Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fat32 System simulieren

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: anokkona

anokkona (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2011 um 19:10 Uhr, 4388 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich hoffe das ist einigermaasen im richtigen Bereich... :s

Hallo Mitteinander

Ich habe ein externes abspielgerät, das die Möglichkeit bietet Daten von einem Memorystik aus abzuspielen.
Dabei muss der Stik auf Fat32 formatiert sein.

Mein problem; Auf Fat32 formatierten systemen können bekantlich maximal 4GB grosse Dateien kopiert werden.
Da ich jedoch einen ganzen Film drauf kopieren möchte ist dies nicht möglich.

Da das gerät den gesammten Film abspielen soll, ist splitten oder zippen der Datei auch keine Möglichkeit.

Giebt es eine Möglichkeit dass ich den Stik auf NTFS formatiere, dem Abspielgerät jedoch ein Fat32 "simuliere"???

Oder giebt es sonstige Möglichkeiten?


Liebe Grüsse und schon mal vielen Dank!
Anok
Mitglied: mrtux
22.09.2011 um 19:33 Uhr
Hi !

Das Abspielgerät muss ja auch ein OS bzw. eine Firmware besitzen. Wenn die Firmware auf einem unixartigem OS basiert (Linux, BSD usw.) findest Du evt. da einen Ansatzpunkt. Ansonsten muss die Unterstützung für ein Dateisystem in der Regel nativ im System selbst vorhanden sein oder Du musst die Emulation zumindest dort installieren können. Ein FAT32 Dateisystem ohne weitere Software, nur über einen popeligen, dummen Speicher-Stick zu emulieren ist nicht möglich. Ausser der Stick hätte eine eigene CPU mit eigenem OS und dann ist das Ganze eigentlich auch kein Stick mehr.

Dürften wir evt. erfahren um welches Abspielgerät es sich handelt oder ist das ein millionenschweres Betriebsgeheimnis?

Edit: Timo hat wie immer Recht! Bei einer normkonformen DVD wird das genau so gelöst. Die einzelnen Videofiles sind in der Regel nur 1 Gbyte gross und werden beim Abspielen durch den DVD-Player automatisch (für den Zuschauer unsichtbar) quasi mittels einer unsichtbaren Playlist nur "hintereinander gelegt" und abgespielt...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.09.2011 um 19:35 Uhr
Hallo,

mit Sicherheit gibt esdafür irgendeine Software die Sowas simulieren kann, aber ob das Abspielgerät das erkennt ist fraglich.

Kannst du die Filme nicht der einfachheit halber in ein passenderes Format konvertieren?
Beisipelsweise MKV oder auch AVI.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.09.2011 um 19:37 Uhr
Moinsen,

Da das gerät den gesammten Film abspielen soll, ist splitten oder zippen der Datei auch keine Möglichkeit.

Also, als ich nun jung und Hybsch war, da haben wir sowas einfach mit einer Playlist gelöst...

Früher war einfach alles besser, auch die Ideen...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.09.2011 um 19:59 Uhr
Hallo,

wenn man den die Typenbezeichnung des Abspielgerätes kennen würde, könnte man beurteilen ob das Teil auch mit einer Playlist umgehen kann...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
23.09.2011 um 07:56 Uhr
Hi,

viele Geräte (PVR, VDR, ...) spielen auch automagisch Filme ab die mit einer fortlaufenden Nummerierung versehen sind, also Film1, Film2, Film3, usw.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: micneu
23.09.2011 um 13:44 Uhr
schau dir mal die software "handbracke" an.
die kann deinen film etwas kleiner rechnen...

gruß michael
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Visio 2003 auf aktuellem System (6)

Frage von ratzla zum Thema Microsoft Office ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...