Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fernwartung von PCs ab dem Anmeldebildschirm

Frage Internet

Mitglied: Enclave

Enclave (Level 2) - Jetzt verbinden

10.03.2006, aktualisiert 18.10.2012, 6009 Aufrufe, 13 Kommentare

Schauplatz: Informatikraum

Problem: Passwortsüchtige Schüler

Also. Da wir manchmal ein Programm installieren müssen oder dies ein Schüler tuen will haben wir halt ein kleines Problem. Da die Schüler nur Programme installieren dürfen die für den Unterricht erheblich sind haben sie standardmäßig keine Adminrechte. Doch manchmal ist es halt von Nöten. Doch es ist schwer das Adminkennwort auf dem Schülerrechner einzugeben wenn 20 Schüler versuchen dies abzugucken. Gibt es eine Möglichkeit dies vom Lehrerrrechner zu tun.

Also gibt es Programme die selbst die Anmeldung an den PC unterstützen?

Am besten ne kostenlose oder preisgünstige deutsche Version.



thx


Enclave
Mitglied: meinereiner
10.03.2006 um 22:16 Uhr
Hmm, habt ihr eine Domäne? Dann wäre es ganz simpel.
Leg im AD einen Account mit an und mach den überall zum lokalen Admin. Das Konto kannst du dann wie gewünscht aktivieren bzw. deaktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
10.03.2006 um 22:26 Uhr
Hi,

Du könntest das ganze auch über Remote Desktop bzw. eine Fernsteuerungssoftware wie VNC
realisieren, dann kannst Du Dich vom Lehrer PC auf den Clients einloggen und als Admin installieren.
Eine kostenlose VNC Version findest Du unter: http://ultravnc.sourceforge.net/

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Enclave
10.03.2006, aktualisiert 18.10.2012
Ähhhh....

Ich kenn mich nicht ganz so gut aus.

Also Domäne haben wir. Wir haben einen Proxy (der nicht so funktioniert wie er soll siehe hier) mit dem Schoolserver von Exists. Nur mal nen bisschen weniger kompliziert ^^



Danke


Enclave
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
10.03.2006 um 22:35 Uhr
Du legst einen ganz normalen User in der Domäne an und deaktivierst das Konto.

Diesen User fügst du auf den PCs in die Gruppe der Administratoren hinzu.

Dann installierst du dir auf dem Lehrer PC die Verwaltungstools für die Domäne (adminpak.mse, liegt auf der Server CD im Verzeichnis i386). Damit kannst du auf AD Benutzer und Computer zugreifen und den User den du angelegt hast verwalten.

Wenn die Schüler installieren sollen aktivierst du den User, wenn sie fertig sind deaktivierst du ihn wieder. Die Schülen kennn zwar das Passwort, aber können nicht mit dem User arbeiten, da er gesperrt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Enclave
10.03.2006 um 22:39 Uhr
Ok ich werd das morgen mal probieren.



Danke


Enclave
Bitte warten ..
Mitglied: TobiasNYC
11.03.2006 um 00:18 Uhr
Diesen User fügst du auf den PCs in die
Gruppe der Administratoren hinzu.

Muss nicht unbedingt auf den einzelnen PC´s hinzugefügt werden, es reicht auch aus wenn Du den neuen Benutzer zum Mitglied, der Benutzergruppe der Domänen-Admins, machst. (unter AD Benutzer und Computer)
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
11.03.2006 um 00:31 Uhr
zum Mitglied, der Benutzergruppe der
Administratoren, machst. (unter AD Benutzer
und Computer)

Dann kann der User den DC administrieren. Auf die lokalen PCs hat das keine Auswirkung.
Wenn schon, dann zu den "Domänen Administratoren". Dann kann der User aber IMO zu viel, selbst wennes nur eine kurze Zeit ist.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiasNYC
11.03.2006 um 01:09 Uhr
Dann kann der User den DC administrieren.
Auf die lokalen PCs hat das keine
Auswirkung.

Klar stimmt, ich meine Domänen-Admins, meistens sind aber auch die Administratoren Mitglieder der Domänen-Admins, so oder so. Werde ich noch berichtigen


Wenn schon, dann zu den "Domänen
Administratoren". Dann kann der User
aber IMO zu viel, selbst wennes nur eine
kurze Zeit ist.

Stimmt auch, ich würde sowieso nur den Administratoren administrieren lassen, und keine Schüler, auch wenn es sich "nur" um Software handelt.
Ich möchte nicht wissen was abgeht, wenn ein Lehrer vergessen sollte das Konto zu deaktiveren.

Wobei ich sowieso bezweifele das in einem ordentlich administrierten IT-Schulnetz der Lehrer überhaubt Adminrechte besitz, um Konten zu aktivieren oder zu speren.
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
11.03.2006 um 03:03 Uhr
Meiner Meinung nach hast du da soweiso schon verloren.

Du kannst nicht 20 Schueler beaufsichtigen und noch einem zuschauen, der was installiert mit Admin rechten. Ruckzuck ist eine Backdoor installiert, ohne dass du es merkst.

Mal eine ketzerische Frage:
Bist du sicher, dass einige Schueler nicht schon laengst Admin Rechte auf deinem Server haben?

Du hast sicher ein paar ganz aufgeweckte Schueler in deiner Klasse. Frag die doch mal wie sie das Problem loesen wuerden. Wirst sehen, die kommen auf Ideen, jenseits deiner Vorstellungskraft

Ansonsten glaube ich auch, dass UltraVNC das geeignete Werkzeug fuer dich ist, wenn es richtig installiert und konfiguriert wird.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.03.2006 um 06:38 Uhr
Hi,

gehört es denn zum Lehrplan, daß die Schüler Programme installieren?
Falls das nicht so ist und Du die PÜrogramme im Endeffekt installierst,
während die Schüler dabei sind, dann ist die (Ultra)VNC Lösung das, was Du suchst.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: milena555
11.03.2006 um 16:47 Uhr
Ich hab noch was ganz anderes:
Wenn Ihr ne Domäne mit Active Directory habt (nicht NT) dann kannst du das mit der Software auf über Softwareverteilung realisieren.
Domänen Administratoren sind übrigens auf jedem PC an der Domäne auch Administratoren. Das würd ich aber ganz lassen. Dann lieber noch bei jedem Computer eine Neuen Benutzer in die Administratorengruppe hinzufügen.
Bitte warten ..
Mitglied: Enclave
11.03.2006 um 19:20 Uhr
Ne die Schüler haben keine Adminrechte auf den Rechnern.


Warum?

Es gibt nur einen Admin auf jedem Rechner der ein Passwort hat was sehr lang ist und nur eigegeben wird wen sich kein Schüler im Raum befindet und außerdem wechseln wir dies jeden Monat.

Der Lehrer hat Lehrerrechte schon klar aber die beiden Informatiklehrer haben auch das Passwort des Admins. Wenn sie Benutzer oder die Rechner in der Domäne verwalten wollen.

Das ist kein Lehrplaninhalt. Aber da der Untericht meist selbstständig von den Schülern ausgeführt wird(Es werden Arbeiten geschrieben Wahlpflichtfach also werden die wohl schon was tun denn es gillt als Hauptfach) kann es mal passieren (oder auch öfter) das Sie Plugins installieren müssen um für (z.b. Powerpointpräsentation) Infos sammeln müssen die in Filmdateien oder so sind die der Rechner nicht abspielen kann. Und ich habe mir das Programm mal angeguckt und das scheint ganz gut zu funktionieren.

Dann lass ich mal die Domänesache raus (da kenn ich mich sowieso nicht so gut aus) und werde das am Montag mal ausprobieren.


Danke


Enclave
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
12.03.2006 um 08:54 Uhr
Hi,

eine weitere Möglichkeit wäre es, einfach an dem Client die CD einzulegen, und vom Lehrer PC aus einen
geplanten Task auf dem Client (geht über die Netzwerkumgebung -> Client PC Name -> Geplante Tasks)
hinzuzufügen, der die Setup.exe startet, diesem Task kannst Du remote beim Erstellen des Tasks
Benutzerrechte mitgeben, unter denen er dann ausgeführt wird. Davon bekommen die Schüler nichts mit, ausser dass das Setup anspringt, den Rest kannst Du dann am Client durchführen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Anmeldebildschirm Tastatur Layout Schweiz als Standard (2)

Frage von manuwj zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Enterprise Anmeldebildschirm Bildwechsel (8)

Frage von KMP1988 zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
gelöst GPO auf alle PCs mit bestimmtes Computernamen Schema anwenden lassen (5)

Frage von Michael-ITler zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
Windows 10 PC auf andere PCs klonen für Domainbetrieb (7)

Frage von Mikel56 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...