Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehlernummer: 0x800A1391 bei Windows Update

Frage Microsoft

Mitglied: 11092

11092 (Level 1)

18.08.2005, aktualisiert 26.07.2007, 17534 Aufrufe, 15 Kommentare

Wenn ich auf meinem Rechner (Windows 2000 SP4) auf die Windows Update Seite gehe um mein System Upzudaten bekomme ich folgenden Fehler

[Fehlernummer: 0x800A1391]
Die gewünschte Seite kann nicht angezeigt werden, da auf der Website ein Problem aufgetreten ist. Mit den folgenden Optionen kann das Problem möglicherweise behoben werden.

Wenn ich auf der Microsoft Seite nach diesem Fehler suche finde ich diese Seite http://support.microsoft.com/?scid=kb;en-us;836961 die mir empfielt die Windows Update Seiten in meine Trusted Zone hinzuzufügen da ich dies aber bereits getan habe und ich weiterhin diesen Fehler bekomme weis ich nicht was ich machen soll.

Weis jemand Rat?
Mitglied: SMU
19.08.2005 um 15:19 Uhr
Hast du das Active-X Applet installiert was uns allen Microsoft aufdrängelt ?

Wenn nicht dann kommst du nicht weiter .

Wenn Du weiter kommst hast Du trotzdem vielleicht die A....karte gezogen

weil Dein Key auf der Blacklist steht bekommst Du die nächste Meldung.

Siehe Anfrage von Sandra und meine Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: 11092
21.08.2005 um 00:14 Uhr
am serial kanns nicht liegen da ich den auf meinem anderen rechner auch benutze .. ich denke schon das er das aktiv x installiert is wird ja jedesmal geprüft und wenn nicht vorhanden runtergeladen .. oder?
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
21.08.2005 um 19:32 Uhr
versuche mal die Adresse 0x800A1391 von hex in dezimal umzurechnen
dann weißt Du zumindest wo der fehler passiert - Im RAM oder auf der Platte bei der Auslagerung
Bitte warten ..
Mitglied: 11092
22.08.2005 um 03:11 Uhr
ähm ich dachte das das ne eigene fehlermeldung von microsoft ist damit man die dazugehörige "hilfeseite" suchen kann aber ich kann mich auch irren ... 2148144017 .. wie hilft mir das den fehler zu finden? ^^
Bitte warten ..
Mitglied: 11092
22.08.2005 um 03:13 Uhr
ich werde das system einfach mal neu aufsetzen und sehen obs dann wieder funktioniert
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.08.2005 um 06:57 Uhr
Moin @heB_z0rL ,
>2148144017 .. wie hilft mir das den fehler zu finden? ^^
..teile die Dezimalzahl durch 7, der Rest entspricht dem Wochentag der Programmierung bei M$ ( 1= Montag, 2 = Dienstag,... 7=Rechenfehler)
Sind fast ausschließlich Montagsproduktionen...

@SMU: Wenn Du mir zeigst, wie ich durch die dezimale Umrechnung auf die Information "Fehler auf Platte" bzw. "Fehler im RAM" komme, stiftet Dir eine Kiste lecker Becks
Frank / der Biber aus Bremen
--
P.S. So gelacht habe ich am frühen Montach-Morgen schon lange nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
22.08.2005 um 14:08 Uhr
Nun - bei solchen Zahlen habe ich auch sonst immer nur weggeklickt.

In der Regel ist die Nachricht auch Fehler an Adresse ...blabla.

Meine Assemblerzeiten sind lang her.
Aber ich kann mich noch gut daran erinnern das mit einem
Sprung des Zeigers auf eine bestimmte Adresse im ROM bzw.RAM
Programme gezielt gestartet wurden.
z.B. Konnte man so den Quarz auf der Platine als Taktgeber anzapfen.

Man kann seine Speicheradressen ja ausrechnen:

eine Zeiger auf 00:00:00..... führt zum booten.

Dann wird der Ram hochgezählt.
Wenn man weiß wieviel in der Kiste ist dann weiß man auch das wenn Adressen
diesen Bereich verlassen demzufolge diese Adresse in der Auslagerung auf der Platte zu suchen ist.

Im Übrigen habe ich den Tip aus einem anderen Forum von Anno Tobak und ich fand es zumindest schlüssig und nicht humoristisch.

Wo lag der Grund Deiner spontanen Freude ?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.08.2005 um 14:48 Uhr
@SMU
Im Ernst, SMU,
bei 800A1391 ist
"800A" eine Fehlerklasse und Untergruppe ( lies Klasse 80 UnterGruppe "0A")
Alles mit "80" "xx" ist "im Prinzip reserviert für M$-Fehlercodes.
Jeder andere Programmierschnösel darf/sollte seine Fehlernummern aus einem anderen Bereich nehmen bzw vergeben.
1391 ist eine lfdNr ..möglicherweise nochmal hierarchisch vergeben, z.B. Gruppe "13" DLL-Registrierung" und dort laufende Fehlernummer "91".

Aber es sind KEINE Offset-Angaben, die einen kaputten Plattensektor oder maroden DDR-RAM bezeichnen.
Schwört vor Zeugen ..Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.08.2005 um 20:24 Uhr
Mach vorher noch einen Versuch, heB_z0rL,

Diesen http://ask.support.microsoft.com/?kbid=836961 Tipp im Prinzip befolgen
mit folgender Abweichung:
Zu vertrauenswürdigen Seiten hinzufügen:

http://Windowsupdate.microsoft.com
http://v4.Windowsupdate.microsoft.com
https://v4.Windowsupdate.microsoft.com
http://v5.Windowsupdate.microsoft.com ------------>(Nicht im Artikel)
https://v5.Windowsupdate.microsoft.com ----------->(Nicht im Artikel)
http://Download.Windowsupdate.com

und meinetwegen auch Http://gratistipps.Biberware.de (ist aber noch offline)
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
23.08.2005 um 10:03 Uhr
OK - man lernt nicht aus.

Ich habe bislang jede verstörte Meldung von Microsoft nur als Belästigung empfunden.

Es hat auch bislang auf mich den Eindruck einer gewissen Hilflosigkeit von Microsoft gemacht.

Siehe z.B den infantilen Gesichtsausdruck von Billy-Boy bei der Vorführung von Windows98
als er vor der Presse einen BlueScreen mit schweren Ausnahmefehler bekam.

Aber wenn Du mein Wissen bereicherst dann gern.

Dazu fällt mir eine Frage ein:

Kann man etwas mit dem Dump - den Debuggerinformationen anfangen die einem gelegentlich von dem Windows-System angeboten werden ?

Kann ja sein das da das leben an mir vorbei geht - ich verstehe den Sinn nicht der dahinter steht. Was soll Lieschen Müller mit einem Dump wenn ihr System abraucht ?

SMU
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.08.2005 um 10:33 Uhr
@SMU
Ja, man/frau kann,
allerdings nur sinnvoll, wenn Du (um mal ein paar kommerzielle Produkte zu nennen) zum Beispiel Visual Studio oder .Net installiert hast oder aus irgendwelchen anderen Programmier-IDEs ein Debugger-Interface mitläuft/aufrufbar ist.

Bei M$'s Visual Tralala-Umgebung kannst Du z.B. einen - ich glaube, er nennt sich Machine Debug-Process jedesmal unauffällig im Hintergrund laufen lassen, der jedesmal anbietet "Error... Do you wish to debug or to cancel?", wenn M$ auf eine Mine tritt.

Und der Debugger springt dann tatsächlich in die Register und Speicherbereiche und zeigt deren Inhalte etc. Ebenso könntest Du natürlich auch mit jedem anderen Debugger und der Offset-Information dasselbe Szenario noch einmal aufbauen, falls Dir eine M$-Debug-Umgebung zu teuer sein sollte.

Lieschen Müller kann aber mit Hex-Offset-Infos nichts anfangen. Ausnahme: tatsächlich nach diesem Hex-String zu googlen, um zu sehen, ob jemand diesen Fehler auch hat und evtl einen Workaround postete.
LG Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 11092
24.08.2005 um 00:13 Uhr
werd ich mir mal anschauen .. dankeschön
Bitte warten ..
Mitglied: Johnie
26.07.2007 um 17:05 Uhr
Hallo, ich habe ebenfalls Windows 2000 SP4 und bekomme beim Update die gleiche Fehlermeldung.

Zuerst einmal zu der Entcryptung des Fehlercodes. Diese sind interne Fehlercodes von Microsoft bzw. den Programmierern der Webseite und haben absolut nix mit Speicheradressen zu tun! Auch das Hinzufügen irgendwelcher vertrauenswürdiger Seiten bringt keine Abhilfe.

Zum Problem, welche ich soweit eingrenzen konnte um mit Sicherheit sagen zu können, dass es an den ActiveX Steuerelemente hängt. Microsoft hat im Laufe der Zeit das Update immer weiter verkompliziert um sicher zu stellen das nur noch legale Versionen an Updates kommen. Hierzu wird bevor irgendetwas anderes startet ein "GenuineCheck" per ActiveX durchgeführt, welcher BESTÄTIGT werden muss. Normalerweise geht dann unter der Adresszeile ein "Popup" auf wo man ggf. das ActiveX Element zulassen kann.

Genau hier liegt also das Problem. Ich habe auf den PC einen Internet Explorer 5.5 SP2. Dieser unterstützt allerdings diese unsinnige Popup Methode NICHT! Somit kommt man also auch nicht dazu diese zu bestätigen und bekommt dann von Microsoft die Meldung 0x800A1391 präsentiert.

Die einfachste Lösung für dieses Problem wäre die Installation des IE 6 oder höher.
Da ich meinen Rechner allerdings dies nicht zumuten möchte habe ich nach einer weiteren Möglichkeit des Updates gesucht und auch gefunden.

Für Windows 2000 hat der Hersteller ein "Rollup-Update" für SP4 zu Verfügung gestellt. Dieses Rollup beinhaltet alle neusten Updates und löscht ggf. nicht mehr benötigte alte Updates. Ich persönlich gehe mal davon aus, dass dies auch das so ziemlich letzte Update sein wird was Microsoft für Win2k zur Verfügung stellt. Das Rollup findest man unter: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=b54730cf-8850- ...

Auch für das Downloaden dieses Rollup ist eine Gültigkeitsprüfung erforderlich. Da aber wie wir nun wissen dies nicht per Steuerelemente funktioniert, muss man hierzu ein etwas umständlicheren Weg einschlagen. Hierfür bietet der Hersteller eine Original-Windows-Gültigkeitsprüfung, Alternative Methode an.

Auf dieser Seite: http://www.microsoft.com/downloads/exeValidation2.aspx?familyId=b54730c ...
kann hierzu das Windows Genuine Advantage-Programm herunter geladen werden. Im Anschluss muss diese .exe aufgeführt, um einen Code zu erhalten welcher auf der Seite in Schritt 2 eingegeben werden muss, um an das Download des Rollup zu kommen.

Somit funktioniert zwar das Online-Update immer noch nicht, aber man kommt wenigstens zu allen wichtigen neuen Updates für Windows 2000. Viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
26.07.2007 um 18:15 Uhr
....wow

Das Resume ist wohl das IKEA & Microsoft nun eine Partnerschaft eingehen ?
Immerhin könnte IKEA etwas bei den Whitepaper helfen....

Immer wieder interessant und gut das jemand das herausfindet um diese Information normalen Menschen zur Verfügung zu stellen.

SMU
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich (2)

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Wsus: Windows Update Fehler 800B0100 an 2 Win7-Clients (3)

Frage von Knorkator zum Thema Windows 7 ...

Windows 7
gelöst Vermeintliches Win10 Upgrade blockiert Windows Update usw (8)

Frage von dco333 zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...