Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fernzugriff auf meine 2 Firmenrechner über RemoteDeskTopConnection RDC

Frage Netzwerke

Mitglied: Fugmann-Media

Fugmann-Media (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2008, aktualisiert 21:35 Uhr, 6965 Aufrufe, 3 Kommentare

Bitte um Hilfe des Fernzugriffes über a) einen Router und b) über eine Fritz-Card

Hallo Netzuser,

ich bin leider nicht so sehr bewandert in Fernzugriffe und höre immer wieder, dass es mit Remotedesktop sehr gut gehen soll.

Die Ausgangslage:

Ich habe insgesamt 2 Firmenrechner ( WIN XP mit SP2) an unterschiedlichen Standorten

Rechner A) hängt an einen WLAN-ROUTER von AVM ( Fritz Box 7270)

Rechner B) hat lediglich eine Fritz-Card PCI eingebaut, da wir an dem Standort kein DSL haben.


Die Wünsche:

Ich möchte nun

a) von zu Hauses aus (mit PC und DSL Anschluss ebenfalls mit einer Fritz-Box) und

b) von unterwegs (Laptop mit Vodafone-Karte HSDPA)

auf die beiden Rechner zugreifen können um

a) darauf zu arbeitem
b) Daten von den Rechnern zu laden und auch wieder auf diesen zu speichern.

Habe leider davon wenig Ahnung, wie die a) den ROUTER und b) die FritzCard einrichten muss, damit dies funktioniert.

Ist dazu RDC von Microsoft dass Richtige Tool oder gibt es bessere Tools

Ich kenne von meiner Bank nut Netviewer, aber das ist mir zu kostspielig !!!

Kann mir da einer einen TIP ( Bitte nicht für Administratoren !!!! - eher für Laien geben !

Vielen Dank im vorraus.
Mitglied: aqui
02.04.2008 um 20:45 Uhr
Ein immer wieder angefragtes Szenario hier im Forum zu dem es zig Beiträge gibt. Also ein bischen suchen kann nicht schaden...

Auf deinen RDP Clients musst du nichts machen als einfach die RDP Verbindung starten und die Ziel IP Adresse vom Rechner eingeben und das wars....

Was die Zielrechner anbetrifft musst du ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Fangen wir da mal mit dem Rechner hinter dem Router an, denn das ist sehr einfach:

Von außen musst du die NAT Firewall des Routers überwinden. Das erzwingt im Router (Fritz Box 7270) eine Port Weiterleitungsliste auf die lokale IP des Rechners.
Dieser PC sollte dann tunlichst am besten eine statische IP haben, da die Port Weiterleitungsliste ja eine statische Beziehung zu dieser IP Adresse hat.
Ändert sich die mal durch die Dynamik von DHCP geht der Verbindungswunsch von außen ins Nirwana und nix is mit Fernwartung...
Also über das Routersetup richtest du in der Portweiterleitungs Liste des Routers dort folgenden Eintrag ein:

Eingehender Port: TCP 3389, forward auf lokale IP des Rechners und ebenfalls Port TCP 3389

Wenn du nun von unterwegs über HSDPA oder DSL oder was auch immer den RDP Client eröffnest die DSL IP des Routers (!) als Ziel angibst werden die RDP Verbindungswunsch Packete an die öffentliche IP des Routers geschickt.
Der wiederum sieht diese, schaut in seine Port Weiterleitungsliste, da er ja eingehende Packete an Port TCP 3389 (RDP benutzt diesen Port) sieht und leitet sie sofort weiter an den lokalen Rechner...et voila ! Schon hast du die Windows Oberfläche vom remoten Rechner auf deinem PC.
(Firewall und RDP Zugang sollte natürlich sauber eingerichtet sein, was man ja lokal im Netz problemlos testen kann )

Jetzt hast du nur ein Problem... Wie lautet die öffentliche IP deines Router am fernzusteuernden PC ??
Normalerweise muss da jemand sein, sie auslesen muss oder mal eine Verbindung auf die Webseite http://wieistmeineip.de machen und sie dir durchgeben muss per Telefon oder SMS oder was auch immer...
Es ist klar das diese Prozedur ziemlich unkomfortabel und nicht handhabbar ist, da sich die öffentliche IP deines Routers sich auch permanent ändert durch die PPPoE Einwahl und die Zwangstrennung in der Nacht.
Die Lösung dafür ist ein kostenloser DynDNS Account bei z.B. www.dyndns.org oder einem anderen alternativen DynDNS Provider den du eröffnen musst. Damit erhälst du dann auch eine frei wählbare DynDNS Domain wie z.B. fugmann-media.dnsalias.net
Diese Zugangsdaten trägst du in den DynDNS Client des Routers ein. Damit ist der Router dann trotz wechselnder IP immer unter dem Hostnamen z.B. fugmann-media.dnsalias.net erreichbar.
Damit ist der RDP Zugang dann sehr einfach erreichbar !

Nun zum Rechner mit Fritz IDSN Karte.....
Das ist nicht ganz so einfach....leider. Man kann es natürlich einfach machen und den Rechner per ISDN ins Internet einwählen lassen und ihn permanent Online halten.
Einen DynDNS Client gibt es auch für Windows PCs und die Prozedur ist exakt so wie oben beschrieben wenn du eine 2te Domain bei DynDNS dafür einrichtest wie z.B. fugmann-isdn.dnsalias.net
Kostentechnisch wirst du natürlich sofort arm dabei sofern du keine ISDN Flatrate hast. Deshalb musst du bei ISDN zu einem kleinen Trick greifen:

Es gibt Programme die initiieren eine ISDN Einwahl wenn vorher der Anschluss angerufen wird per Telefon.
Du musst also den Rechner laufen lassen, wählst per Telefon oder Mobiltelefon die ISDN Nummer des PCs. Dieser würgt dann den Voice Call ab initiiert aber daraufhin einen Daten Dialin Call per ISDN zum Provider, der DynDNS Client auf dem Rechner übermittelt wie oben auch auf dem Router sofort die aktuelle IP und schon ist der Rechner über die Domain erreichbar erreichbar.
Nach einer Idle Zeit baut er die ISDN Verbindung wieder ab.
Mit diesem kleinen Trick ist auch eine RDP Fernverbindung auf den ISDN Rechner problemlos möglich !

Das sind die Optionen die du hast... Alles in allem eine banale und leicht lösbare Aufgabe die zuhauf im Internet benutzt wird !
Bitte warten ..
Mitglied: Fugmann-Media
02.04.2008 um 20:56 Uhr
Super Danke Dir !!!!

Da ich Laie bin, muss ich das erstmals alles nacharbeiten. Ich würde mich dann wieder bei Dir melden.
Erstmals vielen Dank !!!!! Charly
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.04.2008 um 21:35 Uhr
Deshalb auch ausnahmsweise die etwas detailiertere Beschreibung für den Computer Laien...der hoffentlich nacher keiner mehr ist
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
PowerShell Fernzugriff (3)

Frage von DerVolker zum Thema Windows Server ...

Linux Netzwerk
Nat Tunnel zum Fernzugriff (2)

Frage von trolo0 zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows 7
Bildschirminhalt im RDC-Fenster skalieren? (8)

Frage von diwaffm zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...