicherheit) sein als Powerline, wenn man es richtig angeht. Stichwort: RADIUS...

@TO
Grundsätzlich hat Phalanx82 recht, wenn Du die Kasse wirklich ans Internet bringen willst, dann musst Du dir darüber im Klaren sein, dass Du dann Software, die direkt mit dem Internet zu tun hat z.B. Flash, Java, das OS samt aller Browser usw., sowie die AV-Software, IMMER aktuell halten MUSST, ansonsten ist Malwarebefall quasi schon vorprogrammiert! Übrigens: Kassensysteme, die wir zur Betreuung übernommen haben, wurden vorher von Leuten betreut, die reine Kassenhändler waren, deren Kassen waren allesamt mit Adminrechten eingerichtet....Nur so als Hinweis....

Edit: Und wie brammer unten schreibt, meist sind doch Kabelkanäle vorhanden. Von daher, lass die Bastelei und lege ein Kabel oder ruf den örtlichen Elektriker...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.09.2011 um 12:24 Uhr
Hallo,

Ich habe Strom an den Standorten der Kassen,

Wieso kannst du dann kein Netzwerkkabel dazulegen?

Ich habe lange Kassen und Kassensysteme verbaut, aber das verlegen von Kabeln war nie ein Problem.

Egal ob Supermarkt, Klamottenbude oder Desginerladen...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
02.09.2011 um 14:15 Uhr
Vermutlich währe die Strecke über 100 Meter
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 14:23 Uhr
Hi mrtux,

die Kassen sind von Vectron und zwar die POS-Mini.
Ich habe bisher weder auf der Seite von Vectron noch auf den Seiten der Händlier eine detailierte Doku über die Kassen gefunden.
Mir sind da einige Dinge nicht so ganz klar.
Ich würde gerne wissen wie die POS Mini konfiguriert werden kann, speziell in Bezug auf Rechtevergabe, Zugriffsbeschränkungen, IP-Vergabe, etc.
Muss ich die Kassen via serieller Schnittstelle ansprechen oder haben die ein Web-Interface bzw. Menü das ich via Browser aufrufen kann ?
Hast Du evtl. einen zufällig eine Doku über den Kassentyp am Start hast ;.)
Die Webseite von Vectron gibt diesbezüglich nicht viel her. Das Usermanual, das die dort zum download anbieten, ist ziemlich allgemein gehalten.

@brammer
Also ich werde dem Kunden klar machen dass die Wlan-Lösung nicht passt. Ich sehe das ja auch so wie ihr: Möglichst alle sicherheitstechnischen
Möglichkeiten ausschöpfen, auch wenn's mehr kostet und mehr arbeit ist.

Die Powerline-Lösung habe ich auch im Hinterkopf, allerdings laufen da wo die Kassen sind einige Öfen, Friteusen, Kühlaggregate, etc...
Da brät also so einiges an Watt und da würde ich ungern noch das Netzwerk auf die Stromleitung legen, zumal auch einige Drehstrommotoren (Ventilatoren) dort
im Einsatz sind. Ich bin mir nicht im Klaren darüber, in wieweit dadurch die Powerline-Lösung beeinträchtigt werden kann.

northern

Edit: thx für den Hinweis bezgl. der Kassenhändler und der Adminrechte. Übrigens ist in den Filialen kein PC aufgestellt. In sofern erst mal kein Risiko durch Flash, Java & Co.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.09.2011 um 15:11 Uhr
Hallo,

dann nimmt an Glasfaser und Medienkonverter.

Und bei über 100 m WLAN ???

Unsinn.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 15:15 Uhr
Die Entfernungen sind nicht so gross. Max. 30 Meter für die Kabelverlegung und die Entfernung zum Wlan-Accespoint wären max 10 bis 15 Meter.

Ich habe jetzt auch mehr Infos zu den Kassensystemen. Die haben eine Weboberfläche und sind via Browser zu konfigurieren. Man kann
alle Netzwerkeinstellungen in diesem Menü konfigurieren.

Was ich bei den Kassen als das eigentliche Sicherheitsrisiko einstufe ist das wenn die über das Inet betrieben werden dann geht der Traffic
unverschlüsselt durch das Web. In sofern muss ich checken ob nicht doch ein PC in den Filialen aufgestellt wird damit ich eine vernünftige
Verschlüsselung aufsetzen kann.

northern
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
02.09.2011 um 15:33 Uhr
Hi !

Zitat von northern:
die Kassen sind von Vectron und zwar die POS-Mini.

Ahh an die kann ich mich noch schwach erinnern, hab die allerdings nicht wirklich in guter Erinnerung...

Ich habe bisher weder auf der Seite von Vectron noch auf den Seiten der Händlier eine detailierte Doku über die Kassen
gefunden.

Naja der Endkunde hatte damals die Unterlagen über einen überregionalen Kassenhändler aufgetrieben...

Ich würde gerne wissen wie die POS Mini konfiguriert werden kann, speziell in Bezug auf Rechtevergabe,

Soweit ich das noch weiss, gibt es da eine Software, mit der man Rechte setzen kann...

Hast Du evtl. einen zufällig eine Doku über den Kassentyp am Start hast ;.)

Leider betreuen wir den Kunden nicht mehr (insolvent) und dummerweise hatte ich mir damals die Unterlagen nicht kopiert. Ein Fehler der mir heute nicht mehr passieren würde...

Die Powerline-Lösung habe ich auch im Hinterkopf, allerdings laufen da wo die Kassen sind einige Öfen, Friteusen,
Kühlaggregate, etc...

Also rein ohmsche Verbraucher (Friteusen, Boiler, Durchlauferhitzer oder Öfen usw.) stellen für Powerline eigentlich kein Problem dar. Sobald aber kapazitive oder induktive Lasten "ins Spiel" kommen, kann es problematisch werden. Im Zweifel ein langes Patchkabel und direkt an eine, von den Verbrauchern entferntere, Wandsteckdose stecken. Oftmals spielt bei Störungen im Powerline die Entfernung eine geringere Rolle als irgendwelche induktiven oder kapazitiven Geräte (Motoren usw.) in der Nähe...Will sagen, auch wenn die Steckdose weiter entfernt vom einspeisenden Adapter ist, kann die Bandbreite in der entfernteren Steckdose um Welten besser sein...Masstäbe die man von WLAN her kennt, darf man bei Powerline definitiv nicht ansetzen!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
02.09.2011 um 15:34 Uhr
Eine gesicherte VPN Verbindung ist sicherlich sinnvoller....
Die Kassensysteme werden sicherlich nicht viel "Schutz" bieten wenn die direckt übers Web ansprechbar sind.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.09.2011 um 15:42 Uhr
Hallo,

selbst wenn je Geschäft nur eine Kasse vorhanden ist, würde ich immer einen Router davor setzen und über den ein VPN realisieren.
Alles andere würde ich als Grob fahrlässig einstufen.

Wenn mehrere Kassen vorhanden sind kommst du um eine aktives Netzwerkgerät garnicht herum es sei denn du hast für jede Kasse eine eigenständige Internetverbindung.

Das erklärt aber noch lange nicht wieso du die eine Kasse nicht per Kabel anbinden kannst.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 15:51 Uhr
In den Filialen sind Nat-Router vorhanden. In wieweit die VPN anbieten muss ich noch checken.
Ich habe bisher nur eine Filiale von innen gesehen. Ich müsste die Kabel dort hinter den
Herden und Öfen verlegen. Das sind Industriegeräte, teilweise fest eingebaut. Das könnte
problematisch werden. Deshalb die Überlegung da mit wlan zu arbeiten

northern
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.09.2011 um 15:56 Uhr
Hallo,

wie sieht mit Zwischendecken oder Böden und anderen Kabel Kanälen aus?

In vielen Geschäften hängen große Decken Lampen an Metall Stegen, da kann man meistens noch Kabel mit unterbringen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 17:04 Uhr
Danke für die Anregung, brammer.
Ich checke das noch ab.

northern
Bitte warten ..
Mitglied: dog
02.09.2011 um 22:23 Uhr
Ist Dir bekannt dass es Kassensysteme gibt die dafür ausgelegt sind über das Netzwerk mit Daten gefüttert zu werden ?

So eins haben wir.
Das speichert in der Software mal eben in Plaintext das Datenbankpasswort mit dem man an alle Bestelldaten der gesamten Kunden der Firma kommt *hust*
Bitte warten ..
Mitglied: northern
02.09.2011 um 23:35 Uhr
Wenn Du mir jetzt noch verrätst welches Kassensystem ihr betreibt. . . .
Ist es etwa eins von Freund Achmed mit Vertrauenszertifikatsurkunde?

Das war ein Scherz !

northern
Bitte warten ..
Mitglied: northern
13.09.2011 um 16:38 Uhr
Hallo,

ich komme um eine wireless Lösung nicht herum.
Und zwar werde ich die Kassen mit der Wireless-Lan Bridge wet610n von Linksys an den Draytek Vigor 2700vg anbinden, auf dem ich einen IPSEC-Tunnel aufsetzen werde.

northern
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.09.2011 um 16:54 Uhr
Hallo,

kann ich zwar nicht nachvollziehen , denn wenn ich ein Stromkabel hinbekomme, dann auch ein Netzwerkkabel, aber bitte.

Handelt es sich bei der Kasse um Standrard Hardware oder um Hersteller spezifisches Material?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: northern
13.09.2011 um 16:58 Uhr
Hallo,

...könntest Du nachvollziehen wenn Du die Räumlichkeiten sehen würdest. Es sind Profi-Küchen-Komponenten verbaut, fest an die Wand gesetzt und kpl. isoliert.
Die Kasse ist die POS-Mini von Vectron.

northern

Edit: Was von der POS-Mini rausgeht ist erst mal nicht verschlüsselt. Die POS-Mini kann keine Verschlüsselung was an und für sich schon ein ziemliches Manko für eine Netzwerk-Kasse darstellt
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
13.09.2011 um 17:27 Uhr
Moin
Dann denk aber drann das es in der Kühe genug Störquellen gibt.
Alleine die Edelstahl Schränke ect werden einiges von der Sendeleistung schlucken und zurückwerfen.
Wenn mal die Mikrowelle angemacht wird, Der Mixer ect kann dein Netzwerklink zusammenbrechen.
Daher solltest du vorher mal einen guten Test unterziehen ob dies dort ohne Probleme auch geht....
Bitte warten ..
Mitglied: northern
13.09.2011 um 17:46 Uhr
Danke, Brammer. Das mach ich auf jeden Fall.
Ich lass mir das unterschreiben das ich die für wlan-Lösung so nur unter vorbehalt garantiere.
Die Wlan-Brücken sind ja nun auch nur für den Home-Sektor. Und die richtig guten von
Cisco kosten dann gleich ab 300 aufwärts.

Besten Dank für den Support

northern
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...