Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fesplattenwechsel bei Notebooks doch nicht so einfach?

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: Forenso

Forenso (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2013 um 10:40 Uhr, 1991 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi Leutz,

ich habe folgende Beobachtung gemacht. Nach dem Wechsel einiger Notebookfestplatten speziell dann wenn die Kapazität erhöht wurde treten vermehrt merkwürdige Phänomene auf. Zum einen kommt es häufig vor das der Indexdienst von Windows 7 (also die Windows Suche) nicht mehr funktioniert, zum anderen hatte ich neulich den Fall das bei einem Notebook das Windows Live Mail nicht mehr startete weil angeblich der Kalender beschädigt sei. Die Probleme ließen sich irgendwie immer lösen aber es war halt sehr aufwendig (lange suche in Foren oder Neuinstallation). Meine Frage nun: Ist es möglich Festplatten zu klonen ohne das diese Probleme auftreten? Welche Vorraussetzungen sind vor Festplattenwechsel zu klären damit es nicht zu diesem Fehler kommt?

Vielleicht kennt ja jemad diese Probleme und hat einen Lösungsvorschlag.

Mit freundlichen Grüßen Forenso

P.S. Die Platten werden mit Acronis 2013 geklont.
Mitglied: colinardo
16.08.2013 um 10:52 Uhr
Hallo Forenso,
nach dem Clonen und Erweitern der Partition auf die volle Kapazität würde ich auf jeden Fall danach ein chkdsk -f über die Platte laufen lassen um Dateisystem-Inkonsistenzen zu bereinigen. Eventuell verwendest du zum Klonen ein defektes Kabel. Lass beim Clonen hinterher mal testweise einen Checksum-Prüflauf durchlaufen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.08.2013 um 10:56 Uhr
Zitat von Forenso:
Meine Frage nun: Ist es möglich
Festplatten zu klonen ohne das diese Probleme auftreten?

Ganz einfach mit dd7ddrescue kopiern udn partitionsgrößen mit gparted anpassen, je nach bedarf vor (verkleinern) oder nach (vergrößern) dem Klonen.

Funktioniert eigentlich immer, wenn die zielplatte an das gleiche Motherboard an den gleichen Anschluß kommt.

Welche Vorraussetzungen sind vor Festplattenwechsel zu klären damit
es nicht zu diesem Fehler kommt?

Daß die Hardware funktioniert.

Vielleicht kennt ja jemad diese Probleme ...

Solche problem wie Du hast nicht.

... und hat einen Lösungsvorschlag.


s.o.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
16.08.2013 um 10:56 Uhr
Moin ...

also im Prinzip machst du schon alles richtg. Ich weis aber nicht genau wie du vorgehst, daher nenne ich dir mal mein Weg.
Ich würde hergehen und vom System ein Image bauen ( tib Datei ) und die Platten nicht klonen. Im Anschluss würde ich die
Platten tauschen, so das ich keine Sorgen habe, wenn was schief geht. Danach würde ich das Image zurückspielen, OHNE
irgendwelchen Partitionsgrössenänderungen, das gerne Acronis für dich machen möchte.

TESTEN

Wenn alles ok ist, würde ich dann in der Windows-Datenträgerverwaltung die Partitionierung ändern -> vergrössern.
Dann sollten eigentlich keine Fehler auftretten. Das mit der Windowssuche ( Indexing ) sollte hoffentlich auch sofort
funktionieren. Ich weis aber leider nicht ob durch die Größenänderung der Partition sich die Indexdatenbank zerlegt
und neu aufgebaut werden muss. Aber das kann man ja über Nacht machen und schon ist alles wieder ok..

Mit freundlichen Grüßen Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Norby66
16.08.2013 um 11:29 Uhr
Hallo,

wenn ich Clone bereite ich immer die alte Plate wie folgt vor
Aufräumen, Systemwiederherstellung deaktivieren, chkdsk -f

Nach dem Clonen Partitionen anpassen und dann chkdsk -f und Systemwiederherstellung aktivieren

Bis jetzt hatte ich so mit Acronis 2013 noch nie Probleme

Mit freundlichen Grüßen Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: Forenso
16.08.2013 um 11:32 Uhr
Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
Da es sich ja um kein akutes Problem handelt kann ich jetzt noch nicht sagen welcher Lösungsansatz der richtige ist. Ich werde beim nächsten Notebook bei dem es zu diesem Fehler kommt mal die Lösungsvorschläge durchprobieren und dann mal Rückmeldung geben was funktioniert hat. Bis denne und schönes WE.

Mit freundlichen Grüßen Forenso
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.08.2013 um 11:47 Uhr
Hallo,

also im Prinzip machst du schon alles richtg. Ich weis aber nicht genau wie du vorgehst, daher nenne ich dir mal mein Weg.
Ich denke Du wolltest wissen wie die anderen das machen! Und zwar die die keine Probleme später haben, oder?

Ich würde hergehen und vom System ein Image bauen ( tib Datei ) und die Platten nicht klonen. Im Anschluss würde ich die Platten tauschen, so das ich keine Sorgen habe, wenn was schief geht.
Siehst Du da ist doch schon das erste Problem, warum nicht klonen?

Danach würde ich das Image zurückspielen, OHNE irgendwelchen Partitionsgrössenänderungen, das gerne Acronis für dich machen möchte.
Jo und dann soll der Indexdienst nicht mehr funktionieren, klar wenn die neue Platte größer ist als er vorher wusste
berechnet hat.

Wenn alles ok ist, würde ich dann in der Windows-Datenträgerverwaltung die Partitionierung ändern -> vergrössern.
Mensch man kann auch die Windows eigene Sicherung (Backup) Lösung nehmen und dann nach dem Plattentausch
von der Windows DVD booten und das Backup wieder einspielen und gut ist es, das funktioniert eben auch ohne Probleme!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.08.2013 um 12:43 Uhr
Hallo Dobby,

Zitat von Dobby:
Mensch man kann auch die Windows eigene Sicherung (Backup) Lösung nehmen und dann nach dem Plattentausch
von der Windows DVD booten und das Backup wieder einspielen und gut ist es, das funktioniert eben auch ohne Probleme!
Aber auch nur wenn die neue Platten GENAU so groß ist wie die alte!

Genau das hatte ich vor 3 Wochen mit Server2008 R2 und der Windows-Sicherung mit der Option Bare-Metal-Recovery ausprobiert, es ging einfach nicht.
Egal ob die Platte leer war, oder die Partitionen hatte, immer "Fehler beim Wiederherstellen des Systemabbilds".
Mein vorher zusätzlich erstelltes Acronis B&R Server Image ging ohne zu meckern glatt durch.

Danach hatte sich die Windows-Sicherung wieder erledigt .....

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
16.08.2013, aktualisiert um 12:50 Uhr
Hallo noch mal ;)

Zitat von Dobby:
Hallo,

> also im Prinzip machst du schon alles richtg. Ich weis aber nicht genau wie du vorgehst, daher nenne ich dir mal mein Weg.
Ich denke Du wolltest wissen wie die anderen das machen! Und zwar die die keine Probleme später haben, oder?


Ehm Dobby ... Forenso ist der Threadersteller, nicht ich, bei mir läuft das immer alles mit Acronis. Ich weis aber nicht wie Forenso seine Acroniseinstellungen macht und somit habe ich Ihm mein Weg aufgezeigt ...

> Ich würde hergehen und vom System ein Image bauen ( tib Datei ) und die Platten nicht klonen. Im Anschluss würde
ich die Platten tauschen, so das ich keine Sorgen habe, wenn was schief geht.
Siehst Du da ist doch schon das erste Problem, warum nicht klonen?

Warum ist das ein Problem ? da bin ich mal auf deine Antwort gespannt. Ich habe ein Image das ich auch als Zwischensicherung auf einem System ablegen kann, wenn das System sich später verabschiedet ... die alte Platte kann auch in anderen Systemen weiter Ihren Dienst tun und schon hab ich nichts mehr ...


> Danach würde ich das Image zurückspielen, OHNE irgendwelchen Partitionsgrössenänderungen, das gerne
Acronis für dich machen möchte.
Jo und dann soll der Indexdienst nicht mehr funktionieren, klar wenn die neue Platte größer ist als er vorher
wusste
berechnet hat.


Der TO schrieb ja das er zu einer grösseren Platte wechselt ...

> Wenn alles ok ist, würde ich dann in der Windows-Datenträgerverwaltung die Partitionierung ändern ->
vergrössern.
Mensch man kann auch die Windows eigene Sicherung (Backup) Lösung nehmen und dann nach dem Plattentausch
von der Windows DVD booten und das Backup wieder einspielen und gut ist es, das funktioniert eben auch ohne Probleme!

Gruß
Dobby

Es gibt viele Wege nach Rom oder eben auch zum wechsel der HDD ... da der TO aber von Acronis sprach und nicht von Windows Backup ... naja und der einfachste MS Weg ist doch Windows-Datenträgerverwaltung zur Partitionsgrössenänderung ...

Mit freundlichen Grüßen Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheits-Tools
gelöst Gutes einfach zu bedienendes VPN gesucht - am besten kostenlos (19)

Frage von power-user zum Thema Sicherheits-Tools ...

C und C++
C++ mit Qt bekomme ich einfach nicht zum laufen (3)

Frage von PeterPann zum Thema C und C ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...