Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Extra Subnetz - Vlan für virtuelle Maschinen auf Client Systemen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: btotherunner

btotherunner (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2010, aktualisiert 18.10.2012, 3493 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich stehe gerade vor folgenden Thema.

Wir haben ca. 60 Client-Systeme (Notebook und Desktop Rechner).

Da wir viele VM-Testmaschinen haben (Basis VMware Workstation 7) und diese nicht immer im NAT Modus laufen können.
Haben wir ein Problem mit den freien IP-Adressen (wenn wir den Bridge-Mode nutzen)

Jetzt würde ich gerne ein eigenes Subnetz nur für die VM´s erstellen.

Folgende Problematik haben wir aber hier:

Unsere Client-PC´s bekommen die Ip´s über unseren DHCP-Server (Domaincontroller).
Wenn wir die VM´s auf Bridge stellen und diese die IP-Adresse auch beziehen sollen, bekommen diese natürlich auch eine IP vom Domaincontroller & sind somit im Produktiv netz.

Wie bekomme ich es hin, dass nur die VM´s über einen DHCP Server im VM-Netz bekommen?

Danke für eure Ideen und Antworten
Mitglied: Tooly1987
15.12.2010 um 14:20 Uhr
Guten Tag,

du könntest den VMs doch per MAC die Ip Adressen zuweisen !

MFG

Tooly 1987
Bitte warten ..
Mitglied: btotherunner
15.12.2010 um 14:40 Uhr
Aber dann müsste ich ja jeder vm eine gewisse mac geben.

Also ich weiss nicht ob das die beste Möglichkeit ist

Aber DANKE!
Bitte warten ..
Mitglied: Tooly1987
15.12.2010 um 14:50 Uhr
Naja die Mac brauchst du ja nicht vergeben !
Die sollte jede VM oder besser gesagt der entsprechende virtuelle Netzwerkadapter der VM ja schon besitzen.

Es ist mir schon klar das es bei circa 60 Clients ne Menge arbeit !

Oder halt ne feste IP für den virtuellen Adapter.

Mehr würde mir auf die Schnelle auch nicht einfallen

Schreib Bitte mal was für eine Lösung es letztendlich wird !

MFG Tooly 1987
Bitte warten ..
Mitglied: btotherunner
15.12.2010 um 15:09 Uhr
Danke schon mal, Antwort liefere ich auf jeden Fall.

Die Mac-Adresse anpassen (muss ich echt nochmal schauen)
Zumal die MA´s eigene VM´s erstellen und da kann man sich vorstellen, dass diese die MAC-Adressen nicht anpassen werden ^^

Geetz!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Du trägst ganz simpel und einfach auf dem Dhcp Server ein weiteres IP Netz ein ( das für die VMs) dann aktievierst du den Relay Agent auf dem Router zwischen diesen IP Netzen und gut ist. Ist gängige Praxis...
Wie man Vlans routet steht hier
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Bitte warten ..
Mitglied: btotherunner
15.12.2010 um 16:11 Uhr
Aber woher weiss dann der DHCP-Server wem er welche IP-Adresse vergeben soll wann was eine VM ist und wann was ein echter Client?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.12.2010 um 21:15 Uhr
Die DHCP Helper IP im Router (Relay Agent) forwardet das empfangene DHCP Request Paket vom Client und ersetzt die Quell IP mit ihrer eigenen IP Segment Adresse.
Das forwardet sie dann zum zentralen DHCP Server. Dieser erkennt an der Absenderadresse das IP Netz und vergibt ein Lease aus dem passenden Netz was an ihm konfiguriert ist und sendet es zurück. Der Relay Agent sendet des dann an den Client im Subnetz und schon hat der seine richtige IP:
http://en.wikipedia.org/wiki/UDP_Helper_Address
Ist ein millionenfach genutztes Standardszenario in segmentierten Netzen !
Bitte warten ..
Mitglied: Tooly1987
21.12.2010 um 09:51 Uhr
Ja aber woher wissen die VMs in welchem Netz sie sein möchten ?
Bitte warten ..
Mitglied: btotherunner
21.12.2010 um 10:06 Uhr
genau diesen punkt habe ich auch noch nicht verstanden,...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2010 um 13:39 Uhr
Die VMs broadcasten einen DHCP Request erstmal an die Broadcast Adresse 255.255.255.255 die "sieht" der Router auf dem Segment und wenn er einen aktiven Relay Agent hat (ip helper Adresse) dann ersetzt der Router die Absender IP Adresse mit seiner eigenen IP Adresse als Absender und broadcastet das Paket weiter zum DHCP Server.
Dieser erkennt an der Absender IP das entsprechende IP Segment aus dem das DHCP Paket kommt und sieht in seine DHCP Scopes.
Findet er einen passenden Eintrag vergibt er ein Lease und schickt das an den Router zurück (er hat ja dessen Absender IP)
Der Router wiederum forwardet das an den anfragenden Client....et voila ! Schon hat der seine korrekte IP.
Steht doch alles im Wiki Artikel oder hier: http://www.ciscopress.com/articles/article.asp?p=330807&seqNum=9
Enfach mal etwas lesen.... Ist ein millionenfach genutztes Standardszenario in segmentierten Netzen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Tägliche Sicherung! Core Server und Virtuelle Maschinen sichern!? (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Backup ...

Vmware
gelöst Virtuelle Maschinen bei Stromausfall herunterfahren (14)

Frage von pablovic zum Thema Vmware ...

Router & Routing
Router für OpenVPN (Client) und VLAN (24)

Frage von damnbx zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
Vlan Routing Pfsense APU2 vs L3

Frage von TimMayer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...