Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehlermeldung "es ist kein standardmäßiger e-Mail-Client." im Windows Explorer Preview Pane

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: winIT3264

winIT3264 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2015, aktualisiert 14.01.2015, 5328 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

folgende Kuriosität. Office365 64-Bit installiert auf Windows 8.1 64-Bit Rechner. Outlook 2013 läuft super. Alles tutti. Wenn ich aus dem Outlook Postfach eine Nachricht per Drag and Drop in mein Windows Explorer ziehe entsteht sie dort als .msg Datei. Dass ich diese Nachricht im Windows Explorer Vorschaufenster nicht zu sehen kriege kann ich ja schon mit leben. Was mich aber nervt ist die pop-up Fehlermeldung "Es ist kein standardmäßiger E-Mail-Client vorhanden oder der Aktuelle...." bla bla. Dieses Pop-up kommt immer wenn ich auf die .msg Datei klicke (bei aktiviertem Windows Explorer Vorschaufenster).

Wie kriege ich diese nervige Fehlermeldung weg? (Habe alles durch was es im Netz zu finden gibt einschliesslich Fixit, Registierungsschlüssel löschen und Outlook als Standardprogramm festlegen)

Brauche Spezialistenhilfe.

Danke

Mitglied: 114757
13.01.2015, aktualisiert um 13:14 Uhr
Moin,
http://www.slipstick.com/outlook/outlook-not-recognized-default-email-c ...
Dort den Abschnitt Outlook 2013 64Bit
Diesen Eintrag überprüfen oder wenn nicht vorhanden, hinzufügen
Key: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Office\15.0\Outlook 
Value name: Bitness 
Value type: string 
Value: x64
Zusätzlich mit Extman die *.msg-Dateierweiterung checken.
Die Open-Anweisung sollte bei einem 64bit Office so lauten:
"C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\OUTLOOK.EXE" /f "%1"
Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: winIT3264
15.01.2015 um 18:04 Uhr
Hallo,

vielen Dank aber das hat nichts gebracht....
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 18:18 Uhr
Noch ein Grund warum man nicht zu einem 64Bit Office greifen sollte, ich weiß gar nicht warum MS das überhaupt anbietet wenn es sowieso fast keiner in der 64Bit Variante kauft, wegen diverser Inkompatibilitäten ....
Bitte warten ..
Mitglied: winIT3264
20.01.2015 um 13:26 Uhr
Das mag sein aber ich glaube stark das 32Bit Software und Systeme wohl in naher Zukunft aussterben werden. Ich habe keine Intention bei einem Kunden mit einem 64Bit Betriebssystem weiterhin 32Bit Software installieren zu wollen. Das halte ich für altmodisch und überholt.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
20.01.2015, aktualisiert um 13:35 Uhr
Zitat von winIT3264:

Das mag sein aber ich glaube stark das 32Bit Software und Systeme wohl in naher Zukunft aussterben werden. Ich habe keine
Intention bei einem Kunden mit einem 64Bit Betriebssystem weiterhin 32Bit Software installieren zu wollen. Das halte ich für
altmodisch und überholt.
Leider ist das bei Office eben umgekehrt, da die meisten Plugins eben oft nur auf 32bit Office funktionieren und selbst Microsoft das 32Bit Office empfiehlt. Dann musst du eben mit diesen Haken leben, viel Spaß damit ....32Bit-Software läuft problemlos auf 64Bit-Systemen und die 64Bit kannst du mit Office vermutlich nie ausreizen mehr wie 4GB an einem Stück wird wohl selten ein Kunde ausreizen. Geschwindigkeitsvorteile gibt es zwischen den Versionen sowieso keine, eher ein höherer Speicherverbrauch der 64Bit-Varianten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 E-Mail Filter ohne Windows Search Dienst ? (4)

Frage von danieluk15 zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...