Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Failover Cluster - Fileservices - Freigaben per IP und nicht per DNS erreichen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: unfroehlicher

unfroehlicher (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2011 um 11:20 Uhr, 7352 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

wir betreiben einen Failover Cluster unter Windows 2008 R2 für den Fileservicedienst. Wenn ich auf eine Freigabe per \\server1\Freigabe zugreife ist es einwandfrei, wenn ich \\IPAdresse\Freigabe nutze so schlägt es fehl.

Kann diese Eigenschaft irg wie noch umgangen werden? Vielen Dank im Voraus für eine Idee

Ein schönes Wochenende

Gruss
Mitglied: Anton28
22.07.2011 um 11:42 Uhr
Hallo unfroehlicher,

warum willst Du unbedingt per IP-Adresse auf den Fileserver zugreifen ?

Der Zugriff per DNS funktioniert, das ist gut so und tut wie es soll.

Zugriffe per IP-Adresse sind nicht unbedingt das gelbe vom Ei!
(Änderung der IP-Adresse, etc.)

Noch eine kleine Bitte.
- Skizze
- Failovercluster per Microsoft NLB ?

Schreib ruhig etwas mehr und schick eine Skizze mit.
Wie sind die Server angebunden ?
Switche ?
1 Switche
mehrere Switche ?

Netzdesign ???

Du siehst also, noch vile offende Fragen, bevor man eine fundierte Antwort geben kann.

Gruß

Anton
Bitte warten ..
Mitglied: unfroehlicher
22.07.2011 um 13:34 Uhr
Hallo Anton,

wir haben 2 Nodes, beide bekommen per ISCSI die Laufwerke vom SAN hochgegeben. Im Failover Cluster Manager von Windows 2008 R2 Enterprise haben wir die Laufwerke als Clusterstorage definiert.

Anschliessend kann per Clustermanager der jeweilige HA Fileserver definiert werden. Dieser bekommt automatisch einen Namen im DNS bzw. bekomme eine IP Adresse. Diese IP Adresse wechselt nicht beim Switch von Node 1 auf 2 / 2 auf 1.

So konnten wir zb Server 1 vom Netz nehmen und die Daten auf unseren HA Fileserver (es heisst tatsächlich Fileserver, obwohl es ja eher als Fileservicedienst verstanden werden kann) kopieren. Anschliessend haben wir unserem HA Fileserver die IP / den DNS Namen des alten Servers gegeben. Dies funktionierte einwandfrei. Nur ein paar alte / exotische Geräte im Netzwerk verweisen leider auf die IP Adresse, und darüber lässt sich das Share nicht ansprechen...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: unfroehlicher
25.07.2011 um 08:39 Uhr
hat da noch jm eine Meinung?

Gruss

Ps

einen guten Wochenstart die Herrschaften
Bitte warten ..
Mitglied: nicromos
04.12.2011 um 18:37 Uhr
Hallo Unfoehlicher,

da Anton ja auch keine Lösung wusste und nur schlaue reden geschwungen hat, nun meine Fage: Hast du das Problem gelöst bekommen?

Ich habe das selbe Problem, das ich meine Freigaben über die IP-Adresse erreichen muss, da es BlackBerry Benutzer gibt welche keine Namensfreigaben einrichten können, sondern nur die Freigabe über IP erreichen können. Leider macht der Fileserver es bei mir auch nicht.

Zur Info: Failover Cluster 2008 R2 mit Fileservices. Über die Freigaberesource \\name\Freigabe wunderbar, doch über \\IP-Adresse\Freigabe nicht möglich. Was geht ist: \\IP-Adresse\Laufwerk$\Freigabe, doch das ist von mir nicht erwünscht.

Dank dir,

nicromos
Bitte warten ..
Mitglied: Anton28
06.12.2011 um 08:50 Uhr
Hallo nicromos,

mann kann nur eine Lösung präsentieren, wenn man die Umgebung versteht.

Ich verstehe auch die sinnhaftigkeit nicht, warum man die Fileshare über IP Ansprechen wollte, wenn man es per DNS-Name kann.
IP-Adressen ändern sich schnell mal aus tausend verschiedenen Gründen, DNS-Namen bleiben immer gleich.

Was sagen die Whitepapers von Microsoft zu diesen Themen ?

Gruß

Anton
Bitte warten ..
Mitglied: nicromos
07.12.2011 um 09:28 Uhr
Hallo Anton,

es war eine klare Frage gestellt und du hast um den Brei herum geschrieben und willst die Umgebung verstehen, wozu?
Meine Frage war auch nur ob ich beim Server 2008 R2 Failover Cluster die Ressourcen per IP erreichen kann. Was hat das mit Umgebung verstehen zu tun?!?!?

Und klar wissen wir alle das DNS ganz toll ist, doch wenn irgend welche Leute eine IP Adresse zu einer Ressource hart Kodieren, hat man das Problem mit der IP Adresse.

Ich habe allerdings die Lösungen gefunden, es gibt keine:

http://blogs.technet.com/b/askcore/archive/2009/01/09/file-share-scopin ...

http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverClustering/th ...


Gruß von dem der nicht um den heißen brei herum redet,

nicromos
Bitte warten ..
Mitglied: Anton28
09.12.2011 um 14:33 Uhr
Hallo nicromos,

wenn denn irgendwelche Leute die IP-Adresse hart codeiren, dann verdienen sie einen tritt und die Nieren und wenn diese Leute dann fragen warum,
verdienen sie einen tritt ins Allerheiligste.

Oder man schickt sie zur Strafe auf einen Kurs, Wie Programmiere ich richtigt, Programmieren für Dumies.

Das sind grudsätzliche Dinge die jedem in Fleisch und Blut übergehen sollten.

Nicht umsonst gibt es auch bei Microsoft codierichtlinien.

Also bitte mach zu das Ding.

Gruß

Anton
Bitte warten ..
Mitglied: unfroehlicher
09.12.2011 um 14:58 Uhr
@Anton,

natürlich verdient der Programmierer in solchen Fällen keinen Blumentopf.

Aber Nicromos und auch ich sind auf der Kundenseite, wir müssen das Produkt, trotz vorhandener Schwächen, noch weiter nutzen. Da ist es nicht unbedingt hilfreich wenn du dem Programmierer einen Schlag in die Nieren wünscht, wir hätten eine wirkliche Lösung gebraucht oder schlichtweg kein Posting

Nun aber genug, der "Fehler" ist by design und kann geschlossen werden.

gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
DNS
DNS Reverse Lookup - falsche IP (9)

Frage von Johannes219 zum Thema DNS ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Warum kann ich meine IP Kamera im Netzwerk nicht mehr erreichen ? (12)

Frage von Fireman74 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...