Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fenster unter XP nach Neustart wiederherstellen

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: MisterIX

MisterIX (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2008, aktualisiert 24.10.2008, 5590 Aufrufe, 4 Kommentare

Weiterleitung einer Kundenfrage.

Eine Mitarbeiterin in meiner Firma hat eine Bitte an mich, zu der ich auch bei Google noch nichts konkretes gefunden habe.
Ursprünglich wurde ich von Ihr gerufen, da sich der Rechner (ein Laptop mit 1 GB Hauptspeicher) teilweise aufgehängt zu haben schien. Ich sah ihn mir mal näher an und stellte fest, dass die Auslagerungsdatei mittlerweile >1,6 GB war und langsam abgearbeitet wurde.
Etwas verblüfft fragte ich, wann Sie denn den Laptop gestartet hätte (es war 11 Uhr morgens) und Sie sagte, er liefe nun seit etwa drei Tagen. Ich attestierte dem Laptop also ein Übermüdungssyndrom und fragte vorsichtig, warum Sie denn den Rechner Abends nicht herunterfährt. Sie erklärte es mir so: Sie möchte nicht jedesmal nach dem Neustart die mühsam auf dem Bildschirm angeordneten Fenster neu öffnen und anordnen müssen. Ob man die nicht beim herunterfahren so speichern könnte. Ich musste so antworten wie es ist: Ich weiss es nicht ! Aber vielleicht jemand von Euch ?

Freue mich über Antworten,
Mister IX.
Mitglied: Jenija
23.10.2008 um 12:34 Uhr
Hallo,

sagen Sie Ihr, das sie beim Herunterfahren den Punkt Ruhezustand wählen soll.
Nach dem Neustart wird alles so aussehen wie vor dem Herunterfahren.

Gruß.
Jenija.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterIX
23.10.2008 um 13:27 Uhr
Sehr geehrte Jenija,

danke für die Antwort. An den Ruhezustand habe ich auch bereits gedacht, trotzdem würde es mich interessieren, ob man diese Fenstereinstellungen auch beim völligen Herunterfahren des Rechners sichern kann. Daher lasse ich die grundlegende Frage weiterhin offen stehen, vielleicht kennt ja jemand noch eine andere Möglichkeit.

Gruß,
MisterIX.
Bitte warten ..
Mitglied: Tobbel
23.10.2008 um 14:20 Uhr
Hmmmm, also ich glaube da gibt es etwas was sich "Autostart" nennt.
Probier das doch einfach mal aus, vielleicht klappts ja.

Gruß

*Edit*

Hi, kleine anmerkung noch. Die Fenster kannst du öffnen mit einer Verknüpfung auf dem lokalen Pfad, also z.B. "C:\winnt\profiles\username\own_files"
Allerdings kann man die Reihenfolge nicht wirklich festlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterIX
24.10.2008 um 07:49 Uhr
Hi Tobbel !

Zunächst auch Dir herzlichen Dank für Deine Antwort. Die Lösung, die Du ansprichst ließe sich im Prinzip ja auch durch ein Skript erzeugen,
das die Fenster beim Starten öffnet und anordnet. Leider ist dies auch hier noch nicht die gewünschte Lösung, da der Desktop so wiederhergestellt werden soll, wie er am Vortag hinterlassen wurde (Software mal ausgenommen). Das heißt, die für die momentane Arbeit wichtigen Fenster sind dann auf dem Desktop. Früher (ich glaube es war Win95) gab es manchmal das umgekehrte Problem, nämlich dass die Fenster beim Herunterfahren mitgespeichert wurden und beim nächsten Neustart alle wieder geöffnet wurden, was die Startzeit verlängerte. Ich muss aber auch gestehen, dass dieser Kundenwunsch das erste mal an mich weitergereicht wurde, und ich ihn zwar verständlich jedoch auch ein wenig ungewöhnlich finde. Ich hoffe immer noch eine Art Registry-Eintrag zu finden / anlegen zu können, der es mir erlaubt die geöffneten Fenster beim Herunterfahren nicht zu schließen bzw. mit zu speichern.

Gruß, MisterIX.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Fenster bei Neustart immer rechts aussen (7)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Remotedesktop Dienst blockiert nach Windows 10 Neustart (4)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows 10 ...

Backup
gelöst CloneZilla Image auf VM wiederherstellen (5)

Frage von Ghost108 zum Thema Backup ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (26)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...