Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehler beim Anmelden eines Rechners an einem W3k PDC

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: NT24

NT24 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.11.2005, aktualisiert 27.03.2006, 9572 Aufrufe, 9 Kommentare

Grüß Gott!!

Beim Anmelden eines Benützers kommt dieser Fehler wo kann der Fehler liegen und wie kann ich den Fehler beheben??

Ich bedanke mich im Voraus für die Beiträge!

Mit freundlichen Grüßen
NT24
NT24@gmx.net
www.NT24.get.to


Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Userenv
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1053
Datum: 6.11.2005
Zeit: 00:39:53
Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM
Computer: WINXP005
Beschreibung:
Der Benutzer oder der Computername kann nicht ermittelt werden. (Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden. ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wurde abgebrochen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Mitglied: gemini
06.11.2005 um 03:59 Uhr
Moin moin NT24,

ein wenig mehr an Information wär schon schön.
Kommt der Fehler bei allen Clients oder nur bei WINXP005?
Hat die Anmeldung bei diesem Client schon mal funktioniert?

Grundsätzliches:
Ist der Client in der Domäne?
Namensauflösung funktioniert?

http://www.eventid.net/display.asp?eventid=1053&eventno=1584&so ...

Gruß
gemini

PS:
Bis jetzt gibt es noch kein Windows 3000. Wir sind erst bei 2003 angelangt, dauert also noch
PDCs gibt es seit Windows 2000 auch nicht mehr. Jetzt sind alle, von den FSMO-Rollen abgesehen, gleich und heißen DC.
Bitte warten ..
Mitglied: NT24
06.11.2005 um 12:43 Uhr
Grüß Gott!

Ja bei allen Rechner kommt dieser Fehler! Bei Windows 2000 und bei Windows XP

Alle Rechner sind an die Domäne angebunden und dieser Fehler kommt beim Anmelden eines beliebigen Benützer an die Domäne und hat zur Folge, dass die Anmeldung sehr lange dauert!

Betreffend der "Schreibfehler"
Ich mache die Administration in einem kleinen Verein mit mehreren Rechner und bin nicht immer mit den Fachbegriffen ganz vertraut tut mir leid!


ich danke im Voraus für alle Beträge
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
06.11.2005 um 13:33 Uhr
Hallo NT24,

kein Problem, das Postscriptum war ja auch mit einem Schmunzeln versehen.
Sollte nicht oberlehrerhaft rüberkommen.

Also, ist die Lage nun so, dass:
  • du einen Windows 2000 Server als DC und mehrere Windows 2000 Pro und Windows XP Pro als Clients hast. Richtig?
  • die Anmeldung ALLER Benutzer auf ALLEN Clients sehr lange dauert. Richtig?
  • dieses Verhalten schon immer so war. Richtig?
  • die Benutzer und die Computer im Active Directory angelegt und aktiviert sind?

Ich würde auf ein Auflösungsproblem tippen, sprich dein DNS arbeitet nicht richtig oder die Clients sind nicht richtig konfiguriert.

Kurz die Vorausetzungen, damit die Anmeldung an der Domäne reibungslos klappt:
a) Der DC muss als Nameserver konfiguriert sein, am besten mit Reverse-Zone.
b) Der DC muss ausschließlich auf sich selbst als bevorzugten Nameserver verweisen
c) Die Clients müssen ausschließlich auf den DC als bevorzugten Namerserver verweisen.
Evtl. Nameserver des ISP können in der DNS-Konfiguration als Weiterleitungen eingetragen werden. Das ist aber erstmal nicht so dringend.

Sind die IP-Adressen statisch vergeben oder werden sie mittels DHCP verteilt?
Wenn DHCP eingesetzt wird müssen die Bereichsoptionen entspr. konfiguriert sein.
Außerdem muss der DHCP autorisiert sein.

Wenn du in der Kommandozeile ipconfig -all eingibst erhältst du die Netzwerkkonfiguration.
Schau mal auf dem Server und den Clients was da ausgegeben wird. Mit ipconfig -all > c:\IP.txt kannst du das ganze in eine Datei schreiben.

Wenn die Ausgabe von ipconfig -all ins obige Schema passt, kannst du in der Kommandozeile von Server und Clients mit ping und nslookup prüfen, ob die Rechner erreichbar sind und die Auflösung funktioniert.

Schönen Sonntag noch.
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
06.11.2005 um 15:19 Uhr
Und nochmal ... es gibt noch kein Windows3000.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Brauni-ab
08.11.2005 um 13:01 Uhr
hi,

also wir hatten unserer firma das gleiche problem und bei uns lag es an den fehlenden DNS-eintrag!!!

dabei benutzen wir statische ip-adressen.


Mit freundlichen Grüßen
brauni-ab
Bitte warten ..
Mitglied: NT24
12.11.2005 um 15:30 Uhr
Grüß Gott!

Es ist mir nicht gelungen dieses Probelm zu behenen mit eurer Hilfe!

Jetzt häte ich die Frage ob es besser funktionieren würde wenn ich keinen DNS Server hätte sonder die IP Adressen von Handeingeben würde?

Da mein DHCP Server nicht der PDC ist sonder ein Modem mit DHCP


Ich bedanke mich im Voraus für ihre Beiträge!!!

Mit freundlichen Grüßen
NT24
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
12.11.2005 um 18:07 Uhr
Grüß Dich NT24!

Es ist mir nicht gelungen dieses Probelm zu behenen mit eurer Hilfe!
Das ist schade!

Jetzt häte ich die Frage ob es besser funktionieren würde wenn ich keinen DNS
Server hätte sonder die IP Adressen von Handeingeben würde?
Der DNS-Server ist NICHT für die Vergabe von IP-Adressen zuständig sondern für die Namensauflösung!
Wenn der DHCP-Server und die Clients richtig konfiguriert sind funktioniert die autmatische Vergabe sehr gut.

Da mein DHCP Server nicht der PDC ist sonder ein Modem mit DHCP
Schalte mal den DHCP deines Routers (dass es Modems mit DHCP gibt wär mir neu) ab und konfiguriere und autorisiere den DHCP des 2000 Server.
Der Windows DHCP-Server funktioniert sehr gut und bietet mit Sicherheit mehr Möglichkeiten als der des Routers.

Ich bedanke mich im Voraus für ihre Beiträge!!!
Zu mir darf man noch DU sagen!

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: TruckerTom
20.03.2006 um 16:44 Uhr
Hallo NT24,

hier mal ein paar kurze Begriffserklärungen:

DNS-Server = Domain-Name-Server, dies ist der Server der dafür sorgt, dass Namen in IP-Adressen übersetzt werden, also z.B. im Internet www.administrator.de in 82.149.225.22.

DHCP-Server = Dynamic-Host-Configuration-Protocol, ist ein Server der den Clients dynamisch, also wechselnd, IP-Adressen vergibt. Gleichzeitig vergibt dieser Server den Clients auch die restliche Konfiguration der Netzwerkkarten.

Modem = am besten hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Modem

Router = am besten hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Router

Jetzt zu Deiner PRoblemlösung:
Du musst an dem Modem den DHCP-Server AUSSCHALTEN und den DHCP-Server am W2K-Server installieren und dann die Clients neu starten.
Ausserdem musst Du vorher am W2K-Server den DNS-Server installieren und konfigurieren.

Grund:
Windows-Domänen brauchen zwingend eine funktionierende netzinterne Namensauflösung.
Dein Router (von Dir Modem genannt) wählt sich ins Internet ein und bekommt dabei von Deinem Internetserviceprovider einen DNS-Server zugewiesen. Dieser DNS-Server ist aber nur für das Internet zuständig und kann keine Namensauflösung in Deinem lokalen Netz machen.
Da der Router aber nicht weiss, dass Du ein internes Netz hast und dort nochmals einen DNS-Server stehen hast, gibt er automatisch (oftmals auch nicht einstellbar) die vom Provider als DNS-Server mitgeteilte IP-Adresse an die Clients weiter und diese versuchen dann, den Namen des lokalen Domänencontrollers über den Internet-DNS-Server aufzulösen, was nicht gehen kann.
Deshalb musst Du den DHCP-Server auf dem W2K-Server nehmen und dort wie folgt konfigurieren:
Unter Bereichsoptionen:
Router = IP-Adresse Deines Routers/Modems
DNS-Server = IP-Adresse Deines W2K-Servers

Den DNS-Server auf dem W2K-Server musst Du sagen, dass er eine Weiterleitung machen soll auf einen DNS-Server im Internet.
Da diese sich ab und zu mal ändern und ich auch nicht weiss, welchen Provider Du hast, würde ich Dir empfehlen die IP-Adresse bei Deinem PRovider zu erfragen.

So, ich hoffe, das hilft Dir jetzt weiter und Du bekommst Deine Probleme in den Griff!
Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: NT24
27.03.2006 um 21:25 Uhr
Vielne dank hat mir sehr gelofen eure beiträge danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...