Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehler im Raid 1 - Wie vorgehen?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: TK8782

TK8782 (Level 2) - Jetzt verbinden

20.11.2006, aktualisiert 14:26 Uhr, 8675 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem:

Ein Server eines unserer Kunden fährt nicht mehr hoch! Der Raid-manager zeigt an, dass das Raid 1 (er hat 2 Platten drin, die im Raid 1 Verbund stehen) den Status "failed" hat. Nun ist meine Frage wie gehe ich am Besten vor um das Problem zu lösen. Der Server fährt nicht mehr mit Windows hoch, es kommt die Meldung "Boot device not available".

Ich möchte jetzt natürlich nichts an den Platten umstöpseln bzw. das Raid auflösen, da ich befürchte, dass das nicht den gewünschten Erfolg bringen wird.

Wer kann mir hier helfen???
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 10:08 Uhr
Hi,
es wäre schon hilfreich, wenn Du uns an Deinem Problem insoweit wenigstens teilhaben lassen würdest, daß Du uns die Art des Arrays mitteilst (SCSI, IDE, SATA, onboard, PCI,???).

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
20.11.2006 um 10:12 Uhr
Also es ist ein SATA onboard RAID Controller mit 2 Festplatten die gespiegelt sind!! Reicht das erstmal? Für mehr INfos werd ich jetzt zum Kunden fahren und mir das mal anschauen!
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 10:23 Uhr
Du solltest Dich vorab schon mal darauf vorbereiten, ein Image der noch funktionierenden Platte zu machen, da bei diesen Müllkontrollern eine Vorhersage schwierig ist, ob nach dem Rebuild noch Daten vorhanden sind. Zuerst musst Du mal feststellen, welche Platte überhaupt defekt ist. Nach deren Austausch sollte ein Rebuild möglich sein.
Viel Glück mal - Gruß - Toni

P.S.: Bei der Gelegenheit würde ich den Kunden mal auf die Vorzüge eines SCSI- Raids hinweisen, bzw. wenigstens eine Spiegelung über das OS in Betracht zu ziehen, da das m.E. die sicherere Methode ist.
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
20.11.2006 um 12:22 Uhr
So nun hier mal eine genauere Beschreibung des Problems bzw. was ich jetzt schon beim Kunden gemacht habe:

1. Der Raidcontroller meldete auf beiden Platten einen Fehler. Ich konnte dann im RAID Utility auf "Recover" gehen und danach hat er das Raid auf "degraded" gesetzt. Danach hatte nur noch die 2. Platte einen Fehler und Windows ist wieder gestartet.

2) Nun habe ich die 2. Platte aus dem Raid genommen (Daten gelöscht) und danach wieder zum RAID hinzugefügt. Danach hat der Rebuild begonnen.

3) Nach dem Rebuild hat es ziemlich lange gedauert bis Windows gestartet wurde, kurz vor dem Anmeldebildschirm ist der Rechner aber wieder neugestartet und hat mir nun einen Fehler auf der 1. Platte angezeigt. Die 2. Platte hatte aber keinen Fehler mehr.

4) Nun habe ich das RAID wieder auf "degraded" gesetzt und der Rechner bootet nun immer von der 2. Platte. Das funktioniert nach einem Scandisk auch.


Jetzt will ich natürlich wissen was ich machen soll. Ich habe jetzt mal neue Platten vom Lieferanten angefordert.
Was muss ich jetzt tun?? Das Raid spiegelt doch immer von Platte 1 auf Platte 2, oder? Wenn ich nun die funktionsfähige 2. Platte an den Port der 1. Platte hänge und danach am 2. Port eine neue Platte hinhänge müsste das doch funktionieren? Oder sehe ich das falsch?? Wäre cool wenn mir hier einer weiterhelfen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 13:09 Uhr
Hi,
das sollte funktionieren, ebenso sollte es aber unnötig sein, die Platte umzuhängen.
Nachdem die Kiste so, wie es jetzt scheint, bootet, sollte es ausreichen, eine neue Platte einzubauen und einfach darauf zu rebuilden.
(sorry, daß ich immer "sollte" schreibe, aber eigentlich "sollten" Kontroller funktionieren, diese tun das leider nicht immer.

Übrigens würde ich die "defekte" Platte zum Spass mal mit einem vernünftigen Tool in einem anderen System checken, mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst Du keine Fehler finden....

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
20.11.2006 um 13:44 Uhr
UNd was ist so ein vernünftiges Tool um die Platten zu checken??
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 13:50 Uhr
Herstellertools, bei Seagate z.B. "Seatools", die laufen unter DOS und gehen runter bis zur Neuinitialisierung der Platte, es gibt so ein Tool auch von Ontrack für alle Hersteller (die Tools kommen alle von Ontrack), das kostet aber.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
20.11.2006 um 13:55 Uhr
"Netter" Controller, der den Ausfall einer Platte erst nicht abfängt und wo dann erst die eine und dann die andere Platte defekt ist.

Wenns geht, würde ich eine Platte auf einen anderen Controller hängen und dann die Platte unter Windows spiegeln. Danach einen vernünftigen SCSI Controller mit zwei Platten ordern.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 14:03 Uhr
*grins*
das Thema ist schon so abgenudelt, ich kanns nicht mehr hören...

Ich kann es einfach nicht verstehen, daß es immer wieder Leute gibt, die diesen Dreck verwenden und glauben, daß sie damit Datensicherheit haben.

Dabei ist genau das Gegenteil, wie oben beschrieben, der Fall.
Ganz zu schweigen von den armen Hunden, welche durch eine winzige Unachtsamkeit im Stress die leere Platte auf die volle rebuilden...
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
20.11.2006 um 14:23 Uhr
daß es immer wieder Leute gibt, die
diesen Dreck verwenden und glauben, daß
sie damit Datensicherheit haben.


Naja, man liest ja auch oft genug den Tip: "Nimm einen normalen Client", wenn einer einen Server haben will. Da kann man ja schon froh sein, wenn die Leute nicht zu einem ausrangierten Client raten.
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.11.2006 um 14:26 Uhr
...wobei m.E. ein normaler Client mit einer Platte noch sicherer ist als ein "Server" mit onboard IDE-Raid
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst Ereignisanzeige ID 55 NTFS Fehler welche Platte (4)

Frage von Fruehling2017 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Fritz Box 7490 DNS und Telefonie Fehler (4)

Frage von Akcent zum Thema Router & Routing ...

Server
IIS 8.5 Server HTTP-Fehler 500.19 - Internal Server Error (1)

Frage von coldice-it zum Thema Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (22)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...