Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Falsches Standard Gateway, denoch Internet

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: unique24

unique24 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.01.2015 um 08:32 Uhr, 2208 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo!

Telekom hat neuen Internetrouter geliefert.
Ursprüngliche Range: 192.168.0.x (Gateway 254)

Neuer Router hat: 10.0.0.138

Mein Kollege hat fälschlicher Weise die IP am PC belassen (192.168.0.3) und das Standard Gateway und DNS auf 10.0.0.138 geändert (was natürlich Quatsch ist)

Dennoch funktionierts

Ich habe dann auf den Router geschaut und dort waren noch die statischen Adressen:
192.168.0.254
192.168.1.254

hinterlegt. Der PC konnte also mit der 192.168.0.254 den Router ansprechen.

Aber da als Standard Gateway und DNS die 10.0.0.138 hinterlegt ist, dürft das ja gar nicht klappen.
Woher kennt der PC das die IP 192.168.0.254 als Gateway nutzen kann?

Mitglied: aqui
22.01.2015, aktualisiert um 08:42 Uhr
Sinnvoll wäre gewesen statt wild im freien Fall ohne Fakten zu spekulieren mal ein ipconfig -all des PCs (Eingabeaufforderung, cmd) hier zu posten !
Noch sinnvoller und Administrator like wäre gewesen einen Wireshark Sniffer parallel laufen zu lassen um genau zu sehen was passiert.
Stattdessen keine Fakten und nur laienhaftes Spekulieren in einem Administrator Forum...
Vermutlich ist wohl WLAN an und es geht über diese NIC ?!
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
22.01.2015 um 09:04 Uhr
Hallo!

ARP Chache hatte KEINE Einträge über die 192.168.0.254 (daher sollte es schon gar nicht funktionieren).
WLAN ist nicht vorhanden.

Wir brauchen nicht laienhaft spekulieren. Einfache Frage:
Standardgateway ist falsch, Router hat aber mehrere statische IP Adressen.

Woher kann der PC wissen, das eine andere IP für das Gateway verfügbar ist.

Denn dass wurde mir beim CCNA nicht kommuniziert und sollte eben meines Wissen auch nicht funktionieren.
Einzig könnte eine Route am PC existieren, die auf die 192.168.0.254 (alter Router) zeigt. Aber Routen sind am PC dynamisch und und restart sind die wieder weg.
PC ist 2 Monate ohne Internet gewesen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.01.2015 um 09:08 Uhr
Mach doch ganz einfach mal ein ipconfig -all !!!
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
22.01.2015 um 09:13 Uhr
Da der Kunde fertiggestellt werden musste, wurde das Standard Gateway auf 192.168.0.254 wieder geändert.
Zuerst war statt 192.168.0.254 die 10.0.0.138 bei Gateway und DNS.

Über den Teamviewer wage ich es nicht nochmal die 10.0.0.138 zu testen ... wenn ich mich ausschließe ist der PC ohne Internet.

ipconfig -all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : xsPC1
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82567LM-3 Gigabit Network C
onnection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-24-E8-3C-B7-73
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.254
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.254
8.8.8.8
Bitte warten ..
Mitglied: chrisiweber
22.01.2015 um 09:50 Uhr
Hallo,

warum hat denn der neue Router eine andere IP-Range als der Alte? Um welches Modell handelt es sich?

T-com Router haben meistens 192.168.2.0/24 als Netz.

Was und warum wurde etwas geändert?


LG Chris
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
22.01.2015 um 10:06 Uhr
Moin,

... CCNA ...
Sorry, aber hat man euch da die Befehle "tracert" oder "pathping" nicht erklärt?

IPv6 ist ja auf allen Geräten inkl Router deaktiviert, oder?
Und Proxy wird auch keiner verwendet?

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
22.01.2015 um 10:18 Uhr
Ist Österreich und Kunde hat unabsichtlich Internet abgemeldet. Daher Neuanmeldung mit neuem Gerät.
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
22.01.2015 um 10:19 Uhr
Naja doch schon

Aber Kollege hat das richtig herum gedreht da er nur kurz beim Kunden war.
Daher kann/möchte ich von der Ferne nicht nochmal das zurückdrehen. Nur wenn ich vor Ort bin.

Proxy werde ich checken. IPv6 ist deaktiviert, ja.

Ach ja: OS: Windows XP
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.01.2015 um 14:35 Uhr
Mmmhhh...und wo siehst du da irgendeine relevante 10er IP Adresse ???

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82567LM-3 Gigabit Network C
onnection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-24-E8-3C-B7-73
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.254
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.254

Sind doch alles korrekte 192.168.0.0er IPs ??
Works as designed !!
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
22.01.2015 um 20:23 Uhr
Hallo!

Wie ich im Beitrag geschrieben habe wurde es auf meine Anweisung am PC richtig gestellt.
die 192.168.0.254 war vorher 10.0.0.138 ... hatte mich davon selbst überzeugt.

Über den Teamviewer möchte ich nicht nochmal die 10.0.0.138 einstellen, da ich mich sonst aussperren könnte.
Wenn ich vor Ort bin werde ich das nochmal testen.

Dachte es gibt etwas bei der Netzwerkkommunikation was ich nicht weiß. Aber es kann das Phänomen wohl eh keine erklären.

Muss es eben nochmal wenn ich vor Ort bin ausprobieren.

Jedoch kann man keine IP in der 10.0.0.x Range aus der 192.168.0.x rangen pingen, nur weil DNS und Gateway die 10.0.0.x enthält.
Aber vielleicht nimmts Microsoft ja nicht so genau ... auf Netzwerkebene ist nur die MAC wichtig und ich denk da war eben noch etwas vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.01.2015 um 08:31 Uhr
Moin,

Jedoch kann man keine IP in der 10.0.0.x Range aus der 192.168.0.x rangen pingen, nur weil DNS und Gateway die 10.0.0.x enthält.
Aber vielleicht nimmts Microsoft ja nicht so genau ... auf Netzwerkebene ist nur die MAC wichtig und ich denk da war eben noch etwas vorhanden.
Du kennst aber schon den Unterschied zwischen Layer 2 (MAC) und Layer 3 (IP), oder?
Und was genau hat DNS mit dem Routing zu tun?

Naja, es ist Freitag :P

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
26.01.2015 um 09:00 Uhr
Hallo!

Ja, der Unterschied ist mir bekannt.
DNS hat natürlich nichts damit zu tun.

Sehr wohl aber die IP und MAC.
Von den IP Einstellungen leitet der PC ja ab, ob das Ziel im eigenen Subnet liegt oder ans Standard Gateway zu senden ist.
Kommunikation ist Logo nur MAC basierend.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.01.2015 um 11:00 Uhr
Trotzdem bleibt es dabei das auch MS im IP Networking keine Wunder vollbringen kann und natürlich auch keine 10er IP aus einem 192er Netz pingen kann sofern man kein Gateway und auch kein Proxy ARP irgendwo konfiguriert hat.
Das wäre ein fundamentaler Verstoss gegen TCP/IP Standard und obwohl MS viel Mist verbricht aber soweit gehen sie dann auch wieder nicht !
Ein simpler Wireshark Trace auf dem bereffenden Rechner hätte so oder so diese gesamte Kaffeesatz Leserei überflüssig gemacht !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
ICMP reply Pakete werden nicht an das Standard Gateway geschickt (4)

Frage von tvprog1 zum Thema Router & Routing ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 Standard Upgrade auf R2 (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...