Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte 1:1 klonen

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: MohrSys

MohrSys (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2014 um 23:26 Uhr, 4513 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe mal wieder eine doofe Frage:

Der PC meiner Tochter bringt beim Anschalten folgende Fehlermeldung:
S.M.A.R.T. Status Bad, Backup and Replace.
Press F1 to Resume...

Ich habe eine neue Festplatte gekauft und möchte jetzt die alte Festplatte (500GB)
auf die neue Festplatte (1TB) klonen. Jedoch habe ich dies noch nie gemacht.

Also habe ich im Internet recherchiert und bin auf "Clonezilla" gestoßen.
Ich habe die iso-Datei heruntergeladen, auf CD gebrannt, davon gebootet und das Tool gestartet.
Ich bekam auch zum Schluss nach etwas einer 3/4 Stunde die Meldung, dass der Vorgang erfolgreich war.
Allerdings kann von der Festplatte nicht gebootet werden.
Wenn ich die Platte über einen "USB-Adapter" anschließe, ist die Platte gar nicht lesbar ("keine Partition definiert").

Was habe ich falsch gemacht?
Oder gibt es ein Tool mit dem es einfacher ist?

Vielen Dank schon im Voraus...
Christian
Mitglied: Dobby
16.06.2014 um 00:04 Uhr
Hallo,

S.M.A.R.T. Status Bad, Backup and Replace
Das bedeutet dass die S.M.A.R.T Auslesung der HDD ergibt, das man die HDD
ersetzen sollte! Was ist denn alles auf der HDD drauf? OS und Programme, oder
nur reine Daten wie Videos, Bilder und Dokumente?

Ich würde einfach den PC einmal "hoch fahren" und ganz schnell alle Daten
die wirklich wichtig sind auf eine andere HDD kopieren!

Jedoch habe ich dies noch nie gemacht.
Und dann erst kann bzw. sollte man mittels irgend welcher Tools auf noch darauf zugreifen.

CloneZilla ist auch nicht sehr einfach zu verstehen und von daher würde ich
wenn ich das nicht so drauf habe immer auf eine Hardwarelösung setzen wollen.
Lindy HDD Clone & Copy Station

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MohrSys
16.06.2014 um 00:37 Uhr
Hallo Dobby,

Danke für deine Hilfe.

Die Dateien könnte ich kopieren, das wäre kein Problem.

Es sind aber auch das OS sowie jede Menge Programme drauf
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.06.2014 um 05:14 Uhr
Moin,

tu dir (und uns) doch mal einen Gefallen: Als erstes nimmst du jetzt ne USB-Platte, hängst die dran und sicherst ALLE eigenen Dateien. Smart-Fehler bedeuten nicht das die Festplatte gleich ausfällt (die können noch lange laufen), aber das bedeutet das die Festplatte erkannt hat das die nicht mehr vernünftig läuft (oft begleitet von einem häufigen klicken der Platte wenn die Ansteuerung nicht mehr ganz sauber läuft).

Dann kannst du mit Clonezilla oder z.B. Acronis True Image die Daten kopieren und auf die neue Platte bringen. Ist das denn alles sonst identisch? (D.h. z.B. beide Platten S-ATA,...)? Alternativ halt mit der von Dobby vorgeschlagenen Station - dies ist generell immer dann gut wenn du auch zukünftig gerne die Daten als Backup vorhalten möchtest (2 Platten kaufen und z.B. 1x / Monat durch die Clone-Station schieben)

Wie gesagt - zu allererst bitte ein Backup der Daten die du jetzt noch erreichen kannst... Denn sonst kommt morgen die nächste Frage - wie bekommt man Daten von einer kaputten Platte wieder? Ich vermute mal das es im Zweifel ja machbar wäre Win + Programme neu zu installieren - die eigenen Daten dann irgendwo als Backup zu haben ist generell dann eine einfache Möglichkeit ;)
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
16.06.2014, aktualisiert um 07:59 Uhr
Hallo,

bist du sicher, dass du alle Partitionen geclont hast? Evtl. die Partition vergessen, die u.U. den MBR beherrbergt?

Gruß
ANKH
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2014 um 09:04 Uhr
Clonezilla ist einfach zu verstehen wenn man das hier liest:
http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2010/02/162_Abziehbilder
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.06.2014, aktualisiert um 09:44 Uhr
Zitat von aqui:

Clonezilla ist einfach zu verstehen wenn man das hier liest:
http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2010/02/162_Abziehbilder

Oder das hier. Setzt aber voraus, daß man zumindest Englisch lesen kann.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.06.2014 um 10:04 Uhr
Hallo,

Die Dateien könnte ich kopieren, das wäre kein Problem.
Dann mach das bitte zuerst!

Es sind aber auch das OS sowie jede Menge Programme drauf
Und dann versuche bitte erst den bequemen Weg zu gehen!

Wenn man nicht so Linux affin ist und/oder mit solchen Programmen
wie Acronis bzw. CloneZilla nicht vertraut ist, sollte man zuerst wirklich
alles retten was man auch mit "normalem" kopieren retten kann.

Die vorgeschlagene Hardware Lösung kann auch mit CloneZilla und/oder
TrueImage zusammen eingesetzt werden, aber bitte erst hinter her!

Denn es ist nicht gerade selten, dass man beim Retten der Daten die gesamte
HDD verliert bzw. diese Ihren Geist aufgibt!

- Eigene Dateien
- Bookmarks
- PGP Schlüssel
- Emails
- Hausaufgaben
- Bilder, Videos, Dokumente
- Projekte
- Registrierungen zu Programmen
- Office Vrolagen

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MohrSys
20.06.2014 um 18:20 Uhr
Hallo,

ich habe mir nun "Acronis True Image 2014" gekauft - kann ja nicht schaden
Allerdings komme ich nicht wirklich klar damit

Dann mir jemand eine kurze Erklärung schreiben,
wie ich eine Sicherung der alten Platte machen kann,
welche dann aber auf der neuen Platte auch "bootfähig" ist?

Entweder steh ich auf dem Schlauch oder ich stelle mich mal wieder blöd dran...

Vielen Dank schon vorab.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.06.2014 um 21:04 Uhr
Acronis Truimage ist völlig unnötig.

  • Du nimmst einfach eine standard-Linux-CD wie z.B. knoppix und
  • bootest damit, während beide Platten im System sind.
  • Du startest ein Terminal
  • in dem Du dann mit sudo fdisk -l nachschaust, welche Platte sdX mit 500GB und welche sdY mit 1TB angezeigt werden.
  • mit ddrescue -f /dev/sdX /dev/sdY kopierst Du dann die 500GB-Platet auf die 1TB-Platte.
  • fertich.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MohrSys
22.06.2014 um 20:08 Uhr
Hallo Lochkartenstanzer,

danke für die Infos.

Leider kenne ich mich mit Linux absolut gar nicht aus

Kennt sich jemand mit Acronis TrueImage 2014 aus?

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.06.2014, aktualisiert um 20:19 Uhr
Leider kenne ich mich mit Linux absolut gar nicht aus
Das muss man auch nicht, denn Clonezilla kann an über eine Klicki Bunti GUI für Dummies bedienen. Die Installation ist auch Noob gerecht. CD starten, OK klicken fertig... Also alles Windows User gerecht !!
Abgesehen davon bedient sich das identisch wie eine Winblows GUI ist also nur eine ziemlich schwache Ausrede !
Bitte warten ..
Mitglied: MohrSys
27.06.2014 um 13:55 Uhr
Also ich habe mir bei "Acronis True Image 2014" eine "Boot-CD" erstellt und konnte damit ganz easy 1:1 klonen.
Passt auch alles tadellos soweit, naja fast...

Wenn ich eine USB-Festplatte oder ein USB-Stick anstecke, kommt die Meldung:

"Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner. Klicken Sie auf "Fortsetzen", um dauerhaft Zugriff auf diesen Ordner zu erhalten."

Auswahl: "Fortsetzen" und "Abbrechen" -> Ich wähle "Fortsetzen", dann kommt folgende Meldung:

"Auf K:\ kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert"

Hat jemand das gleiche Problem mal gehabt?
Ich finde auf Google auch nichts

Vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Gesamte Festplatte klonen auf neue Festplatte (8)

Frage von aif-get zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Benchmarks
gelöst Unterschied zwischen +12V und 12V Netzteil für Festplatte (9)

Frage von FelixW zum Thema Benchmarks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...