Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte 2 als SSD-Platte oder Hybridplatte?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: kokalka

kokalka (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2012 um 00:31 Uhr, 4412 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,

habe mir vor wenigen Tagen in meinem Laptop eine HDD eingebaut (Samsung 830/128GB), bin sehr zufrieden.
Meine Frage: Für meine Daten will ich mir über Multibay eine größere SSD zulegen. Bringt hier eine Hybridplatte ebenfalls bessere Leistung (z.B. Präsentationen oder Musikdateien verwalten, bearbeiten, abspielen) oder machen die Mehrkosten keinen Sinn, weil alles über die HDD läuft?

Gruß
kokalka
Mitglied: Cthluhu
05.06.2012 um 10:07 Uhr
Hi kokalka,

Eine Hybridplatte speichert nur oft verwendete Daten im schnellen Flashspeicher. Wenn du also immer wieder auf die gleichen Daten (und das auch noch ziemlich zeitgleich) zugreifen willst, kann sich eine Hybridplatte lohnen. Solche Fälle hat man aber eher selten auf einer Datenplatte. Wenn du nur auf einzelne Dateien (z.B. deine Präsentation/Musikdateien werden nicht alle auf einmal geöffnet) zugreifen willst, wirst du kaum einen Unterschied zu einer herkömmlichen HDD merken.

lg Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: kokalka
06.06.2012 um 00:46 Uhr
Hi Cthluhu,

zunächst vielen Dank für die schnelle Antwort. Wo ich mir den eigentlichen Geschwindigkeitsvorteil vorstelle, ist der Start einer Hybridfestplatte selbst, bis die ersten Daten bereitstehen.
Wenn mein Windows über die SSD in 20 Sekunden startet, muß ich auf die Daten einer großen 2. Festplatte beim Systemstart wohl 1-2 Minuten warten? Und wenn diese Daten noch verschlüsselt sind, dauert es wohl noch länger?
Z.Zt. arbeite ich mit einer große externen Zusatzplatte, das produziert diese Wartezeiten. Deshalb habe ich meine wichtigsten Daten auf der SSD.
Wenn die große Platte erst läuft, ist alles o.k. Auf Dauer und für meine vielen Fahrten unterwegs ist das keine gute Lösung. Vielleicht hat jemand Erfahrung wie schnell die Daten beim Start einer ca. 750 GB Festplatte als 2. Platte zur Verfügung stehen? (HDD und Hybrid)

Vielen Dank!

Gruß
kokalka
Bitte warten ..
Mitglied: kokalka
06.06.2012 um 01:04 Uhr
Hallo Mister-Wrong,

danke für diesen Hinweis, aber es beantwortet nicht meine eigentliche Frage. Ich habe unten nochmals genauer beschrieben, was ich mir bei einer Hybridplatte als Datenfestplatte erhoffe. Das ging vielleicht aus meiner ersten Fragestellung nicht so klar hervor.
Zur Zeit speichere ich meine Office-Daten auf der SSD, damit sie schnell bereit stehen. Die großen Sammlungen und Präsentationen habe ich auf einer großen Zusatzplatte, die eine lange Startphase hat.

Gruß
kokalka
Bitte warten ..
Mitglied: Mister-Wrong
06.06.2012 um 06:03 Uhr
Externe Festplatten verwende ich eigentlich nur für Backups. Sonst würde mir das auch alles zu lange dauern .
Aber vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidung weiter .

http://www.pcwelt.de/ratgeber/SSD-vs-Festplatte-vs-Hybrid-Hard-Disks-No ...

lg MW
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
06.06.2012 um 08:04 Uhr
Hi kokalka

1-2 Minuten warten ist ungewöhnlich lange. Selbst bei großen langsamen Platten (3,5", 5400 RPM) dauerts nach dem einstecken meist nur wenige Sekunden bis die Platte über ihren Laufwerkbuchstaben ansprechbar ist. Die meiste Zeit geht durch das Hochdrehen der Platter verloren. Da hilft auch eine Hybridplatte wenig.

Was verursacht deine Wartezeit? Wie verbindest du die externe Platte mit dem Laptop? Meinst du mit warte, das Durchsuchen der Platte von Windows (kann man überspringen)?

lg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: kokalka
06.06.2012 um 23:25 Uhr
Hi Cthluhu und Mister-Wrong,

als externe Platte habe ich eine 1TB Festplatte über USB-2 angeschlossen. Die Anzeige, dass ein neues USB-Gerät angeschlossen ist, erscheint nach ca. 10 Sekunden. Die Laufwerksbuchstaben der Plattenpartitionen sind aber erst nach 90 Sekunden sichtbar, bzw. ansprechbar.
Ich denke, es ist am einfachsten, eine größere SATA-Platte für den Multibay zum Testen irgendwo auszuleihen und zu sehen, was sich dabei tut. Liegen die Startzeiten dann in einem vertretbaren Rahmen (wovon ich jetzt ausgehe), kann ich trotzdem meine Office-Daten auf der HDD lassen und mache automatische Backups auf die Datenplatte. Bei den Präsentationen und Sammlungen sind die Startzeiten nicht so tragisch, nur sollten es nicht gerade über 1 Minute länger dauern als der Systemstart.
Vielen Dank erst einmal für die Hilfestellungen. Ich werde mir vermutlich die Mehrkosten für eine Hybridplatte sparen und mir lieber eine möglichst sichere 2. Festplatte zulegen.

Gruß
kokalka
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
07.06.2012 um 00:24 Uhr
Moin.

Du solltest nach einem neuen externen Gehäuse schauen (oder zumindest mal ein ausgeliehenes bei Dir testen) - 1-2 Minuten ist viel, viel zu lange. Eine ssd würde da auch nichts ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
07.06.2012 um 11:00 Uhr
Hi kokalka,

Du hast vermutlich eine 2.5" Festplatte ohne zusätzliche Stromversorgung (nur USB-Stecker, kein extra Netzteil).

USB 2.0 liefert oftmals zu wenig Strom (laut Spezifikation maximal 500 mA, einige USB-Ports liefern jedoch außerhalb der Standard mehr) um jede Festplatte richtig zu betreiben (brauchen oft über 1000 mA). Die Folge ist unter anderem eine lange Hochdrehzeit beim Einstecken der Festplatte, da der Controller überfordert ist. Gerade alte Festplatten kommen sogar teilweise gar nicht hoch, wenn nur 500 mA zu Verfügung stehen. Der USB-Umsetzer im Gehäuse braucht beim Einschalten nur wenig Strom und wird somit vom Betriebssystem fast sofort erkannt. Teste mal deinen USB Port mit einer Festplatte mit externen Stromversorgung. Dann müsste die Festplatte schneller Hochdrehen und unter Windows zur Verfügung stehen.

Mittlerweile gibt es schon 2.5" Festplatten die darauf optimiert sind, über USB versorgt zu werden. Diese haben dann einen geringen Anlaufstrom von unter 500 mA. Sie werden zwar nicht so schnell hochdrehen wie Festplatten mit externer Versorgung, aber immer noch innerhalb von wenigen Sekunden.

Die alte Methode, ein Y-Kabel für die Festplatte zu verwenden (um 2 USB-Stecker am PC zu nutzen und somit mehr Strom zur Verfügung zu haben) entspricht (genau wie die Anlaufströme über 500 mA)nicht dem USB-Standard und ist nicht mit allen USB-Controllern kompatibel.

Der langen Rede kurzer Sinn:
() Teste ob dein PC/USB-Port in Ordnung sind mit einer Platte die ein separates Netzteil hat
() Kontrolliere ob deine aktuelle Platte die USB Norm (1 USB Stecker, max. 500 mA) erfüllt.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: kokalka
10.06.2012 um 23:03 Uhr
Hi Cthluhu,

ich komme erst jetzt dazu, zu antworten, sorry für die Wartezeit.
Zur Festplatte: Es ist schon eine 3,5" Festplatte mit sep. Netzteil, Platte fest im Gehäuse verankert. Aufnahme 12V, 2A, Trafo Input 0,65A bei 230V (also mehr als 500 mA). Ich hatte die Platte auf die Schnelle zwar neu, aber günstig gekauft, nachdem meine alte 500er IDE-Platte mit sep. Gehäuse Probleme machte.
Zur "neuen" Platte lässt sich nicht viel sagen: 1 TB Speicher, SATA, das war´s. Weitere Daten unbekannt!
Als Datenspeicher oder für Backups o.k., keine Macken, nur langsam und das stört beim schnellen Arbeiten.
Das Geschwindigkeitsproblem mit der Platte habe ich übrigens auch beim stationären Rechner und bei einem weitern, älteren Laptop. Diese laufen allerdings standardmäßig nur mit IDE.

Mir geht es ja in erster Linie darum, jetzt die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Wenn ich weiß, dass ich mit einem Multibay-Caddy und einer guten SATA Platte deutlich schnellere Start- und Zugriffszeiten bekomme, ist das o.k.

Die USB-Ports überprüfen? Es ist ein Dell Latitude 630. Ich arbeits sowohl direkt über die USB-Anschlüsse als auch über eine USB Universal-Docking-Station mit Netzteil. In den nächsten Tagen erhalte ich eine Original-Docking-Station, die vielleicht "bessere" USB-Werte bringt, obwohl ich das nach dieser Diskussion nicht mehr so recht glauben kann.

Zunächst nochmals vielen Dank für die verschiedenen Infos, ich melde mich auf jeden Fall, sobald ich die neue Zusammenstellung eingebaut habe.

Gruß
kokalka
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Samsung SSD zu langsam (20)

Frage von Protected zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Benchmarks
gelöst Unterschied zwischen +12V und 12V Netzteil für Festplatte (9)

Frage von FelixW zum Thema Benchmarks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...