Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte 1zu1 Kopie in Häppchen

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: ybBln

ybBln (Level 2) - Jetzt verbinden

30.12.2010, aktualisiert 31.12.2010, 4836 Aufrufe, 7 Kommentare

Inhalt der Festplatte wird nicht mehr erkannt, Testdisk sieht keine Inhalte, aber GetDataBack kann was sehen. Dann setzt die Festplatte aus.

Hallo zusammen,
Auf einer Festplatte, diejenige, welche ich immer nur mal alle Monate kurz zum Daten Sichern angeschmissen habe und die sonst nicht mitläuft, aber ALLES drauf ist hat sich ein schwerwiegendes Problem ergeben.
Erst hat es ewig gedauert, bis Windows sie erkannt hat, wenn ich sie über USB zugeschaltet hab, dann ist einmal beim Hochfahren versehendlich die automatische Festplattenkorrektur von Windows XP drübergeritten, danach war sie als leer angezeigt.
Aktueller Stand, die Festplatte wird nach einiger Zeit erkannt, weiterhin leer. GetDataBack for NTFS sieht noch was, aber nach ein paar Minuten hängt der Festplattenzugriff und ich komme nicht mehr ran.

Was ich mir ausgedacht habe: Ich möchte eine 1 zu 1 Kopie der Festplatte bzw. der beiden Partitionen auf der Festplatte machen. Entweder als Image auf einer anderen Platte, oder direkt als Partition auf eine andere Platte einspielen.
Das Problem ist, ich weiss nie, wie lange sie jedes mal geht, bevor sie wieder hängt.
Es muß also Häppchenweise gehen - entweder, was risikoreicher wäre, mit vorgegebener Häppchengröße, oder so lange bis es nicht mehr geht und der Möglickeit, später fortsetzen zu können, bis alles ausgelesen ist.
Gibt es ein Programm, das so etwas kann? Mit Linux "dd" ginge die Variante der vorgegebenen Häppchen wohl, aber ich bin raus, was Linux angeht, zu lange her.
Wenn die Partition dann als Image vorliegt, kann ich dieses dann ähnlich, wie mit GetDataBack die Festplatte, untersuchen?
Gruß und guten Rutsch
Björn
Mitglied: Pjordorf
30.12.2010 um 18:29 Uhr
Hallo,

Zitat von ybBln:
Aktueller Stand, die Festplatte wird nach einiger Zeit erkannt,
Scheint als wenn du Sektorenfehler hast.

Was ich mir ausgedacht habe: Ich möchte eine 1 zu 1 Kopie der Festplatte
Richtig.

Das Problem ist, ich weiss nie, wie lange sie jedes mal geht, bevor sie wieder hängt.
Platte hängen lassen. Irgendwann geht es weiter, wenn auch langsam.

Mit Linux z.B. Ubuntu und ddrescue geht es so wie du es willst.

http://danielnoegel.de/wordpress/2010/07/05/datenrettung-mit-ddrescue/
http://www.tuxfutter.de/wiki/Ddrescue

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
30.12.2010 um 20:25 Uhr
Hallo,

ich glaube, auch die freie Version von X-Ways WinHex kann forensische Images in verschiedenen Formaten erstellen.
Ich arbeite mit dem verwandten Forensics, zumindest da kann man Sektorlimits angeben.
AccessData FTK Imager gibt es auch kostenlos, allerdings muss es dann auf einmal klappen. Der bricht aber nicht so schnell ab.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Tire
31.12.2010 um 00:11 Uhr
hallo

ich weiß, dass WinSCP beim Up/Downloaden sowas kann, was du vorhast, aber ob man damit von Festplatte zu Festplatte kopieren kann, weiß ich nicht...
Sonst probier doch mal sowas wie Speedcommander, vielleicht kann der sowas?!?

Viel Erfolg!

Dirck
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
31.12.2010 um 11:34 Uhr
Vielen Dank für die Antworten Peter und Richard,
ddrescue hört sich gut an und Datenrettung unter Linux traue ich eh etwas mehr, bin aber seit Jahren raus. X-Ways Forensics klingt aber auch vielversprechend, kannte ich noch nicht. Genug alte, teils auch defekte Platten mit unwichtigen Inhalten zum Ausprobieren der Fähigkeiten der Programme habe ich.
Dirck, bitte sieh es mir nach, wenn ich keinen Deiner Vorschläge näher in Betracht ziehe.

Ich werde mich die nächsten Tage an die Datenrettung machen und berichten.
Gruß - Björn
Bitte warten ..
Mitglied: Tire
31.12.2010 um 12:03 Uhr
kein Problem...die Kompetenz ist auch bei den o.g. ...gebe ich zu

Guten Rutsch euch allen

Dirck
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
31.12.2010 um 12:17 Uhr
Hallo,

Zitat von ybBln:
ddrescue hört sich gut an
Damit hatte ich letztens auch eine HDD sichern können. Hatte wie deine diese "hänger" (Sektorenfehler). Dauerte zwar 3 Wochen (320GB 60% belegt) aber dann hatte ich eine funktionierende Kopie und konnte dort fast alles für den kunden zurückholen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
31.12.2010 um 13:46 Uhr
Hi @ all

Ich nutze für den Hausgebrauch immer die Software h2copy der Zeitschrift C´t.
Ein simpler DD unter Linux macht aber meines Wissens genau dasselbe.
Aber es kann u.U (die angesprochenen 3 Wochen eines Vorredners sind durchaus drin) sehr lange dauern und ob du überhaupt ein für dich akzeptables Ergebnis geben wird, steht auch noch in den Sternen

Aber viel Glück dabei..

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Benchmarks
gelöst Unterschied zwischen +12V und 12V Netzteil für Festplatte (9)

Frage von FelixW zum Thema Benchmarks ...

Windows Installation
gelöst 1:1 Kopie einer bootfähigen CF-Card mit Win embedded (7)

Frage von ben1310 zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...