Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Festplatte abgeklemmt, wieder drangemacht und jetzt wird die Festplatte nicht mehr erkannt!

Frage Hardware

Mitglied: Yardieboss

Yardieboss (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2006, aktualisiert 18.10.2012, 7158 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo.

Also ich habe folgendes Problem. Mein alter Rechner hatte eine 80GB Western Digital Festplatte drin, wo Windows XP Home SP2 installiert ist. Das Adminbenutzerkonto (also mein Konto) ist mit einem Passwort geschützt. Jetzt habe ich die Platte voller Vorfreude auf meinen neuen Rechner hin, abgeklemmt und sie per USB an den neuen Rechner angeklemmt um die alten Daten (wie Eigene Dateien) usw. zu kopieren. Plötzlich tritt eine Fehlermeldung auf dass nicht kopiert werden kann, (denke mal wegen dem Passwort). Also hab ich die Festplatte wieder in meinen alten Rechner eingebaut und angeklemmt um das Passwort zu entfernen. Das Booten ging noch gut bis zur Auswahl des Benutzerkontos mit Eingabe des Passwortes. Immer wenn ich das Passwort eingebe, hängt der Rechner sich komischer Weise auf, und ich komm nicht in mein Konto. Hab schon versucht unter abgesichertem Modus das Passwort zu entfernen aber scheint irgentwie nicht zu funktionieren.

Jetzt meine Frage: Gibt es irgendeine Chance, dass ich meine Daten wiederbekomme?
Wenn ja, wie? Bitte leicht verständlich erklähren, da ich nicht der größte Spezialist bin.

Vielen Dank im Voraus,
Mike
Mitglied: Supaman
10.09.2006 um 18:16 Uhr
hattest du nur das passwort gesetzt oder auch die windows-dateiverschlüsselung aktiviert?
Bitte warten ..
Mitglied: Yardieboss
10.09.2006 um 18:18 Uhr
ich glaub nur das Passwort, ich hab alles Standartmäßig gelassen!
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
10.09.2006 um 19:36 Uhr
Besorg dir mal eine BartPE CD mti Xp drauf. Damit kannst du unbhänigig vom Admin Passwort an die Daten drankommen.
Könntest auch eine Reparatur Instalallation versuchen. Die Daten bleiben dabei erhalten.
Das Problem hatte ich bisher noch nicht in dieser Form.

Oder häng die platte nochmal an den neuen rechner und nutze die Funktion "Besitz übernehmen" als lokaler Administrator des neuen PCs.
Bitte warten ..
Mitglied: Yardieboss
10.09.2006 um 19:45 Uhr
Ich hab die alte Platte jetzt über USB an meinem neuen Rechner dran. Soweit so gut. Will ich nun über Arbeitsplatz auf diese Platte zugreifen, dass ist auch noch ok. wenn ich aber unter dokumente und einstellungen (der alten platte) mein Konto auswähle und dann auf eigene Dateien klicke erscheint dieses völlig leer nur mit "Bilder von Mike" und "Musik von Mike" (auch beide leer beim draufklicken), obwohl die platte zu 50% voll angezeigt wird, also denke ich, dass alle Dateien noch drauf sind, ich sie nur nicht sehen kann und kopieren kann.

Könnte man vielleicht die gesamte Platte klonen oder so in der Art?

MfG
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
10.09.2006 um 22:51 Uhr
setz mal die rechte für die dateistruktur auf der alten platte neu.
Bitte warten ..
Mitglied: Nebuchadneza
11.09.2006, aktualisiert 18.10.2012
Moin,

im folgenden Beitrag dürfte deine Lösung stehen

http://www.administrator.de/forum/zugriff-auf-benutzerdaten-verboten-85 ...
Bitte warten ..
Mitglied: Woulverin
11.09.2006 um 08:51 Uhr
Moin,

also wenn du deine alte Platte an den neuen Rechner ranklemmst, dann kannst du den Besitz übernehmen, was bedeutet, das die alten Adminrechte, die an den alten Computer gebunden sind ausgehebelt werden. Bei XP Home musst du dafür erst die File-Security-Extention (google mal danach) installieren.
Danach kannst du auf Dokumente und Einstellungen mit Rechtklick gehen ->Sicherheitseinstellungen ->Erweitert -> Besitzer

Da kannst du dann den Besitz übernehmen.

Das sollte eigentlich klappen, zumindest habe ich so schon genau den gleichen Fall gelöst.


Gruß
Woulverin
Bitte warten ..
Mitglied: Yardieboss
11.09.2006 um 14:55 Uhr
Danke erst einmal für die vielen Beiträge.
Also das mit File-Security-Extension scheit nicht zu funktionieren.
Ich denke auch, dass es ein problem wie im oben genannten Beitrag mit den SID's ist.
Werde mal versuchen das auszuprobieren und das Ergebnis hier posten.

Thx,
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: hoppla01
28.02.2007 um 15:05 Uhr
Hi Yardieboss ( der kleine Spezialist)


Wenn Du an dem neuen Rechner Administrator bist, dann:

Am neuen Rechner CD/DVD Laufwerk abklemmen, alte HD dranhängen (Jumperstellung auf dieser Platte "Master"), booten, dann sind garatiert alle Datenzugänglich.

Ev. können die Partitionen der neuen und der alten Platte (C:\, D:\ E:\ usw.) etwas durcheinander geraten sein, aber mit
Start, Einstellungen, Systemsteuerung,Verwaltung,Computerverwaltung, Datenträgerverwaltung
kannst Du die Laufwerksbezeichnungen für beide Platte ablesen.

Gruss Roland (etwas größerer Spezialist)
Bitte warten ..
Mitglied: Yardieboss
28.02.2007 um 16:00 Uhr
Hi Danke für deine Hilfe.
Wieso muss ich das CD/DVD Laufwerk abklemmen? Kann ich nicht einfach eine 2. Platte anschließen? Ist es möglich die jetzt im Moment eingebaute "neue" Festplatte drinnen zu lassen, da ich ja da nun auch Dateien drauf habe? Wenn ja, muss ich dann bei beiden einfach nur die jumpers verändern und dann neu booten?
Irgendwie macht mir das ein wenig Angst, dass ich später wieder keinen Zugriff auf die alte Platte und dann noch auf die neue Platte bekomme...

Mfg,
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: hoppla01
28.02.2007 um 17:22 Uhr
Hi Yardieboss,

Der Vorschlag mit dem Abklemmen des CD/DVD-Laufwerk ist deshalb sinnvoll, da man dabei absolut nichts falsch machen kann und beim erneuten Aufstecken befindet sich der Rechner in dem gleichen Zustand wie zuvor.

Der Grund: Oft sind die CD/DVDs als Master oder CS(Cable Select) gejumpert und man kommt schlecht an die Jumper heran. daher einfach das Flachbandkabel abziehen, die Geräte werden bei erneuten Anklemmen sofort wieder vom System erkannt, also nichts problematisches.

Auf den - ausgebauten - Festplatten findest Du immer einen Hinweis, wie die Jumper für den Betrieb "Master" gesteckt werden müssen. Also Flachbandstecker rauf, Strom ran und den PC booten.

Wenn CD/DVD und Festplatte an einem Flachbandkabel betrieben werden, müssen die Jumper von beiden Systemen korrekt gesetzt werden, doch selbst dann kann es zu Unverträglichkeiten kommen.

Ein technischer Hinweis dazu: Eine Festplatte hat eine höhere Datenzugriffsrate als ein CD/DVD-Laufwerk (unterschiedlicher PIO und UDMA-Mode). Daher arbeiten 2 Systeme einem Flachbandkabel mit der Geschwindigkeit des langsamsten System, also des CD/(DVD-Laufwerke.

Wenn Du den Rechner bootest, wird die alte Platte als neue Hardware erkannt (geht weitgehend automatisch, ein paar mal OK klicken) dananch kannst Du wirklich alle Dateien aus allen Verzeichnissen der alten Platte (unabhängig von den Rechten) auf die neue kopieren, dann den Rechner runterfahren, Platte ab, CD/DVD ran und Neustart, das wars.

Kleine Randbemerkung: Ich muss oft die Daten von älteren Rechner auf neue übertragen. Ich lege mir dabei ein neues Verzeichnis (z.B. Old Disk) auf der Platte des neuen Rechner an, lege in diesem Verzeichnis ggf. die Unterverzeichnisse Disk_C, Disk_D, Disk_e usw. an (je nach Partitionierung der alten Platte) und kopiere in diese Verzeichnisse !!!! alles !!!!! von der alten Patte hinein. Danach habe ich nicht nur die Daten der alten Platte zur Verfügung, sondern auch die Schriften, Desktop, Favoriten, Anwendungsdaten etc. und bestimmte Systemdateien, die nicht zwingend im Ordner Eigene Dateien liegen.

Danach kann ich die alte Platte wegschmeissen, übernehme nach und nach alles aus dem Ordner "Old_Disk" in das neue System und wenn ich alle daten richtig zugeordnet habe, lösche ich diesen gesamten Ordner.

Gruss Roland


Noch ein Hinweis: Natüprlich bleibt die neue Platte im Rechner (als Master auf dem primären IDE-Port), von der sollst Du ja Booten, die 2. Platte kommt statt des CD/DVD-Laufwerks als Master an den sekundären IDE-Port.
Bitte warten ..
Mitglied: Yardieboss
28.02.2007 um 18:02 Uhr
Ah ja danke für deine ausführliche Hilfe.
Ich glaube jetzt habe ich es verstanden. Werde ich mal testen.


Mike
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HGST He10 Festplatte wird nicht erkannt (11)

Frage von Aidseeker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
PCIe SSD wird nicht erkannt (6)

Frage von miichiii9 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Wo ist der Speicherplatz hin? Festplatte voll, aber womit? Windows Server 2012R2 (9)

Frage von Andinistrator1 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...