Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehler beim Erstellen des RAID-1 (SoftwareRAID)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: xpluke

xpluke (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2006, aktualisiert 16.04.2006, 4890 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich bekomme beim Erstellen einer Spiegelung von HD1 nach HD2 (RAID-1) folgende Fehlermeldung:

http://c2it.de/fehler.JPG

Die Spiegelung läuft dann aber problemlos durch... Wenn HD1 entfernt wird (= Ausfall) bootet er auch von der anderen Platte.
Was mag das denn sein?

Danke für jede Antwort.

Viele Grüße,
Daniel
Mitglied: RobertTischler
12.04.2006 um 14:04 Uhr
Hallo

Versuchst du von einem Gestarteten Windows ein Raid 1 zu erstellen dann kann es sein das deswegen meckert das Windows gestartet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
12.04.2006 um 14:37 Uhr
ja, ich möchte die aktive systempartition duplizieren (2. festplatte eingebaut)
Bitte warten ..
Mitglied: linuxleuser
12.04.2006 um 15:44 Uhr
Das ist nicht sehr clever!

an einem Dateisystem auf dem ein Betriebssystem aktiv läuft werden ständig änderungen vorgenommen. Dadurch kann es vorkommen dass es bei der Kopie zu inkonsistenzen kommt. D.h. wenn du pech hast ist die Kopie wenn sie fertig ist Schrott.

Meine Empfehlung: fahr den Rechner runter und boote von Diskette oder CD ein Tool, das diese Kopie macht.
Ich benutze dazu einfach die Retungs-Option der 1. SuSE-Linux CD und verwende das Tool "dd"
Es gibt aber auch z.B. von Partition-Magic etc. spezielle Solhe Tools die man von Diskette booten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
12.04.2006 um 15:47 Uhr
hmmm...

aber das bietet Windows ja an, den vorhandenen und den neuen Datenträger "dynamisch" zu machen und das RAID im laufenden Betrieb aufzusetzen...

Wenn man ein SW-RAID in Linux aufsetzt, geschieht das ja auch im laufenden Betrieb des Systems...

Andere Kommentare dazu? Vielleicht liege ich auch falsch...
Bitte warten ..
Mitglied: linuxleuser
12.04.2006 um 16:33 Uhr
Das ist richtig, es ist mögich via RAID zwei Platten gespiegelt zu halten (Alle Operationen werden Auf beiden Datenträgern bzw. beiden Partitionen Ausgeführt), das Problem liegt im erstellen des RAID Verbundes, es ist zwar möglich dass das BS dieses während des Betriebs anlegt, scheint aber ja wohl in der Praxis nicht wirklich zu funktionieren, denn das Original ändert sich während dem kopieren dauernd. Wenn du einen "Raid-Controller" hast, dann erstellt der ja auch vor dem Zugriff auf den Verbund die Spiegelung.

Außerdem: WICHTIG!
Windows lief bissher ja auf der 1.HD und muss jetzt aber auf einem vom Raid simulierten Datenträger laufen! D.h. dass Windows nichtmehr normal von der Festplatte gebootet werden darf.
Ich habe Windows noch nie auf einem Raid laufen lassen, aber ich könnte mehr sagen, wenn du hier mal die boot.ini posten könntest
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
12.04.2006 um 19:21 Uhr
Moin,

ja der Inhalt der Boot.ini ist interessant. Wenn hier am Anfang der Zeilen eine cryptische Zahl steht (statt multi), dann hat er die HD-ID eingetragen. Das sollte dann geändert werden. Beispiel (ohne Gewähr):

[boot loader]
timeout=7
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Win Disk1" /fastdetect /NoExecute=OptOut
multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Win Disk2" /fastdetect /NoExecute=OptOut

Ansonsten: Das Software-RAID wird über einen Filtertreiber realisiert. Bedeutet, das IMMER parallel auf beide HDs geschrieben wird. Vorraussetzung für SW-Raid unter Window 2xxx sind dynamische Partitionen, das hast Du ja schon gemerkt . Ein SW-Raid ist immer noch besser als keines....
Einziges Problem ist, wenn Du von einem dynamischen Datenträger ein Image ziehen willst. Partition Magic kann damit zum Bsp nicht umgehen. Aber mit einem kleinen Trick und dem Ranish Partition Manager kann man den MBR wieder hindrehen Oder man benutzt Tools wie das geniale Drivesnapshot.

bye
Karo
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
14.04.2006 um 17:26 Uhr
@Karo

Ich sehe mir gerade DriveSnapShot an. Das scheint genial und noch dazu genial einfach zu sein...

Klappt es wirklich, eine laufende Maschine (Laufwerk C in ein Image zu schreiben, ohne Neustart ect??

Hast Du das im "Ernstfall" schon mal für eine Wiederherstellung verwendet?
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
15.04.2006 um 08:08 Uhr
Moin,

vertrau mir

Das Teil klappt supi. Sowohl das Backup als auch das Recover oder die inkrementelle Sicherung geht. Das mounten hast Du sicher auch schon getestet.

Have Phun

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: xpluke
15.04.2006 um 08:53 Uhr
Nein, was muss ich mounten? Die Systempartition?
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
16.04.2006 um 17:24 Uhr
Moin,

ich meine damit das Mounten eines Backups zum widerherstellen einzelner Files. Zum kompletten Recover oder füs Backup brauchst Du nichts zu mounten, sondern gehst einfach nur nach dem vor was das Prog Dir anbietet.

bye
Karo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Server-Hardware
HP Proliant DL380G9 Raid erstellen und Genuine Fehlermeldung in Bay 1 (5)

Frage von PizzaPepperoni zum Thema Server-Hardware ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Fehler Windows Server 2012 R2 (14)

Frage von Andy1805 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...