Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fehler bei Sicherung

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Iceman75

Iceman75 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2010, aktualisiert 12.03.2010, 8936 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi,

da mein NTBACKUP jetzt wieder an die richtige Stelle sichert habe ich ein neues Problem. Im Bericht steht immer das der Vorgang nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde.
Hab jetzt nur mal Testweise C:\Programme mal gesichert. Hier der Bericht:
Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Test10.03.10.bkf erstellt am 11.03.2010 um 09:48"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 11.03.2010 um 09:48 erstellt"
Mediumname: "Test10.03.10.bkf erstellt am 11.03.2010 um 09:48"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 11.03.2010 um 09:51.
Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 11.03.2010 um 09:55.
Verzeichnisse: 4
Dateien: 428
Bytes: 782.312.870
Zeit: 3 Minuten und 33 Sekunden

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.

Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Test10.03.10.bkf erstellt am 11.03.2010 um 10:05"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 11.03.2010 um 10:05 erstellt"
Mediumname: "Test10.03.10.bkf erstellt am 11.03.2010 um 10:05"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 11.03.2010 um 10:05.
Sicherung abgeschlossen am 11.03.2010 um 10:08.
Verzeichnisse: 354
Dateien: 4528
Bytes: 667.352.285
Zeit: 2 Minuten und 30 Sekunden

Die normale Tagessicherung gab folgenden Bericht:

Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 18:00"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 09.03.2010 um 11:58 erstellt"
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 18:00"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 10.03.2010 um 18:02.

Fehler: Das Gerät hat einen Fehler auf eine Anforderung an "Daten auf das Medium schreiben." gemeldet.
Fehlermeldung: Unbekannter Fehler.
Möglicherweise ist ein Hardware- oder Medienfehler aufgetreten.
Überprüfen Sie das Systemereignisprotokoll.
Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:51.
Verzeichnisse: 955
Dateien: 46355
Bytes: 31.088.548.742
Zeit: 3 Stunden, 48 Minuten und 40 Sekunden

Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.

Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:51.
Verzeichnisse: 955
Dateien: 46355
Bytes: 31.088.548.742
Zeit: 3 Stunden, 48 Minuten und 52 Sekunden

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.


Hier wieder die Zugriffsfehlermeldung. Und wenn icvh unter Medien wiederherstellen und Verwalten mir anschauen will was gesichert wurde und den Pfad zur Sicherungsdatei angebe kommt die Meldung:
"Die Sicherungsdatei enthält unbekannte Daten und kann nicht verwendet werden. "

Also hat er zwar etwas gesichert aber nichts brauchbares???

Die Sicherung c:\Programme zeigt er mir an.

Hoffe ich habe es einigermaßen verständlich herrüber gebracht.

Greetz
Mitglied: icogmbh
11.03.2010 um 11:36 Uhr
Hallo Iceman75,

im Log der Testsicherung sieht es so aus, als ob ein Job abgebrochen wurde, und darauf hin nochmal gesichert wurde, was ja dann fehlerfrei verlief. Deshalb wird bei C:\Programme auch alles angezeigt.

Die Tagessicherung läuft bis zu ca. 31 GB und bricht dann ab.

Ist auf dem Ziel genug Platz vorhanden? Gibt es evtl. ein Quota auf dem Ziellaufwerk? Brechen die Jobs immer bei der gleichen Zeit oder Grösse ab?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
11.03.2010 um 12:27 Uhr
Also genug Platz ist. Habe den Server erst neu installiert und läuft ein Windows Storage Server 2003 mit einem RAID 5 mit 1,4 TB.


Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.

Diese Meldung wundert mich, an der es ja wohl auch zu liegen scheint oder????
Bitte warten ..
Mitglied: icogmbh
11.03.2010 um 12:44 Uhr
Die Meldung: "Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff." hatte ich auch schon bei der Sicherung auf FAT32 formatierte USB-Festplatten beim erreichen der 4GB Grenze. Und diese Festplatten waren definitiv nicht mit C: bezeichnet ;)

Diese Meldung deutet nur darauf hin, dass in eine vorher verfügbare Sicherungsdatei plötzlich nicht mehr geschrieben werden kann. Entweder, weil Sie die maximale Kapazität erreicht hat, oder nicht mehr verfügbar ist. (Ich hatte den Fall auch mal bei einer Sicherung, die immer genau dann abbrach als das NAS mit der Stromversorgung der restlichen Abteilung abends ausgeschaltet wurde.)

Noch mal zu meinen Fragen: Gibt es evtl. ein Quota auf dem Ziellaufwerk? Brechen die Jobs immer bei der gleichen Zeit oder Grösse ab?
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
11.03.2010 um 12:50 Uhr
Habe ja erst am Montag das alles eingerichtet. Gibt es per default eine Quota??? Hier mal die beiden Berichte:

Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Dienstag.bkf erstellt am 09.03.2010 um 18:00"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 09.03.2010 um 11:53 erstellt"
Mediumname: "Dienstag.bkf erstellt am 09.03.2010 um 18:00"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 09.03.2010 um 18:02.

Fehler: Das Gerät hat einen Fehler auf eine Anforderung an "Daten auf das Medium schreiben." gemeldet.
Fehlermeldung: Unbekannter Fehler.
Möglicherweise ist ein Hardware- oder Medienfehler aufgetreten.
Überprüfen Sie das Systemereignisprotokoll.
Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 09.03.2010 um 21:56.
Verzeichnisse: 1558
Dateien: 51711
Bytes: 33.506.566.442
Zeit: 3 Stunden, 54 Minuten und 7 Sekunden

Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.

Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 09.03.2010 um 21:56.
Verzeichnisse: 1558
Dateien: 51711
Bytes: 33.506.566.442
Zeit: 3 Stunden, 54 Minuten und 7 Sekunden

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.


Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 18:00"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 09.03.2010 um 11:58 erstellt"
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 18:00"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 10.03.2010 um 18:02.

Fehler: Das Gerät hat einen Fehler auf eine Anforderung an "Daten auf das Medium schreiben." gemeldet.
Fehlermeldung: Unbekannter Fehler.
Möglicherweise ist ein Hardware- oder Medienfehler aufgetreten.
Überprüfen Sie das Systemereignisprotokoll.
Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:51.
Verzeichnisse: 955
Dateien: 46355
Bytes: 31.088.548.742
Zeit: 3 Stunden, 48 Minuten und 40 Sekunden

Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.

Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:51.
Verzeichnisse: 955
Dateien: 46355
Bytes: 31.088.548.742
Zeit: 3 Stunden, 48 Minuten und 52 Sekunden

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.

Und hier mal von einem anderen Server:

Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 21:00"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: " (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 09.03.2010 um 13:14 erstellt"
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 21:00"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 10.03.2010 um 21:00.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:49.
Verzeichnisse: 54
Dateien: 1715
Bytes: 3.375.836.294
Zeit: 48 Minuten und 32 Sekunden
Sicherung von "System State" (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #2 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Satz am 09.03.2010 um 13:14 erstellt"
Mediumname: "Mittwoch.bkf erstellt am 10.03.2010 um 21:00"

Sicherungsart: Kopieren

Sicherung begonnen am 10.03.2010 um 21:50.
Sicherung abgeschlossen am 10.03.2010 um 21:53.
Verzeichnisse: 171
Dateien: 2738
Bytes: 514.197.170
Zeit: 2 Minuten und 12 Sekunden

Überprüfungsstatus
Vorgang: Bestätigung nach Sicherung
Aktives Sicherungsziel: Datei
Aktives Sicherungsziel: \\S5-backup\Backup\s3zeiterfassung\03Mittwoch\Mittwoch.bkf

Überprüfen von "C:"
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungssatzbezeichnung: "Satz am 09.03.2010 um 13:14 erstellt"
Überprüfung begonnen am 10.03.2010 um 21:53.
Überprüfung abgeschlossen am 10.03.2010 um 22:29.
Verzeichnisse: 54
Dateien: 1715
Unterschiedlich: 0
Bytes: 3.375.836.294
Zeit: 36 Minuten und 5 Sekunden

Überprüfen von "System State"
Sicherungssatz #2 auf Medium #1
Sicherungssatzbezeichnung: "Satz am 09.03.2010 um 13:14 erstellt"
Überprüfung begonnen am 10.03.2010 um 22:29.
Überprüfung abgeschlossen am 10.03.2010 um 22:46.
Verzeichnisse: 171
Dateien: 2738
Unterschiedlich: 0
Bytes: 514.197.170
Zeit: 16 Minuten und 35 Sekunden

Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
11.03.2010 um 14:58 Uhr
Keiner eine Idee was das sein könnte...?????
Bitte warten ..
Mitglied: icogmbh
11.03.2010 um 17:33 Uhr
ich weiß nicht ob es per default eine Quota gibt. Schau doch mal unter den Eigenschaften der Partition unter Kontingent nach. Laut den Protokollen sehe ich hier nur eine unterschiedliche Grösse als Ursache. Versuch doch mal die Sicherung soweit zu verkleinern, dass unter 30GB gesichert werden. Wenn dies funktioniert, hast Du zumindest einen Ansatzpunkt.
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
12.03.2010 um 07:25 Uhr
Also unter den Eigentschaften sind die Datenträgerkontigente deaktiviert. Also auch kein Hacken irgendwo gesetzt.

Wie gesagt dieses passiert nur auf den beiden DC´s und beim zweiten werde nur 14GB gesichert. Auf den 5 anderen Servern klappt es und da ist auch eine Sicherung dabei die 13GB groß ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
12.03.2010 um 11:44 Uhr
Habe die Sicherung auf dem DC 1 nochmal händisch angestartet. Es sollen wohl 124GB werden......
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
12.03.2010 um 13:04 Uhr
Habe auf 2 Freigaben gesehen das der Admin kein Zugriff hatte. Hab dieses mal geändert. Denke das wird es sein oder????
Bitte warten ..
Mitglied: icogmbh
12.03.2010 um 14:37 Uhr
Könnte daran gelegen haben. Schalte doch mal die volle Protokollierung an, damit man sieht an welcher Stelle der Fehler auftritt.
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
15.03.2010 um 12:57 Uhr
Also die Sicherung lief wieder schief. Habe eine Freigabe gefunden wo der Admin zugriff hat, aber auf die ganzen Unterordner nicht. Und man kann auch keine Berechtigung dazu einstellen. Keine Ahnung was mein Vorgänger da gemacht hat. Will diese Freigabe mal ausgrenzen. Auf dem 2 DC lief die Sicherung ohne Fehler durch. Auch hier habe ich die Freigaben nochmal überprüft und an der einen oder anderen Stelle den Admin hinzugefügt.

Wo stellt man die volle Protokollierung ein????

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: icogmbh
16.03.2010 um 18:00 Uhr
Kommt darauf an, wie der job angelegt ist. In einer Batchdatei wird dies über den Parameter /l:f erledigt. Wenn der Job über den Assistenten geplant wurde, kannst Du in den Eigenschaften des geplanten Tasks(Ausführen) den Parameter von /l:s auf /l:f ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Iceman75
17.03.2010 um 08:32 Uhr
Also habe jetzt alles sauber bekommen. Wie gesagt die eine Freigabe war ja mit dem Admin Berechtigt, die Ordner drunter aber nicht und konnte nicht geändert werden. Habe jetzt einfach einen neuen Ordner erstellt, die Ordner da rein verschoben, Berechtigungen gesetzt und Abends dann die Freigabe einfach auf diesen Ordner gelegt. Und siehe da alles wurde Ordnungsgemäß gesichert.

Danke für eure Hilfe

Greetz
Ice
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server-Sicherungs Fehler
gelöst Frage von MrHToastWindows Server11 Kommentare

Guten Tag, ich möchte einen Windows Server 20008 R2 per Windows Server-Sicherung auf eine NAS sichern. Bei dem Einrichten ...

Datenbanken
Fehler bei der Oracle DB-Sicherung
Frage von dbox3Datenbanken1 Kommentar

Hallo liebe Gemeinde, ich habe auf meinem Server 2008r2 eine Sicherung der Oracle-DB eingerichtet, die längere Zeit problemlos lief, ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung
Frage von IrolanWindows Server20 Kommentare

Hallo, da die Hardware unseres alten SBS 2011 auf dem letzten Loch pfiff, haben wir den Server in eine ...

Windows Server
Fehler bei der Windows 2012 Server Sicherung
Frage von xpstressWindows Server7 Kommentare

Hallo, nachdem die Serversicherung vor mehreren Monaten eingerichtet wurde lief alles ohne Probleme, jedoch seid kurzem bekomme ich bei ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 103 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.