Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Biber am 30.03.2010 um 15:19:28 Uhr
Laut PN-Nachfrage ist das hat sich das Problem mittlerweile in Wohlgefallen aufgelöst - der Dump war fehlerhaft und das "Wie kommt diese 0 vor das < Zeichen ?" war eine nicht-relevante Frage (hat nichts mit dem Fehler zu tun und macht nix).
Beitrag heute auf gelöst und geschlossen gesetzt.
GELÖST

Fehler in Batchdatei

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: tkbeat

tkbeat (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2009, aktualisiert 18.10.2012, 3830 Aufrufe, 14 Kommentare, 1 Danke

Hallo ,

folgendes Problem :

Ich habe eine Batchdatei in der das Laufwerk ausgelesen wird von dem die Datei gestartet wird :

set startLW=%~d0

danach wird die Variable einige Male verwendet ohne Probleme .
An Einer stelle jedoch sieht die Batchdatei so aus :



C:\apachefriends\xampp\mysql\bin\mysql.exe -uuser-ppasswort caodb < %startlw%\vstc10\vstc10_price_selection.sql

jedoch bei der Ausfuehrung so :

E:\vstc10>C:\apachefriends\xampp\mysql\bin\mysql.exe -uuser -ppasswort caodb 0<E:\vstc10\vstc10_price_selection.sql

was mysql natuerlich nicht versteht und mit einer fehlermeldung abbricht .



Wie kommt diese 0 vor das < Zeichen ?

Ich hatte schon Probleme bei der Kodierung vermutet und alles in eine Textverarbeitung kopiert und als Unicode abgespeichert.




habt ihr eine Idee ?

viele Gruesse
tkbeat
Mitglied: Snowman25
29.10.2009 um 16:51 Uhr
wie siehts ohne das leerzeichen vor dem kleinerals-zeichen aus?
Bitte warten ..
Mitglied: tkbeat
29.10.2009 um 17:12 Uhr
nein , ist unveraendert so

etwas spaeter in der gleichen batch wird die variable am begin einer zeile verwendet und hier ist die ausgabe wieder korrekt ... es geht also nur an dieser einen stelle nicht

sehr merkwuerdig
Bitte warten ..
Mitglied: tkbeat
29.10.2009 um 17:16 Uhr
es hat etwas mit dem < zu tun ... lasse ich dies weg (was natuerlich mysql syntaktisch auch nicht funktioniert) dann wird die variable normal wie ueberall anders in der batch auch ausgegeben
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.10.2009 um 18:03 Uhr
Hallo tkbeat!

"<" wird als Umleitung der Eingabe interpretiert (deshalb auch die Angabe des Kanals 0 = STDIN; hat mit %0 gar nx zu tun) - mit "Maskierung" sollte es klappen:
C:\apachefriends\xampp\mysql\bin\mysql.exe -uuser-ppasswort caodb ^< %startlw%\vstc10\vstc10_price_selection.sql
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.10.2009 um 18:38 Uhr
Moin bastla,

das kann ich mir nicht vorstellen, das hier eine Maskierung nötig sein soll.

Ich frag lieber mal nach:
@tkbeat
was mysql natuerlich nicht versteht und mit einer fehlermeldung abbricht .
Mit welcher denn bitte?
BTW: Wieso stehen denn User,Password und DB nicht auch im SQL-Script?

Edit: Sonst ginge auch die Syntax:
...mysql .... -e "%start_LW%/pfad/deinesqldatei.sql"


Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.10.2009 um 18:51 Uhr
@Biber
das kann ich mir nicht vorstellen, das hier eine Maskierung nötig sein soll.
Wenn doch die "0" weg soll ...

Aber Du hast sicherlich Recht (und ich sollte das "Zwischendurch-Posten" sein lassen).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.10.2009 um 18:59 Uhr
Moin bastla,

gegen die Anzeige der "0" würde ja auch ein einfaches "@echo off" helfen

Nein, ich meinte ja nur, dass mySQL sich vielleicht etwas mädchenhaft anstellen könnte
wegen des fehlenden Leerzeichens zwischen user und Passwort ("-uuser-ppasswort") und wollte deshalb erstmal die Fehlermeldung abwarten.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.11.2009 um 18:54 Uhr
Moin tkbeat,

Rückfrage:
Gibt es denn irgendwelche Fortschritte bei deiner Lösungssuche?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: tkbeat
09.11.2009 um 10:28 Uhr
Hallo Biber,

Ich verwende echo off . Dadurch seh ich zwar ein paar wünschenswerte Ausgaben nicht. Aber es scheint damit zu funktionieren .

Schöner wäre wenn man der Shell beibringen könnte > und < nicht zu interpretieren .

greets tkbeat
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.11.2009 um 11:39 Uhr
Hallo tkbeat!

Zu "echo off" zwingt Dich (besonders in der Testphase) ja niemand ...
Schöner wäre wenn man der Shell beibringen könnte > und < nicht zu interpretieren .
Wie das geht, solltest Du eigentlich meinem ersten Kommentar oben entnommen haben.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: tkbeat
09.11.2009 um 11:44 Uhr
Leider ist es nicht machbar den mysql Login mit in die sql Datei zu geben .
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.11.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hallo tkbeat!

Das war mein Kommentar ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: tkbeat
09.11.2009 um 17:38 Uhr
Beim Versuch das < Zeichen mit ^< zu maskieren bricht mir mysql wiederum mit dem Hinweis auf die Usage: ab .
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
09.11.2009 um 19:02 Uhr
Ich hab doch auch geschrieben, eine Maskierung ist für die Hasen.

Die Syntax "<SkriptMitSqlStatement" ist doch okay so.
Eine Alternative wäre die explizite Angabe mit "-e" (siehe oben).

Wenn weder noch klappt, dann ist das Statement selbst unvollständig.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
gelöst Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (43)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Vmware
Veeam für VM Ware Backup Fehler (2)

Frage von JoergN1968 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...