Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Falscher SQL Server installiert

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: HansWurstAugust

HansWurstAugust (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2013 um 13:49 Uhr, 2812 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,

auf einem unserer Windows Server 2008 R2 Server wurde versehentlich ein SQL Server 2008 R2 RTM x64 (released to manufacturing) installiert, anstatt der korrekte SQL Server 2008 R2 Standard.

Ich habe nun vor diese SQL Version durch den richtigen SQL Server 2008 R2 Standard zu ersetzten.

Da ich dies noch nicht gemacht habe, hier mein Vorgehen im goben. Mir geht es hier darum, mögliche Stolpersteine im vorherein aus dem Weg zu räumen.

1. Datenbank muss wohl ausgehangen werden, also alle laufenden Verbindungen beenden, SQL Server stoppen...
2. manuelles Backup der .mdf und .ldf Dateien.
3. Deinstallatin des falschen SQL Servers
4. Installation des korrekten SQL Servers
5. wieder einhängen der SQL Datenbank.

Muss die Datenbank evtl. konvertiert werden? Könnte die SQL RTM Version evtl. andere Formatierungen nutzen als der Standard SQL Server?

Ist mein Denkansatz so korrekt? Gibt es eine oder mehrere Stellen wo es oft zu Problemen kommt? Was wichtiges nicht bedacht?

Ich danke für gute Tipps!

Gruss
HWA
Mitglied: SlainteMhath
04.02.2013 um 13:57 Uhr
Moin,

RTM bedeutet doch nur "ohne ServicePack" - d.h. das ist einfach der SQL 2008R2 Standard", nur ohne ServicePack. Evtl. ist es ausreichend das aktuelleste bzw. geforderte SP zu installieren.

Wie kommst Du denn darauf, das der SQL Server der falsche ist?

Beim SQL Server Wechsel kann i.d.R. so vorgegangen werden:
1. Datenbank offline nehmem
2. Datenbank aushänhen (DETACH)
3. Deinstall + Install SQL
4. Datenbank wieder einhängen (ATTACH)

Backup kannst du vorher durchführen, Restore ist dann keiner nötig.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
04.02.2013 um 14:09 Uhr
@HansWurstAugust

RTM := Release To Manufacturing oder Realease to Marketing

D. h. Basisprodukt bei der Einführung, wie mein Vorposter schon schreibt, mußt Du ggf nur das Service Pack installieren.
Was Du meinst ist MS SQL 2008 R2 inkl. aktuellen Service Pack.


Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
04.02.2013 um 14:09 Uhr
Hallo Slainte,

ich komme darauf dass das die falsche Version ist, weil ich mich ja an die Konzernvorgaben halten muss. Wir dürfen immer nur bestimmte Softwareversionen installieren, um alles möglichst zu standardisieren. (finde ich nebenbei gesagt gut)

Da du ja sagtest es sei "quasi" der SQL Server Standard, so muss die Datenbank wohl nicht irgendwie konvertiert werden, korrekt?


Das heist mein Grundgedanke wie es durchzuführen ist, ist soweit korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
04.02.2013 um 14:12 Uhr
Wenn Du den SQL Server lediglich patched oder ein ServicePack installierst muss du kein DETACH/ATTACH der DBs machen. Lediglich ein Backup würde ich vorher sicherheitshalber ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.02.2013 um 14:15 Uhr
Hallo,

Zitat von HansWurstAugust:
ich komme darauf dass das die falsche Version ist,
Die von dir genannten SQL Server sind identisch. Da gibt es keinen Unterschied. Beides sind der gleiche MS SQl Server 2008 R2 Standard. Zumindest die Informationen die du hier rein schreibst lassen es als solches erkennen. Aber vielleicht wissen wir ja nicht alles (hier). Um welche Unterschiede soll es denn überhaupt gehen?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
04.02.2013 um 14:21 Uhr
Hallo,

folgender SQL Server ist auf dem Windows Server installiert:

Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1600.1 (X64)

ich will / brauch aber:

Microsoft SQL Server 2008 R2 (64-bit)

sowas

Diese RTM Version nimmt z.b. nicht das Service Pack Update an, Installation schlägt immer fehl. Nach langer Ursachenforschung fand man heraus, das es wohl daran liegen muss das "nur" der RTM Server läuft - und nicht der "komplette". Um das geradezubiegen will ich umswitchen...

Scheint ja auch kein Hexenwerk zu sein...
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
04.02.2013 um 14:41 Uhr
Ha er meint er hat die 32bit Version installiert? und braucht aber 64-bit?

So'n Mist aber auch.


Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
04.02.2013, aktualisiert um 15:04 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:
Ha er meint er hat die 32bit Version installiert? und braucht aber 64-bit?

Ne, das isses nicht
Siehe:
Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1600.1 (X64)
ich will / brauch aber:
Microsoft SQL Server 2008 R2 (64-bit)

@HansWurstAugust
Wenn sich das SP nicht installieren lässt, würde ich erstmal in die Richtung recherchieren. U.U. kanns auch sein das Du den "neuen" SQL dann nicht installiert bekommst.

/EDIT:
Da fällt mir nochwas ein, sende dem SQL doch bitte mal ein "Select @@version" und post hier die gesammte Zeile die Ausgegeben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
04.02.2013 um 15:00 Uhr
Hi Leude,

da das ganze Zeusch gottseidank in einer VM läuft, kann ich mir nen Abbild ziehen und gefahrlos in der VM rumtesten.
Wir haben auf allen anderen Server die (korrekte) SQL Version installiert und da lies sich das Update problemfrei installieren (und das sind ein paar Serverchen...)

Aber danke nochmnal an alle!
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
05.02.2013 um 14:29 Uhr
Hallo Leude,

das Kommando SELECT @@VERSION spuckt dies aus:


Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1790.0 (X64) Apr 22 2011 11:55:34 Copyright (c) Microsoft Corporation Standard Edition (64-bit) on Windows NT 6.1 <X64> (Build 7601: Service Pack 1) (Hypervisor)

Das bestätigt meine Aussage, hier ist eine RTM aktiv und keine Standard.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
05.02.2013 um 14:55 Uhr
Das bestätigt meine Aussage, hier ist eine RTM aktiv und keine Standard.
Nö.
Das ist ein ungepatchter (=RTM) SQL 2008R2 Standard 64bit, wie hier zu lesen ist:
01.
Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1790.0 (X64)  [...] Standard  Edition (64-bit) 


Aber egal, mach dir die Arbeit und reinstallier' den SQL anstatt zu patchen, hauptsache es geht hinterher.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
06.02.2013 um 08:22 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
Das ist ein ungepatchter (=RTM) SQL 2008R2 Standard 64bit, wie hier zu lesen ist:
01.
> Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1790.0 (X64)  [...] Standard  Edition (64-bit)  
02.
> 


Aber egal, mach dir die Arbeit und reinstallier' den SQL anstatt zu patchen, hauptsache es geht hinterher.

Laß ihn doch. Außerdem hat er doch geschrieben, daß es eine VM ist. Dann kann er doch einen Snapshot erstellen und damit rumspielen. Ist dann auch gleich eine Berufserfahrung.

Wobei, wenn er die Ausgabe des @@select Befehls nicht richtig gelesen hat oder verstandenn hat. Dann sollte er besonders obacht geben bei dem was er tut.
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
06.03.2013 um 16:36 Uhr
Hallo Leude,

hat sich leider alles ein wenig verschoben da ich krank war und danach erstmal nicht mehr hierzu kam.

Also ich beschreibe nochmal die situation:
Installiert ist Microsoft SQL Server 2008 R2 (RTM) - 10.50.1790.0 (X64) [...] Standard Edition (64-bit).
Ihr sagt ja das ist schon der "richtige" SQL Server, nur halt RTM.

Anstehen tun 2 Updates, welche beide auf die Nase fallen:
- Microsoft SQL Server 2008 R2 Service Pack 1 (KB2528583)
- Security Update for SQL Server 2008 R2 (KB2494088)

(Durch Windows Update versucht, als auch direkt die Pakete heruntergeladen und dort versucht)

Ich versuchte testeweise mal in der gesicherten VM den SQL Server zu deinstallieren und das ganze nochmal neu zu installieren (direkt inkludiert mit den Service Packs).

Sowohl die Deinstallation als auch die Installation endeten in einem Chaos, ständig Fehlermeldungen usw....
Es waren Regeditor Hacks notwendig um alles von SQL aus dem System zu kriegen. Demnach ist die Installierei wohl keine Option --> ganz wie ihr schon gesagt habt!

NUR wie kriege ich jetzt die anstehenden Updates in das System eingespielt? Oder muss ich ein spezielles Service Pack für den RTM nehmen? Oder auf den RTM vorher noch was installieren, damit er das Service Pack frisst?

Danke euch!!!
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
07.03.2013 um 08:48 Uhr
[...] ganz wie ihr schon gesagt habt!
SIEHSTE!!

Wenn die Kiste so durch den Wind ist würde ich einfach die DBs sichern und den kompletten Server neu installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: HansWurstAugust
07.03.2013 um 09:54 Uhr
Hallo,

nein das kommt leider nicht in Frage, denn dann müsste wieder ein externes Unternehmen kommen und die Applikationen/Einstgellungen am Gerät vornehmen.

Also habe mir mal die genannten Updates manuell heruntergeladen und als FEhlermeldung kommt, das die 3dbf58.msi unter c:\Windows\Installer fehlt...

Denke hier muss ich irgendwie ansetzen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Hyper-V
SQL-Server auf VM mit Fallback und zweitem Standort (5)

Frage von wolfram.K zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...