Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Faxempfang Problem bei einer Gegenstelle

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: Baddy6

Baddy6 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2011 um 02:23 Uhr, 9773 Aufrufe, 6 Kommentare

Panasonic Faxgerät an Analogleitung

Hallo,

ich habe bei meiner Nachbarin ein Panasonic Faxgerät installiert. Es hängt an einer analogen Leitung, an der auch ein schnurloses Telefon hängt.

Das Problem, von einer Gegenstelle gibt es immer wieder Probleme mit dem Faxempfang. ich habe welche aus dem Internet gesendet, meine Schwester hat von einem Faxgerät welche gesendet, sowie Panasonic und ein Edeka Laden haben uns welche geschickt. Klappen alle einwandfrei. Es klingelt normal das Telefon, man nimmt ab und hört ein Piepen. Fax steht auf Manuell, so geht man zum Fax und drückt dann auf Start. Im Display erscheint "Verbinde" und ein wenig später druckt der das Fax aus. Alles super.

Aber bei einer Gegenstelle (große Firma aus Hamburg) klappt das nicht so einwandfrei. Wenn man von dort ein Fax bekommt, bimmelt das Telefon und nach 1-2 Klingeln ist es schon weg. Wenn man mal schnell genug ist und man nimmt ab, ertönt ein normales Freizeichen als wenn man den Hörer abnimmt?! Das Faxgerät in Hamburg versucht es immer wieder, irgendwann oder auch nicht, klappt es dann und es kommt an.

Ich habe schon bei der Panasonic Hotline angerufen, die haben auch keinen Rat. Werbesperre ist ausgeschaltet.

Meine Nachbarin ist 86 Jahre alt und nicht die einfachste Dame...

Ich hoffe, ihr habt dafür eine Erklärung. Wäre euch sehr dankbar.

Gruß

Baddy
Mitglied: simsons
04.02.2011 um 09:17 Uhr
Das Problem liegt an den Kombigeräten ( Telefon/ Fax ) wenn das Fax von einem Faxserver gesendet wird.

Nimm ein normales Faxgerät ( Standalone ) und du hast kein Problem mehr!

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Baddy6
04.02.2011 um 11:12 Uhr
Das glaube ich nicht, denn es ist egal, ob man den Hörer direkt am Fax abnimmt, oder das schnurlose Telefon. Es passiert bei beiden das gleiche: Freizeichen und kein Faxempfang. Die Faxe aus dem Internet kommen ja immer an, oder was meinst du mit Faxserver?
Das aus Hamburg, ist von ihrer Tochter, sie hat ein Ricoh Faxgerät, wohl ein großes Gerät. Sie schickt zig Faxe am Tag raus und die kommen ja bei anderen auch an, bloß nicht bei uns hier, oder nach einer ganzen Zeit später.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
04.02.2011 um 12:06 Uhr
Moin Moin,

nun lasse uns mal logisch überlegen:

- alle Faxe von unterschiedlichen Stellen kommen an
- die Faxe eines Absenders kommen (nicht) an

Dieser eine Absender ist eine große Firma, die Ihre Faxe vermutlich über einen Faxserver (Computer) versendet.
Da es eine große Firma ist, dürften es einige Faxe pro Tag sein, die dort versandt werden. D.h. der Faxserver ist so eingestellt, dass er so wenig Zeit wie möglich pro Fax investiert.
Vielleicht ist er auch einfach nur falsch konfiguriert?

Deiner Schilderung folgend ist er wohl so eingestellt:
- Verbindungsaufbau (max. 2 x Klingeln lassen) da normale Faxgeräte beim ersten Klingel direkt anschalten
- wenn keine Antwort in der (kurzen) Zeit = auflegen
- das nächste Fax an den nächsten Empfänger versenden
- nach 5 Minuten Wiederholung des Versandes
- wird nun abgehoben, sendet der Faxserver ein Signal
- wenn keine Antwort (sofort) erfolgt = auflegen, da kein Fax erkannt wurde
- das nächste Fax an den nächsten Empfänger versenden
- nach 10 Minuten Wiederholung des Versandes
- usw.

Lösung: nach dem ersten fehlgeschlagenen Empfang, das Faxgerät auf Automatik stellen und die nächsten 15 Minuten nicht ans Telefon gehen.
Vorausgesetzt, das Gerät ist so eingestellt, dass es nach dem ersten Klingeln auch antwortet.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Baddy6
04.02.2011 um 14:22 Uhr
Danke für die Antwort Wolfgang.

Da es eine alte Dame ist, kann ich nicht ihr noch erklären, sie möchte dann auf Automatik umstellen.

Wir haben ja ihre Tochter in Hamburg angerufen und gebeten uns ein Fax zu schicken. Kurz darauf bimmelt es und wenn man sofort rangeht, ertönt nur ein Freizeichen. Dann 10 Minuten später das gleiche Spiel.

Und in der Anleitung steht, das beim manuellen Modus die Anzahl der Ruftöne dann keine Wirkung haben, sondern eben nur, wenn es auf Automatik gestellt ist.

Ich bin ja der Meinung, das es an dem Kasten in der Firma liegt. Ich kann mir das wirklich nicht erklären, da es mal durchkommt und mal nicht. Es müsste doch gleich nach dem Aufnehmen der Piepton kommen, sowie das auch bei allen anderen der Fall ist.

EInmal war es auch der Fall, das wir das Fax von meiner Schwester empfangen haben, danach kam ein Journal und das Telefon klingelte, wir gingen ran und ohne was zu machen, kam dann das Fax aus Hamburg an, das aber vorher schon ca. 4x versucht hatte durchzukommen.

Die Dame macht einen echt vogelig, weil sie dann auf die wildesten Theorien kommt und wenn sie einem nicht glaubt, ist die Hoffnung bald am Ende.

Es handelt sich bei uns übrigens um das Panasonic KX-FL421 Modell.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
04.02.2011 um 14:55 Uhr
Ich kann dir nur zustimmen, es liegt am Gerät des Senders und nicht am Gerät der alten Dame.

EInmal war es auch der Fall, das wir das Fax von meiner Schwester empfangen haben, danach kam ein Journal und das Telefon klingelte, wir gingen ran und ohne was zu
machen, kam dann das Fax aus Hamburg an, das aber vorher schon ca. 4x versucht hatte durchzukommen.
wenn also das Faxgerät auf Empfang steht erfolgt auch der Empfang.

Da bleibt dir nichts anderes übrig, der Dame zu empfehlen eine zweite Leitung für Ihr Fax zu buchen, oder zu lernen, wie man auf Automatik umschaltet.

Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: Baddy6
04.02.2011 um 15:28 Uhr
Ich danke dir Wolfgang.

Zweite Leitung kommt auch nicht in Frage, da ihr das zu teuer ist. Das witzige ist ja, das sie so gut wie keine Faxe bekommt, sondern wenn nur auf Briefe eben die Antwort draufschreibt und dann das per Fax wegschickt, was höchstens 1x im Monat vorkommt (wenn überhaupt) und das Senden klappt ja. Aber nein, sie kann dem Gerät nicht trauen... Ihre Tochter schickt ja normal keine Faxe zu ihr.

Das Faxgerät hat noch einen Knopf, wenn man den drückt, wird jeder Anruf gleich als Fax angenommen. Der Knopf leuchtet dann auch rot. Aber dann muss man den ja immer drücken und man darf den nicht vergessen auszuschalten, weil ja dann keiner mehr anrufen kann. Also auch nicht wirklich eine Lösung, genauso wenig mit dem Umstellen auf Automatik, dafür muss man ja wieder ins Menü und dort was umstellen, ne das wird nix. Wird eh drauf hinauslaufen, das ich das zurück schicke. Hoffe nur, das ich dann auch das gesamte Geld zurück bekomme, da es ja gebraucht ist...

Ich bedanke mich vielmals bei dir Wolfgang. Sollte noch ein Wunder geschehen, dann lasse ich es euch wissen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (5)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Problem: einzige Konto gesperrt + Bitlocker aktiv (14)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...