Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festes Routing in Windows 7 einstellen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Lakatusch

Lakatusch (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2012, aktualisiert 18.10.2012, 4107 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe an meinem Windows 7 PC zwei Netzwerkkarten. Eine Steck in der Fritzbox (192.168.0.1) und eine steckt in der NAS (192.168.0.2). Gleichzeitig ist die NAS auch noch mit der Fritz Box verbunden.

Wie kann ich einstellen, das Daten, die vom PC zur NAS geschickt werden über die direkte Kabelverbindung (...0.2) geschickt werden und nicht über die Fritz Box gehen?

Hat da jemand eine Idee?

Hatte mir schon mal den Befehl "route" in Windows angeschaut, da kann ich aber nur das Ziel eintragen und nicht den Ursprung. Ziel ist ja NAS und Ursprung die ...0.2

Ein Ändern der zweiten Netzwerkkarte in einen anderen Adressbereich ist nicht möglich, auch wenn es das einfachste ist, ich weiss

Danke euch.

VG
Daniel
Mitglied: MrNetman
12.01.2012 um 11:16 Uhr
Hallo Lakatusch,

Cool, ein Datendreieck. Anderswo sagt man auch Loop dazu.
Aber wie ist die NAS mit der Fritzbox verbunden? mit Ethernet oder USB. Und wie ist der PC mit der NAS verbunden? Oder hat die NAS zwei Ethernet Schnittstellen, die man auch noch unterschiedlich konfigurieren kann?
Vor solchen Experimentn sollt amn mal sehen, was es hilft wenn man Verbindungen ändert. Was ist schneller (mal jetzt nur mit einer Verbindung).

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
12.01.2012 um 11:16 Uhr
Mal nur so am Rande: Wo ist der Sinn der zweiten Netzwerkkarte? Diese muss ja der Logik nach im selben Netz befinden, wie die erste. Zweite Karte raus, Fritz!Box fungiert als Switch, fertig!
Bitte warten ..
Mitglied: Quebert
12.01.2012 um 11:22 Uhr
Hallo!

Warum willst du das über verschiedene Netzwerkkarten erledigen ?

Das Ändern der IP muss möglich sein, immerhin hast du eine Netzwerkkarte direkt mit dem Anschluss der NAS verbunden und den anderen Anschluss belegt die Fritzbox?

NAS: einmal das 0er Netz und auf dem anderen Anschluss ein anderes Netz
PC: auch ein 0er und ein anderes Netz

Den direkten Zugriff erledigt dann die Karte im anderen Netz, du musst nur aufpassen, dass du die NAS mit der IP ansprichst, denn sonst gehts ja wieder über die Fritzbox.

Trotzdem verstehe ich die Logik dahinter nicht ganz.

Gruß

Quebert
Bitte warten ..
Mitglied: Lakatusch
12.01.2012 um 11:40 Uhr
Hi zusammen,

ich wusste, dass diese ganzen Rückfragen auftauchen, dabei war meine Frage doch ganz einfach *schnüff*

Ziel ist es den max. Durchsatz an der NAS (RAID 5) zu erreichen. Der Durchsatz erhöht sich mit Anzahl der Clients. Ich möchte hier der NAS einfach mehrere Clients vortäuschen.
Um das mit dem unterschiedlichen Adressbereichen zu klären, muss ich gestehen, dass ich nicht die komplette Config genannt habe.

Also die NAS hat 2x mal LAN, der PC 3x LAN.
Die NAS ist mit einem Switch (welcher mit der Fritzbox verbunden ist) und direkt mit dem PC verbunden.
Der PC ist direkt mit der NAS, mit dem Switch und mit der Fritzbox verbunden.
Ziel ist es jetzt, die NAS über zwei Leitungen mit Daten zu versorgen, aber dabei nicht über die Fritzbox zu gehen. Ich würde dann hier einmal das direkte Kabel nehmen und einmal das über den Switch. Das Kabel zur Fritzbox soll nicht für den Traffic genutzt werden.
Für die direkte Verbindung NAS <-> PC nehme ich ...0.1
D. h. die NAS hat noch ein LAN frei, wo dann ...1.1 drauf wäre. Der PC hat noch zwei freie Netzwerkkarten ...1.2 (am Switch) und ...1.3 (an der Fritzbox).
In den Adaptereinstellungen am PC würde ich dann nur für den ...1.3er Anschluss einen Gateway eintragen, sodass ich mir schonmal sicher bin, worüber die Inet Verbindung aufgebaut wird.

Jetzt b2t, wie bekomm ich das hin, dass der ausgehende Traffic, mit Ziel ...1.1 nur über ...1.2 und nicht über die Fritzbox (...1.3) läuft?



VG
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Quebert
12.01.2012 um 11:59 Uhr
Hallo,

das mit dem Datendurchsatz kannst du vergessen. Damit ist der Durchsatz insgesamt gemeint - jeder Client bekommt den gleichen Durchsatz, bis halt das Raid5 nicht mehr kann.

Maximaler Datendurchsatz ist bei Raid5 sowieso immer so eine Sache.

Fahr einfach über die Fritzbox auf die NAS, also einfach "ganz normal" zugreifen, ohne 2. NIC usw.

Gruß

Quebert
Bitte warten ..
Mitglied: Lakatusch
12.01.2012 um 12:06 Uhr
Zitat von Quebert:
Hallo,

das mit dem Datendurchsatz kannst du vergessen. Damit ist der Durchsatz insgesamt gemeint - jeder Client bekommt den gleichen
Durchsatz, bis halt das Raid5 nicht mehr kann.

Maximaler Datendurchsatz ist bei Raid5 sowieso immer so eine Sache.

Fahr einfach über die Fritzbox auf die NAS, also einfach "ganz normal" zugreifen, ohne 2. NIC usw.

Gruß

Quebert

Bei Qnap auf der Seite kann man sich die Tabelle dafür anschauen, die haben ja einen Test mit 20 Clients gemacht. Der Durchsatz steigt halt pro Client. Ich denke doch mal, dass die NAS sagt 1x IP-Adresse = 1x Client oder?
Ich erwarte hier auch nicht, dass der Durchsatz dann doppelt so hoch ist, aber so etwas um die 50% hätte ich mir schon vorgestellt.

VG
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
12.01.2012 um 12:08 Uhr
zurück zum Anfang:

Was passiert am Switch, wenn er mehrere Ports für die gleiche Verbindung nutzen soll. Abhängig vom OS und der Verwaltung der Karten vom Ignorieren der zusätzliche Ports bis zum unnötigen eventuell sehr hohen Traffic um die Layer2-Route zu lernen.
Wenn das OS oder besser die Applikation nicht in der Lage ist Mehrfachverbindungen zu händeln, dann gibt es auch keinen Gewinn. Außerdem ist das NAS denn so blöd und ohne Passwort, dass es den PC nur an der IP und nicht am Namen erkennt?

Wenn Du schon die Konfiguration vergewaltigen willst, dann teste doch erst einmal mit PC und NAS, ohne Switch. Wenn sich da nichts ändert bei 1, 2 oder 3 Physikalischen Links, kannst du den Schmuh sparen.

Und oben hat sich im Tex die Konfiguration geändert von 192.168.0.2 auf 192.168.1.2 ...

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
12.01.2012 um 12:17 Uhr
Mahlzeit,
ich finde die Netzwerk-Konfiguration des TO auch abenteuerlich.

@Daniel
Wenn du Durchsatz-Probleme beim Datenschaufeln vom PC über die Fritzbox auf das NAS hast, könnte das an der FB liegen.
Welche nutzt du denn? Wenn es keine 73xx ist hat die ja auch nur 100 MBit als max. Geschwindigkeit anzubieten.
Dann würde ich dir raten, dir einen billigen GIG-Switch zuzulegen und die FB nur noch als Router zu verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lakatusch
12.01.2012 um 12:32 Uhr
Mahlzeit (mittlerweile)

Ich will keinen Traffic an der FB produzieren, weil dann der Ping nach draußen hoch geht (Stichwort online Gaming). Und wenn ich mal 100gig zur NAS beförder, dann will ich halt nicht 20 Minuten rumsitzen und einfach mal abwarten bis der fertig ist.

Jetzt kam ja schon öfters die Idee einfach nur eine Karte an das NAS zu hängen. Wenn das den gleichen Durchsatz erzeugt, verstehe ich diese Grafik nicht :
Bild
Die ist zwar jetzt nicht von Qnap sondern von Synology, aber die Produkte gleichen sich ja eh.
Sofern ich die Grafik richig lesen, heisst das doch je mehr Clients um so mehr Traffic, bis ich halt beim Cap bin.
Oder denke ich da falsch?

VG
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
12.01.2012 um 12:41 Uhr
Zitat von Lakatusch:
Mahlzeit (mittlerweile)

Ich will keinen Traffic an der FB produzieren, weil dann der Ping nach draußen hoch geht (Stichwort online Gaming).
Welche FB es ist, hast du immer noch nicht verraten (weil streng geheim oder so).
Und wenn
ich mal 100gig zur NAS beförder, dann will ich halt nicht 20 Minuten rumsitzen und einfach mal abwarten bis der fertig ist.
Was glaubst du denn, wie lange es dauern wird, wenn du 100 GB von deinem PC an das NAS sendest, 20 min?
Und wieso kommst du auf die abstruse Idee, wird das schneller, wenn du den PC 2x mit dem NAS verbindest?
Jetzt kam ja schon öfters die Idee einfach nur eine Karte an das NAS zu hängen. Wenn das den gleichen Durchsatz erzeugt,
verstehe ich diese Grafik nicht :
Was für eine Karte willst du wie an das NAS hängen?
<img src="http://www.synology.com/products/img/performance/perf_chart_5-12_netben ..."
Die ist zwar jetzt nicht von Qnap sondern von Synology, aber die Produkte gleichen sich ja eh.
Sofern ich die Grafik richig lesen, heisst das doch je mehr Clients um so mehr Traffic, bis ich halt beim Cap bin.
Oder denke ich da falsch?
Ich sehe am Link keine Grafik.
Bitte warten ..
Mitglied: Lakatusch
12.01.2012 um 12:46 Uhr
Zitat von goscho:
> Zitat von Lakatusch:
> ----
> Mahlzeit (mittlerweile)
>
> Ich will keinen Traffic an der FB produzieren, weil dann der Ping nach draußen hoch geht (Stichwort online Gaming).
Welche FB es ist, hast du immer noch nicht verraten (weil streng geheim oder so).

Ist die von Unitymedia 7360 ?

> Und wenn
> ich mal 100gig zur NAS beförder, dann will ich halt nicht 20 Minuten rumsitzen und einfach mal abwarten bis der fertig
ist.
Was glaubst du denn, wie lange es dauern wird, wenn du 100 GB von deinem PC an das NAS sendest, 20 min?
Und wieso kommst du auf die abstruse Idee, wird das schneller, wenn du den PC 2x mit dem NAS verbindest?

Siehe Grafik

> Jetzt kam ja schon öfters die Idee einfach nur eine Karte an das NAS zu hängen. Wenn das den gleichen Durchsatz
erzeugt,
> verstehe ich diese Grafik nicht :
Was für eine Karte willst du wie an das NAS hängen?
> <img src="http://www.synology.com/products/img/performance/perf_chart_5-12_netben ..."
> Die ist zwar jetzt nicht von Qnap sondern von Synology, aber die Produkte gleichen sich ja eh.
> Sofern ich die Grafik richig lesen, heisst das doch je mehr Clients um so mehr Traffic, bis ich halt beim Cap bin.
> Oder denke ich da falsch?
Ich sehe am Link keine Grafik.

Habe den Link nochmal aktualisiert.

VG
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
12.01.2012 um 14:15 Uhr
Servus Lakatusch,

ich habe an meinem Windows 7 PC zwei Netzwerkkarten. Eine Steck in der Fritzbox (192.168.0.1) und eine steckt in der NAS
(192.168.0.2). Gleichzeitig ist die NAS auch noch mit der Fritz Box verbunden.

Wie kann ich einstellen, das Daten, die vom PC zur NAS geschickt werden über die direkte Kabelverbindung (...0.2) geschickt
werden und nicht über die Fritz Box gehen?

Wieso sollte es über die Fritzbox gehen?

Hat da jemand eine Idee?

Wie kommst du darauf, dass es über die Fritzbox geht und nicht direkt vom PC zum Nas?

Hatte mir schon mal den Befehl "route" in Windows angeschaut, da kann ich aber nur das Ziel eintragen und nicht den
Ursprung. Ziel ist ja NAS und Ursprung die ...0.2

Ziel und Ursprung sind also das Nas? (...0.2)???

Ein Ändern der zweiten Netzwerkkarte in einen anderen Adressbereich ist nicht möglich, auch wenn es das einfachste ist,
ich weiss

Wenn sowohl dein PC (da du keine IP nennst, gehe ich mal von der 192.168.0.3 aus) ,als auch das Nas (192.168.0.2) und auch die Fritzbox (192.168.0.1) im gleichen Netz sind (192.168.0.xxx), wieso sollte es dann über die Fritzbox gehen?
Häng das alles einfach an einen Switch und gut ist.
Du hast mit deiner Konstellation keine Vorteile, sondern nur Probleme.
Ausserdem scheinst du, sorry, den Sinn eines Nas nicht verstanden zu haben.
Schönen Tag noch.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.01.2012, aktualisiert 18.10.2012
@Lakatusch
Hier findest du ein Tutorial zu dem Thema:

http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...

Du kannst NICHT beide NICs im gleichen IP Netzwerk haben ! Das supoported Windows nicht und deshalb hat dein Thread mit "Routing" auch rein gar nix zu tun denn du machst oder kannst gar kein Routing machen in deinem o.a. Design !! Hast ja nur ein popeliges IP Netzwerk !!
Ausnahme du machst ein Teaming über die NICs (Link Aggreagtion nach 802.3ad).
http://www.administrator.de/forum/link-aggregation-zur-speederh%c3%b6hu ...
http://www.administrator.de/forum/motherboard-mit-2-onboard-lan-anschl% ...
http://www.administrator.de/forum/traffic-am-server-auf-2-nics-verteile ...
http://www.administrator.de/forum/kann-man-einen-server-zur-performaces ...

Das aber wiederum muss dein Switch supporten !!
Der 4 Port Miniswitch in der FB kann sowas natürlich NICHT. So kannst du dein Design also gleich vergessen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Routing Windows OpenVPN Server mit Teltonika RUT500 als Client (1)

Frage von ahenngee zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
Windows 10 routing (21)

Frage von schmit zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Routing und Ras bei Windows Server 2012 R2 (12)

Frage von BlacksGood zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...